Deutsche Literatur - Der literarische Treffpunkt


Autoren

Index
» Autoren
» Kirch hoff, Bodo

Kirch hoff, Bodo - Leben und Biographie



Bodo Kirchhoff wurde als Schriftsteller mit Hang zum Exotismus bekannt, der die Kunst des Unterhaltens auf hohem Niveau beherrscht. Er steht in dem Ruf, ein klugeT Beobachter zu sein, der durch psychologisch genaue Studien menschlicher Abgründe überzeugt, und galt lange Zeit als einziger erotischer Erzähler von Rang in Deutschland.
      Kirchhoff wuchs in Hamburg und am Bodensee auf. Schon während der Schulzeit entstanden kurze literarische Skizzen. Nach einem einjährigen USA-Aufenthalt nahm er ein Pädagogik-Studium an der Universität Frankfurt am Main auf, das er 1979 mit einer Promotion in psychoanalytischer Pädagogik abschloss. Er verfasste Schauspiele, Erzählungen, Essays, Novellen und Romane. Sein literarischer Durchbruch gelang ihm 1990 mit dem Roman Infanta. Wie vielen früheren Arbeiten, gingen auch diesem Werk zahlreiche Reisen in ferne Länder voraus. Weitere Texte folgten, u.a. das Drehbuch zu dem Fernsehfilm Manila von Romuald Karmakar. 2002 soTgte Kirchhoff mit seinem Schundroman erneut für Furore.

      Infanta
Anders als die frühen, zwischen Kälte, Ekel und Perversion angesiedelten erotischen Skizzen von Bodo Kirchhoff ist Infanta ein bei aller Mo-dernität in Orts- und Zeitwahl geradezu klassischer Entwicklungsroman. Zugleich reflektiert der mit mehreren Erzählstimmen arbeitende Text den Schreibprozess. Entstehung: Mitte der 1980er Jahre reiste Kirchhoff mehrfach auf die Philippinen, wo er Zeuge des Bürgerkriegs und der Revolution wurde. Bereitswährend dieser Zeit entstand die Idee, einen Liebesroman zu verfassen, in den diese Erfahrungen Eingang finden sollten. Die letzten Tage der Marcos-Herrschaft und der Umsturz 1986 wirken als Folie für seine Liebesgeschichte. Inhalt: Fünf alte Priester auf einer philippinischen Missionsstation suchen einen Mann für ihre junge, bildhübsche Haushälterin Mayla, Objekt ihrer heimlichen Begierden. Die Kuppler meinen, ihn in dem jungen Fototnodell Kurt Lukas gefunden zu haben, den sie irrtümlicherweise für einen Schriftsteller halten. Da Lukas als Chronist ausscheidet, greifen zwei der Priester selbst zur Feder. Aus ihren heimlichen Nota-ten und Berichten entsteht dieser Roman. Der Plan der Priester geht auf: Lukas verliebt sich in die Philippinin, wird aber durch die Unruhen während der Aquino-Wahl von ihr getrennt. In dem Moment, als Lukas erkennt, wie sehr er das Mädchen liebt, kommt er bei einem tragischen Autounfall ums Leben. Mayla findet jedoch in dem jungen Novizen der Station Ersatz. Struktur: Der Roman spielt überwiegend in einem philippinischen Dorf namens Infanta während des Wahlkampfs von Ferdinand Edralin Marcos gegen Corazon Aquino. Zwei Zentren beherrschen Infanta: die Station der alten Patres und eine
Vergnügungsbaracke, in der das frivole Gesangswunder Dona Elvira Nacht für Nacht alte amerikanische Songs zu Gehör bringt. Infanta ist genau konstruiert. Kein Einfall steht für sich; Wiederholungen und Motive bilden eine komplexe Verweisstruktur. Kirchhoff zeigt ein Festival der Lügen und der Inszenierung des Alltags durch elektronische Medien, die nur die Liebe überwinden kann. Die Macht der Bilder über die Realität und ihre Kraft der Täuschungen bilden das untergründige Symbolnetz des Buchs, mit dem alle Handlungsstränge verknüpft sind. Wirkung: Die Werke von Kirchhoff wurden prägend für die Literatur der 1980er und 1990er Jahre. Sein Name stand für sprachliche Prägnanz, eine raffinierte Verknüpfung von Motiven und Handlungssträngen sowie eine häufig exotisch gefärbte Sinnlichkeit. Mit seinen Romanen leitete Kirchhoff die Rückkehr des Erzählens in der deutschen Literatur ein. Seine Abrechnung mit den Vätern und Söhnen der 68er-Generation wurde später von jüngeren Autoren wie etwa Florian —* lllies wieder aufgegriffen.
      Die wichtigsten Bücher von Bodo Kirchhoff
Mexikanische Novelle, 1984 Ein deutscher Journalist reist nach Mexiko, um einen mexikanischen Soldaten zu porträtieren.
      Infanta 1990 Ein Roman über die Liebe in einer Missionarstation auf den Philippinen zur Zeit der Wahl von Corazon Aquino.
      DerSandmann 1992 Quint reist mit seinem Sohn nach Tunis auf der Suche nach dem ehemaligen Kindermädchen, das plötzlich verschwunden ist.
      Gegen die Laufrichtung, 1993 Eine Erzählung über einen Tennisspieler, der nach einer unüberlegten Tat versucht, wieder Tritt zu fassen.
      Der Ansager einer Stripteasenummer gibtnichtauf, 1994 Ein Monolog im Stil von Patricke Süskind über einen Ansager, der sich immer tiefer in den Widersprüchen von Wunsch und Wirklichkeit verstrickt.
      D/'e Weihnachtsfrau 1997 Eine erotische Weihnachtserzählung über einen Studenten, der im Winter 1968 seine Unschuld verliert und die als Weihnachtsfrau verkleidete Dame erst Jahre später wieder trifft.
      Monifa. Dos Filmbuch 2000 Das Drehbuch zum gleichnamigen Film von Romuald Karmakar stellt einige Reisende in den Mittelpunkt, die auf dem Flughafen von Manila festsitzen und ihr Leben Revue passieren lassen.
      Por/ando 2001 Der Roman handelt von der Suche nach der eigenen Identität durch die Suche nach dem Wesen des Vaters, der immer unerreichbar und doch zu dicht dran war am Leben des Sohnes.
      Schundroman 2002 Im Mittelpunkt dieses intelligenten Spiels mit den Klischees des Genres steht ein gescheiterter Juwelierssohn, dessen Leben durch Liebesleidenschaft wieder in geregelte Bahnen kommt.
     


