Deutsche Literatur - Der literarische Treffpunkt


Autoren

Index
» Autoren
» Updike, John

Updike, John - Leben und Biographie



Mit seinen Romanen, Kurzgeschichten, Gedichten und Essays zählt John Updike zu den bedeutendsten Gegenwartsautoren der USA.
      Updike studierte Literatur an der Harvard Universität und arbeitete ab den 1950er Jahren als Kolumnist und Literaturkritiker für die Zeitschrift The New Yorker. 25-jährig ließ er sich als freier Autor in Massachusetts nieder.
      Kennzeichnend für Updikes Prosa ist eine genaue Beobachtungsgabe, die es ihm erlaubt, das Alltagsleben des US-Bürgers bis in die für einen bestimmten Zeitraum typischen Verhaltens- und Sprechweisen überzeugend einzu-fangen. Viele Romane und Erzählungen Updikes spielen in der wohlhabenden Mittelschicht [Ehepaare, 1968) und berichten mit ironischem Unterton von Todesangst und -Sehnsucht, von sexuellen Abenteuern und vom Schwinden eines moralisch-religiösen Rahmens, der für das puritanische Amerika langeverpflichtend war. In Der Sonntagsmonat oder Das Gottesprogramm treten religiöse Fragen in den Vordergrund, während Updike u.a. in Gottunddie Wilmots nach den historischen Wurzeln derzeitiger Verhaltensmuster der US-Amerikaner fragt.


