Deutsche Literatur - Der literarische Treffpunkt


EINE LITERATURGESCHICHTE IN GESCHICHTEN
Index » EINE LITERATURGESCHICHTE IN GESCHICHTEN

EINE LITERATURGESCHICHTE IN GESCHICHTEN


Dichter leben


Der Weg ins Paradies - Über Christoffel von Grimmelshausen
Der Junge mochte zwölf, dreizehn Jahre alt sein. Vor ihm stand eine große Trommel und neben ihm einer von den Kaiserlichen, ein Mann in einer abgerissenen Uniform, mit einem fuchsfarbenen Schnauzbart und mit von zersprungenen Adern durchzogenen Wangen. »Wenn die erste Linie vorrückt«, erklärte er d
Hans Jakob Christoffel von Grimmeishausen
Hans Jakob Christoffel von Grimmels-hausen wird (vermutlich) am 17. März 1622 in Gelnhausen bei Hanau im Hessischen geboren. Ganz genau kennen wir das Geburtsdatum nicht. Ãoberhaupt wissen wir nicht sehr viel über den größten deutschen Erzähler des 17. Jahrhunderts. Er stammt aus einer adligen Fami
Ich möchte tanzen lernen - Ãober Gotthold Ephraim Lessing
»Dann also bis morgen Abend«, sagte Mylius. Er tippte sich unternehmungslustig an den Hut. »Ich hole dich ab. Und versuche ja nicht, mich wieder mit einer Ausrede abzuspeisen.« Als es Lessing endlich gelungen war, den späten Besucher aus seiner Kammer hinauszukomplimentieren, setzte er sich gleich
Gotthold Ephraim Lessing
Gotthold Ephraim Lessing wird am 22. Januar 1729 als Sohn des Pfarrers Johann Gottfried Lessing und seiner Lrau Justine Salome heller in der Kleinstadt Kamcnz in Sachsen geboren. Mit zwölf kommt Lessing auf die Fürstenschule Sankt Afra in Meißen. Von dort geht er 1746, ein Jahr früher als üblich, au
Ich war wohl klug, dass ich dich fand - Ãober Matthias Claudius
Der junge Mann, der an diesem grauen Herbstnachmittag des Jahres 1770 die Chaussee von I Limburg heraufkam, war gerade dreißig geworden. Lr schritt schnell und beschwingt über das Kopfsteinpflaster. Seine Gedanken waren schon in das Dorf vorausgeeilt, dessen bleistiftdünner Kirchturm vor ihm die kah
Matthias Claudius
15.8.1740 in Rcinfcld (Holstein), 21.1.1815 in Hamburg Claudius wird am 15. August 1740 in dem Dorf Rcinfcld bei Lübeck geboren. Sein Vater, der in Rcinfcld Pastor ist, entstammt einer alten Pfarrfamilie, seine Mutter einer Flensburger Kaufmannsund Senatorenfamilic. Matthias bat zunächst Privat
Sie war die Erste nicht - Ãober Johann Wolfgang von Goethe
Der junge Mann Johann Woltgang G., nicht eigentlich Doktor, sondern Eizenziat der Rechte, ein junger Anwalt, der vor kurzem erst nach Ahschluss des Studiums in Straßburg nach Frankfurt zurückgekehrt war, schritt die Treppe vom ersten Stock des Römers hinunter, wo er eben in einem Streitfall zwischen
Johann Wolfgang von Goethe
28.8.1749 in Frankfurt am Main, 22.3.1832 in Weimar Johann Wolfgang Goethe (geadelt wird er erst 1782) wird am 28. August 1749 als Sohn des Kaiserlichen Rates Dr. jur. Johannes Gaspar Goethe und seiner Frau Gatharina Elisabeth geborene Textor in Frankfurt am Main geboren. Er erhält Privatunterri
Zu einem Spitzbuben will's Grütz! - Ãober Friedrich Schiller
Der Regimentsarzt S. siebt sich im Zimmer um, das er zu Stuttgart Im Kleinen Graben mit dem Leutnant Kampf teilt. Der Zimmergenosse ist abwesend, er hat Dienst auf der »So-litude«, wo beute Abend ein Empfang für den russischen Großfürsten Paul und dessen brau Maria Teodora, die Nichte des regierende
Friedrich Schiller
Johann Christoph Friedrich Schiller (geadelt 1802) wird am 10. November 1759 in Marbach geboren. Der Vater, Johann Kaspar Schiller, ist Wundarzt und Offizier. Die Mutter, Dorothea Kodweiß, ist die Tochter eines Gastwirts aus Marbach. Friedrich wird im Elternhaus durch den schwäbischen Pietismus gep
Mein Bruder, mein Liebster - Ãober Bettina von Arnim
Bettina wohnt noch nicht lange in Offenbach bei der Großmutter, als eines Tages unerwartet Besuch kommt. Sie spielt gerade mit ihrer Puppe, was sie nur noch selten tut, weil sie sich eigentlich mit ihren zwölf Jahren schon etwas zu alt vorkommt, um noch mit Puppen zu spielen. Aber ab und zu tut sie
