Deutsche Literatur - Der literarische Treffpunkt


Autoren

Index
» Autoren
» Mann, Thomas

Mann, Thomas - Leben und Biographie



Thomas Mann, einer der bedeutendsten deutschen Erzähler des 20. Jahrhunderts, hat in seinen Romanen und Erzählungen von der Jahrhundertwende bis in die 1950er Jahre die Rolle des Künstlers und Schriftstellers vor dem Hintergrund eines breiten Spektrums geistesgeschichtlicher Bezüge thematisiert, bei denen das Problem der Vermittlung von Geist und Sinnlichkeit vordringlich in seiner Behandlung durch die Philosophie von Friedrich -> Nietzsche und Arthur -* Schopenhauer eine zentrale Rolle spielt. Bei grundsätzlich beibehaltener realistischer Erzählhaltung erweiterte Mann die Fonn des psychologischen Romans insbesondere durch eine breit angewandte Leitmotiviktechnik und verlieh ihm durch eine spezifische Form der Ironie eine zeitgenössischere Position.

      1875 als Sohn einer Patrizierfamilie in Lübeck geboren, lebte Mann nach dem Tod seines Vaters von 1893 an in München, zunächst ein Jahr als Redakteur der Zeitschrift Simplicissimus, dann als freier Schriftsteller. 1905 heiratete er die Münchner Professorentochter Katja Prings-heim. Zusammen mit seinem Bruder Heinrich -> Mann verbrachte er 1895-97 zwei Jahre in
Rom und Palestrina. 1929 erhielt er den Litera-tumobelpreis für seinen Erstlingsroman Buddenbrooks. 1933 exilierte er auf einer Vortragsreise, konkret veranlasst durch die öffentliche Kritik an einem Aufsatz über Richard Wagner , zunächst in die Schweiz. 1939 ging er in die USA, zunächst als Gastprofessor nach Princeton , anschließend nach Pacific Palisades .
      Manns seit den frühen 1920er Jahren vollzogene Wandlung seiner politischen Haltung von einem ästhetisch begründeten nationalkonservativen Standpunkt zum Vertreter der Weimarer Republik artikuliert sich im Exil in der klar formulierten Ablehnung des nationalsozialistischen Deutschland, die er in Reden, Vorträgen und regelmäßigen Radioansprachen zum Ausdruck brachte. Seinem Selbstverständnis nach artikulierte er den Standpunkt des geistigen Deutschland. 1944 erhielt Mann die US-amerikanische Staatsbürgerschaft. Nach mehreren Reisen nach Europa und in das Nachkriegsdeutschland übersiedelte er 1952 nach Kilch-berg in die Schweiz.
     

Buddenbrooks
In seinem Erstlingsroman, für den er 1929 den Literaturnobelpreis erhielt, entwickelt Thomas Mann das schon in seinen ersten Erzählungen aufgeworfene Kardinalthema des Gegensatzes des Bürgers und Künstlers fort, das er vor dem Hintergrund der Lübecker Gesellschaft des 19. Jahrhunderts in Form eines bürgerlichen Familienromans ausbreitet. Obwohl am Rande auch zeitgenössische Ereignisse wie die Revolution von 1848 Erwähnung finden, liegt der
Schwerpunkt des Romans auf der psychologisch genauen Beobachtung der Charaktere des Romans, deren Schwächen und Eigenheiten bereits hier mit der charakteristischen, wenn auch noch zurückhaltend-verstehenden mann-schen Ironie begegnet wird. Inhalt: Der Untertitel des Romans Verfall einer Familie bezeichnet den wesentlichen Handlungsverlauf der vier Generationen umfassenden Geschichte der Lübecker Patrizierfamilie, die Thomas Mann in Anlehnung an seineneigenen familiären Hintergrund fiktiv ausgestaltet hat. Obwohl der ethisch fundierte Kapitalis-/" ' Augustinus oder -> Goethes Aus meinem Leben. Dichtung und
Wahrheit , mithin die spätere ernste und kritische Betrachtung des eigenen Lebens, wird augenzwinkernd parodiert. Felix Krull ist hauptsächlich ein Schelmenroman, der in der episodenhaften Darstellung eines abenteuerlichen Lebens besteht, wobei ihm in diesem Fall auch märchenhafte Züge zu eigen sind.
      Entstehung: Die Entstehung des Romans fällt in zwei getrennte Perioden. Ein erster Teil, der knapp die Hälfte des Textes umfasste, wurde in den Jahren 1910-13 geschrieben. Thomas Mann ließ den Stoff, den er zu Gunsten der Novelle TbrJ in Venedig unterbrach, anschließend lange unbehandelt. Erst 1951 nahm er die Arbeit wieder auf, aber unter Zusatz meist allgemeinerer, philosophischerer Betrachtungen. Auch in der Charakteristik des »Helden« macht sich ein allmählicher Wandel bemerkbar: Krull verändert sich vom betrügerischen Hochstapler zum fast exemplarischen, mit mythischen Zügen versehenen, in positiver Haltung zur Welt stehenden Künstlermenschen. Der Untertitel Der Memoiren erster Teil deutet bereits auf eine Fortsetzung des abrupt endenden Romans hin, was der Tod des Autors jedoch verhinderte. Inhalt: Die Lebensgeschichte des Felix Krull beginnt mit der Beschreibung der sorgenfreien Kindheit im Rheinland, die von vorgetäuschten Krankheiten, kleineren Diebstählen, frühen erotischen Erfahrungen und der Liebe zum Theater sowie der Schauspielerei geprägt ist. Nach dem Bankrott der elterlichen Sektfirma und dem Selbstmord des Vaters verbringt deT Held eine mußevolle Zeit in Frankfurt, durchlebt eine Liebesschule mit einer Prostituierten, wird dank seiner schauspielerischen Fähigkeiten vom Militärdienst befreit, reist auf Empfehlung eines Hausfreunds nach Frankreich, wobei er im Zug eine mitreisende Fabrikantengattin bestiehlt . Ihr dient er in Paris in einem Hotel, in dem er vom Liftboy zum Oberkellner avanciert, als »Liebesdieb«.
      Dank seiner Wortgewandtheit und seines angenehmen Äußeren genießt Krull die Rolle des begehrten Günstling der Frauen. Sein Aufstieg setzt sich fort mit der anstelle eines reiseunwilligen jungen Marquis angetretenen Weltreise, auf der er den Paläontologen Professor Kuckuck kennen lernt, der Krull mit einer Alleinheitsphilosophie vertraut macht und ihn in seine Familie einführt.
      Aufbau: Der Roman umfasst drei Bücher mit insgesamt 27 Kapiteln, die episodenhaft das abenteuerliche Leben des jungen Krull wiedergeben. Neben der Einordnung als Schelmenroman liest sich Felix Krull auch als Parodie des klassischen Bildungsromans, insofern das Ende nicht in der Läuterung eines träumerischen Ichdurch die Welt besteht. Zugleich findet sich in der Beschreibung des narzisstischen, dandyhaften, ebenso sprachgewandten wie sinnlichen, gleichzeitig hermaphroditischen, zugleich menschenkundigen Charakterbildes des Krull eine inhaltliche Auseinandersetzung mit dem Künstlerthema wieder. Der Roman ist zugleich auch die ironische Betrachtung einer bürgerlichen Scheinwelt, deren Prinzip es ist, getäuscht werden zu wollen. Krulls gesellschaftlicher Aufstieg ist insofern auch eine De-couvrierung. Die »Grundidee« von einst, so Mann, »die travestierende Ãœbertragung des Künstlertums ins Betrügerisch-Kriminelle«, wandelt sich zu einem »vieles aufnehmenden humoristisch-parodistischen Bildungsroman«. Wirkung: Der Roman fand seit seinem Erscheinen bis in die heutigen Tage immeT die Gunst des Publikums. Grund dafür sind zum einen die märchenhaften, das Skurrile und Komödienhafte streifenden geschilderten Erlebnisse, zum anderen der spezifische Humor des Romans, der aus dem Spannungsverhältnis der abenteuerlichen Inhalte und der trocken und ehrwürdig anmutenden Erzählweise resultiert.


Empiristische tendenzen bei thomasius

Daß Wolff der deutschen Aufklärung eine eigene Methodik zu verschaffen vermochte, mit deren Hilfe sie fächerübergreifend operieren durfte, verdankt er Leib-niz, dessen Erkenntnistheorie auf mathematisch-logischer Grundlage von ihm praktisch umgesetzt wird. Daß er eine philosophische Terminologie ent .....
[ mehr ]
Index » Ideen- und wirkungsgeschichtliche Aspekte der Epoche » Entwicklung des frühaufklärerischen Rationalismus

Der ästhetische maßstab - eopold andrians garten der erkenntnis und hugo von hofmannsthals ein brief

I. Die Priorität der Kunst vor dem Leben führt in der Prosa des Asthetizismus zu einer Gestaltung von Personen, an denen ästhetisches Verhalten als reales inszeniert wird. Die handelnden Personen verhalten sich in der Fiktion gegenüber ihrer Umwelt ästhetisch, sie tun dies jedenfalls entschiedener .....
[ mehr ]
Index » Kontextualisierung und Analyse -Zur Literatur der Goethezeit, des ausgehenden 19. und 20. Jahrhunderts

Hugo von hofmannsthal et les „gentillesses de la langue francaise (französische redensarten, i897)

Les bases de l'enseignement secondaire autrichien contemporain ont ete je-tees en 1849, au moment de la grande reforme du Systeme educatif et universitäre qui a suivi le mouvement revolutionnaire de 1848 et la reprise en main neo-absolutiste de la monarchie habsbourgeoise.' Avec sept lustres de reta .....
[ mehr ]
Index » Kontextualisierung und Analyse -Zur Literatur der Goethezeit, des ausgehenden 19. und 20. Jahrhunderts

'einer, der das weltbild seiner zeit verändert - zur gestalt hermann oberths in rolf hochhuths tragödie hitlers dr. faust

Ãœber kaum einen anderen deutschsprachigen Gegenwartsautor herrscht in der literaturwissenschaftlichen Diskussion so wenig Konsens wie über den Dramatiker, Dichter, Prosaisten und Essayisten Rolf Hochhuth. Man kann an Rolf Hochhuths Schreibmodus die provokante Mixtur aus archivalischer Faktizität un .....
[ mehr ]
Index » Kontextualisierung und Analyse -Zur Literatur der Goethezeit, des ausgehenden 19. und 20. Jahrhunderts

Immermann: ,die epigonen'

Karl Leberecht Immermanns Roman Die Epigonen ist, wie der Autor ausdrücklich vermerkte, zu lesen als bewußte literarische Reaktion auf die Widersprüche der Zeit, das heißt auf die 'Doppelnatur" und die 'Zweideutigkeit aller gegenwärtigen Verhältniße" . Hermann, der Protagonist des Buches, teilt die .....
[ mehr ]
Index » 19. Jahrhundert

Bachmann, ingeborg

Geb. 25.6.1926 in Klagenfurt; gest. 17.10.1973 in Rom Vom schrillen Mißklang einer politischen Katastrophe wurde sie als Elfjährige geweckt. Adolf Hitler ließ Mitte März 1938 deutsche Truppen in Österreich einmarschieren und vollzog damit den Anschluß an das Deutsche Reich: »Es hat einen bestimmte .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Deutschsprachige autoren

Bernhard, thomas

Geb. 9.2.1931 in Heerlen ; gest. 12.2.1989 in Gmunden/ Oberösterreich Preisgekrönt und verleumdet, verehrt und geschmäht - die anhaltend widersprüchlichen, z.T. heftigen Reaktionen auf Werk und Person B.s mag er selbst als eines jener Mißverständnisse angesehen haben, die er unter Menschen einzig f .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Deutschsprachige autoren

Broch, hermann

Geb. 1.11.1886 in Wien; gest. 30.5.1951 in New Haven/Conn. Was verbindet die poetae docti des frühen 20. Jahrhunderts miteinander, jene Gruppe wissenschaftlich und philosophisch geschulter Autoren, zu der B. gezählt wird? Nicht allein spezifische Generationserfahrungen, wie die Entstehung der küns .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Deutschsprachige autoren

Hartmann von aue

Um 1200 In der Verslegende Der Arme Heinrich stellt sich der Dichter vor als »ritter« und als »dienstman ze Ouwe«. Als Ritter erscheint er auch auf den Miniaturen der Minnesanghandschriften. Sehr viel mehr als diese knappen Angaben ist über das Leben dieses Dichters nicht bekannt, das zwischen 116 .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Deutschsprachige autoren

Hauptmann, gerhart

Geb. 15.11.1862 in Ober-Salzbrunn/ Schlesien; gest. 6.6.1946 in Agnetendorf/Schlesien »Der Sozialismus dieser Zeit ehrt in Ihnen den mitleidigen Dichter der »Weben und des >HanneleWeltkrieg-Deutsch-land-über-AllesTausendjährigen< Reiches« - solche harschen Urteile würden sich unter dem Aspekt des .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Deutschsprachige autoren

Hesse, hermann

Geb. 2.7.1877 in Calw; gest. 9.8.1962 in Montagnola »Mit dem Camenzind, seinem ersten großen Roman, hatte Hermann Hesse zu Beginn des Jahrhunderts die damalige Jugend begeistert. Detnian erregte die Generation der Heimkehrer aus dem Ersten Weltkrieg, und ein Vierteljahrhundert später faszinierten d .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Deutschsprachige autoren

Hoffmann, ernst theodor amadeus

Geb. 24.1.1776 in Königsberg; gest. 25.6.1822 in Berlin Der Zeitpunkt, an dem H. als Ausdruck seiner Bewunderung für Mozart seinen dritten Vornamen Wilhelm durch Amadeus ersetzte , fällt in die Jahre, in denen er sich den beiden Seiten seines Künstlertalents widmete, die heute mit seinem Namen erst .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Deutschsprachige autoren

Hofmannsthal, hugo von

Geb. 1.2.1874 in Wien; gest. 15.7.1929 in Rodaun bei Wien »Allzugenau war es ihm sichtbar, daß er allüberall auf verlorenem Posten stand: aussichtslos war der Weiterbestand der österreichischen Monarchie, die er geliebt hatte und nie zu lieben aufhörte; aussichtslos war die Hinneigung zu einem Ade .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Deutschsprachige autoren