Droste-hülshoff annette von

Geb. 10.1.1797 auf Schloß Hülshoff bei Münster; gest. 24.5.1848 in Meersburg Als der Lärm und die Wirren der 1848er Revolution auch in das stille Meersburg am Bodensee dringen, ringt auf der Burg ein schriftstellerndes Freifräulein aus Westfalen mit dem Tode, die ihr Leben und Wirken der alten Ordn .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Deutschsprachige autoren

Hoffmann, ernst theodor amadeus

Geb. 24.1.1776 in Königsberg; gest. 25.6.1822 in Berlin Der Zeitpunkt, an dem H. als Ausdruck seiner Bewunderung für Mozart seinen dritten Vornamen Wilhelm durch Amadeus ersetzte , fällt in die Jahre, in denen er sich den beiden Seiten seines Künstlertalents widmete, die heute mit seinem Namen erst .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Deutschsprachige autoren

Post für mademoiselle rosalba - Ãœber e. t. a. hoffmann

Theodor saß am Klavier und improvisierte. Es ging hervorragend. Kr hielt sich bewusst in K-Dur, denn dies war die Tonart, in welcher er seine peinliche Niederlage erlebt hatte. Zugetragen hatte sich dies: Seine Kitern waren geschieden, und die Wohnung in Königsberg, in die die Mutter und er umgezoge .....
[ mehr ]
Index » EINE LITERATURGESCHICHTE IN GESCHICHTEN

E. t. a. hoffmann

24.1.1776 in Königsberg, 25.6.1822 in Berlin Ernst Theodor Amadeus I loffmann hat eigentlich die Vornamen Ernst Theodor Wilhelm. Aus Verehrung für Mozart verändert er im Jahre 1809 den Vornamen Wilhelm in Amadeus. E. T. A. Hoffmann wird am 24. Januar 1776 in Königsberg geboren. Er entstammt eine .....
[ mehr ]
Index » EINE LITERATURGESCHICHTE IN GESCHICHTEN