      Rabbit in Ruhe
Rabbit in Ruhe von John Updike ist der vierte Teil der Tetralogie über Harry Angstrom, genannt Rabbit. Der erste Teil, Hasenherz, erschien i960, die weiteren folgten im Abstand von jeweils etwa zehn Jahren. Im selben Rhythmus altert auch der im ersten Band 26-jährige Held. Eng verknüpft mit der Handlung um Harry Angstrom wird in jedem der vier Teile jeweils eine Dekade der politischen und gesellschaftlichen Entwicklung der USA porträtiert -mit den Veränderungen der Alltagskultur und Wertvorstellungen.
      Inhalt: Der 55-jährige Harry Angstrom hat sich aus der Toyota-Vertretung in Brewer , die seine Frau Janice von ihrem Vater geerbt hat, zurückgezogen; sein Sohn Nelson führt die Geschäfte. Harry und Janice verbringen die Hälfte des Jahres in ihrem Apartment in Florida. Als Nelson kurz vor der Jahreswende 1988/89 mit seiner Frau Pru und den zwei Kindern zu Besuch kommt, fällt er durch nervöses Benehmen und lange Abwesenheiten auf.
      Janice erfährt von Pru, dass er Kokain nimmt. Der unter einer unbändigen Esssucht leidende, stark übergewichtige Harry unternimmt mit seiner neunjährigen Enkelin einen Bootsausflug, erleidet dabei einen Herzinfarkt und kommt ins Krankenhaus.
      Nach der Rückkehr nach Brewer besucht Harry seine langjährige Geliebte Thelma, die an einer Autoimmunkrankheit leidet. Sie wirft ihm vor, er habe sie nie geliebt, und will die Beziehung zu ihm abbrechen. Von ihr erfährt nun auch Harry, dass sein Sohn kokainsüchtig ist. Gespräche mit Angestellten der Firma bestätigen seinen Verdacht, dass Nelson und dessen Buchhalter, der aidskranke, schwule Lyle, sich an der Firma bereichert haben. Während Nelson eine dreimonatige Entziehungskur macht, lässt sich Harry im Krankenhaus die Herzkranzgefäße weiten - er hat Angst vor einer Bypass-Operation. Janice, die eine Ausbildung zur Immobilienmaklerin begonnen hat, bringt ihren Mann für den Abend nach der Entlassung bei Pru unter, weil sie eine Prüfung hat und ihn nicht allein zu Haus lassen will. Es kommt zu einer sexuellen Begegnung zwischen Harry und seiner Schwiegertochter.
      Harry übernimmt während Nelsons Abwesenheit die Leitung der Firma und muss erleben, dass ihr wegen Nelsons Betrügereien die Lizenz entzogen wird. Nelson kehrt von der Rehabilitation geheilt, aber mit einem für Harry schwer erträglichen Predigerton zuriJck. Harry bleibt nun zu Hause, Janice und Nelson kümmern sich um die finanziellen Belange: Die Firma soll verpachtet und das Haus verkauft werden, um Nelsons Schulden zu begleichen.
      Als Pru vom Seitensprung mit Harry erzählt, entzieht sich dieser einer Konfrontation mit Frau und Sohn, indem er zum Apartment in Florida fährt. Dort führt er ein stilles Leben, beherzigt die Ratschläge der Ärzte, ändert seine Ernährung und geht viel spazieren. Als er - inseiner Jugend einst ein Basketballstar - einen schwarzen Jungen zum Match herausfordert, erleidet er erneut einen Herzinfarkt und stirbt.
      Der Roman bezieht seine Kraft aus der genauen und einfühlsamen Schilderung der Begierden, Ängste, Egoismen und Verbohrtheiten eines üurchschnittsamerikaners, der zwar durchtrieben ist, aber trotz seineT Beschränktheit und Hartherzigkeit doch die Sympathie und das Mitleid des Lesers zu gewinnen vermag. Dem banalen Leben, das Harry Angstrom zwischen Sexualtrieb, Todesangst und Sehnsucht nach Angenommensein in einem wirtschaftlich heruntergekommenen Amerika führt, in dem die Japaner die Macht übernommen zu haben scheinen, weiß Updike eine metaphysische Dimension zu geben. Wirkung: Rabbit in Ruhe wurde von der Kritik begeistert aufgenommen. Vielen gilt das Werk als das gelungenste des Autors.
      Die Romane der Rabbit-Tetralogie
Hasenherz 1960 Harry Angstrom, 26, entflieht dem öden Familienleben mit Sohn Nelson und Frau Janice, die ihre Tage mit Alkohol und Femsehen zubringt, und sucht bei Ruth, einem leichten Mädchen, Zuflucht. Als seine Frau ihr zweites Kind gebiert, kehrt er zurück, flieht jedoch bald erneut, woraufhin sie im Rausch das Neugeborene in der Badewanne ertrinken lässt. Auch bei Ruth, die ihn unter Hinweis auf ihre Schwangerschaft zur Heirat bewegen will, ist Harry unglücklich; er flieht ein drittes Mal.
      Unterdem Astronautenmond 1971 Angstrom, 36, lebt wieder mit seiner Frau zusammen. Als Janice ihn wegen eines Autoverkäufers verlässt, lässt er sich mit dem Hippiemädchen Jill ein. Sie bringt einen schwarzen Revolutionär in seinem Haus unter, in dem auch der 12-jährige Nelson lebt. Die Hausgemeinschaft wird jäh aufgelöst, als Jill bei einem - vermutlich von Nachbarn gelegten - Brand stirbt.
      Bessere Verhältnisse 1981 Der erneut mit Janice vereinte 46-jährige Angstrom ist ins Geschäft des Schwiegervaters eingestiegen und Toyota-Händler geworden. Mit Tennis, Golf, Karibik-Urlaub und Partnertausch genießt er nach dem Aufstieg in die obere Mittelschicht nur scheinbar das Leben, denn Todesangst plagt ihn. Nelson heiratet die von ihm geschwängerte Pru, lässt sie dann aber bei seinen Eltern zurück, um zu studieren. Harry macht sich auf die Suche nach der Tochter, die ihm Ruth möglicherweise geboren hat.
      Rabbit in Ruhe 1990 Ãœber Harry, 55, und Janice bricht das Unglück herein, da der gemeinsame Sohn Nelson kokainabhängig geworden ist und so die Firma in den Ruin getrieben hat. Janice emanzipiert sich, Harry erleidet zwei Herzinfarkte, die er nicht überleben wird.
     


Johnson, uwe

Geb. 20.7.1934 in Kammin/Pommern; gest. 23.2.1984 in Sheerness Schon Mitte der 1950er Jahre erkannte der Leipziger Literaturhistoriker Hans Mayer das große erzählerische Talent des damals zwanzigjährigen Germanistikstudenten J. und empfahl seinen Schüler, der eine hervorragende Diplomarbeit über E .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Deutschsprachige autoren

Brentano, brecht, horst wessel und johnson

Wenn das deutsche Volk in der Welt weniger als das Volk der Dichter und Denker, sondern eher als das »der Richter und Henker« gilt, so ist das nicht zuletzt darauf zurückzuführen, daß in diesem Land die Machthaber mit besonderer Vorliebe eben die Dichter und Denker bekämpft und ver- folgt haben .....
[ mehr ]
Index » wer schreibt provoziert

