Deutsche Literatur - Der literarische Treffpunkt


Autoren

Index
» Autoren
» Porter, Katherine Anne

Porter, Katherine Anne - Leben und Biographie



Katherine Anne Porter zählt zu den bedeutendsten US-amerikanischen Schriftstellerinnen des 20. Jahrhunderts. Dies ist vor allem auf ihren meisterhaften einzigen Roman Das Narrenschiff zurückzuführen, mit dem sie weltberühmt wurde. Daneben schrieb sie außerdem zahlreiche Kurzgeschichten und Erzählungen, in denen sie Bewusstseinsvorgänge mit erzähltechnischen Elementen der Moderne differenziert darstellt.

      Die Autorin stammte aus einer texanischen Familie, deren Mitglieder in der Geschichte der Südstaaten eine wichtige Rolle spielten. Sie besuchte Privatschulen und war zunächst als Reporterin für Zeitungen in Dallas und Denver tätig. Aus gesundheitlichen Gründen verbrachte sie eine längere Zeit in Mexiko, wo sie sich mit Führern und Künstlern der Revolutionszeit anfreundete. 1922 organisierte Porter die erste Ausstellung mit mexikanischer Volkskunst in den USA. Ihren Lebensunterhalt verdiente sie als Journalistin und Lehrerin an verschiedenen Colleges.
      1931 erhielt sie für ihren Erzählungsband Blühender Judasbaum das Guggenheim-Stipendium, das ihr Reisen ins Ausland ermöglichte. Porter hielt sich in Basel, Berlin und Paris auf. Sie schrieb Kurzgeschichten und Kurzromane wie Vergänglichkeit und Fahles Pferd und bleicher ffe/fe/-, in denen sie der Konstruktion des menschlichen Wirklichkeitsbildes nachgeht. In den Jahren 1941 bis 1961 arbeitete Porter an ihrem Roman Das Narrenschiff. 1966 erhielt sie die angesehenen amerikanischen Literaturpreise National Book Award und den Pulitzer-Preis für Collected Storys of Katherine Anne Porter.