Mann, heinrich

Geb. 27.3.1871 in Lübeck; gest. 12.3.1950 in Santa Monica/ Kalifornien »Heinrich Mann ist wie sein Bruder Thomas deutscher Abstammung. Es wäre verfehlt, ihn und seine Werke in die Rubrik jüdischer Zersetzungs-literatur< zu stecken. Es ist auch nicht angebracht, ihn mit moralischer Entrüstung ein .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Deutschsprachige autoren

Mann, thomas

Geb. 6.6.1875 in Lübeck; gest. 12.8.1955 in Zürich »Stehkragen« und »reptil« nannte ihn Bertolt Brecht 1943 im kalifornischen Exil; und dies ist nicht nur Ausdruck der Verachtung für den Josephsroman, den Brecht als »die enzyklopädie des bil-dungsspießers« bezeichnete. Jenseits innerliterarischer D .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Deutschsprachige autoren

Hugo von hofmannsthal (i874-i929)

Ich habe nie so viel Lyrik gefühlt wie jetzt. Ich kann mir nicht denken, daß das alles so bald ein Ende haben soll; und doch werde ich den Ãœbergang ganz leicht ertragen. Teile est la vie de fin de siecle. Der sechzehnjährige Hugo von Hofmannsthal schreibt diese Sätze - einen Monat nachdem er sein .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Lyriker des 20. Jahrhunderts (Deutschsprachige)

Wilhelm lehmann (i882-i968)

Das wahre Gedicht gedeihe, bemerkte Lehmann gegen Ende seines Lebens in einem Maß des Lobes betitelten kritischen Kommentar zur Lyrik Peter Huchels, 'im Anblick der Phänomene der sichtbaren Welt". Die Welt werde aber heute um diese ihre Sichtbarkeit betrogen. Berufung des Dichters sei es, der 'Reduk .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Lyriker des 20. Jahrhunderts (Deutschsprachige)

Thomas mann (i875-i955)

Thomas Manns Leben ist vor allem deshalb so gut dokumentiert, weil er sein Image als großer deutscher Romanschriftsteller mit geprägt hat, unter anderem durch seine Tagebücher. Sein früher literarischer Ruhm, der seines Bruders Heinrich und seiner begabten bzw. exaltierten Kinder Frika, Klaus und Go .....
[ mehr ]
Index » Literatur & Sprache » Persönlichkeiten

Erklär mir liebe: oder lyrische gesichte eines alten mannes

Frieds Werke haben die politische Lyrik richtungweisend mit bestimmt und ihr zu größerer Beachtung verholfen. Er selbst ist aber während der 70er Jahre auch zunehmend in die Kritik einer ihm unterstellten Parteilichkeit und zu grobmaschigen Agitprop-Haltung geraten. Auch dieses Beobachten von Stimmu .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Lyriker des 20. Jahrhunderts (Deutschsprachige)

Das unsägliche, leise gesagt: ingeborg bachmann (i926-i973)

Die in Klagenfurt geborene Österreicherin Ingeborg Bachmann hat die Poesie der Nachkriegszeit und darüber hinaus das Nachdenken über den Sinn der Dichtung nachhaltig be-einflusst. Von ihren Versen gingen Impulse aus, die sowohl die deutschsprachige als auch die internationale Literatur des 20. Jahr .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Lyriker des 20. Jahrhunderts (Deutschsprachige)

Uwe greßmann (i933-i969)

Ãœber den 1969 im Alter von nur 36 Jahren gestorbenen Uwe Greßmann zu schreiben heißt über einen weithin unbekannten Dichter zu schreiben. Nicht deshalb, weil er vergessen wäre. Er ist unbekannt, weil der Editionsgeschichte skandalöse Züge eignen: Vier Lyrikbände, drei davon postum erschienen, und e .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Lyriker des 20. Jahrhunderts (Deutschsprachige)

Rolf dieter brinkmann (i940-i975)

Before I sink into the big sleep / want to hear the scream of the butterfly Durch den frühen Tod Rolf Dieter Brinkmanns auf einem Londoner Boulevard im April 1975 erlitt die jüngere deutsche Literatur einen tragischen Verlust. Müßig zu spekulieren, welche Rolle er, schon zu Lebzeiten im Ruf des En .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Lyriker des 20. Jahrhunderts (Deutschsprachige)

Thomas rosenlöcher (-i947)

I. Sprung aus der Moderne Das lyrische Ich ist eine Rolle, eine Spiel-Figur; mit anderen Worten: Der Dichter interessiert als geistige Person. Doch genügt im Fall des 1947 in Dresden geborenen Thomas Rosenlöcher ein Blick in die Vita des Autors, um zu erkennen, dass dieses Ich viel mit der empirisc .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Lyriker des 20. Jahrhunderts (Deutschsprachige)

Der zauberberg (i924) roman von thomas mann

AlsThomas Mann 1912 seine Frau im Lungensanatorium in Davos besuchte, entstand zunächst die Idee, die morbide Sanatoriumswelt humoristisch zu karikieren. Der Roman wuchs sich über die Jahre zu einem geislesgcschichllichcn Dokument der Vorkriegszeit aus, er wurde für Thomas Mann zum Prüfstein seines .....
[ mehr ]
Index » Literatur & Sprache » Meisterwerke

Thomas kling (i957-2005)

I. Autor Der früh verstorbene Düsseldorfer Lyriker Thomas Kling ist seit Mitte der 80er Jahre als einer der bemerkenswertesten Repräsentanten einer sprach- und formreflexiven Dichtung in Westdeutschland hervorgetreten. Aufgrund seiner brillanten Vortragskunst, seiner auffälligen Wort- und Silbenzer .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Lyriker des 20. Jahrhunderts (Deutschsprachige)

Hermann bahr: die moderne

Moderne Dichtung, Band 1, Heft 1, Nr. 1, 1. Januar 1890, S. 13-15. Und ich wanderte durch die sandige Ebene des Nordens. Und ich klomm nach dem ewigen Eise der Alpen. Und aus der großen Stadt floh ich in die Wüste pyrenäischer Schneefelder und ich irrte am Meere, wo sich die Flut bäumt. Und überal .....
[ mehr ]
Index » Deutsche Novellen » Hugo von Hofmannsthal: Reitergeschichte

Thomas mann heute

Thomas Mann repräsentiert - darauf hat er selbst stets Wert gelegt — in seiner Person wie in seinem Werk eine Bürgerlichkeit, deren Höhen und Tiefen, deren Fülle und Einseitigkeiten das 19. und die erste Hälfte des 20. Jahrhunderts prägten, seine Geschichte und seine Kultur. Manns Themen, seine ir .....
[ mehr ]
Index » Deutsche Novellen » Thomas Mann: Tonio Kroger

Gestatten: hugo von hofmannsthal

Hofmannsthals Leben und Schreiben steht im Zeichen der Vollendung am Anfang, der Fragmentarität am Ende. Aus jüdischer Glaubens- und Bildungstradition stammend - obgleich sein Vater zum Katholizismus konvertierte -, verfügt schon der Schüler über eine stupende Belesenheit, die jedoch kein bloß äußer .....
[ mehr ]
Index » Sonstige

Gerhart hauptmann

Was von Gerhart Hauptmanns Novellendichtung überliefert ist, findet sich in dem 1948 edierten Band ,Gesammelte Erzählungen' vereinigt. Dabei wird man manches ausscheiden, das nicht im eigentlichen den Anspruch der novellistischen Gattungsform erfüllt, den ,Ketzer von Soana' etwa, der eindeutig die G .....
[ mehr ]
Index » Die Geschichte der Novelle in der Epoche des Naturalismus

Hermann sudermann

In den gleichen Umkreis des Naturalismus gehört auch die Novelle Sudermanns, dessen Schaffen zeitlich mit dem frühen Werk Gerhart Hauptmanns zusammenfällt. Der Dichter hat zu seinen Lebzeiten harte Kritik erfahren. Unter seinen Kritikern ist vor allem Alfred Kerr zu nennen. In einer Darstellung der .....
[ mehr ]
Index » Die Geschichte der Novelle in der Epoche des Naturalismus

Hugo von hof mannsthal

Literarhistorisch ordnet man das Schaffen des Dichters häufig in der Weise ein, daß man ihn mit der Romantik in Verbindung bringt. Vor allem von den frühen Dichtungen Hofmannsthals sprach man als von beispielhaften Schöpfungen der Neuromantik. Wenn man den Dichter so verstehen will, ist es allerding .....
[ mehr ]
Index » Hugo von Hof mannsthal

Thomas mann

Prüft man den Band des Fischer-Verlages, in dem die ,Sämtlichen Erzählungen' des Dichters gesammelt sind1, dann wird man im Hinblick auf die Novellenkunst manches Skizzenhafte ausscheiden müssen. Dazu gehören Prosastücke wie ,Das Eisenbahnunglück', ,Der Tod', ,Gerächt' und manche andere Werke gleich .....
[ mehr ]
Index » Thomas Mann

Post für mademoiselle rosalba - Ãœber e. t. a. hoffmann

Theodor saß am Klavier und improvisierte. Es ging hervorragend. Kr hielt sich bewusst in K-Dur, denn dies war die Tonart, in welcher er seine peinliche Niederlage erlebt hatte. Zugetragen hatte sich dies: Seine Kitern waren geschieden, und die Wohnung in Königsberg, in die die Mutter und er umgezoge .....
[ mehr ]
Index » EINE LITERATURGESCHICHTE IN GESCHICHTEN

E. t. a. hoffmann

24.1.1776 in Königsberg, 25.6.1822 in Berlin Ernst Theodor Amadeus I loffmann hat eigentlich die Vornamen Ernst Theodor Wilhelm. Aus Verehrung für Mozart verändert er im Jahre 1809 den Vornamen Wilhelm in Amadeus. E. T. A. Hoffmann wird am 24. Januar 1776 in Königsberg geboren. Er entstammt eine .....
[ mehr ]
Index » EINE LITERATURGESCHICHTE IN GESCHICHTEN

Das 'allegorische märchen von thomas mann

Als der Roman 'Königliche Hoheit" zum Hörspiel gemacht wurde, schrieb Thomas Mann dazu ein rückblickendes Vor= wort. Es heißt darin: 'Die anspielungsreiche Analyse des fürstlichen Daseins als eines formalen, unsachlichen, über= sachlichen, mit einem Worte: artistischen Daseins und die Erlösung der H .....
[ mehr ]
Index » DIE DEUTSCHE LITERATUR » WANDLUNGEN DES ROMANS

Das abenteuer des narziß. hermann hesse

Narziß und tragisches Abenteuer. Halten wir die beiden Pole des Themas fest im Blick, so erschließen sich uns auch im Werk Hermann Hesses die eigentlichen Probleme. In 'Narziß und Goldmund" kommt der Leser nicht an dem Gedanken vorbei, daß Goldmund nur darum seiner Lebens= und Liebeslust so unbekümm .....
[ mehr ]
Index » DIE DEUTSCHE LITERATUR » WANDLUNGEN DES ROMANS

'die schlafwandler von hermann broch

In dem dreibändigen Romanwerk von Hermann Broch 'Die Schlafwandler" wird der Weg von der Romantik über die Anarchie zur modernen Sachlichkeit dargestellt. Die Handlung endet mit dem Jahr 1918, in dem der Wertzerfall offen zu Tage tritt. Die Helden der Trilogie: Pasenow, Esch und Huguenau stehen für .....
[ mehr ]
Index » DIE DEUTSCHE LITERATUR » WANDLUNGEN DES ROMANS

Hofmannsthal

In Hermann Brochs Essay 'Hofmannsthal und seine Zeit" wird das Verhalten des Dichters aus soziologischen Voraus» Setzungen deduziert. So bestechend die Analyse durchge= führt ist: indem Broch die gesellschaftlichen Realitäten als bestimmend an den Anfang stellt, deutet er künstlerisches Verhalten al .....
[ mehr ]
Index » DIE DEUTSCHE LITERATUR » GRUNDSITUATION DER LYRIK

Gottfried benn: mann und frau gehn durch die krebsbaracke

Mann und Frau gehn durch die Krebsbaracke Der Mann: Hier diese Reihe sind zerfressene Schöße und diese Reihe ist zerfallene Brust. Bett stinkt bei Bett. Die Schwestern wechseln stündlich. Komm, hebe ruhig diese Decke auf. Sieh: dieser Klumpen Fett und faule Säfte das war einst irgendeinem Manne .....
[ mehr ]
Index » Literatur des Expressionismus » Einzelanalysen repräsentativer Werke

Lucien goldmann oder der verlust des archimedischen punktes

Es kann nicht die Aufgabe einer Theorie sein, Illusionen zu rechtfertigen, auch dort nicht, wo sie am schönsten sind. Eine Theorie aber, die nicht von der Hoffnung auf eine bessere Gesellschaft getragen wird, büßt zusammen mit ihrem kritischen Impuls ihren theoretischen Wert ein. Die Entwicklung von .....
[ mehr ]
Index » Ideologie und Theorie » Ideologie und Wissenschaft bei Marx und im Marxismus

Mannheim und habermas

Die letzten Zeilen bezeichnen nicht nur die Differenz zwischen der späten Kritischen Theorie und der Wissenssoziologie, sondern auch die zwischen dieser und Habermas. Die freischwebende Intelligenz Mannheims soll nicht als Statthalterin eines integrierten revolutionären Subjekt die Negativität der v .....
[ mehr ]
Index » Ideologie und Theorie » Jenseits der Ideologie: „freischwebende Intelligenz" und „ideale Sprechsituation"

Die luhmann-habermas-debatte

In mancher Hinsicht könnte die Luhmann-Habermas Debatte der frühen siebziger Jahre als eine Fortsetzung des 'Positivismusstreits" gelesen werden: nicht nur weil Habermas seinem Kontrahenten eine Einschränkung der Rationalität auf technisch verwertbares, instrumentelles Wissen vorwirft6" und somit Ar .....
[ mehr ]
Index » Ideologie und Theorie » Ideologie in der Theorie: Soziologische Modelle

Hermann broch

Der Romancier Hermann Broch fügt sich nicht nur deshalb in den hier konstruierten Kontext ein, weil in seinem Werk ideologischer Manichäismus, Ambivalenz und Indifferenz zu Schlüsselbegriffen werden, sondern auch deshalb, weil er vor allem in seiner Tri-logie Die Schlafwandler den 'Zerfall der Wert .....
[ mehr ]
Index » Ideologie und Theorie » Ambivalenz und Dialektik

Spielmannsdichtung

Sammelbezeichnung für nicht-höfische und nicht-geistliche, meist mündlich überlieferte Literatur, die wahrscheinlich im Umkreis der mittelalterlichen Spielleute und der Fahrenden entstanden ist. Als Unterhaltungsliteratur wurden —> Stoffe aus —> Heldenepen oder zeitgenössische Themen von fahre .....
[ mehr ]
Index » Jugendlexikon Literatur

