Deutsche Literatur - Der literarische Treffpunkt


Das zwanzigste jahrhundert

Index
» Das zwanzigste jahrhundert
» Nach 1945
» Rolf Hochhuth (geb. I93I)

Rolf Hochhuth (geb. I93I)



mit seinem Drama 'Der Stellvertreter" . Im Mittelpunkt steht die
Gestalt Pius X

II.

, des regierenden Papstes in der Zeit des Naziregimes. Ihmwird vorgeworfen, Hitler nicht den Widerstand geleistet zu haben, den erauf Grund seiner Stellung und aus seiner moralischen Amtsverpflichtungheraus hätte leisten müssen.
      Auch ein zweites Drama Hochhuths, 'Soldaten" , in dessen Mittelpunkt die Gestalt Churchills steht, hat die moralische Frage nach der Verantwortung der Mächtigen zum Gegenstand. Der Erfolg, den Hochhuth mit seinem ersten Drama hatte, stellte sich bei seinem zweiten nicht mehr ein, in erster Linie wohl wegen der Unüberschaubarkeit der geschichtlichen Hintergründe für das Publikum.

 Tags:
Rolf  Hochhuth  (geb.  I93I)    



Impressum

Tags: a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x y z
Kontact Sitemap
Copyright © litde.com