Sonne und mond - Ãœber annette von droste-hülshoff

Annette setzte sich an den Graben des elterlichen Wasserschlosses in Uülshoff in Westfalen. Sie sah den blauen Libellen nach, die ruckartig am Ufer entlangflogcn, versuchte eine zu fangen, freute sich, dass ihr dies nicht gelang. Es war Aprilwetter. Am Vormittag hatte es plötzlich noch geschneit. Al .....
[ mehr ]
Index » EINE LITERATURGESCHICHTE IN GESCHICHTEN

Annette von droste-hülshoff

12.1.1797 in Hülshoff, 24.5.1848 in Meersburg Anna Klisabeth Franzisca Adolphine Wilhelmine Louise Maria von Droste-Hülshoff wird auf der Wasserburg Hülshoff in der Gemeinde Roxel bei Münster geboren. Wahrscheinlich am 12. Januar 1797, genau weiß man es nicht. »Annette« ist ein Siebenmonatskind .....
[ mehr ]
Index » EINE LITERATURGESCHICHTE IN GESCHICHTEN

Kirchenlied

Im Gottesdienst von der christlichen Gemeinde gesungenes, in die Liturgie eingebundenes —» Lied mit volkssprachlichem Text. In der katholischen Kirche ursprünglich ganz oder nur teilweise aus dem Lateinischen übertragene Psalmen oder —»Hymnen. In größerem Umfang entstehen deutschsprachige Kirch .....
[ mehr ]
Index » Jugendlexikon Literatur

Hoffmann, ernst theodor amadeus

Der Zeitpunkt, an dem H. als Ausdruck seiner Bewunderung für Mozart semen dritten Vornamen Wilhelm durch Amadeus ersetzte . fällt in die Jahre, in denen er sich den beiden Seiten seines Künstlertalents widmete, die heute mit seinem Namen erst in zweiter Linie verbunden, wenn nicht gar vergessen sind .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Deutschsprachige Dichter und Schriftsteller vom Mittelalter bis zur Gegenwart

Hoffmann von fallet sieben, august heinrich

»Glauben Sie, daß sich nach dem preußischen Landrecht dichten läßt? Ich erkläre nochmals: ich habe nur die Stimmung der Zeit und des Volkes wiedergegeben, denen ich nun einmal angehöre.« Mit diesen Worten verteidigte sich der Kaufmannssohn H. vor den preußischen Pachtern, die ihm im Jahre 1842 Beruf .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Deutschsprachige Dichter und Schriftsteller vom Mittelalter bis zur Gegenwart

Hqffmannswaldau, christian hoffmann von

»Der Herr von Hoffmannswaldau / welcher ein schüler des Opitzes« gewesen, habe gleichwohl einen anderen Weg eingeschlagen, »indem er sich sehr an die Italiäner gehalten / und die liebliche schreib-ahrt; welche nunmehr in Schlesien herrschet / am ersten eingeführet«, schreibt Benjamin Neukirch 1695 i .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Deutschsprachige Dichter und Schriftsteller vom Mittelalter bis zur Gegenwart

Bischoff, friedrich

Andreasnacht Bräutigam, Kurt. In: Moderne deutsche Balladen, 1970, S. 52 - 56. Lehnen, Alfred. In: Deutsch, 1977, S. 36 - 39. Fastnacht Bräutigam, Kurt. In: Moderne deutsche Balladen, 1970, S. 49 - 52. In den Wiesen Neis, Edgar. In: Mond in der Lyrik, 1971, S. 44 - 46. .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Index der Gedichttitel

Droste-hülshoff, annette von

Am achten Sonntage nach Pfingsten Heinz, Heide. In: Schuldverscheuchte Unterwelt II, 1989, S. 188- 193. Am achtzehnten Sonntage nach Pfingsten Heinz, Heide. In: Schuldverscheuchte Unterwelt II, 1989, S. 255 - 259. Am Allerheiligentage Heinz, Heide. In: Schuldverscheuchte Unterwelt II, .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Index der Gedichttitel

Grasshoff, fritz

Blues Demski, Eva. In: Frankfurter Anthologie 16, 1993, S. 151 - 153. Isabell die Spröde Neis, Edgar. In: Sechsundsechzig Balladen, 1991, S. 160- 162. Joguleit Neis, Edgar. In: Sechsundsechzig Balladen, 1991, S. 162- 163. .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Index der Gedichttitel