Jakob wassermann und sein werk

«Es ist wahr», erwiderte Angelus, «ohne zu sehen, bist du gegangen, ohne zu wissen, hast du gehandelt, keinem hast du vertrauen dürfen.» .....
[ mehr ]
Index » Komparatistik » Literaturkritik

Rudolf herzog - ein deutscher mann

Subordination ist das fortgesetzte und mit Erfolg gekrönte Bemühen eines Untergebenen, dümmer zu scheinen, als der Vorgesetzte ist. Deutscher Kriegsartikel Das hat jeder erlebt —: wenn man das erstemal eine Eisenbahnstrecke fährt, paßt man auf jeden Baum am Wege auf. Beim dritten Mal legt sich d .....
[ mehr ]
Index » Komparatistik » Literaturkritik

Lucien goldmanns genetischer strukturalismus

In zwei wesentlichen Punkten bricht Lucien Goldmanns Theorie, die ich schon vor Jahren als "hegelianische Ästhetik" kritisiert habe7', mit Hegel und Lukäcs: Sie lehnt es einerseits ab, klassizistische Kriterien zur Grundlage ihrer Kritik zu machen, und akzeptiert uneingeschränkt die literarische .....
[ mehr ]
Index » Literarische Ästhetik - Aufläse » Vom Marxismus zum Formalismus

Artmann, hans carl

»Ich kam auf einem bäum der gemar-kung Kurthal nahe dem weiler St. Achaz im Walde zur weit... Ich bin das kind aus der Verbindung einer wildente und eines kuckucks und verbrachte meine Jugend in den lichten laubwildemissen der buche und der linde.« Wo er nun geboren ist, bereitet den Lexikographen, .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Deutschsprachige Dichter und Schriftsteller vom Mittelalter bis zur Gegenwart

Bachmann, ingeborg

Geb. 25. 6. 1926 in Klagenfurt; gest. 17. 10. in Rom Vom schrillen Mißklang einer politischen Katastrophe wurde sie als Elfjährige geweckt. Adolf Hitler ließ Mitte März 1938 deutsche Truppen in Österreich einmarschieren und voUzog damit den Anschluß an das Deutsche Reich: »Es hat einen bestimmten .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Deutschsprachige Dichter und Schriftsteller vom Mittelalter bis zur Gegenwart

Bernhard, thomas

Preisgekrönt und verleumdet, verehrt und geschmäht - die anhaltend widersprüchlichen, z.T. heftigen Reaktionen auf Werk und Person B.s mag er selbst als eines jener Mißverständnisse ansehen, die er unter Menschen einzig für möglich hält: »Ich spreche die Sprache, die nur ich allein verstehe, sonst n .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Deutschsprachige Dichter und Schriftsteller vom Mittelalter bis zur Gegenwart

Bidermann, jacob

Geb. 1578 in Ehingen b. Ulm; gest. 20. 8. 163g in Rom Die Zeitgenossen, wenn sie nicht gerade Zeugen von Aufführungen semer Stücke an einem Jesuitengymnasium waren, kannten ihn wohl vor allem als neulateinischen lyrischen und epischen Dichter: Epigramme , ein Herodes-Epos , Heldenbriefe und die s .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Deutschsprachige Dichter und Schriftsteller vom Mittelalter bis zur Gegenwart

Biermann, wolf

Seine frühen Gegner in der DDR, die »Bonzen«, »Monopolbürokraten«, und »Büroelephanten« mit ihren »Schwammfressen« bekamen schnell zu spüren, daß er die Trommel sehr gut zu schlagen versteht. Sie fürchteten sich vor der Propagierung seines »sexuellen Freistils«, seiner plebejischen »Hetze« und »rück .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Deutschsprachige Dichter und Schriftsteller vom Mittelalter bis zur Gegenwart

Brinkmann, rolf dieter

»Wenn dieses Buch ein Maschinengewehr wäre, würde ich Sie über den Haufen schießen.« Diese Aggressivität, mit der B. 1968 auf einer Tagung den Literaturkritikern entgegentrat, verdeutlicht den Haß, mit dem er allgemein den Literaturbetrieb in der Bundesrepbulik verfolgte, sowie die Verachtung und de .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Deutschsprachige Dichter und Schriftsteller vom Mittelalter bis zur Gegenwart

Broch, hermann

Was verbindet die poetae docti des frühen 20. Jahrhunderts miteinander, jene Gruppe wissenschaftlich und philosophisch geschulter Autoren, zu der B. gezählt wird? Nicht allein spezifische Generationserfahrungen, wie die Entstehung der künstlerischen Avantgardebewegungen oder das Auseinanderbrechen d .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Deutschsprachige Dichter und Schriftsteller vom Mittelalter bis zur Gegenwart

Fühmann, franz

Insistierende Selbsterkundung kennzeichnet den Grund der Existenz des Ostberliner Schriftstellers. Journalisten und Kulturpolitikers; sein Schreiben beharrt auf dem Geltungsrecht einer Literatur, die ihr »mythisches Element« mcht preisgibt, historisch unabgcgoltenen Fragen in veränderter Gegenwart n .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Deutschsprachige Dichter und Schriftsteller vom Mittelalter bis zur Gegenwart

Hamann, johann georg

Georg Wilhelm Friedrich Hegel sieht den »gediegenen Inhalt« der Schriften H.s darin, »dieses Christentum mit ebenso tiefer Innigkeit als glänzender geistreicher Energie auszusprechen und gegen die Aufklärer zu behaupten«. H. wehrt sich gegen den Erkenntnisoptimismus der Aufklärung, die ihn gleichwoh .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Deutschsprachige Dichter und Schriftsteller vom Mittelalter bis zur Gegenwart

Hartmann von aue

In der Verslegende Der Arme Heinrich stellt sich der Dichter vor als »ritter« und als »dienstman ze Ouwe«. Als Ritter erscheint er auch auf den Miniaturen der Minnesanghandschriften. Sehr viel mehr als diese knappen Angaben ist über das Leben dieses Dichters nicht bekannt, das zwischen 1160 und 121 .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Deutschsprachige Dichter und Schriftsteller vom Mittelalter bis zur Gegenwart

Hauptmann, gerhart

»Der Sozialismus dieser Zeit ehrt in Ihnen den mitleidigen Dichter der >Weber< und des >HanneleWeltkrieg-Deutschland-über-Alles .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Deutschsprachige Dichter und Schriftsteller vom Mittelalter bis zur Gegenwart

Hesse, hermann

»Mit dem Camenzind. seinem ersten großen Roman, hatte Hermann Hesse zu Beginn des Jahrhunderts die damalige Jugend begeistert. Detnian erregte die Generation der Heimkehrer aus dem Ersten Weltkrieg, und ein Vierteljahrhundert später faszinierten die geistige Disziplin Kastaliens, die Kräfte der Medi .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Deutschsprachige Dichter und Schriftsteller vom Mittelalter bis zur Gegenwart

Hoffmann, ernst theodor amadeus

Der Zeitpunkt, an dem H. als Ausdruck seiner Bewunderung für Mozart semen dritten Vornamen Wilhelm durch Amadeus ersetzte . fällt in die Jahre, in denen er sich den beiden Seiten seines Künstlertalents widmete, die heute mit seinem Namen erst in zweiter Linie verbunden, wenn nicht gar vergessen sind .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Deutschsprachige Dichter und Schriftsteller vom Mittelalter bis zur Gegenwart

Hoffmann von fallet sieben, august heinrich

»Glauben Sie, daß sich nach dem preußischen Landrecht dichten läßt? Ich erkläre nochmals: ich habe nur die Stimmung der Zeit und des Volkes wiedergegeben, denen ich nun einmal angehöre.« Mit diesen Worten verteidigte sich der Kaufmannssohn H. vor den preußischen Pachtern, die ihm im Jahre 1842 Beruf .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Deutschsprachige Dichter und Schriftsteller vom Mittelalter bis zur Gegenwart

Hqffmannswaldau, christian hoffmann von

»Der Herr von Hoffmannswaldau / welcher ein schüler des Opitzes« gewesen, habe gleichwohl einen anderen Weg eingeschlagen, »indem er sich sehr an die Italiäner gehalten / und die liebliche schreib-ahrt; welche nunmehr in Schlesien herrschet / am ersten eingeführet«, schreibt Benjamin Neukirch 1695 i .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Deutschsprachige Dichter und Schriftsteller vom Mittelalter bis zur Gegenwart

Hofmannsthal, hugo von

»Allzugenau war es ihm sichtbar, daß er allüberall auf verlorenem Posten stand: aussichtslos war der Weiterbestand der österreichischen Monarchie, die er geliebt hatte und nie zu heben aufhörte; aussichtslos war die Hinneigung zu einem Adel, der nur noch ein karikaturhaftes Scheindasein führte; auss .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Deutschsprachige Dichter und Schriftsteller vom Mittelalter bis zur Gegenwart

Allmers, hermann

Feldeinsamkeit Wohmann, Gabriele. In: Frankfurter Anthologie 13, 1990, S. 139 - 142. Heidenacht Kunisch, Hermann. In: Frankfurter Anthologie 10, 1986, S. 147 - 150. .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Index der Gedichttitel

Artmann, hans carl

Allerleirausch Busse, Günther. In: Training, 1981, S. 98. Bei rotwein Druvins, Ute. In: Gedichte und Interpretationen 6, 1982. S. 168 - 178. dee Gimpl, Georg. S. 140 - 148. In: Ginkgo-Baum 12, 1993, Den Hintern sollte ich dir Borchers, Elisabeth. In: Frankfurter Anthologie 1 .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Index der Gedichttitel

Bachmann, ingeborg

Ängste Bothner, Susanne. In: Der janusköpfige Tod, 1986, S. 103-116. Alle Tage Kügler, Hans. In: Literatur / Kommunikation, 1975, S. 165- 173. Fleischer, Wolfgang Johannes. In: Interpretationen zu Ingeborg Bachmann, 1976, S. 58 - 73. Höller, Hans. In: Literatur und Kritik 12, 1977, S. 299 - .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Index der Gedichttitel

Baumann, hans

Eid des Fähnrichs Menzel. Wolfgang und Binneberg, Karl. In: Modelle, 1970, S. 108- 116. .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Index der Gedichttitel

Beer-hofmann, richard

Mit einem kleinen silbernen Spiegel Kaiser, Gerhard. In: Heine bis Gegenwart, 1991, S. 345 - 348. Schlaflied für Mirjam Härtung, Peter. In: Frankfurter Anthologie 2, 1977, S. 85 - 90. .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Index der Gedichttitel

Bellmann, dieter

Ik do, as wenn nix wüür Schutt, Jochen. In: Reuter, 1975, S. 192 - 196. .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Index der Gedichttitel

Berger, friedemann

Quadrate Faust, Siegmar. In: Der Literat 29, 1987, S. 234. Tschechow Braune-Steininger, Wolfgang. In: Portraitge- dicht, 1988, S. 286 - 289. .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Index der Gedichttitel

Biermann, wolf

Antrittsrede des Sängers Neis, Edgar. In: Politisch-soziale Zeitgedichte, 1971, S. 87-91. Ballade auf den Dichter Fran^ois Villon Flores, John. In: East Germany, 1971, S. 309 - 312. Seidler, Manfred. In: Lyrik / Deutschunterricht, 1976, S. 153- 157. Ballade vom preußischen Ikarus Lerm .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Index der Gedichttitel

Bormann, edwin

Kinderscene Stenzel, Jürgen. In: Frankfurter Anthologie 15, 1992, S. 107- 110. .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Index der Gedichttitel

Brasch, thomas

Der schöne 27. September Wittstock, Uwe. In: Frankfurter Anthologie 11, 1988, S. 259-262. Lied Atabay, Cyrus. In: Frankfurter Anthologie 6, 1982, S. 267-269. Rimbaud in Marseille Braune-Steininger, Wolfgang. In: Portraitge-dicht, 1988, S. 205-211. Schlaflied für K. Kunert, Günter .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Index der Gedichttitel

Brinkmann, hans

Sisyphos Pietraß, Richard. In: Lesarten, 1982, S. 295 - 298. .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Index der Gedichttitel

Brinkmann, rolf dieter

Bild Zeller, Michael, In: Gedichte haben Zeit, 1982, S. 205 - 209. Die Dunkelheit als ein Dunst für meine Frau Zeller, Michael. In: Gedichte haben Zeit, 1982, S. 216-218. Die Orangensaftmaschine Hügel, Hans-Otto. In: Deutsche Gegenwartslyrik, 1982. S. 44 - 68. Einen jener klassischen .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Index der Gedichttitel

Broch, hermann

Diejenigen, die im kalten Schweiß Lützeler, Paul Michael. In: Frankfurter Anthologie 13, 1990, S. 203 - 205. Geschichte des Heilsarmeemädchens in Berlin Cohn, Dorrit Ciaire. In: Sleepwalkers, 1966, S. 103 - 136. Helle Sommernacht Hubert, Gerda. In: Abend und Nacht in Gedichten, 1963, S. .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Index der Gedichttitel

Burger, hermann

Eiszeit Obermüller, Klara. In: Frankfurter Anthologie 18, 1995, S. 221 -224. Kranzdeponie Görner, Rüdiger. In: Frankfurter Anthologie 18, 1995, S. 225 - 228. .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Index der Gedichttitel

Claudius, hermann

Apfel-Kantate Schulz. Bernhard. In: Literarischer Unterricht II, 1966, S. 211 -214. .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Index der Gedichttitel

Dörmann, felix

Was ich liebe Jandl, Ernst. In: Frankfurter Anthologie 15, 1992, S. 121 - 125. .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Index der Gedichttitel

Fühmann, franz

Die Richtung der Märchen Lermen, Birgit und Loewen, Matthias. In: Lyrik aus der DDR, 1987, S. 234 - 241. Die Weisheit der Märchen Lermen, Birgit und Loewen, Matthias. In: Lyrik aus der DDR, 1987, S. 248 - 253. Lob des Ungehorsams Kienecker, Friedrich. In: Mensch in der modernen Lyrik, 19 .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Index der Gedichttitel

Fuhrmann, joachim

Wo isser denn? Roesch, Claudia H. In: Bild des Kindes, 1989, S. 23 - 24. .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Index der Gedichttitel

Gilm zu rosenegg, hermann von

Allerseelen Matt, Peter von. In: Frankfurter Anthologie 17, 1994, S. 97-100. .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Index der Gedichttitel

