Deutsche Literatur - Der literarische Treffpunkt


Das zwanzigste jahrhundert

Index
» Das zwanzigste jahrhundert
» Drama
» Frank Wedekind (I864-I9I8).

Frank Wedekind (I864-I9I8).



Bei ihm hört die Bühne recht eigentlich auf, Spiegel der Wirklichkeit zu sein. Er schafft nicht Charaktere, sondern Typen wie „Der Vater", „Der Sohn", „Der schwarze Herr", „Die blaue Dame". Er verbannt auch das Bühnenbild: ein Stuhl etwa kennzeichnet ein Zimmer, ein Baum vertritt einen ganzen Wald. Der jeweilige Sprecher wird in scharfes Licht gerückt. Der dramatische Ablauf der Szenen hat etwas Traumhaft-Unwirkliches an sich.
      Das erste und dichterisch reichste Werk ist die Tragödie „Frühlingserwachen", die das körperlich und seelisch erschütternde Reifen junger Menschen darstellt.
     

 Tags:
Frank  Wedekind  (I864-I9I8).    


Impressum

Tags: a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x y z
Kontact Sitemap
Copyright © litde.com