      Das Narrenschiff
Schon kurz nach seinem Erscheinen erlangte der Roman Das Narrenschiff von Katherine Anne Porter weltweit legendären Ruhm. Wie kaum einem anderen Autor gelang es ihr, die bedrückende, gereizte Atmosphäre am Vorabend des »Dritten Reichs« und des Zweiten Weltkriegs literarisch mit deutlicher Schärfe zu erfassen.
      Entstehung: Die Anregung zu dem Roman, an dem die Autorin 20 Jahre - von 1941 bis 1961-arbeitete, gaben ihr ihre Tagebuchaufzeichnungen von einer Schiffsreise nach Europa im Jahr 1932 und die Lektüre der allegorischen Satire Das Narrenschiff von Sebastian Brantim Sommer des gleichen Jahres in Basel. Auch im eigenen Werk sah Porter allegorische Elemente. Das Schiff ist für sie Symbol »dieser Welt auf seiner Fahrt in die Ewigkeit«. Inhalt: Am 22. August 1931 schifft sich eine Gruppe von Reisenden in der mexikanischen Hafenstadt Vera Cruz an Bord des deutschen Schiffes Vera nach Bremerhaven ein. Zu ihr gehören u.a. Deutsche, Schweizer, ein Schwede, drei Amerikaner und eine Gruppe Spanier, Mitglieder eines Zarzuela-Ensembles. Zwei Tage später stoßen in Havanna weitere Reisende zu den Passagieren an Bord - eine heruntergekommene Aristokratin, sechs kubanische Studenten und 876 spanische Arbeiter, die elend auf dem Zwischendeck untergebracht werden. So wird die Hierarchie der Klassengesellschaft auch auf dem Schiff offensichtlich.
      Nach ein paar Tagen, in denen sich die Passagiere mit feindseligem Misstrauen beobachten, beginnen sich die ersten Beziehungen zu entwickeln. Zu Tage tritt bald die chauvinistische, antisemitische Haltung einiger Deutscher, die sich schnell gegen den einzigen Juden an Bord, Julius Löwenthal, und später gegen Wilhelm Freytag richtet, der mit einer Jüdin verheiratet ist. Immer deutlicher werden im Lauf der 27 Tage währenden Reise Schwächen und Laster der Menschen: Gleichgültigkeit, Hass, Heuchelei, Gier, Hochmut, die Unfähigkeit, den Mitmenschen zu verstehen. Zunächst deutet Porter die Eigenschaften der Personen nur an, vertieft jedoch die oft sarkastischen Charakterisierungen zunehmend.
      Eine zentrale Figur ist der Schiffsarzt Dr. Schumann, der zunächst als der ruhende Pol unter den »Narren« erscheint, sich schließlich jedoch selbst seine Schwächen und Verfehlungen eingestehen muss. Wie in einem Zerrspiegel wird die latente böse Gereiztheit der übrigen Passagiere reflektiert und gesteigert in der spanischen Tänzer-Gruppe. Bei dem von dieser Gruppe veranstalteten letzten Fest an Bord bricht die mühsam aufrecht erhaltene Ordnung zusammen, lassen die Reisenden alle Masken fallen. Nur das nahe Ende der Reise verhindert den Ausbruch des Chaos.
      Bei der Darstellung der so verschiedenartigen Charaktere dieses Kosmos an Bord erweist sich die Autorin als Meisterin psychologischer Porträts. Die genau beobachtete Natur - Meer und Landschaft -, Gerüche und äußere Erscheinungsformen spielen im Geschehen eine wesentliche atmosphärische Rolle. Wirkung: Das umfangreiche Werk, das die New York Times in den 1960er Jahren unter »die größten Romane der letzten hundert Jahre« einreihte, wurde sofort nach seinem Erscheinen zum Bestseller und in viele Sprachen übersetzt. 1965 verfilmte der amerikanische Produzent und Regisseur Stanley Kramer den Roman mit Vivien Leigh, Simone Signoret, Heinz Rühmann, Oskar Werner, Jose Ferrer. Auch der Film wurde ein Welterfolg.
     


Das kannenbäckerland

Die schmalen, braunen Krüge aus dem Kannenbäckerland, eigentlich für die Aufnahme von »Sauerwasser« bestimmt, wärmten, mit heißem Wasser gefüllt, in den Wintern der Kindheit die Betten. Später, in der kohlenarmen Kriegs- und Nachkriegszeit, tauschte man sie im Kannenbäckerland gegen andere Mangelwar .....
[ mehr ]
Index » Deutsche Landschaften

Droste-hülshoff annette von

Geb. 10.1.1797 auf Schloß Hülshoff bei Münster; gest. 24.5.1848 in Meersburg Als der Lärm und die Wirren der 1848er Revolution auch in das stille Meersburg am Bodensee dringen, ringt auf der Burg ein schriftstellerndes Freifräulein aus Westfalen mit dem Tode, die ihr Leben und Wirken der alten Ordn .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Deutschsprachige autoren

Johannes r. becher (i89i-i958)

I. Debüt - Aus Bechers Briefen an den Freund Bachmair April 1914 - Aufruhr und Melancholie: O: wie ich mich manchmal nach Anständigkeit sehne! Blutig beinah. Und einem Menschen nach, der einem den Kopf hält, und die Haare ein wenig streichelt. Und 'Du" sagt, tief und voll und immer mehr aus dem Hi .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Lyriker des 20. Jahrhunderts (Deutschsprachige)

Johannes bobrowski (i9i7-i965)

Johannes Bobrowski wurde 1917 in Tilsit in Ostpreußen geboren und wuchs in Königsberg auf. Von den Bildungserlebnissen dieser Stadt und von den Eindrücken, die er während seiner Sommerferien in der archaischen Welt der deutsch-litauischen Memeldörfer sammelte, zehrte er zeitlebens. Dem Abitur 1937 f .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Lyriker des 20. Jahrhunderts (Deutschsprachige)