Gressmann, uwe

An den Vogel Frühling Bajarunierie, Jadvyga. In: Ginkgo-Baum 12, 1993, S. 132- 136. Froschkonzert Schulze, Axel. In: Lesarten / Gedichte, 1982, S. 250 - 252. Kosmos Kunert, Günter. In: Frankfurter Anthologie 5, 1980. S. 251 -255. .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Index der Gedichttitel

Hannsmann, margarete

Pfad in Eftalu Hinderer, Walter. In: Frankfurter Anthologie 11, 1988, S. 203 - 206. Zugauskunft Kaiser, Gerhard. In: Heine bis Gegenwart, 1991, S. 502 - 505. .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Index der Gedichttitel

Hauptmann, gerhart

Blaue Blume Krogmann, Willy. In: GRM 17, 1967, S. 430 - 434. Das Riesengebirge Neis, Edgar. In: Städte und Landschaften, 1978, S. 32 - 35. Pirna grüßt zum Geburtstag Semmler, Fritz. In: Monatshefte 47, 1955, S. 285 - 289. Testament Lauterbach, Ulrich. In: Frankfurter Anthol .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Index der Gedichttitel

Hausmann, manfred

Pferde Neis, Edgar. In: Tiergedichte, 1976, S. 103 -106. Weg in die Dämmerung Schmidt, Lothar. In: DU 17, 1965, H. 4, S. 8 - 11. .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Index der Gedichttitel

Hegemann, anja

Ãœberstunden Weber, Albrecht. In: Wege zum Gedicht, 1977, S. 395 - 398. .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Index der Gedichttitel

Herrmann-neisse, max

Dichter im Exil Kamla, Thomas A. In: Exilerlebnis, 1982, S. 446 - 448. Die Blessierten Bienek, Horst. In: Frankfurter Anthologie 6, 1982, S. 167 - 170. Ein Licht geht nach dem anderen aus Kunert, Günter. In: Frankfurter Anthologie 7, 1983, S. 163 - 166. Heimkehr des Unsteten Lorbe, .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Index der Gedichttitel

Hesse, hermann

Im Nebel Schuller, Hannelore. In: Deutsche und rumäniendt. Lyrik, 1981, S. 187 - 190. Spycher, Peter. In: Wanderung, 1990, S. 186 - 191. Knarren eines geknickten Astes Bender, Hans. In: Frankfurter Anthologie 8, 1984, S. 137- 139. Lampions in der Sommernacht Burger, Hermann. In: Frankfurt .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Index der Gedichttitel

Hölmann, christian

Kummer-Gedancken Capua, Angelo G. de. In: Rezeption und Produktion, 1972, S. 473 - 480. .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Index der Gedichttitel

Hoffmann von fallersleben, august heinrich

Das Ährenfeld Micke, Norbert. In: Lyrische Labyrinthe, 1995, S.9- 12. Das Lied der Deutschen Preitz, Max. In: Jb FDH, 1926, S. 289 - 327. Girschner-Woldt, Ingrid. In: Theorie, 1971, S. 25-29 . Hermand, Jost. In: Basis 7, 1977, S. 75 - 88. Halbach, Kurt Herbert. In: Mittelalter-Rezept .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Index der Gedichttitel

Hofmannsthal, hugo von

Auch hier beweget sich Pereis, Christoph. In: Hofmannsthal-Jb 1, 1993, S. 8- 18. Ballade des äußeren Lebens Weissenberger, Klaus. In: Formen der Elegie, 1969, S. 80 - 82. Schier, Rudolf Dirk. In: Österreich 17, 1973, S. 218 - 226. Mennemeier, Franz Norbert. In: Die deutsche Lyrik 2, 19 .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Index der Gedichttitel

Immermann, karl leberecht

Ich schau' in unsre Nacht Gadamer, Hans-Georg. In: Kleine Schriften, 1967, S. 136 - 147. .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Index der Gedichttitel

Isemann, bernd

Orion Schilling, Kurt. In: Gedicht und Gedanke, 1942, S. 335 - 345. .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Index der Gedichttitel

Jandl, hermann

Müller, Hartmut. In: Formen moderner Lyrik, 1970, S. 73-75. .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Index der Gedichttitel

Kesten, hermann

Ich bin der ich bin Bienek, Horst. In: Frankfurter Anthologie 1, 1976, S. 145 - 148. .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Index der Gedichttitel

Klessmann, eckart

E.T.A. Hoffmann beim Fenster Segebrecht, Wulf. In: Frankfurter Anthologie 6, 1982, S. 253-256. John Dowland Braune-Steininger, Wolfgang. In: Portraitge-dicht, 1988, S. 228-231. .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Index der Gedichttitel

Kling, thomas

Finnland-Flug Minde, Fritz. In: Wahrnehmungen, 1993, S. 136 - 145. .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Index der Gedichttitel

Klöss, hermann

Im Wiesenwinkel Sienerth, Stefan. In: Deutsche und rumäniendt. Lyrik, 1981, S. 283 - 286. .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Index der Gedichttitel

Kuhlmann, quirinus

In einer dunklen naechte Kabisch, Eva-Maria. In: Kühlpsalter, 1970, S. 49 - 266. Rusterholz, Sibylle. In: Deutsche Barocklyrik, 1973, S. 225 - 264. Krechel, Ursula. In: Lesarten / Gedichte, 1982, S. 29 - 36. Jesus holdes Angedenken Forster, Leonard. In: Euphorion 52, 1958. S. 256 - 271. .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Index der Gedichttitel

Lehmann, wilhelm

Abgeblühter Löwenzahn Seidler, Manfred. In: Lyrik / Deutschunterricht, 1976, S. 39-40. Ahnung im Januar Hock, Erich. In: Motivgleiche Gedichte, 1971, S. 53 - 54. Alter Mann Schug, Dietrich. In: Die Naturlyrik, 1963, S. 152 - 154. Alter Moment Schug, Dietrich In: Die Naturlyrik, 196 .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Index der Gedichttitel

Lenz, hermann

In der schlechten Zeit Lenz, Hermann. In: Pausen zwischen den Wor ten, 1986, S. 67 - 70. Regen Hieber. Jochen. In: Frankfurter Anthologie 12 1989, S. 215-218. .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Index der Gedichttitel

Lingg, hermann

Das Krokodil Uthmann, Jörg von. In: Frankfurter Anthologie 12, 1989, S. 123 - 126. .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Index der Gedichttitel

Mann, thomas

Monolog Mayer, Hans. In: Frankfurter Anthologie 1, 1976, S. 79 - 82. .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Index der Gedichttitel

Bultmann, rudolf karl

Wenige Denker haben wie B. die abendländische Theologie dieses Jahrhunderts bewegt. Seine Wirkung nicht nur aut die Theologie selbst, sondern darüber hinaus aut die hermeneuti-sche Diskussion 111 den Geisteswissenschaften ist schwer eingrenzbar. Er ist eine jener markanten Persönlichkeiten der Wiss .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Philosophen biographisch

Mossmann, walter

Ballade von der unverhofften Last Rothschild, Thomas. In: Balladen / Interpretation, 1988, S. 458 - 472. .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Index der Gedichttitel

Cohen, hermann

Aus orthodox jüdischen Verhältnissen stammend - sein Vater war Vorsänger in der Svnagoge - studierte C. zunächst am Breslauer Rabbinerseminar, wandte sich aber schon bald -gleichfalls in Breslau und später in Berlin - der Philosophie zu. 1865 promovierte er in Halle mit einer lateinisch geschrieben .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Philosophen biographisch

Neumann, gerhard

Nächtliche Straße Neumann, Gerhard. In: Gedicht mein Messer, 1969, S. 134- 136. .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Index der Gedichttitel

Neumann, hermann kunibert

Kosciuszko Kozielek, Gerard. In: ZfS 12, 1967, S. 467 - 504. .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Index der Gedichttitel

Neumann, robert

Der von Trawerz Neis. Edgar. In: Krieg im Gedicht, 1980, S. 26 - 29. .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Index der Gedichttitel

Reimann, andreas

Zu guter letzt Püschel, Ursula. In: Mit allen Sinnen, 1980, S. 190 - 194. .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Index der Gedichttitel

Rollett, hermann

Alarm Kämper-Jensen, Heidrun. In: Lieder von 1848, 1989, S. 155- 159. Was wir wollen! Kämper-Jensen, Heidrun. In: Lieder von 1848, 1989, S. 92 - 106. .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Index der Gedichttitel

Rosenlöcher, thomas

Des Kreischens Brummbass Mickel, Karl. In: Frankfurter Anthologie 14, 1991, S. 287 - 290. Kraftwerk Jegensdorf, Lothar und Geierhos, Wolfgang. In: Deutsche Studien 23, 1985, S. 132 - 135. Vierzigstes Jahr Engler, Jürgen. In: NDL 37, 1989, H. 6, S. 79 - 84. .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Index der Gedichttitel

Schein, johann hermann

Mit Frewden Weber, Albrecht. In: Deutsche Barockgedichte, 1967, S. 40 - 42. .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Index der Gedichttitel

Schumann, gerhard

Die Heimatlosen Lindemann, Klaus. In: Lyrische Labyrinthe, 1995, S. 136- 138. Führer Hippe, Robert. In: Dt. politische Gedichte, 1974, S. 43 - 44. Sieg Neis, Edgar. In: Krieg im Gedicht, 1980, S. 57 - 58. .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Index der Gedichttitel

Steiner, franz baermann

Elefantenfang Hamburger, Michael. In: Frankfurter Anthologie 1, 1976, S. 169- 172. Kleiner Traumchor Fried, Erich. In: Mein Gedicht, 1961, S. 193 - 194. .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Index der Gedichttitel

Uhlmann, joachim

Melancolia von Dürer Kelletat, Alfred. In: Drei Deutungen, 1971, S. 10 - 15. Säule Kelletat, Alfred. In: Festschrift Merentitis, 1972, S. 194- 198. .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Index der Gedichttitel

Ullmann, günther

Kein Gott spricht mehr Jegensdorf, Lothar und Geierhos, Wolfgang. In: Deutsche Studien 23, 1985, S. 144 - 147. .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Index der Gedichttitel

Hamann, johann georg

In der Italienischen Reise schreibt Goethe, als er über seine Lektüre Giambattista Vicos berichtet, es sei »gar schön, wenn ein Volk solch einen Ältervater besitzt: den Deutschen wird einst Hamann ein ähnlicher Kodex werden«. Ein solcher »Ã„ltervater« ist H.. den Friedrich Karl von Moser den »Magus .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Philosophen biographisch

Hartmann, paul sicolai

Still und geradlinig verläuft H.s philosophischer Entwicklungsweg: 190- in Marburg bei Hermann Cohen und Paul Natorp promoviert. 1909 habilitiert, wird H. 1920 Professor und 1922 Nachfolger auf dem Lehrstuhl Paul Natorps in Marburg. 1925 wechselt er nach Köln über. 1931 nach Berlin, um nach seiner G .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Philosophen biographisch

Havemann, robert

Ja, ich hatte Unrecht«. Mit diesem einfachen, aber persönlich wie politisch weitreichenden Bekenntnis markierte H. im Alter von 55 Jahren den tiefgreifenden Wendepunkt seines Lebens. Nur bei wenigen Zeitgenossen seiner Generation haben die Geschichte der Deutschen und die Widersprüche der b .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Philosophen biographisch

Wohmann, gabriele

Alte Frau, ratlos an der Hotelrezeption Wohmann, Gabriele. In: Pausen zwischen den Worten, 1986, S. 103 - 106. Gestern Kienecker, Friedrich. In: Lieder, 1978, S. 84 - 88. Spargelsaison Wohmann, Gabriele. In: Kinder, 1979, S. 75 - 76. .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Index der Gedichttitel

Helmholtz, hermann von

Auf dem Innsbrucker Treffen der deutschen Naturforscher von 1869 verkündet H. das Programm eines kompromißlosen Phvsikalismus: »Endziel der Naturwissenschatten ist, die allen anderen Veränderungen zugrundeliegenden Bewegungen und deren Triebkräfte zu finden, also sie in Mechanik aufzulösen.« H. rich .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Philosophen biographisch

Hobbes, thomas

Als H. als Sohn eines Landvikars und einer Bauerntochter einfachster Herkunft in Wiltshire geboren wurde, hätte niemand davon geträumt, daß dieses geistig frühreife Wunderkind später einmal als »der unbequemste politische Denker Englands« gehandelt werden würde. Die Lehre von H. war und ist ausgespr .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Philosophen biographisch

Mannheim, karl

Als ein »nach Deutschland verschlagener Scherben« fühlte sich M. in Heidelberg noch 1921. obwohl Deutschland und die deutsche Kultur ihm nicht fremd waren - seine Mutter war Deutsche, und von 1912 bis 1913 hatte M. bei Georg Simmel in Berlin Philosophie studiert. Doch seine Identität war stark vom i .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Philosophen biographisch

Morus, thomas (d.i. thomas more)

Es zählt zu den Paradoxa der Literaturgeschichte, daß das heutzutage bekannteste und meist diskutierte Werk in lateinischer Sprache nicht von einem alten Römer stammt, sondern von einem Londoner Sheriff. geschrieben nicht unter Caesar oder Augustus, sondern unter Heinrich VIII.. zehn Jahre nach dem .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Philosophen biographisch

Paine, thomas

Nicht nur die Gebeine verschwinden, sondern auch der gesamte Nachlaß. Seine Gedanken, sein Werk werden schon gegen Ende seines Lebens totgeschwiegen. Kein Historiker im angloamerikanischcn Bereich wagt es, sich mit ihm außer in Schmähschriften auseinanderzusetzen. Der Mann ist im gesamten 19. Jahrhu .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Philosophen biographisch

Reimarus, hermann samuel

Er ist ein wahrer gesetzter Deutscher, in seiner Schreibart und in seinen Gesinnungen. Er sagt seine Meinung gerade zu, und verschmähet alle kleinen Hülfsmittel, den Beifall seiner Leser zu erschmeicheln.« Mit diesen Worten charakterisierte Lessrng den Autor einer religionskritischen Schrift, die er .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Philosophen biographisch

Sonnemann, ulrich

S. hat seine Untersuchungen zu einer philosophischen und methodologischen Kritik der Humanwissenschatten ebenso wie seine Essays über aktuelle historische und politische Probleme, die vor allem die Kontinuität deutscher Verhältnisse und deutschen Verhaltens in ihren Widersprüchen beleuchten, stets a .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Philosophen biographisch