Bettina von Arnim
Bettina von Arnim, geborene Brentano, kommt am 4. April 1785 als siebtes Kind des italienischen Großkaufmanns Peter Anton Brentano und seiner Ehefrau Maximiliane von La Roche zur Welt. Nach dem Tod der Mutter, in die der junge Goethe einst verliebt gewesen war, wächst sie ab 1793 in einer katholisch
Begegnung mit einem Unbekannten - Ãober Friedrich Hölderlin
Friedrich ist Magister der Philosophie, vierundzwanzig Jahre alt, Verfasser hymnischer, schwer verständlicher Gedichte -und Hauslehrer, weil man auf irgendeine Weise ja seinen Lebensunterhalt verdienen muss. Schon auf der Reise hierher, nach Jena, hat es ihn gefröstelt. Und immer noch friert ihn, se
Friedrich Hölderlin
Johann Christian Friedrich Hölderlin wird als erstes Kind des Klosterhofmeisters Heinrich Friedrich 1 lölderlin und seiner Frau Johanne Christiana am 20. Mär/. 1770 in Lauften am Neckar geboren. Zwei Jahre später stirbt der Vater nach einem Schlaganfall. Die Mutter heiratet Johann Christoph Gok, den
Die geheime Verlobung - Ãober Heinrich von Kleist
Es gab keine Vorwarnung für sie, nicht das geringste Anzeichen. Auch später, als sie schon wusste, was für eine schockierende Beigabe ihr Aufsat/.hcft heute enthielt, konnte sie sich an nichts Ungewöhnliches in Heinrichs Verhalten erinnern. Seine Miene war streng wie immer und ein wenig missbilligen
Heinrich von Kleist
Heinrich von Kleist entstammt einer alten preußischen Offiziersfamilie. Er wird früh Vollwaise. Sein Vater, ein Major, stirbt an der Wassersucht, als Heinrich elf ist. Seine Mutter verliert er fünf Jahre später. 1 Ieinrich und seine sechs Geschwister werden fortan von einer älteren Schwester seiner
Post für Mademoiselle Rosalba - Ãober E. T. A. Hoffmann
Theodor saß am Klavier und improvisierte. Es ging hervorragend. Kr hielt sich bewusst in K-Dur, denn dies war die Tonart, in welcher er seine peinliche Niederlage erlebt hatte. Zugetragen hatte sich dies: Seine Kitern waren geschieden, und die Wohnung in Königsberg, in die die Mutter und er umgezoge
E. T. A. Hoffmann
24.1.1776 in Königsberg, 25.6.1822 in Berlin Ernst Theodor Amadeus I loffmann hat eigentlich die Vornamen Ernst Theodor Wilhelm. Aus Verehrung für Mozart verändert er im Jahre 1809 den Vornamen Wilhelm in Amadeus. E. T. A. Hoffmann wird am 24. Januar 1776 in Königsberg geboren. Er entstammt eine
Triffst du nur das Zauberwort - Ãober Joseph von Eichendorff
Joseph von E. hörte auf seinem nächtlichen Spaziergang im Garten plötzlich schnelle, klappernde Schritte. Seine kleine Schwester stürzte auf ihn zu. »Joseph, komm, du hast versprochen, mit mir in der Oder zu schwimmen.« Der Mond schien prächtig. Von den Bergen rauschten die Wälder durch die stille N
Joseph von Eichendorff
Ein Jahr vor Beginn der Französischen Revolution wird Joseph Karl Benedikt Freiherr von Eichendorff am 10. Mär/ 1788 auf dem Schloss Lubowitz bei Ra-tibor in Ãoberschlesien geboren. In dieser Region wachst man zweisprachig auf: Die Menschen beherrschen das Deutsche und das Polnische. Die Familie Eic
Sonne und Mond - Ãober Annette von Droste-Hülshoff
Annette setzte sich an den Graben des elterlichen Wasserschlosses in Uülshoff in Westfalen. Sie sah den blauen Libellen nach, die ruckartig am Ufer entlangflogcn, versuchte eine zu fangen, freute sich, dass ihr dies nicht gelang. Es war Aprilwetter. Am Vormittag hatte es plötzlich noch geschneit. Al
Annette von Droste-Hülshoff
12.1.1797 in Hülshoff, 24.5.1848 in Meersburg Anna Klisabeth Franzisca Adolphine Wilhelmine Louise Maria von Droste-Hülshoff wird auf der Wasserburg Hülshoff in der Gemeinde Roxel bei Münster geboren. Wahrscheinlich am 12. Januar 1797, genau weiß man es nicht. »Annette« ist ein Siebenmonatskind
Was gibt es da zu rätseln? Ãober Heinrich Hein