Erklär mir liebe: oder lyrische gesichte eines alten mannes

Frieds Werke haben die politische Lyrik richtungweisend mit bestimmt und ihr zu größerer Beachtung verholfen. Er selbst ist aber während der 70er Jahre auch zunehmend in die Kritik einer ihm unterstellten Parteilichkeit und zu grobmaschigen Agitprop-Haltung geraten. Auch dieses Beobachten von Stimmu .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Lyriker des 20. Jahrhunderts (Deutschsprachige)

Johannes schlaf

Wenn zuvor darauf hingewiesen wurde, daß in dieser Zeit neben Dichtungen mit ausgesprochen novellistischem Charakter auch zahlreiche andere Werke zu finden sind, für die der Gattungsbegriff der 'Erzählung" angemessener ist, so gilt das fast ausnahmslos für die Dichtungen Schlafs, dessen Schaffen sic .....
[ mehr ]
Index » Die Geschichte der Novelle in der Epoche des Naturalismus

Sonne und mond - Ãœber annette von droste-hülshoff

Annette setzte sich an den Graben des elterlichen Wasserschlosses in Uülshoff in Westfalen. Sie sah den blauen Libellen nach, die ruckartig am Ufer entlangflogcn, versuchte eine zu fangen, freute sich, dass ihr dies nicht gelang. Es war Aprilwetter. Am Vormittag hatte es plötzlich noch geschneit. Al .....
[ mehr ]
Index » EINE LITERATURGESCHICHTE IN GESCHICHTEN

Annette von droste-hülshoff

12.1.1797 in Hülshoff, 24.5.1848 in Meersburg Anna Klisabeth Franzisca Adolphine Wilhelmine Louise Maria von Droste-Hülshoff wird auf der Wasserburg Hülshoff in der Gemeinde Roxel bei Münster geboren. Wahrscheinlich am 12. Januar 1797, genau weiß man es nicht. »Annette« ist ein Siebenmonatskind .....
[ mehr ]
Index » EINE LITERATURGESCHICHTE IN GESCHICHTEN

Sein spannendster roman

Fremde Literaturen von innen zu sehn: das ist uns nicht oft vergönnt. In Paris habe ich die Nasenspitze in diesen Laden gesteckt — schön wars nicht, es roch auch nicht gut. Die bessern Leute verhalten sich dort still oder sitzen in der französischen Provinz, und in die Augen springt das Gelle, das .....
[ mehr ]
Index » Komparatistik » Literaturkritik

Der rasende reporter

Egon Erwin Kisch,der tschechische Journalist, hat ein bunt eingeschlagenes Buch herausgegeben: .....
[ mehr ]
Index » Komparatistik » Literaturkritik

Angelus silesius (d.i. johannes scheffler)

Datum der Taufe 23. 12. 1624 in Breslau; gest. 9. 7. 167J in Breslau Johannes A.S., so nannte sich Johannes Scheffler, der Sohn eines nach Breslau übergesiedelten polnischen Adeligen und einer Schlesierin, nach seiner Konversion zum Katholizismus am 12. Juni 1653. Der öffentlich vollzogene Konfessi .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Deutschsprachige Dichter und Schriftsteller vom Mittelalter bis zur Gegenwart

Becher, johannes r(obert)

In der DDR galt er lange als »der größte deutsche Dichter der neuesten Zeit«. Walter Ulbricht meinte 1958, »daß die Hauptstraße der neueren deutschen Dichtung von Goethe und Hölderlin zu B. und durch ihn durch weiterführt«; westliche Kritiker sahen in ihm meist nur den »literarischen Apparat-schik«. .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Deutschsprachige Dichter und Schriftsteller vom Mittelalter bis zur Gegenwart

Bobrowski, johannes

»Zu schreiben habe ich begonnen am Ilmensee 1941, über russische Landschaft, aber als Fremder, als Deutscher. Daraus ist ein Thema geworden, ungefähr: die Deutschen und der europäische Osten. Weil ich um die Memel herum aufgewachsen bin, wo Polen, Litauer, Russen, Deutsche miteinander lebten, unter .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Deutschsprachige Dichter und Schriftsteller vom Mittelalter bis zur Gegenwart