Die welt - christian hofmann von hofmannswaldau

Was ist die Welt und ihr berühmtes Glänzen? Was ist die Welt und ihre ganze Pracht? Ein schnöder Schein in kurzgefaßten Grenzen, Ein schneller Blitz bei schwarzgewölkter Nacht, Ein buntes Feld, da Kummerdisteln grünen, Ein schön Spital, so voller Krankheit steckt, Ein Sklavenhaus, da alle .....
[ mehr ]
Index » Gedichte aus sieben Jahrhunderten Interpretationen

Thomas von aquin

Th. gehört zu den bedeutendsten Gestalten der Pbilosophie-geschichte. Man zählt ihn zu den großen Svstematikem, die wie Aristoteles oder Hegel eine Epoche des Denkens zusammenfassen und diese auf einen abschließenden Höhepunkt bringen. In der Tat umfaßt das Werk des Th. eine große Breite der Fragest .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Philosophen biographisch

Thomas von kempen

Die Bürger von Kempen verehren in Th. den größten Sohn ihrer Stadt. Das im Jahre 1659 gegründete Gymnasium der Stadt erhielt nach ihm den Namen »Thomaeum«. 1836 wurde in Kempen der Thomasverein gegründet. Dessen Mitglieder wollten Th. ein Denkmal setzen. Dies wurde 1901 in der Nähe seines Geburtshau .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Philosophen biographisch

Thomasius, christiati

»Von der Geschicklichkeit, die Wahrheit durch eigenes Nachdenken zu erlangen«, handelt das erste Hauptstück der Vernunftlehre, die Th. 1691 in Halle veröffentlichte. Der Horizont seines philosophischen Denkens ist damit präzise umrissen. Eine aut die praktischen Erfordernisse des Lebens ausgerichtet .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Philosophen biographisch

Weiße, christian hermann

In seiner alphabetischen Bibliographie der Hegeischen Schule von 1860/61 rechnet Karl Rosenkranz zwar die frühen Schriften W.s zur Philosophie des Hegelianismus, macht dabei allerdings die Einschränkung, daß mit dem System der Philosophie 11832) W. schließlich »Abschied von der Hegeischen Philosophi .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Philosophen biographisch

Vorfrühling - hugo von hofmannsthal

Es läuft der Frühlingswind Durch kahle Alleen, Seltsame Dinge sind In seinem Wehn. 5 Er hat sich gewiegt, Wo Weinen war, Und hat sich geschmiegt In zerrüttetes Haar. Er schüttelte nieder 10 Akazienblüten Und kühlte die Glieder, Die atmend glühten. Lippen im Lachen Hat er berührt, 15 Die weichen .....
[ mehr ]
Index » Gedichte aus sieben Jahrhunderten Interpretationen

Was ist die welt? - hugo von hofmannsthal

Was ist die Welt? Ein ewiges Gedicht, Daraus der Geist der Gottheit strahlt und glüht, Daraus der Wein der Weisheit schäumt und sprüht, Daraus der Laut der Liebe zu uns spricht 5 Und jedes Menschen wechselndes Gemüt, Ein Strahl ists, der aus dieser Sonne bricht, Ein Vers, der sich an tausend andre .....
[ mehr ]
Index » Gedichte aus sieben Jahrhunderten Interpretationen

Im nebel - hermann hesse

Seltsam, im Nebel zu wandern! Einsam ist jeder Busch und Stein, Kein Baum sieht den andern, Jeder ist allein. 5 Voll von Freunden war mir die Welt, Als noch mein Leben licht war; Nun, da der Nebel fällt, Ist keiner mehr sichtbar. Wahrlich, keiner ist weise, 10 Der nicht das Dunkel kennt, Das unent .....
[ mehr ]
Index » Gedichte aus sieben Jahrhunderten Interpretationen

Stufen - hermann hesse

Wie jede Blüte welkt und jede Jugend Dem Alter weicht, blüht jede Lebensstufe, Blüht jede Weisheit auch und jede Tugend Zu ihrer Zeit und darf nicht ewig dauern. 5 Es muß das Herz bei jedem Lebensrufe Bereit zum Abschied sein und Neubeginne, Um sich in Tapferkeit und ohne Trauern In andre, neu .....
[ mehr ]
Index » Gedichte aus sieben Jahrhunderten Interpretationen

An meinen ältesten sohn - wilhelm lehmann

Die Winterlinde, die Sommerlinde Blühen getrennt - In der Zwischenzeit, mein lieber Sohn, Geht der Gesang zu End. 5 Die Schwalbenwurz zieht den Kalk aus dem Hügel Mit weißen Zehn, Ich kann es unter der Erde Im Dunkeln sehn. Ein Regen fleckt die grauen Steine - Der letzte Ton Fehlt dem Goldammerm .....
[ mehr ]
Index » Gedichte aus sieben Jahrhunderten Interpretationen

Lob des ungehorsams - franz fühmann

Sie waren sieben Geißlein und durften überall reinschaun, nur nicht in den Uhrenkasten, das könnte die Uhr verderben, hatte die Mutter gesagt. 5 Es waren sechs artige Geißlein, die wollten überall reinschaun, nur nicht in den Uhrenkasten, das könnte die Uhr verde .....
[ mehr ]
Index » Gedichte aus sieben Jahrhunderten Interpretationen

Reklame - ingeborg bachmann

Wohin aber gehen wir ohne sorge sei ohne sorge wenn es dunkel und wenn es kalt wird sei ohne sorge 5 aber mit musik was sollen wir tun heiter und mit musik und denken 10 heiter angesichts eines Endes mit musik und wohin tragen wir am besten 15 unsre Fragen und den Schauer aller Jahre in .....
[ mehr ]
Index » Gedichte aus sieben Jahrhunderten Interpretationen

Die große fracht - ingeborg bachmann

Die große Fracht des Sommers ist verladen, das Sonnenschiff im Hafen liegt bereit, wenn hinter dir die Möwe stürzt und schreit. Die große Fracht des Sommers ist verladen. 5 Das Sonnenschiff im Hafen liegt bereit, und auf die Lippen der Galionsfiguren tritt unverhüllt das Lächeln der Lemuren. Das So .....
[ mehr ]
Index » Gedichte aus sieben Jahrhunderten Interpretationen

Herbstmanöver - ingeborg bachmann

Ich sage nicht: das war gestern. Mit wertlosem Sommergeld in den Taschen liegen wir wieder auf der Spreu des Hohns, im Herbstmanöver der Zeit. Und der Fluchtweg nach Süden kommt uns nicht, wie den Vögeln, zustatten. Vorüber, am Abend, 5 ziehen Fischkutter und Gondeln, und manchmal t .....
[ mehr ]
Index » Gedichte aus unserer Zeit - Interpretationen

Alle tage - ingeborg bachmann

Der Krieg wird nicht mehr erklärt, sondern fortgesetzt. Das Unerhörte ist alltäglich geworden. Der Held bleibt den Kämpfen fern. Der Schwache 5 ist in die Feuerzonen gerückt. Die Uniform des Tages ist die Geduld, die Auszeichnung der armselige Stern der Hoffnung über dem Herzen. Er wird verliehe .....
[ mehr ]
Index » Gedichte aus unserer Zeit - Interpretationen

Gottfried silbermann - wulf kirsten

hof- und landorgelbauer im generalbaßzeitalter, meißnischer daedalo. geboren zu Kleinbobritzsch, erdnah und himmelweit, zu fußen Frauensteins als wäldner. kein bild, kein grab blieb nach. 5 ein menschenalter stur und still am flußlauf der Bobritzsch, der Mulde .....
[ mehr ]
Index » Gedichte aus unserer Zeit - Interpretationen

Einen jener klassischen - rolf dieter brinkmann

schwarzen Tangos in Köln, Ende des Monats August, da der Sommer schon ganz verstaubt ist, kurz nach Laden Schluß aus der offenen Tür einer dunklen Wirtschaft, die einem 5 Griechen gehört, hören, ist beinahe ein Wunder: für einen Moment eine Ãœberraschung, für einen Moment Aufatmen, f .....
[ mehr ]
Index » Gedichte aus unserer Zeit - Interpretationen

'der sandmann'- 'das phantom unseres ichs'

In seinem Aufsatz ''Das Phantom unseres Ichs'" und die Literaturpsychologie: E.T.A. Hoffmann - Freud - Lacan' in dem Band 'Urszenen' - es handelt sich um die wohl komprimierteste und programmatischste aller Lacan-Applikatio-nen - erhärtet Kittler dieses Theorem. Kittler macht von Anfang an deutlic .....
[ mehr ]
Index » Literaturtheorien » Strukturale Psychoanalyse und Literatur (Jacques Lacan)

Ernst theodor amadeus hoffmann (i776-i822)

Der Ostpreuße E. T. A. Hoffmann war eine typisch romantische Doppelnatur: von Haus aus war er Jurist und verteidigte als Kammergerichtsrat in Berlin die Unabhängigkeit des Richterstandes gegen reaktionäre Ãœbergriffe, wobei er sich vor allem der freiheitlichen Studenten und des Turnvaters Jahn annah .....
[ mehr ]
Index » DIE DEUTSCHE ROMANTIK

Aug. heinrich hoffmann von fallersleben (i798-i874)

ließ 'Unpolitische Lieder" erscheinen, die ihn den Lehrstuhl für Germanistik kosteten, den er an der Universität Breslau innegehabt hatte. Als Verfasser der deutschen Nationalhymne 'Deutschland, Deutschland über alles", deren Text er am 26. 8. 1841 auf Helgoland schrieb und die er zuerst als Flugbl .....
[ mehr ]
Index » VON DER ROMANTIK ZUM REALISMUS

Gerhart hauptmann (i862-i946)

In Obersalzbrunn in Schlesien als Sohn eines Hotelbesitzers geboren, sollte er Landwirt werden, fühlte sich aber zum Künstler berufen und widmete sich zuerst der Bildhauerei. Auf einer Italienreise sah er das Elend der unteren Volksschichten, und dieses Erlebnis bewirkte den entscheidenden Umschwung .....
[ mehr ]
Index » VOM NATURALISMUS ÜBER DIE JAHRHUNDERTWENDE » Der Naturalismus

Hermann sudermann (i857-i928).

Er verfügte zwar über ein prachtvolles technisches Können, doch fehlte seinen Stücken der dichterische Zug, den er in einigen seiner erzählenden Werke erreicht, in denen die reinen Quellen der Verbundenheit mit der ostpreußischen Heimat fließen. Zu Sudermanns erfolgreichsten dramatischen Werken zähl .....
[ mehr ]
Index » VOM NATURALISMUS ÜBER DIE JAHRHUNDERTWENDE » Der Naturalismus

Hermann stehr (i864-i940) - die heimatdichtung

Ein anderer Literaturzweig, der zum mindesten seiner geistigen Herkunft nach im Naturalismus wurzelt, ist die Heimatdichtung. Zwar haben auch Dichter früherer Epochen ihre Heimat besungen ; die bewußte Gestaltung der heimatlichen Umwelt aber als schicksalhaftes Milieu ihrer Menschen setzte erst mit .....
[ mehr ]
Index » VOM NATURALISMUS ÜBER DIE JAHRHUNDERTWENDE » Der Impressionismus

Der westpreuße hermann löns (i866-i9i4)

entfaltet seine meisterhafte Erzählkunst an allem, 'was da kreucht und fleugt" vor der prächtigen Landschaftskulisse seiner heimatlichen Heidewelt. Insbesondere in seinen Tiergeschichten hat sich der Dichter als schöpferischer Sprachgestalter erwiesen. Tiefe Liebe zur Natur und die immer wache Beob .....
[ mehr ]
Index » VOM NATURALISMUS ÜBER DIE JAHRHUNDERTWENDE » Der Impressionismus

Hugo von hofmannsthal (i874-i929)

verbindet in bewundernswerter Weise die Kultur des alten Österreich mit weltmännisch-abendländischer Bildung. Achtzehnjährig schrieb er den 'Tod des Tizian" und ein Jahr darauf das dichterische Kleinod 'Der Tor und der Tod". Die Stoffe der späteren Werke entlehnte Hofmannsthal vielfach älteren Di .....
[ mehr ]
Index » VOM NATURALISMUS ÜBER DIE JAHRHUNDERTWENDE » Der Symbolismus

Jakob wassermann (i873-i934)

setzte in seinen Erzählungen 'das Menschenherz gegen die Welt". Seine bedeutendsten Romane sind 'Caspar Häuser" , 'Das Gänsemännchen" , 'Fall Maurizius" und 'Etzel Andergast" . .....
[ mehr ]
Index » VOM NATURALISMUS ÜBER DIE JAHRHUNDERTWENDE » Der Symbolismus

Thomas mann (i875-i955)

begründet seinen Ruhm 1901 mit dem Generationenroman 'Buddenbrooks", dem 'Verfall einer Familie", worin breit und peinlich genau der langsame Niedergang eines Lübecker Kaufmannsgeschlechtes geschildert wird. Die Entwicklung der Buddenbrooks läßt die Weltanschauung des Dichters deutlich werden, die à .....
[ mehr ]
Index » VOM NATURALISMUS ÜBER DIE JAHRHUNDERTWENDE » Der Symbolismus

Hermann hesse (i877-i962).