Uwe johnson: »mutmassungen über jakob« (i959) - romanpoetik der unbestimmtheit

Im Netz der Ãœberwachung Wer Wegweiser für das Leseabenteuer in der Unübersichtlichkeit dieses Romans braucht, der lese zunächst die am Schluß angefügten »Angaben zur Geschichte Jakobs«. Sie sind ein Inhaltsabriß. Und so erinnert das Ganze an jene Text-Bild-Rätsel in Zeitungen und Magazinen, unte .....
[ mehr ]
Index » Roman Chronik

Uwe johnson (geb. i934)

siedelte 1959 nach West-Berlin über, als sein erstes Romanmanuskript von ostdeutschen Verlagen nicht angenommen wurde. Hier fand er sogleich einen Verlag für seinen Roman 'Mutmaßungen über Jakob", der das Thema der Teilung Deutschlands zum Gegenstand hat. Auch seine nächsten Werke behandeln menschli .....
[ mehr ]
Index » DAS ZWANZIGSTE JAHRHUNDERT » Nach 1945

Searle,john rogers

Der Name von S. ist unauflöslich mit dem Begriff »Sprechakt« verbunden. Ein Sprechakt ist eine sprachlich vollzogene Handlung, die in einen Kommunikationskontext eingebettet ist und nach bestimmten Regeln abläuft, damit das Gelingen der Sprachhandlung, vor allem die erfolgreiche Ãœbermittlung der In .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Philosophen biographisch

Mill, john stuart

Tatsachenwissen und die »Benutzung mathematischer Figuren«, die »eine genaue Beweisführung« zulassen, war das Lernziel der jungen Gradgrinds in der Musterschule ihres Vaters, in der sie von ihrem zartesten Alter an. »kaum daß sie allein laufen konnten«, geschulmeistert worden waren. Charles Dickens .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Philosophen biographisch

Locke, john

Auch jenseits der Philosophie waren die Interessengebiete von L. weit gespannt: So bedachte er seine Landsleute reich mit Traktaten über Weinbau, mit Reiseberichten und praktischen ökonomischen Kompendien, wie das eigene Hab und Gut zu mehren sei. Die Nachwelt versetzte der Enzyklopädist L. mit sein .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Philosophen biographisch

Dewey, john

Neben William James haben D.s Schriften am meisten zur Verbreitung des Pragmatismus beigetragen. Für D. in spezifischer Weise charakteristisch war, wie er die Philosophie für die Pädagogik fruchtbar machte. Die Kombination von philosophischem Denken und Interesse an sozialen Problemen der Gesellscha .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Philosophen biographisch

Austin, john latigshaw

Der Name A.s ist eng verbunden mit den Bemühungen um die »Philosophie der normalen Sprache« . die im wesentlichen von ihm — zu nennen wären außerdem noch Ludwig Wittgenstein und Gilbert Ryle — begründet wurde. Dem Oxforder philosophischen Klima gemäß entfaltete A. seine Ãœberlegungen vornehmlich .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Philosophen biographisch

Auf dem nachttisch - john dos passos

(John Dos Passos .....
[ mehr ]
Index » Komparatistik » Literaturkritik

Saint-john perse - verbannung (auszüge)

II Keinen Ufern zugedacht, keinen Blättern anvertraut die reine Lok-kung dieses Lieds ... Andere greifen in den Tempeln nach dem bemalten Hörn der Altäre: Mein Ruhm ist auf dem Sand! Mein Ruhm ist auf dem Sand!... Und es heißt nicht, daß man irrt, o Fremdling, Wenn man die nackteste Tenne begehr .....
[ mehr ]
Index » Gedichte des 20. Jahrhunderts mit Übersetzungen

Saint-john perse - exil (i942) (auszüge)

II A nulles rives dediee, ä nulles pages confiee la pure amorce de ce chant... D'autres saisissent dans les temples la corne peinte des autels: Ma gloire est sur les sables! ma gloire est sur les sables!... Et ce n'est point errer, 6 Peregrin, Que de convoiter l'aire la plus nue pour assembler a .....
[ mehr ]
Index » Gedichte des 20. Jahrhunderts mit Übersetzungen

Johnson, uwe

Schon Mitte der 50er Jahre erkannte der damals in Leipzig ansässige Literaturhistoriker Hans Mayer das große erzählerische Talent des damals zwanzigjährigen Germanistikstudenten J. und empfahl seinen Schüler, der eine hervorragende Diplomarbeit über Ernst Barlach angefertigt hatte, dem westdeutschen .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Deutschsprachige Dichter und Schriftsteller vom Mittelalter bis zur Gegenwart

 Tags:
Updike,  John    





Impressum | Datenschutz

Tags: a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x y z
Kontact Sitemap
Copyright © litde.com