Droste-hülshqff, annette von

Als die 48er Revolution in das stille Meersburg am Bodensee dringt, ringt auf der Burg eine schriftstellernde Freifrau aus Westfalen mit dem Tode, die ihr Leben und Wirken ganz dem Konservativen und Christlichen verschrieben hatte und damit zugleich auch der Abwehr alles Aufrührerischen und »Demokra .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Deutschsprachige Dichter und Schriftsteller vom Mittelalter bis zur Gegenwart

Hadloub, johannes

Die Bezeichnung der Großen Heidelberger Liederhandschrift als lanesse-Kodex geht auf ein Gedicht dieses Lyrikers zurück: Er berichtet darin, daß die beiden Züricher Patrizier, Rüdiger Manesse und sein Sohn Johannes Liederbücher gesammelt hätten. Die in Zürich entstandene Große Heidelberger Liederha .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Deutschsprachige Dichter und Schriftsteller vom Mittelalter bis zur Gegenwart

Auer, annemarie

Shoshanna. Begründung einer Freundschaft Püschel, Ursula. In: Mit allen Sinnen, 1980, S. 150- 155. .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Index der Gedichttitel

Becher, johannes robert

a. s. Ziemann, Rüdiger. In: Lesarten, 1982, S. 159 - 165. Amphion Ziemann, Rüdiger. In: NDL 37, 1989, H. 5, S. 121 und 127 - 128. An mein Vaterland Klein, Alfred. In: SuF 12, 1960, Sonderheft 2, S. 242 - 248. Arion Ziemann, Rüdiger. In: NDL 37, 1989, H. 5, S. 122 und 128- 131. Auf E .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Index der Gedichttitel

Beer, johannes

Beschreibung der Stadt Regenspurg Wurster, Herbert W. In: Daphnis 9, 1980, S. 163 - 190. .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Index der Gedichttitel

Bobrowski, johannes

Absage Flores, John. In: East Germany, 1971, S. 222 -224. Thormann, Birgit. In: Linguostilistische Untersuchungen, 1986, S. 71 - 74. Leimen, Birgit und Loewen, Matthias. In: Lyrik aus der DDR, 1987, S. 198 - 210. Aleksis Kivi Hoefert, Sigfrid. In: GQ 41, 1968, S. 222 - 230. Schütze, Oliver. In .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Index der Gedichttitel

Droste-hülshoff, annette von

Am achten Sonntage nach Pfingsten Heinz, Heide. In: Schuldverscheuchte Unterwelt II, 1989, S. 188- 193. Am achtzehnten Sonntage nach Pfingsten Heinz, Heide. In: Schuldverscheuchte Unterwelt II, 1989, S. 255 - 259. Am Allerheiligentage Heinz, Heide. In: Schuldverscheuchte Unterwelt II, .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Index der Gedichttitel

Kuhn, johannes

Zeitung am Kaffeetisch Harig, Ludwig. In: Frankfurter Anthologie 15, 1992, S. 247-250. .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Index der Gedichttitel

Linke, johannes

Holzfäller Böger, Eduard. In: Gedichtstunde, 1964, S. 194 - 196. .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Index der Gedichttitel

Poethen, johannes

Empfängliche Zwischenzeit Lotz, Erich. In: Almanach für Literatur und Theologie 4, 1970, S. 54 - 65. Floß Poethen, Johannes. In: Begegnung mit Gedichten, 1977, S. 24-28. Im Labor der Träume Poethen, Johannes. In: Gedicht mein Messer, 1969, S. 138 - 141. .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Index der Gedichttitel

Dans scotus, johannes

Die Lebensgeschichte des D. tritt hinter seinem Werk und noch mehr hinter der Tradition, die es begründete, zurück. Seine Person hat in besonderem Maße das Verhältnis späterer Epochen zur Scholastik bestimmt. Wegen seines enormen Scharfsinns bereits früh, vielleicht schon zu Lebzeiten, als »doctor s .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Philosophen biographisch