Er begann mit Heimat- und Entwicklungsromanen, die Jugenderinnerungen enthielten: Mit 'Peter Camenzind" , dem Lebenslauf eines verträumten Vagabunden, und 'Unterm Rad" , der naturalistisch gehaltenen Geschichte eines gepeinigten Schülers, der in den Tod geht. Aus ihnen spricht, wie aus den meisten a .....
[ mehr ]
Index » VOM NATURALISMUS ÜBER DIE JAHRHUNDERTWENDE » Der Symbolismus

Heinrich mann (i87i-i950)

Bruder von Thomas Mann , die Entwicklung des expressionistischen Romans stark vorangetrieben. „Im Schlaraffenland" ist eine Satire auf die „feinen Leute" der Berliner Börsen- und Zeitungswelt. Von 1914 an klingt aus seinen Romanen ein deutlicher kämpferischer und satirischer politischer Unterton, .....
[ mehr ]
Index » DAS ZWANZIGSTE JAHRHUNDERT » Roman und Novelle

Manfred hausmann (geb. i898)

begann mit anmutigen Romanen , stieg aber in seinen späteren Romanen zum Lob echter menschlicher Würde auf, wie etwa in 'Einer muß wachen" und 'Liebende leben von der Vergebung" . .....
[ mehr ]
Index » DAS ZWANZIGSTE JAHRHUNDERT » Zwischen den beiden Weltkriegen

Hermann broch (i886-i95i)

gestaltet den Zusammensturz der alten Werte insbesondere in seiner Romanfolge 'Die Schlafwandler". Gestalten der Jahrhundertwende treten auf, die in schlafwandlerischer Selbstzufriedenheit in eine Weltkatastrophe hineintaumeln. Brochs Hauptwerk entstand während der Zeit seiner Emigration in Amerika: .....
[ mehr ]
Index » DAS ZWANZIGSTE JAHRHUNDERT » Im Umbruch

Hermann kasack (i896—i965)

Er knüpft deutlich an Franz Kafka an. In seinem Roman 'Die Stadt hinter dem Strom zeichnet der Dichter einen Totentanz unserer Kultur, unseres Glaubens, unserer Hoffnungen, unserer Liebe. Auch der Roman 'Das große Netz" spielt in einer Scheinwirklichkeit. Er ist, im Kern genommen, eine bittere Sat .....
[ mehr ]
Index » DAS ZWANZIGSTE JAHRHUNDERT » Nach 1945

Ingeborg bachmann (i926—i973)

Moderne Problematik und moderne Form verschmelzen sich schon in ihren ersten Gedichtbänden 'Die gestundete Zeit" und 'Anrufung des Großen Bären" zu packenden Bildern. In ihrem kühlen und harten Klang sind ihre Gedichte charakteristisch für die Gegenwarfslyrik; ihre Wortgew.ilt und Musikalität kom .....
[ mehr ]
Index » DAS ZWANZIGSTE JAHRHUNDERT » Nach 1945

Bourgeois-satire heinrich mann: »im schlaraffenland« ein roman unter feinen leuten (i900)

Aufstieg und Fall des Hans im Glück Ein Romantitel wie »Im Schlaraffenland«, an den Anfang einer Romanchronik des 20. Jahrhunderts gestellt, sieht sich vom Ausgang her wie ein blanker Zynismus an. Aber er wirkt heute doch auch nicht makaberer als jene tönerne Vollmundigkeit, mit der Kaiser Wilhel .....
[ mehr ]
Index » Roman Chronik

Thomas mann: »königliche hoheit« (i909) - der schmelz der ironie

Frischzellenkur für die Monarchie Als sich in einem namenlosen - von Thomas Mann also ins Reich der Fabel, der Fiktion verwiesenen - deutschen Land die Geschwister des Herrscherhauses im Palais der Prinzessin Ditlinde treffen, faßt der Regierende Großherzog Albrecht II. seinen ganzen Amtsüberdruß .....
[ mehr ]
Index » Roman Chronik

Hermann hesse: »narziß und goldmund« (i930) ein bildungsroman im historischen gewand

Künstlertum - Berufung, nicht Beruf Im April 1927, in dem Jahr, da »Der Steppenwolf« erscheint und die Arbeit an »Narziß und Goldmund« beginnt, ergeht in Basel ein merkwürdiges Gerichtsurteil. Die zweite, verhältnismäßig kurze Ehe Hermann Hesses mit der Sängerin Ruth Wenger wird geschieden. Hesse .....
[ mehr ]
Index » Roman Chronik

Hermann broch: »die schlafwandler« (i932) - häutungen der romanform

Lebenshaltungen des Wilhelminischen Zeitalters Mit einem Ãœberraschungscoup endet der erste Roman in Brochs Trilogie »Die Schlafwandler«. Nur vier Sätze umfaßt der vierte und letzte Abschnitt, Sätze, die den Leser zugleich brüskieren und herausfordern. An den ausführlichen und genauen Bericht übe .....
[ mehr ]
Index » Roman Chronik

Thomas bernhard: »amras« (i964) - verstörungs-prosa

Der Mensch nur Bruchstück Starke Energien verdankt die Literatur, zumal in den Perioden des Sturm und Drang, des Expressionismus und der Achtundsechziger-Generation, dem Aufruhr gegen die Diktate der Väterwelt, wobei die Welt der Großväter wie selbstverständlich mitgemeint ist. Schillers Trauersp .....
[ mehr ]
Index » Roman Chronik

Der erfolgreichste dramatiker des naturalismus: gerhart hauptmann

Der erfolgreichste Dramatiker des Naturalismus war Gerhart Hauptmann . Er stammte aus Schlesien. Ursprünglich wollte er Bildhauer werden; er studierte auch einige Jahre an der Kunsthochschule in Breslau. Mitte der achtziger Jahre wechselte er aber nach Berlin und schrieb sich an der Universität für .....
[ mehr ]
Index » Naturalismus (ca. 1880-1900)

Aber, herr heinrich mann: eure zeit istjetzt vorbei.

Als fiir Friihjahr 1932 die Wahl des Reichsprăsidenten ansteht, schreibt Kurt Hiller in der ,Weltbuhne': „Takt und eine Notverordnung verbieten, des breitern darzulegen, warum der Generalfeldmarschall unsereinem nicht geeignet scheint, die Nation zu fiihren." Und um die Wiederwahl eben dieses .....
[ mehr ]
Index » Romane der Weimarer Republik » VERACHTUNG UND GUTE

Ein fischer im netz der weltliteratur: hemingways »der alte mann und das meer«

Die besondere Aufmerksamkeit der Autoren beschränkt sich nicht nur auf das eigene Leben. Sie nehmen die Welt um sich herum und die Menschen darin oft sehr genau wahr. Das eine wie das andere steckt voller Geschichten. Bei Ernest Hemingway verlief die Stoffsuche oft sehr glücklich. Er fand das Sujet .....
[ mehr ]
Index » Schreiberlust und Dichterfrust » Die Karte der »Schatzinsel«

Christian hofmann von hofmannswaldau (i6i7-i679): die welt - alles ist blendwerk

Die Welt Was ist die Welt, und ihr berühmtes Gläntzen? Was ist die Welt und ihre gantze Pracht? Ein schnöder Schein in kurtz-gefaßten Grenzen, Ein schneller Blitz bey schwartz-gewölckter Nacht; Ein buntes Feld, da Kummer-Disteln grünen; Ein schön Spital, so voller Kranckheit steckt. Ein Sclav .....
[ mehr ]
Index » Stationen der deutschen Lyrik » Unter dem Damoklesschwert der Zeit

Hugo von hofmannsthal (i774-i929): was ist die welt? - schönheit als droge

Was ist die Welt? Ein ewiges Gedicht, Daraus der Geist der Gottheit strahlt und glüht, Daraus der Wein der Weisheit schäumt und sprüht, Daraus der Laut der Liebe zu uns spricht, Und jedes Menschen wechselndes Gemüt, Ein Strahl ists, der aus dieser Sonne bricht, Ein Vers, der sich an tausend andre f .....
[ mehr ]
Index » Stationen der deutschen Lyrik » Feier später Schönheit

Jeder ist allein - hermann hesse (i877-i962): im nebel

Im Nebel Seltsam, im Nebel zu wandern! Einsam ist jeder Busch und Stein, Kein Baum sieht den andern, Jeder ist allein. Voll von Freunden war mir die Welt, Als noch mein Leben licht war; Nun, da der Nebel fällt, Ist keiner mehr sichtbar. Wahrlich, keiner ist weise, Der nicht das Dunkel kennt, Das .....
[ mehr ]
Index » Stationen der deutschen Lyrik » Magie der Natur

Oskar loerke (i884-i94i): brief-wilhelm lehmann (i882-i968): auf sommerlichem friedhof (i944)

Zwei Gränchen Staub im Wind Oskar Loerke, Träger des Kleist-Preises von 1913, war als Cheflektor des S. Fischer Verlags eine der Schaltstellen des literarischen Lebens in den zwanziger Jahren. In seinen Dichtungen bleiben Landschaftserlebnisse einer Kindheit im Osten prägend. Seine Naturlyrik str .....
[ mehr ]
Index » Stationen der deutschen Lyrik » Magie der Natur

Hermann kasack (i896-i966): grabschrift - gottes welt in menschenhand

Grabschrift Wenn du mich beweinen willst, beweine: Was vergeblich in mir sang. Denn ich schlug, wie du, auf Steine, Daß der Quell daraus entsprang. Das Vermächtnis unsrer Tage Ist ins Schattenreich verbannt. Wenn du klagen mußt — beklage Gottes Welt in Menschenhand. Dieses Gedicht hat der Sohn, d .....
[ mehr ]
Index » Stationen der deutschen Lyrik » Lyrik in Henkerszeit

H.c. (hans carl) artmann (geb. i92i): seht, die flinke fledermaus ...

Das Fräulein Drakula seht, die flinke fledermaus, wie sie durch die wölken saust, wie sie drin im mondlicht schwebt, s mäulchen ganz von blut verklebt, fängt sie euch an eurem haar, ists geschehen ganz und gar gleich um euch, sie trägt euch fort, durch die luft nach fremdem ort, wo ein schlößlein .....
[ mehr ]
Index » Stationen der deutschen Lyrik » Der Lyriker als Laut-Mime und Sprach-Virtuose

Wolf biermann (geb. i936): ballade vom preußischen ikarus

Partisan zwischen den Parteien BALLADE VOM PREUSSISCHEN IKARUS Da, wo die Friedrichstraße sacht Den Schritt über das Wasser macht da hängt über der Spree Die Weidendammerbrücke. Schön Kannst du da Preußens Adler sehn wenn ich am Geländer steh dann steht da der preußische Ikarus mit grauen Flü .....
[ mehr ]
Index » Stationen der deutschen Lyrik » Dichtung im Schatten der Mauer

Rolf dieter brinkmann (i940—i975): einen jener klassischen ...

Aufatmen für einen Moment Rolf Dieter Brinkmann war um 1970 in Deutschland der Prophet der amerikanischen Underground-Literatur, mit der Anthologie Acid. Neue amerikanische Szene , aber auch mit den eigenen Gedichtbänden Die Piloten und Westwärts 1 & 2 . Von Frank O Hara übernahm er die Technik .....
[ mehr ]
Index » Stationen der deutschen Lyrik » An den Scheidewegen der Zeit

Der „magus in norden johann georg hamann

Johann hörte sich gern mit dem von Friedrich Karl v. Moser geprägten Übernamen den „Magus in Norden" nennen, der an die Weisen aus dem Morgenland erinnert. Ein Gemeinplatz literatur-und ideengeschichtlicher Forschung nennt sein Denken irrational und ihn seihst den Begründer des Irrationalismus. In .....
[ mehr ]
Index » Sturm und Drang Epoche » Fragen an die Aufklärung

Exkurs: heinrich hoffmann und wilhelm busch

Das Werk zweier Autoren fällt - trotz aller Traditionsbezüge - aus diesem kinderliterarischen Mainstream völlig heraus: Es sind zunächst H. Hoffmanns unter dem Titel 'Struwwelpeter" berühmt gewordene Lustige Geschichten und drollige Bilder mit 15 schön kolorierten Tafeln für Kinder von 3 bis 6 Jahre .....
[ mehr ]
Index » Taschenbuch der Kinder- und Jugendliteratur » OTTO BRUNKEN

Karl neumann 'frank und irene (i964)

Kinder- und Jugendromanc von Karl Neumann gehörten zu den meistgelesenen Erscheinungen der Kinder- und Jugendliteratur der DDR. Nach dem großen Erfolg von 'Frank", in dem ein Außenseiter gleichsam in die Gemeinschaft geführt wurde, schrieb der Autor auf Drängen von Lesern und Verlag die Fortsetzung .....
[ mehr ]
Index » Taschenbuch der Kinder- und Jugendliteratur » KARIN RICHTER

Jugendbuch: unter der asche die glut (fährmann i997)

In seinem historischen Roman, der in den ersten Jahren des Nationalsozialismus spielt, schildert der Autor, wie der sechzehnjährige Christian sich in der katholischen Jugendorganisation 'Sturmschar" engagiert und ihr die Treue hält, als die Gleichschaltung der Jugend vorangetrieben wird. Der Widers .....
[ mehr ]
Index » Taschenbuch der Kinder- und Jugendliteratur » MONIKA BORN

Hugo von hofmannsthal - ballade des Äußeren lebens

Und Kinder wachsen auf mit tiefen Augen, Die von nichts wissen, wachsen auf und sterben, Und alle Menschen gehen ihre Wege. Und süße Früchte werden aus den herben Und fallen nachts wie tote Vögel nieder Und liegen wenig Tage und verderben. Und immer weht der Wind, und immer wieder Vernehmen wir un .....
[ mehr ]
Index » Sonstige

Hermann hesse - im nebel

Seltsam, im Nebel zu wandern! Einsam ist jeder Busch und Stein, Kein Baum sieht den andern, Jeder ist allein. Voll von Freunden war mir die Welt, Als noch mein Leben licht war; Nun, da der Nebel fällt, Ist keiner mehr sichtbar. Wahrlich, keiner ist weise, Der nicht das Dunkel kennt, Das unentrinnb .....
[ mehr ]
Index » Sonstige

Ingeborg bachmann - die gestundete zeit

Es kommen härtere Tage. Die auf Widerruf gestundete Zeit wird sichtbar am Horizont. Bald mußt du den Schuh schnüren und die Hunde zurückjagen in die Marschhöfe. Denn die Eingeweide der Fische Sind kalt geworden im Wind. Ärmlich brennt das Licht der Lupinen. Dein Blick spurt im Nebel: die a .....
[ mehr ]
Index » Sonstige

Hermann kloß - im wiesenwinkel

Heut' führst du mich zum kühlen Wiesenwinkel, Wo Sonnenblumen noch, umhegt vom Walde, In voller Blüte stehn, weil Sonnenstrahl Sie hier nicht welkt und heißer Mittagswind. Bald öffnen sich die Bäume und uns grüßt Das Licht, — nach langer Schattenwanderung Das milde Abendlicht. Aufatmend harr .....
[ mehr ]
Index » Sonstige

Thomas valentin die puppe

I. Hinweise zum Verständnis des Textes Die Erzählung zeigt drei wesentliche Merkmale der klassischen Kurzgeschichte: 1. unmittelbares Einsteigen in die Situation ; 2. eine im Mittelpunkt stehende Hauptperson , die eine negative Extremsituation erlebt, ohne daß diese zum Schluß einer den Leser befri .....
[ mehr ]
Index » Erzählungen der Gegenwart

