Deutsche Literatur - Der literarische Treffpunkt


Die deutsche romantik

Index
» Die deutsche romantik
» Adalbert von Chamisso (I78I-I838)

Adalbert von Chamisso (I78I-I838)



Chamisso, der auf Schloß Boncourt in der Champagne geboren wurde und mit seinen vor der Revolution flüchtenden Eltern in Berlin eine zweite Heimat fand, war einer der meistgelesenen Schriftsteller seiner Zeit. In seiner Lyrik, so in dem von Robert Schumann vertonten Zyklus 'Frauenliebe und -leben" ist er stark von der Romantik beeinflußt, findet aber in seinen Balladen und Romanzen einen eigenen Ton. Lebendig geblieben sind vor allem die erschütternde Robinsonade 'Salas y Gomez", die schlichte Lobpreisung 'Die alte Waschfrau", aber auch das scherzhafte 'Riesenspielzeug". In der unheimlichen Novelle 'Peter Schlemihls wundersame Geschichte" erzählt er von den Leiden eines Mannes, der überall verachtet und ausgestoßen ist, weil er seinen Schatten verkauft hat. Ruhelos irrt er durch die Welt, bis er schließlich in dem Studium der Natur seine Ruhe und sein Lebensglück findet.
     

 Tags:
Adalbert  Chamisso  (I78I-I838)    


Impressum

Tags: a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x y z
Kontact Sitemap
Copyright © litde.com