Schenk, johannes

Bericht der Knopfpresserin Olga Baschba Gnüg, Hiltrud. In: Aufbrüche, 1979, S. 37 -38. .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Index der Gedichttitel

Eriugena, johannes scotus

»Eriugena war der erste, mit dem nun eine wahrhatte Philosophie beginnt, und vornehmlich nach Ideen der Neuplatoni-ker« — so lautet die Anerkennung, die Hegel in seinen I 'orle-sungeu über die Geschichte der Philosophie dem Theologen und Philosophen zollt. Der Name E. stammt von Enn. dem alten Nam .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Philosophen biographisch

Zornack, annemarie

In Gesellschaft Zornack, Annemarie. In: Pausen zwischen den Worten, 1986, S. 122 - 124. .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Index der Gedichttitel

Kepler, johannes

»Ich kam also vorzeitig zur Welt, mit zweiunddreißig Wochen, nach 224 Tagen, zehn Stunden«, notiert der 26jährige K. im Familienhoroskop. Sein Leben beginnt unter denkbar schlechten Voraussetzungen. Der Vater Heinrich ist ein »bösartiger, unnachgiebiger, streitsüchtiger« Mann. K.s Mutter Katharina » .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Philosophen biographisch

Tauler, johannes

In manchem Jahr wagte ich nicht zu denken, daß ich unseres Vaters, des hl. Dominikus Sohn bin und mich für einen Prediger zu halten, da ich erkannte, daß ich dessen unwürdig bin. Und obwohl mir als Priester das Almosennehmen doch erlaubt ist, schrecke ich davor zurück. Hätte ich das, was ich jetzt .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Philosophen biographisch

Der knabe im moor - annette von droste-hülshoff

O schaurig ists übers Moor zu gehn, Wenn es wimmelt vom Heiderauche, Sich wie Phantome die Dünste drehn Und die Ranke häkelt am Strauche, 5 Unter jedem Tritte ein Quellchen springt, Wenn aus der Spalte es zischt und singt, O schaurig ists übers Moor zu gehn, Wenn das Röhricht knistert im Hauche! Fe .....
[ mehr ]
Index » Gedichte aus sieben Jahrhunderten Interpretationen

Immer zu benennen - johannes bobrowski

Immer zu benennen: den Baum, den Vogel im Flug, den rötlichen Fels, wo der Strom zieht, grün, und den Fisch im weißen Rauch, wenn es dunkelt 5 über die Wälder herab. Zeichen, Farben, es ist ein Spiel, ich bin bedenklich, es möchte nicht enden gerecht. .....
[ mehr ]
Index » Gedichte aus unserer Zeit - Interpretationen

Hölderlin in tübingen - johannes bobrowski

Bäume irdisch, und Licht, darin der Kahn steht, gerufen, die Ruderstange gegen das Ufer, die schöne Neigung, vor dieser Tür 5 ging der Schatten, der ist gefallen auf einen Fluß Neckar, der grün war, Neckar, hinausgegangen um Wiesen und Uferweiden. 10 Turm, daß er bewohnbar sei wie ein Tag, de .....
[ mehr ]
Index » Gedichte aus unserer Zeit - Interpretationen

Annette von droste-hülshoff (i797-i848)

Spät wuchs der Ruhm der größten Dichterin Deutschlands, aber er wuchs ständig, und während die glänzenden Sterne am Dichterhimmel ihrer Zeit wie Heine, Geibel und Freiligrath verblaßten, stieg leuchtend ihr Gestirn empor. In ihrem äußeren Leben noch ganz der biedermeierliche Mensch - von sorgfältig .....
[ mehr ]
Index » VON DER ROMANTIK ZUM REALISMUS

Johannes robert becher (i89i-i958).