Hermann kasack mechanischer doppelgänger

1. Einleitende Bemerkungen zur Einordnung der Erzählung Das Motiv des Doppelgängers hat eine literarische Tradition. Den Schülern wird es aus Detektiv-, Grusel- und Abenteuergeschichten bekannt sein. Roboter oder künstliche Menschen sind in der Literatur ebenfalls in unterschiedlichen Ausprä .....
[ mehr ]
Index » Erzählungen der Gegenwart

Herbert heckmann das henkersmahl

Zwei Worterklärungen sind vor der Behandlung zu geben: 1. Hammel = Hammel 2. Kutteln = Innereien Man muß sich auch vergewissern, ob den Schülern der Begriff 'Henkersmahl" bekannt ist als das Mahl, das dem zum Tode Verurteilten vor seiner Hinrichtung seinen Wünschen entsprechend gewährt wird. .....
[ mehr ]
Index » Erzählungen der Gegenwart

Herbert heckmann die wohltaten des löffels

Der Autor hat sich vorgenommen, einen Menschen nur unter einem einzigen Aspekt darzustellen, dem kulturellen Aspekt des Essens und Trinkens . Einseitigkeit und Verabsolutierung sind demnach die bewußt gewählten Darstellungsprinzipien. Ein Mensch wird geschaffen, an dem dieser kulturelle Aspekt sich .....
[ mehr ]
Index » Erzählungen der Gegenwart

Gabriele wohmann die klavierstunde

Die Interpretation folgt dem sogenannten didaktischen Dreischritt: 1. soll eine umfangmäßig begrenzte Interpretation erfolgen, 2. eine kurze didaktische Ãœberlegung, 3. kann ein sich aus 1. und 2. ergebender methodischer Vorschlag zum Unterrichtsverlauf die Arbeit abschließen. Für 'Die .....
[ mehr ]
Index » Erzählungen der Gegenwart

Gabriele wohmann denk immer an heut nachmittag

Analyse Eine das Ganze überschauende Erzählerin berichtet hier über eine Situation, in der ein Vater und sein Kind sich befinden. Die Handlung und die Geschehnisse, die zu dieser Situation geführt haben, werden kaum berührt. Es kommt der Erzählerin darauf an, die Situation mit sprachlichen Mitteln .....
[ mehr ]
Index » Erzählungen der Gegenwart

Der alte mann beginnt zu sprechen

Ich möchte dieses Kapitel mit einem anschaulichen Beispiel aus der Praxis fortführen. Ein junger Mann, der an seiner Doktorarbeit sitzt, sucht meine Hilfe, weil er mit dem Schreiben nicht weiterkommt. Der immer näher rückende Abgabetermin blockiert ihn zusätzlich. Vor allem aber klagt er darüber, d .....
[ mehr ]
Index » Kreatives schreiben » Schreiben als Therapie

Andresen, thomas

auch unter dem Pseud.: Chris Martin Biografie: *19.9.1 in Flensburg, t20.1.1 in Flensburg. Th. Andresen war Facharzt für innere Medizin und arbeitete als Oberarzt an einer Flensburger Klinik. Bereits während des Studiums schrieb er Kurzgeschichten für Zeitungen und Zeitschriften, nebenbei verfasste .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Deutschsprachigen Krimi-Autoren

Biermann, pieke

Biograhe: *22.3.1 in Stolzenau/ Weser. P. Biermann ging in Hannover zur Schule, wo sie an der Universität Deutsche Literatur und Sprache studierte. Anglistik und Politik studierte sie an der TH Hannover, ging dann für ein Jahr Scienze Politiche an die Universität Padua und schloss 1975 ihr Studium .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Deutschsprachigen Krimi-Autoren

Breuckmann, manfred

Biografie: *11.6.1 in Datteln. M. Breuckmann studierte von 1972 bis 1978 in Bochum und Marburg Jura. Anschließend arbeitete er drei Jahre als Beamter beim Bundespresseamt und machte sich als Sportreporter des WDR einen Namen. Unter anderem kommentierte er bei den Fußballweltmeisterschaften 1982 und .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Deutschsprachigen Krimi-Autoren

Brezina, thomas

Biografie: * 10.1.1963 in Wien. Th. Brezina war zunächst Marionettenspieler, Redakteur, Regisseur und schließlich Präsentator für Kinder- und Jugendsendungen beim ORF. Er übersetzte internationale Zeichentrickserien und schrieb mehr als 350 Hörspiele. Seit 1990 ist er im ORF mit eigenen Radio-und TV .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Deutschsprachigen Krimi-Autoren

Heimann, alexander

Biografie: *27.6.1 in Ferenberg bei Bern. A. Heimann lebt als Schriftsteller und Buchhändler in Bern. Kriminalromane: 1980 Lisi, Edition Erpf, HC; 1982 Die Glätterin, Edition Erpf, HC; 1984 Bellevue, Edition Erpf, HC; 1987 Nachtquartier, Edition Erpf bei Neptun, HC; 1990 Honolulu, Cosmos, HC; 1993 .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Deutschsprachigen Krimi-Autoren

Hermann, peter

Biografie: *24.8.1 in Hadamar. P. Hermann studierte in Köln Theater-, Film- und Fernsehwissenschaften, Germanistik und Soziologie. Danach arbeitete und jobbte er in den verschiedensten Branchen: vom Barkeeper bis zum angehenden Chefredakteur einer Anglerzeitung, über die Arbeit als Broker bei einer .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Deutschsprachigen Krimi-Autoren

Hermanns, hen

Biografie; *4.2.1 in Düsseldorf. H. Hermanns ist gelernter Werbetexter. Mit einer seiner ersten literarischen Arbeiten wurde er 1992 für den Aspekte-Literaturpreis nominiert. Nach seinen ersten Erfolgen als Romanautor wandte sich Hermanns vorwiegend dem Fernsehen zu und verfasste neben Drehbüchern .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Deutschsprachigen Krimi-Autoren

Herrmann, horst

Biografie; *1.8.1 in Schruns. H. Herrmann studierte Theologie und Rechtswissenschaften, 1968 promovierte er im Fachbereich Theologie. Seit 1970 ist er Professor für Kirchenrecht in Münster, seit 1981 hält er eine Professur für Soziologie. In einer Reihe von Kriminalerzählungen verarbeitete er Themen .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Deutschsprachigen Krimi-Autoren

Hoffmann, friedrich

Biografie: *1 in Nusbaum. F. Hoffmann ist gelernter Maurer und Tiefenbauingenieur. Kriminalromane: 1963 Was geschah im Steinbruch, Goldmann 1264; 1965 Sie war erst zwanzig, Goldmann 2132 Sonstige Publ.: Ein Roman Preise: 1963 Edgar Wallace Preis für Was geschah im Steinbruch? .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Deutschsprachigen Krimi-Autoren

Jaumann, bernhard

Biografie: 8.6.1957 in Augsburg. B. Jaumann studierte Deutsch, Geschichte, Sozialkunde an der Universität in München. Seither arbeitet er als Gymnasiallehrer in Bad Aibling, unterbrochen von längeren Auslandsaufenthalten in Italien, Australien und Mexico-Stadt. Seit 1997 schreibt er an einer Krimise .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Deutschsprachigen Krimi-Autoren

Kampmann, renate

Biografie: *3.3.1 in Dortmund. R. Kampmann war Fremdsprachenkor- respondentin, sowie Dramaturgie-Assistentin bei Peter Zadek in Bochum und Assistentin des Schauspieldirektors in Kiel und Produktionssekretärin beim NDR in Hamburg. Nach einem Studium der Germanistik und Geschichte arbeitete sie als f .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Deutschsprachigen Krimi-Autoren

Könemann, anneli von

Biografie: *1 Wuppertal. A. von Könemann arbeitet seit 1992 als Literaturübersetzerin und Autorin von Kurzerzählungen. Sie ist außerdem Herausgeberin von Kurzkrimi-Anthologien. Sie war Präsidentin der Sisters in Crime German Chapter. Kriminalromane: Heldendämmerung, , Selbstverlag Krimalerzählungen .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Deutschsprachigen Krimi-Autoren

Kredelbach, thomas

Biografie: *1 in Köln. Th. Kredelbach machte eine Ausbildung als Bankkaufmann und studierte Erziehungswissenschaften. Er veröffentlichte seine ersten Kurzgeschichten Anfang der 90er-Jahre im Bastei Lübbe Verlag. Aus dieser Zeit rührt seine Leidenschaft für das Krimigenre. Beeinflusst von den Werken .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Deutschsprachigen Krimi-Autoren

Lehmann, christine

Biografie: *1 in Genf. Chr. Lehmann wuchs in Stuttgart auf, wo sie Germanistik und Kunstgeschichte studierte. Sie promovierte mit einer Arbeit über die Romanheldinnen im 19. Jahrhundert. In den 80er-Jahren war sie Mitglied der Literaturzeitschrift Flugasche und schrieb zahlreiche Essays, um sich in .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Deutschsprachigen Krimi-Autoren

Lessmann, ulla

Biografie: *7.11.1 in Bremerhaven. U. Lessmann ist Dipl.-Volkswirtin und ausgebildete Journalistin. Sie war lange Jahre Chefredakteurin des Sozialdemokrat Magazin und des Vorwärts. Seit 1995 arbeitet sie als freie Autorin für Zeitschriften und Hörfunk und lebt in Köln. U. Lessmann ist Mitglied im V .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Deutschsprachigen Krimi-Autoren

Lodemann, jürgen

Biografie: *28.3.1 in Essen. J. Lodemann studierte in Freiburg. Er arbeitete als Journalist in Essen und Berlin und Hamburg und war ab 1964 Redakteur beim SWF in Baden-Baden. Er betreute unter anderem die Literatursendungen Literaturmagazin und rief die Bestenliste des SWF'-Literaturmagazins ins Leb .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Deutschsprachigen Krimi-Autoren

Mannel, beatrix

Biografie: 7.10.1961 in Darmstadt. B. Mannel studierte Theaterwissenschaften in Erlangen, Perugia und München und arbeitete als Redakteurin und Autorin für diverse TV-Unterhaltungssendungen. Seit 1997 schreibt sie als freie Autorin für Radio, TV und Kabarett. B. Mannel lebt in München. Kriminalroma .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Deutschsprachigen Krimi-Autoren

Mittmann, wolfgang

Biografie: *26.3.1 in Trebnitz/ Schlesien. W. Mittmann ist gelernter Lokomotivschlosser. Er studierte Kriminalistik, arbeitete 34 Jahre als Kriminalpolizist und trat 1991 als Kriminalhauptkommissar in den Ruhestand. Als Sammler von Kriminalliteratur baute W. Mittmann seine Privatbibliothek zum Krimi .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Deutschsprachigen Krimi-Autoren

Neumann, gerhard

Auch unter den Pseud.: A. G. Petermann, und Heiner Heindorf, Biogeahe: *2.2.1 in Köthen. G. Neumann hat eine Ausbildung als Schauspieler und ist diplomierter Theaterwissenschaftler. Er arbeitete als Schauspieler, Regisseur, Dramaturg und Intendant. Er war in der künstlerischen Weiterbildung so .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Deutschsprachigen Krimi-Autoren

Pfanner, thomas

Biografie: *9.1.1 in Bonn. T. Pfanner studierte Paläontologie. Er machte eine Ausbildung zum examinierten Altenpfleger mit einer Zusatzausbildung zum Heimleiter und war lange Jahre als Heimleiter und Dozent im Gesundheitswesen tätig. Seine ersten Veröffentlichungen ab 1990 waren Beiträge in Fachzeit .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Deutschsprachigen Krimi-Autoren

Prinz, thomas

Biografie: *7.6.1 in Wetzlar. Th. Prinz studierte Politikwissenschaft, Geschichte und Germanistik an den Universitäten Gießen und Heidelberg und arbeitete als freier Journalist. Zahlreiche Studienaufenthalte in Südasien. Nach dem Studium war er wissenschaftlicher Mitarbeiter im Deutschen Bundestag, .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Deutschsprachigen Krimi-Autoren

Przybilka, thomas

Biografie: *19.3.1 in Berlin. Th. Przybilka siedelte 1957 in die Bundesrepublik über. Er lebt seit 1960 in Bonn. Er arbeitete als Buchhändler und machte sich in diesem Bereich selbstständig. 1989 gründete er das Bonner Krimi-Archiv Sekundärliteratur . Er ist als Jury-Mitglied des Syn- dikats für de .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Deutschsprachigen Krimi-Autoren

Puschmann, dorothea

Biografie: 27.12.1956 in Osnabrück. D. Puschmann ist gelernte Buchhändlerin. Sie arbeitete zunächst im Verlagswesen in den Bereichen Herstellung, Werbung und Vertrieb, studierte dann Sozialpädagogik und ist seit 1988 freischaffende Künstlerin . Seit 1998 ist sie auch als Schrift- stellerin tätig. S .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Deutschsprachigen Krimi-Autoren

Rossmann, eva

Biografie: 1.1.1962 in Graz. E. Rossmann lebt im niederösterreichischen Weinviertel. Sie war zuerst Verfas-sungsjuristin im Bundeskanzleramt, dann Mitarbeiterin im ORF-Hörfunk und bei der Neuen Zürcher Zeitung. Von 1989-1994 leitete sie die Wiener Redaktion der Oberösterreichischen Nachrichten, seit .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Deutschsprachigen Krimi-Autoren

Schumann, inge

Biografie: *1.8.1 in Immensen bei Hannover. I. Schumann ist Verwaltungsfachangestellte. Ihr erstes Gedicht veröffentlichte sie mit zehn Jahren in der Hannoverschen Allgemeinen Zeitung, von da an begleitete sie der Wunsch, Schriftstellerin zu werden. Es folgte zunächst jedoch eine längere Pause wegen .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Deutschsprachigen Krimi-Autoren

Thomas, sabine

Biografie: *10.7.1 in Olehing. S. Thomas studierte an der Uni München und an der Bayer. Akademie der Werbung . Sie ist freischaffend tätig im Medienbereich, u.a. schrieb und fotografierte sie für ein exclusives Lifestyle-Magazin, war Assistentin des Dichters Wolfgang Koeppen und Musikredakteurin b .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Deutschsprachigen Krimi-Autoren

Ziegler, thomas

Pseud. für: Rainer Zubeil; auch unter den Pseud.: Helmut Horowitz, Tommy Z., Henry Quinn, , Robert Quint, John Spider Biografie: *18.12.1956. T. Ziegler arbeitete in diversen Berufen. Seit 1980 ist er freier Schriftsteller. Kriminalromane: 1988 Ãœberdosis, Bastei 19524; 1990 Koks und Karneval, Gold .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Deutschsprachigen Krimi-Autoren

Robert weimann - literaturgeschichte und mythologie

Gegenüber der opportunistischen Annäherung an sämtliche Traditionen vergangener Menschheitskultur steht heute die ultralinke Absonderung von allen Traditionen im Namen zukünftiger Menschheitskultur. Entgegen dem eklektischen Pluralismus auf der einen Seite und der radikalen Reduktion großer vergange .....
[ mehr ]
Index » Textsammlung zur deutschen Literaturgeschichte

Robert welmann - zur tradition des realismus und humanismus -kontinuität und hauptentwicklungslinien des humanistischen und realistischen kunsterbes

Im Rückgriff auf die Volksüberlieferungen und unter Bezug auf die Naturphilosophie der Renaissance erfolgte eine dichterische Ãœberhöhung der zwischenmenschlichen Bezüge durch die Einbeziehung magischer und elementarer Kräfte in die Darstellung wie auch eine phantastisch übersteigerte Preisung der d .....
[ mehr ]
Index » Textsammlung zur deutschen Literaturgeschichte

Horst hartmann - das faustbuch - ein volksbuch?

