Deutsche Literatur - Der literarische Treffpunkt


Autoren

Index
» Autoren
» RIMBAUD
» Abstrakte Dichtung

Abstrakte Dichtung



Die diktatorische Phantasie der Illuminations kann bis zur Absurdität führen. So in Apres le deluge : ein Hase im Klee spricht durch ein Spinnennetz hindurch sein Gebet zum Regenbogen; Madame stellt ein Klavier in den Alpen auf... Die Phantasie kann zum Taumel der Bildfetzen werden, so in Matinee d'ivresse. Aber sie hat auch andere Möglichkeiten. Es sind diejenigen, die Baudelaire mit dem Stichwort Abstraktion gemeint hat. Das Stichwort ist anwendbar auf Texte Rimbauds, in denen sich Linien und Bewegungen als dingentzogenes Geflecht über die Bildinhalte legen.
      Ein Beispiel dafür ist das kurze Stück Les Fonts . Zur Verdeutlichung sei es vollständig zitiert und übersetzt.
     

 Tags:
Abstrakte  Dichtung    


Impressum

Tags: a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x y z
Kontact Sitemap
Copyright © litde.com