Er steigert die Gewalt der Aussage durch Verstümmelung des sprachlichen Ausdrucks wie etwa in seinem Werk 'Ewig im Aufruhr": Vorbereitung Der Dichter meidet strahlende Akkorde. Er stößt durch Tuben, peitscht die Trommel schrill. Er reißt das Volk auf mit gehackten Sätzen . . . Die neue Welt .....
[ mehr ]
Index » DAS ZWANZIGSTE JAHRHUNDERT » Der Expressionismus

Gottfried august bürger (i747-i794): der bauer - tyrannenlästerung

Der Bauer An seinen durchlauchtigen Tyrannen Wer bist du, Fürst, daß ohne Scheu Zerrollen mich dein Wagenrad, Zerschlagen darf dein Roß? Wer bist du, Fürst, daß in mein Fleisch Dein Freund, der Jagdhund, ungebläut Darf Klau und Rachen hau'n? Wer bist du, daß durch Saat und Forst, Das Hurra deine .....
[ mehr ]
Index » Stationen der deutschen Lyrik » Rebellion

Gottfried benn (i886-i956): gedichte - die dinge mystisch bannen durch das wort

Gedichte Im Namen dessen, der die Stunden spendet, im Schicksal des Geschlechts, dem du gehört, hast du fraglosen Aug's den Blick gewendet in eine Stunde, die den Blick zerstört, die Dinge dringen kalt in die Gesichte und reißen sich der alten Bindung fort, es gibt nur ein Begegnen: im Gedichte die .....
[ mehr ]
Index » Stationen der deutschen Lyrik » Lyrik in Henkerszeit

Johannes r. becher (i89i-i958): spreewald -bertolt brecht (i898-i956): der rauch

Harmonie in Ãœberfülle Als Rebell betrat Johannes R. Becher die literarische Arena. »Der Dichter meidet strahlende Akkorde. / Er stößt durch Tuben, peitscht die Trommel schrill. / Er reißt das Volk auf mit gehackten Sätzen.« So beginnt das berühmt gewordene Gedicht Vorbereitung, das 1916 in Beche .....
[ mehr ]
Index » Stationen der deutschen Lyrik » Sackgassen der Naturlyrik

Johannes bobrowski (i9i7-i965): dorfmusik - umarmung durch den reim

Beim ersten Lesen des Gedichts Dorfmusik meldeten sich in meiner Erinnerung sofort die Verse von Detlev von Liliencrons Die Musik kommt. »Klingling, bum-bum und tschingsdada, / Zieht im Triumph der Perserschah? / Und um die Ecke brausend bricht's / Wie Tubaton des Weltgerichts, / Voran der Schellent .....
[ mehr ]
Index » Stationen der deutschen Lyrik » An den Scheidewegen der Zeit

Johannes robert becher - neckar bei nÃœrtingen

Die Ufer sind so flach, daß auch die Wiesen Sanft mitzufließen scheinen mit dem Fluß. Ein uferloses grünes Ãœberfließen, Ein Ãœberfluß, drin alles mitziehn muß! Die Apfelbäume blühn. Ein weicher Schimmer Liegt überm Land. Es blüht aus dir heraus. Still. Nur der Fluß, das Blühn . .. Ich wünsch mir .....
[ mehr ]
Index » Sonstige

Albrecht, johannes

Pseud. für: Johann-Albrecht Keiler Biograhe: *12.8.1 in Breslau. J. Al- brecht lebte während der Kriegsjahre in Hirschberg im Riesengebirge, danach in Ilmenau in Thüringen. Das Studium der Chemie in Berlin schloss er mit Diplom und Promotion zum Dr. rer. nat. ab, Habilitation 1971. Albrecht arbeite .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Deutschsprachigen Krimi-Autoren

Chaplet, anne

Pseud. für: Cora Stephan, die Annes Biografie viel spannender findet als die eigene: Biografie: *7.4.1 in Norddeutschland geboren , Studium der Politikwissenschaften und Geschichte , Promotion 1976, danach Betätigung als Ãœbersetzerin, Lektorin, Rundfunkmoderatorin, Lehrbeauftragte . C. Stephan i .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Deutschsprachigen Krimi-Autoren