Der Ahnherr der Bezeichnung 'Volksbuch" ist [...] Joseph Görres geworden, der in seiner 1807 in Heidelberg erschienenen Sammlung 'Die Teutschen Volksbücher" wenig beachtetes mittelalterlichfeudales und frühbürgerliches Literaturgut der breiten Öffentlichkeit wieder zugänglich machen wollte. Daß die .....
[ mehr ]
Index » Textsammlung zur deutschen Literaturgeschichte

Joachim g. boeckh, gÜnter albrecht, kurt bÖttcher, klaus gysi, paul gÜnter krohn, hermann strobach

Geschichte der deutschen Literatur. Bd. 5: 1600-1700 [...] Die innerhalb der Literaturentwicklung des 16. und 17. Jahrhunderts - die sich insgesamt als Ãœbergangsepoche vom Feudalismus zum Kapitalismus darbietet - kurz vor 1600 gesetzte Zäsur bezeichnet den Anfang einer neuen gesellschaftlichen un .....
[ mehr ]
Index » Textsammlung zur deutschen Literaturgeschichte

Robert weimann - zur tradition des realismus und humanismus - kontinuität und hauptentwicklungslinien des humanistischen und realistischen kunsterbes

Kunst und Literatur unter den Bedingungen des Industriekapitalismus Mit der im Zuge der industriellen Revolution durchgreifenden Kapitalisierung des gesellschaftlichen Lebens der west- und mitteleuropäischen Länder und der Formierung des Kapitalismus zum Weltsystem bildet sich immer deutlicher jene .....
[ mehr ]
Index » Textsammlung zur deutschen Literaturgeschichte

Hans kaufmann - geschichte der deutschen literatur von i9i7—i945

[...] Betrachten wir es vielleicht als 'Axiom", daß die Oktoberrevolution als weltgeschichtlicher Wendepunkt, die Novemberrevolution als Beginn eines neuen Abschnitts der deutschen Geschichte 'automatisch" eine neue Literaturepoche einleiten 'müssen"? - Es handelt sich weder um Axiomatik noch um Au .....
[ mehr ]
Index » Textsammlung zur deutschen Literaturgeschichte

Hans kaufmann - krisen und wandlungen der deutschen literatur von wedekind bis feuchtwanger. fünfzehn vorlesungen

In der nachrevolutionären Periode bilden sich die Beziehungen von Künstler und Gesellschaft und in ihrem Gefolge die Literaturästhetik allmählich um. Im Krieg und besonders in der Revolution als einer riesigen Massenaktion hatte sich die Verflochtenheit der ureigensten Probleme des K .....
[ mehr ]
Index » Textsammlung zur deutschen Literaturgeschichte

Johann christoph gottsched - der biedermann, 2. teil

Die Poesie ist eine Kunst, so der Wahrheit und der Tugend viele Dienste tun kann, wenn sie in den Händen eines verständigen und redlichen Bürgers ist und mehr nach den Regeln der Weltweisheit als nach dem verderbten Geschmacke des unverständigen Pöbels eingerichtet wird. Sie preiset die Tugend in Lo .....
[ mehr ]
Index » Textsammlung zur deutschen Literaturgeschichte

Johann wolfgang goethe - winckelmann und sein jahrhundert in briefen und aufsätzen

Antikes Der Mensch vermag gar manches durch zweckmäßigen Gebrauch einzelner Kräfte, er vermag das Außerordentliche durch Verbindung mehrerer Fähigkeiten; aber das Einzige, ganz Unerwartete leistet er nur, wenn sich die sämtlichen Eigenschaften gleichmäßig in ihm vereinigen. Das letzte war das glück .....
[ mehr ]
Index » Textsammlung zur deutschen Literaturgeschichte

Franz mehring - gerhart hauptmanns 'weber

Und eine bedeutende Dichtung sind die 'Weber". Es ist das gute Recht des Dramatikers, seinen Stoff zu nehmen, wo er ihn findet, und Hauptmann hat gewiß nicht seine Beziehungen zu Wolff zu verwischen beabsichtigt, wenn er in der Widmung an seinen Vater Familienerzählungen — er ist der Enkel eines s .....
[ mehr ]
Index » Textsammlung zur deutschen Literaturgeschichte

Heinrich mann - an den kongreß der sowjetschriftsteller

Die 'antifaschistischen" Schriftsteller sind solche, die ihre Sache auf die Leistung gestellt haben, anstatt auf die Begünstigung durch das faschistische Regime. Sie werden in der Mehrzahl sozialistisch denken; die Hauptsache bleibt, daß sie überhaupt denken wollen. Die antifaschistische Literatur i .....
[ mehr ]
Index » Textsammlung zur deutschen Literaturgeschichte

Manfred naumann - gesellschaft — literatur - lesen. literaturrezeption in theoretischer sicht

[•••] Man kann sich die Beziehungen zwischen literarischer Produktion und Rezeption, zwischen den Autoren, den Werken und den Lesern so vorstellen: Die Autoren schaffen Werke, diese durchlaufen in der Gestalt des Buches eine Sphäre der Zirkulation und des Austauschs, um dann in der Rezeption .....
[ mehr ]
Index » Textsammlung zur deutschen Literaturgeschichte

Robert weimann - tradition als literargeschichtliche kategorie

Tradition lebt aus der Einheit und dem Widerspruch von vergangener geschichtlicher Wirklichkeit und gegenwärtigem geschichtlichem Bewußtsein. Der Inhalt der Tradition, das überlieferte tradi-tum oder tradendum, stellt zwischen der geschichtlichen Schöpfung und ihrem gegenwärtigen Vollzug und Weiterw .....
[ mehr ]
Index » Textsammlung zur deutschen Literaturgeschichte

Wilhelm lehmann: »die signatur«

Wilhelm Lehmanns Gedicht »Die Signatur« erschien 1942 im Gedieh tband Der grüne Gott. Die Neue Rundschau hatte es im Februar 1940 unter dem Titel »Vögel am Wintermittag« veröffentlicht. Damastner Glanz des Schnees, Daraufliest sich die Spur Des Hasen, Finken, Rehs, Der Wesen Signatur. 5 In ihre A .....
[ mehr ]
Index » Lyrik des 20. Jahrhunderts (1900-1945) » Lyrik in finsteren Zeiten 1930-1945

Immermann, karl leberecht

Es gibt kaum einen Antiquariatskatalog, in dem nicht der heute so gut wie vergessene I. mit einem Werk verzeichnet ist, das bis ins erste Drittel unseres Jahrhunderts mit über 80 Auflagen sehr erfolgreich gewesen war: Der Oberhof. Die Popularität dieser Erzählung, die eine abgeschlossene, heile .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Deutschsprachige Dichter und Schriftsteller vom Mittelalter bis zur Gegenwart

Kant, hermann

DDR-Schriftsteller, in dessen Arbeit die DDR so drin ist wie Sauerstoff in der Luft.« Ohne die DDR wäre K. vermutlich gar nicht Schriftsteller geworden, zumindest hat ihm dieser Staat mit Bildung und finanziellen Mitteln auf den Weg geholfen. Aus einer proletarischen Familie stammend und stolz auf d .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Deutschsprachige Dichter und Schriftsteller vom Mittelalter bis zur Gegenwart

Kasack, hermann

Das einzige Kind des Arztes Richard Kasack und seiner Frau Elsbeth besuchte das humanistische Viktoria-Gymnasium zu Potsdam und legte 1914 als Kriegsfreiwilliger das Notabitur ab, wurde aber wegen eines Herzfehlers rasch wieder aus dem Militärdienst entlassen. Von 1914 bis 1920, unterbrochen von Kri .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Deutschsprachige Dichter und Schriftsteller vom Mittelalter bis zur Gegenwart

Kuhlmann, quirinus

»Man hat ihn aber zuvorher im gefängniß auff das allergrau-samste gepeiniget.. .Worauff sie ihn in etwas wieder genesen lassen / und hernach auffeinen grossen platz der Stadt geführet, da sie ihn in einem dazu gemachten häußlein.. .lebendig verbräm«, so faßt Gottfried Arnold in seiner Kirchen- und K .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Deutschsprachige Dichter und Schriftsteller vom Mittelalter bis zur Gegenwart

Kurz, hermann

Die Tradition der selbstbewußten ehemaligen Freien Reichsstadt Reutlingen prägte ihn. Sein Leben verbrachte er fast ausschließlich in Württemberg. Seine äußersten Reiseziele waren Straßburg, München oder Frankfurt a. M. Seine Sozia-j lisation schien eine typisch schwäbisch-theologische zu werden: La .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Deutschsprachige Dichter und Schriftsteller vom Mittelalter bis zur Gegenwart

Lehmann, wilhelm

Sie seien »am Weichenstellwerk ihrer Zeit tätig«, so begründete Alfred Döblin die Verleihung des Kleist-Preises 1923 an Robert Musil und L. Dieser hatte damals noch keine Gedichte veröffentlicht und erhielt den Preis für sein erzählendes Werk, vor allem die Romane Der Bilderstürmer , Die Schmetterli .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Deutschsprachige Dichter und Schriftsteller vom Mittelalter bis zur Gegenwart

Lenz, hermann

Ein Foto von einer Straße aus der Zeit vor den Weltkriegen — und sei eine noch so finstere oder belanglose Gegend abgebildet — löst ein »realistisches Märchengefühl« aus: Trauer, Heimeligkeit, zugleich das konkrete Wissen, das die Zirkel der »oral history« und der Alltagsgeschichtsschreibung fül .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Deutschsprachige Dichter und Schriftsteller vom Mittelalter bis zur Gegenwart

Wolf biermann und die sed

Wessen Macht ist eigentlich größer: die des ersten Arbeiterund Bauernstaats auf deutschem Boden, der vom antifaschistischen Schutzwall umgebenen Bastion des Friedens, der Deutschen Demokratischen Republik also - oder etwa die des Bänkelsängers Wolf Biermann? Eine absurde Frage. Nein, nicht die Frage .....
[ mehr ]
Index » wer schreibt provoziert

Mann, heinrich

»Heinrich Mann ist wie sein Bruder Thomas deutscher Abstammung. Es wäre verfehlt, ihn und seine Werke in die Rubrik jüdischer Zersetzungsliteratur < zu stecken. Es ist auch nicht angebracht, ihn mit moralischer Entrüstung einfach ab-zutun. Heinrich Mann ist nicht Geschmeiß wie so und so viele der ve .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Deutschsprachige Dichter und Schriftsteller vom Mittelalter bis zur Gegenwart

Mann, klaus

»Immer schweifend, immer ruhelos, beunruhigt, umgetrieben, immer auf der Suche«, so hat M. sich selbst in seiner Autobiographic charakterisiert und hinzugefügt, sein Leben sei »die Geschichte eines Schriftstellers, dessen primäre Interessen in der ästhetisch-religiös-erotischen Sphäre liegen, der ab .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Deutschsprachige Dichter und Schriftsteller vom Mittelalter bis zur Gegenwart

Mann, thomas

»Stehkragen« und »reptil« nannte ihn Bertolt Brecht 1943 im kalifornischen Exil; und dies ist nicht nur Ausdruck der Verachtung für den Josephsroman, den Brecht als »die enzyklopä-die des bildungsspießers« bezeichnete. Jenseits mnerliterari-scher Divergenzen zielte der Vorwurf auf die repräsentative .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Deutschsprachige Dichter und Schriftsteller vom Mittelalter bis zur Gegenwart

Müntzer, thomas

Die »Schlacht« von Frankenhausen am 15. Mai 1525, gegen Mittag, war in Wirklichkeit ein Ãœberfall der Fürstenheere auf das Lager der Bauern und ihrer Verbündeten, die Abschlach-tung von fünf- bis sechstausend Aufständischen. M., der bedeutendste ihrer Führer, hätte vielleicht entkommen können, um se .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Deutschsprachige Dichter und Schriftsteller vom Mittelalter bis zur Gegenwart

Murner, thomas

»Wer die Sitten der damaligen Zeit kennen will, wer die deutsche Sprache in all ihrem Umfange studieren will, dem rate ich, die Murnerschen Gedichte fleißig zu lesen.« Der gute Rat Gotthold Ephraim Lessings ist seither wenig befolgt, darum aber nicht weniger richtig. Der Franziskaner und Humanist, D .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Deutschsprachige Dichter und Schriftsteller vom Mittelalter bis zur Gegenwart

Neumann, robert

Daß man ihn wegen seiner Stilvielfalt mit Georg Büchners Valerio verglich - »bin ich das? oder das?«-, akzeptierte er. »Grellster Naturalismus... in manchmal archaisch gestelzter, manchmal gehetzter und keuchender Prosa« sei Sintflut , sein erster Roman, gewesen, »exuberant, disziplinlos, satirisch- .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Deutschsprachige Dichter und Schriftsteller vom Mittelalter bis zur Gegenwart

Wohmann, gabriele

Wenn in der Erzählung Scherben die Vertreterin Gisela Geller, von einer Geschäftsreise zurückgekehrt, leichte Veränderungen in der Wohnung bemerkt, einen gewissen »Entfremdungseindruck« empfindet, kurz darauf kleine Glassplitter im Mund fühlt, der Mann ihre aufkommenden Ängste für absurd erklärt, .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Deutschsprachige Dichter und Schriftsteller vom Mittelalter bis zur Gegenwart

 Tags:
Mann,  Thomas    





Impressum | Datenschutz

Tags: a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x y z
Kontact Sitemap
Copyright © litde.com