Deutsche Literatur - Der literarische Treffpunkt


Erzählungen der gegenwart

Index
» Erzählungen der gegenwart
» Günter Kunert Andromeda zur Unzeit

Günter Kunert Andromeda zur Unzeit



1. Erörterung des Textes
Die Erzählung schildert als Zukunftsvision, wie Menschen, bedingt durch Nahrungsmittelknappheit und damit Verschlechterung der Lebensverhältnisse, von der Erde auf besiedelbare Planeten auswandern. Die Zurückbleibenden verfolgen die allabendliche Abflugaktion in der exakten Countdown-Ãœbertragung am Fernsehschirm, wo diese so gewöhnlich wird wie Datumsansage oder Wetterkarte.

      Die Erzählung wechselt zwischen der Beschreibung des Abfluges und den Reaktionen der Zuschauer auf das Geschehen, das sie unmittelbar angeht bzw. angehen kann, wenn auch sie einmal die Abflugberechtigung für eine bessere Existenz erhalten haben. 'Abflug, Abflug" leitet jeweils das Unternehmen ein; es folgen detaillierte Beschreibungen und Stellungnahmen. Durch seine ständige Wiederholung verliert das Ereignis an Sensationskraft .
      Auch für die Auswanderer selbst ist es nichts Ungewöhnliches: Sie sind zum Abflug bereit wie zu einer normalen Reise . Das Leben spielt sich — paradoxerweise — erst eigentlich vernünftig und lebenswert im Neuland des Alls ab. Auf der Erde dagegen ist es deformiert, in seiner Entfaltung reduziert . So ist es der Wunsch eines jeden, mit der grünen Karte die Abfluggenehmigung zu erhalten. Die Stellungnahmen zum Abflug sind positiv und optimistisch. Das neue Land erscheint als Paradies . Assoziationen zur Heilserwartung des Lebens nach dem Tode liegen nicht fern . Eine Ungewißheit gewinnt die Ãœberhand und steigert sich im Verlauf der Erzählung zu starkem Zweifel.
      Beim zweiten 'Abflug, Abflug" stellt sich eine Wende in der Erzählung ein : Das schon zur Gewohnheit gewordene Geschehen löst plötzlich ein Gefühl der Unsicherheit aus. Ein anderer Himmel bedeckt den Startplatz; wie eine Kulisse im Theater steht der gesendete Himmel im Gegensatz zum natürlichen Himmel am Abend des Abflugs. Sollte das Unternehmen eine Täuschung sein? Ist das Ziel doch nicht so gesichert? Der Novcmbcrhimmcl mit-ten im April führt zur Infragestellung des Unternehmens und zu Zweifeln, wogegen die erste Abflugschilderung noch positiv und hoffnungsvoll aufgenommen wurde.
      Am Ende siegt jedoch die Hoffnung über die Zweifel.
      Charakteristisch für die Erzählung ist die Gegenüberstellung von technizisti-scher Exaktheit der Abflugorganisation und den mangelhaften Lebensverhältnissen der Erdbevöikerung. Daraus erwächst eine Spannung zwischen rationaler Berechenbarkeit und Unberechenbarkeiten sowohl des Abflugprojekts selbst als auch der Reaktionen . Schwankungen und Unsicherheiten treten sogar zeitweilig dort auf, wo sie scheinbar durch exakte Berechnungen beherrscht werden .
      Die Kontraste zwischen Technik, Berechenbarkeit, Wissen einerseits, andererseits menschlichen Reaktionen, Emotionen sowie Unsicherheit und Mangelhaftigkeit des Wissens machen sich in der Erzählung auch als Stilkontraste bemerkbar.
      2. Aspekte zur Textarbeit
2.1. Vorab einige Worterklärungen zur Verständniserleichterung des Textes:
Andromeda: Sternbild am Nordhimmel; das der Erde nächste Sternsystem Kassiopeia: Sternbild im nördlichen Teil der Milchstraße; in der griechischen Mythologie: Mutter der Andromeda
Torso: eine unvollständig erhaltene oder nicht vollendete Statue erigieren: aufrichten Dezennium: Jahrzehnt
Uranos: der siebente Planet; in der griechischen Mythologie: der Himmel Neptun: altitalienischer Gott des Wassers; von der Sonne aus der achte der großen Planeten
Countdown: 'herunterzählen" bis zum Zeitpunkt Null , d. h. Einleitung eines Startkommandos, auch allgemein die für einen Start nötigen Kontrollen
Pegasus: großes Sternbild des nördlichen Himmels; in der griechischen Mythologie: Musen- oder Dichterroß Fixsterne: feststehende Sterne; im Gegensatz zu den Planeten verändern sie ihre Stellung kaum . Da die Sonne innerhalb eines Jahres einen vollen Umlauf auf der Ekliptik durchführt, wechseln die nachts sichtbaren Sternbilder.
      2.1.1. Welche Funktion hat die Häufung von Fremdwörtern?
2.1.2. Erörterung von mythologischen Anspielungen als Verständnis- und Interpretationshintergrund :
Die Planeten- und Sternbildbezeichnungen stammen aus der griechischen Mythologie, wo sie einzelnen Göttern zugeordnet wurden. Veränderungen am Himmel legte man als Entscheidungen der Götter aus .
      Textstelle: 'bodenwärts gerichtete Fackeln prometheischen Unternehmens." Heranziehen der Prometheussage aus der griechischen Mythologie.
      Prometheus: gottgleich, Schöpfer der Menschen. Er brachte ihnen himmlisches Feuer, das er den Göttern raubte, Welche Verbindung kann man herstellen zwischen Prometheus und dem Abflugunternehmen?
2.2. Umkreis, Anklänge und Komponenten der Erzählung: z. B. literarische Utopie
Weltraumserien, Science-fiction wissenschaftliche Prognosen Stand der Technik
Die Aspekte können dahingehend betrachtet werden, wieviel von ihnen in die Erzählung mittelbar oder unmittelbar eingeht. Zugleich sind sie kritisch zu erörtern, nachdem — evtl. in Gruppen — zu ihnen Informationen eingebracht worden sind. Außerdem bietet sich ein Vergleich mit der Erzählung an unter der Fragestellung: Worin setzt sich die Erzählung von den genannten Aspekten ab

2.3. Schilderung des Abflugs
— Vergleich mit den Apollo-Projekten

— Vergleich mit Science-fiction
— Beschreibung der Künstlichkeit
— Voraussetzung für den Abflug Ist Auswanderung die beste Lösung?
— Reaktion auf das Abflugunternehmen

2.4. Titel

Vgl. Redensart: Alles zu seiner Zeit
2.5. Stil

— Stilkontrast
— Syntax: verkürzt, schlaglichtartig, dem Countdown entsprechend = span-nungssteigernd.

 Tags:
Günter  Kunert        Andromeda  zur  Unzeit    





Impressum | Datenschutz

Tags: a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x y z
Kontact Sitemap
Copyright © litde.com