Döbrich, annette

Biografie: *3.11.1 in Würzburg. A. Döbrich war bis 1995 als Buchhändlerin tätig, seitdem arbeitet sie als freiberufliche Autorin. Sie lebt in München. A. Döbrich ist verheiratet und hat drei erwachsene Kinder. Kriminalromane: 1995 Am Abgrund der Träume, rororo 3225; 1996 Abendfrieden, rororo 3261; .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Deutschsprachigen Krimi-Autoren

Hassel, anne

Biografie: *7.5.1946. A. Hassel lebt in Miltenberg am Main. Kriminalromane: 1998 Auf leisen Flügeln, dolata Krim.-Erz.: 2001 Blauer Portugieser, in: Wein & Leichen, Hrsg. Angela Eßer u. Ingrid Fackler, Plöger; 2001 Nette Nachbarn, in: Teuflische Nachbarn, Hrsg. Ina Coelen u. Ingrid Schmitz; Scherz .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Deutschsprachigen Krimi-Autoren

Könemann, anneli von

Biografie: *1 Wuppertal. A. von Könemann arbeitet seit 1992 als Literaturübersetzerin und Autorin von Kurzerzählungen. Sie ist außerdem Herausgeberin von Kurzkrimi-Anthologien. Sie war Präsidentin der Sisters in Crime German Chapter. Kriminalromane: Heldendämmerung, , Selbstverlag Krimalerzählungen .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Deutschsprachigen Krimi-Autoren

Mannel, beatrix

Biografie: 7.10.1961 in Darmstadt. B. Mannel studierte Theaterwissenschaften in Erlangen, Perugia und München und arbeitete als Redakteurin und Autorin für diverse TV-Unterhaltungssendungen. Seit 1997 schreibt sie als freie Autorin für Radio, TV und Kabarett. B. Mannel lebt in München. Kriminalroma .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Deutschsprachigen Krimi-Autoren

Mischke, susanne

Biografie: *15.8.1 in Kempten. S. Mischke ist Diplombetriebswirtin und arbeitete als Systemanalytikerin/ Logistikerin. Als freie Mitarbeiterin war sie beim Darmstädter Echo journalistisch tätig. Sie wohnt an der hessischen Bergstraße in der Nähe eines Friedhofes. Kriminalromane: 1994 Stadtluft, Pi .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Deutschsprachigen Krimi-Autoren

Pfanner, thomas

Biografie: *9.1.1 in Bonn. T. Pfanner studierte Paläontologie. Er machte eine Ausbildung zum examinierten Altenpfleger mit einer Zusatzausbildung zum Heimleiter und war lange Jahre als Heimleiter und Dozent im Gesundheitswesen tätig. Seine ersten Veröffentlichungen ab 1990 waren Beiträge in Fachzeit .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Deutschsprachigen Krimi-Autoren

Reuther, marianne

Biografie: *11.10.1 in Ortenberg. M. Reuther wuchs in Frankfurt/Main auf. Sie besuchte die Lehrerbildungsanstalt in Königstein und die Werkkunstschule Offenbach. Als Entwurfszeich-nerin war sie in einem Architekturbüro tätig, später als Prokuristin im Außen- handel. Berufliche Reisen führten sie in .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Deutschsprachigen Krimi-Autoren

Rüster, susanne

seud. Maria Molkenthin Biografie: *1 in Berlin. S. Rüster ist promovierte Juristin und derzeit Richterin am Finanzgericht Berlin. Ihre dreijährige Tochter inspiriert sie immer wieder zum Schreiben von teilweise veröffentlichten Glossen. Ein größeres Romanprojekt, in dem sie die Erfahrungen einfließe .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Deutschsprachigen Krimi-Autoren

Thommes, susanne

Biografie: *23.4.1 in Celle. S. Thommes studierte Germanistik und politische Wissenschaften in Frankfurt/M, sah sich in verschiedenen Berufen um und arbeitete bei Hörfunk, Fernsehen und Theater. Von 1972 bis 1980 war sie Zeitschriftenredakteurin in Hamburg, seither ist sie freie Autorin. S. Thommes .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Deutschsprachigen Krimi-Autoren

