Deutsche Literatur - Der literarische Treffpunkt


Die deutsche romantik

Index
» Die deutsche romantik
» Ernst Moritz Arndt (I769-I860)

Ernst Moritz Arndt (I769-I860)



Wer ist ein Mann? Wer beten kann Und Gott dem Herrn vertraut. Wann alles bricht, er zaget nicht: Dem Frommen nimmer graut.f,,Wer ist ein Mann")
Der auf Rügen geborene und in Bonn gestorbene E. M. Arndt schuf in seinen 'Kriegs- und Wehrliedern" Gedichte von unmittelbarer Kraft und fortreißender Begeisterung, z. B. 'Der Gott, der Eisen wachsen ließ", 'Was blasen die Trompeten?" 'Was ist des Deutschen Vaterland?". Bedeutend sind auch seine von Vaterlandsliebe beseelten Prosaschriften 'Geist der Zeit", und 'Der Rhein, Deutschlands Strom, nicht Deutschlands Grenze". Seine Bücher der Erinnerung: 'Meine Wanderungen und Wandlungen mit dem Reichsfreiherrn vom Stein", 'Erinnerungen aus dem äußeren Leben", 'Märchen und Jugenderinnerungen" sind weitere Zeugnisse seiner gestalterischen Kraft.
     

 Tags:
Ernst  Moritz  Arndt  (I769-I860)    





Impressum | Datenschutz

Tags: a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x y z
Kontact Sitemap
Copyright © litde.com