Es ging auf Ostern und auf die Ferien zu. Am letzten Schultag sollte ein öffentlicher Schulactus sein, also eine Veranstaltung, bei der wir herzeigen sollen, was wir im Laufe des Schuljahrs fürs Leben alles gelernt haben. Da ruft mich Wegbrecht, unser Magister in Deutsch, nach der Stunde zu sich. Kr
Heinrich Heine
13.12.1797 in Düsseldorf, 17.2.1856 in Paris Heinrich Heine wird am 13. Dezember 1797 als Sohn des Kaufmanns Samson Heine und seiner Frau Elisabeth van Geldern in Düsseldorf geboren. Heinrich wird in seiner Jugend Harry gerufen. Er besucht das Düsseldorfer Lyzeum und geht 1815 als Banklehrling
Der Geheimauftrag - Ãober Georg Büchner
Georg geht von Vilbel aus über Land, zu jenem Dorf hin, in dem F.lbert wohnt. Zweierlei hat er sieh vorgenommen. Er will sich erkundigen, wie die Bauern die politische Flugschrift Der I/essische Landbote, die er und seine Freunde von der »Gesellschaft der Menschenrechte« verfasst haben, von den Bau
Georg Büchner
17.10.1813 in Goddclau (Hessen), 19.2.1837 in Zürich Georg Büchner wird am 17. Oktober 1813 als Sohn eines Arztes in Goddclau in Hessen geboren. Im Herbst 1831 schließt er in Darmstadt das Gymnasium ab und geht /um Studium der Medizin nach Straßburg. Dort spielt sich sein Leben in drei Bereiche
Fanny und Amalia - Ãober Adalbert Stifter
Spät am Abend zog es ihn in einen Ballsaal. Kr trank Wein, sang, tanzte, aß mindestens sechs Korellen und war noch immer hungrig, rauchte 'Zigarren und gab Geld aus, das er sich nur geborgt hatte. Gewiss, er war durchaus in Geldnöten, aber in dieser Augustnacht überließ er sich nur dem Augenblick.
Adalbert Stifter
Adalbert Stifter wird in Oberplan im südlichen Böhmen geboren. Der Vater, Johann Stifter, ist Leinweber und -händ-ler. Das Flternhaus ist ein karges, schindelgedecktes Gebäude mit Brunnen und Hof. Die Stifters leben einfach, haben aber ihr Auskommen. Adalbert ist das älteste Kind. Da er kurz nach de
Ein Schüler wird »geköpft« - Ãober Gottfried Keller
Protokoll über die Sitzung der aus Vertretern der Kantonsbehörde Zürich und aus der Lehrerschaft der hiesigen Industrieschule im Juli 1834 gebildeten Kommission zur Untersuchung jener in der letzten Woche stattgehabten Krawalle Es ergeht als ßeschluss: Der Schüler Gottfried Keller ist eindeutig a
Gottfried Keller
19.7.1819 in Zürich, 15.7.1890 in Zürich Gottfried Keller wird am 19. Juli 1819 als Sohn des Drcchslcrmeisters Hans Rudolf Keller und der Arzttochter Elisabeth Scheuch/er in Zürich geboren. Der Vater stirbt, als Keller gerade drei Jahre alt ist. Keller muss zunächst die Armenschule besuchen. Ab
Liebesweh - Ãober Theodor Storm
»Was brauchen Sic ... ?« Der Bäckermeister Andersen kniff die vom Schlafmangel geröteten Lider zusammen, während er mit bedächtigen Bewegungen den dunklen Brotteig abstreifte, der an seinen 1 landen haften geblieben war. Miss-trauisch sah er seinen jungen Logiergast an, der unvermutet mit einem dick
Theodor Storm
Theodor Storm wird am 14. September 1817 in Husum geboren, als erstes Kind des Rechtsanwalts Johann Gasimir Storm und seiner brau Lucie. Die Stadt an der Nordseeküste, einst ein wichtiger Handelshafen, hat ihre beste Zeit schon hinter sich. Die Schiffszufahrt zum Hafen ist verlandet. Storms Vorfahre
Das Glück auf der Schaukel - Ãober Theodor Fontane
Der alte Herr mit den listig-gütigen Augen und dem buschigen, weißen Schnurrbart (ein Kopf, der, wie bei nicht wenigen alten Herren dieser Zeit, an den des Reichskanzlers Bis-marck erinnerte) saß an seinem Schreibtisch, vor sich ein leeres Blatt. Seit einiger Zeit fühlte er sich nicht recht wohl, d
Theodor Fontane
Theodor (eigentlich Henri Theodore) Fontane wird am 30. Dezember 1819 in Ncuruppin bei Berlin als Sohn des Apothekers Louis Henri Fontane und seiner brau Fmilie geboren. Fr besucht das Neuruppiner Gymnasium und ab 1833 die Gewerbeschule in Berlin. 1836 wird er Apothekerlehrling und arbeitet dann bis



Impressum

Tags: a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x y z
Kontact Sitemap
Copyright © litde.com