Werner, annelie

Biografie: V.11.1 in Itzehoe. A. Werner studierte in Hamburg und Göttingen Germanistik, Philosophie und Skandinavistik. Nach dem Magisterexamen arbeitete sie in Hannover in einem Schulbuchverlag als Verlagsredakteurin. Seit 1980 lebt sie mit ihrem Sohn in Stuttgart und arbeitet als Redakteurin und L .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Deutschsprachigen Krimi-Autoren

Johannes r. becher - unser bund

Wenn unser Bund das wird, was er sein kann und wozu unserer Ansicht nach die Kräfte vorhanden sind, dann wird dieser Augenblick, wo wir hier versammelt sind, nicht nur eine Bedeutung haben für die gesamte proletarisch-revolutionäre Literatur, sondern er wird ein Ereignis sein in der Geschichte der A .....
[ mehr ]
Index » Textsammlung zur deutschen Literaturgeschichte

Johannes r. becher - das große bündnis

[•••] Wenn ich nun von unserer realistischen, von unserer revolutionären Literatur spreche, so gilt der heißeste Gruß, der Ausdruck der engsten brüderlichen Solidarität unseren Freunden in Deutschland selbst, die es unter den Bedingungen der schlimmsten Verfolgung und der täglichen Bedrohung .....
[ mehr ]
Index » Textsammlung zur deutschen Literaturgeschichte

Johannes r. becher - verteidigung der poesie

Für manchen Leser mag es eine Enttäuschung sein, daß in dem vorliegenden Buch, das den Titel trägt 'Verteidigung der Poesie -Vom Neuen in der Literatur", kaum die Rede ist von der Technik des Gedichts und den verschiedenen Arten der Dichtung. Darin kommt unser besonderer Standpunkt dem Prinzip der P .....
[ mehr ]
Index » Textsammlung zur deutschen Literaturgeschichte

Johannes r. becher - meine poetische konzeption

Meine Bemerkungen sind Bemühungen. In der 'Verteidigung der Poesie", in der 'Poetischen Konfession", in 'Macht der Poesie" und in dem abschließenden Band 'Das poetische Prinzip" bin ich bemüht, unsere allgemeine ästhetische Theorie von der künstlerischen Gesetzmäßigkeit dadurch zu ergänzen und zu v .....
[ mehr ]
Index » Textsammlung zur deutschen Literaturgeschichte

Johannes r. becher - der prägnante punkt

'Wenn man zu jung ist, urteilt man nicht richtig; ist man zu alt, desgleichen. Wenn man nicht genug an eine Sache denkt, wenn man zuviel an sie denkt, versteift man sich darauf und vernarrt sich in sie. Wenn man sein Werk, unmittelbar nachdem man es fertiggestellt hat, betrachtet, ist man noch ganz .....
[ mehr ]
Index » Textsammlung zur deutschen Literaturgeschichte

Schlaf, johannes

Als Abschluß ihrer gemeinsamen Arbeit sammelten Arno Holz und S. 1892 die Ergebnisse in dem Band Neue Gleise . Im Januar des nächsten Jahres erlitt S. einen Nervenzusammenbruch, der ihn in eine Krise warf, die bis 1898 andauerte. Er selbst nannte als Gründe seine finanzielle Notlage und die Unzufrie .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Deutschsprachige Dichter und Schriftsteller vom Mittelalter bis zur Gegenwart

Tepl, johannes von

Es bedurfte detektivischen Spürsinns der Forscher, um Stationen der Lebensgeschichte dieses Autors, der nur ein einziges Buch schrieb, zu rekonstruieren, der sich seinen Platz in der Literaturgeschichte durch das Streitgespräch Der Ackermann aus Böhmen gesichert hat. Den Beleg für die zunächst ersc .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Deutschsprachige Dichter und Schriftsteller vom Mittelalter bis zur Gegenwart

 Tags:
Porter,  Katherine  Anne    





Impressum | Datenschutz

Tags: a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x y z
Kontact Sitemap
Copyright © litde.com