Hoffmann von fallersleben, august heinrich

Das Ährenfeld Micke, Norbert. In: Lyrische Labyrinthe, 1995, S.9- 12. Das Lied der Deutschen Preitz, Max. In: Jb FDH, 1926, S. 289 - 327. Girschner-Woldt, Ingrid. In: Theorie, 1971, S. 25-29 . Hermand, Jost. In: Basis 7, 1977, S. 75 - 88. Halbach, Kurt Herbert. In: Mittelalter-Rezept .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Index der Gedichttitel

Kolbenhoff, walter

Ballade von den Torpedos Krechel, Ursula. In: Lesarten / Gedichte, 1982, S. 142 - 147. .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Index der Gedichttitel

Hoffnung - friedrich schüler

Es reden und träumen die Menschen viel Von bessern künftigen Tagen, Nach einem glücklichen goldenen Ziel Sieht man sie rennen und jagen. Die Welt wird alt und wird wieder jung, 5 Doch der Mensch hofft immer Verbesserung. Die Hoffnung führt ihn ins Leben ein, Sie umflattert den frö .....
[ mehr ]
Index » Gedichte aus sieben Jahrhunderten Interpretationen

Der knabe im moor - annette von droste-hülshoff

O schaurig ists übers Moor zu gehn, Wenn es wimmelt vom Heiderauche, Sich wie Phantome die Dünste drehn Und die Ranke häkelt am Strauche, 5 Unter jedem Tritte ein Quellchen springt, Wenn aus der Spalte es zischt und singt, O schaurig ists übers Moor zu gehn, Wenn das Röhricht knistert im Hauche! Fe .....
[ mehr ]
Index » Gedichte aus sieben Jahrhunderten Interpretationen

Ernst theodor amadeus hoffmann (i776-i822)

Der Ostpreuße E. T. A. Hoffmann war eine typisch romantische Doppelnatur: von Haus aus war er Jurist und verteidigte als Kammergerichtsrat in Berlin die Unabhängigkeit des Richterstandes gegen reaktionäre Ãœbergriffe, wobei er sich vor allem der freiheitlichen Studenten und des Turnvaters Jahn annah .....
[ mehr ]
Index » DIE DEUTSCHE ROMANTIK

Annette von droste-hülshoff (i797-i848)

Spät wuchs der Ruhm der größten Dichterin Deutschlands, aber er wuchs ständig, und während die glänzenden Sterne am Dichterhimmel ihrer Zeit wie Heine, Geibel und Freiligrath verblaßten, stieg leuchtend ihr Gestirn empor. In ihrem äußeren Leben noch ganz der biedermeierliche Mensch - von sorgfältig .....
[ mehr ]
Index » VON DER ROMANTIK ZUM REALISMUS

Aug. heinrich hoffmann von fallersleben (i798-i874)

ließ 'Unpolitische Lieder" erscheinen, die ihn den Lehrstuhl für Germanistik kosteten, den er an der Universität Breslau innegehabt hatte. Als Verfasser der deutschen Nationalhymne 'Deutschland, Deutschland über alles", deren Text er am 26. 8. 1841 auf Helgoland schrieb und die er zuerst als Flugbl .....
[ mehr ]
Index » VON DER ROMANTIK ZUM REALISMUS

Dieter wellershoff: »der liebeswunsch« (2000) - der liebesroman an der jahrhundertwende

Im Konflikt mit der gesetzestreuen Ehemoral Mythologie und Geschichte haben die Stoffe der großen Liebesgeschichten überliefert, die Literatur hat die archetypischen Liebespaare unsterblich gemacht: Dido und Äneas, Hero und Leander, Tristan und Isolde, Abälard und Heloise, Romeo und Julia. Und i .....
[ mehr ]
Index » Roman Chronik

Kirchliche kritik

Schon die Kirchenväter haben den weltlichen Kleiderluxus mit Mißtrauen verfolgt. So warnte der heilige Hieronymus in seinem Brief an Demetrias: »Fliehe die Leichtfertigkeit der Mädchen, die ihr Haupt schmücken, ihr Haar von der Stirn herabfallen lassen, ihre Haut glätten, Schönheitsmittel benutzen, .....
[ mehr ]
Index » Sachkultur und Gesellschaftsstil

Das mainzer hoffest von ii84

Die geschichtliche Bedeutung der Hoffeste muß von der mittelalterlichen Herrschaftspraxis her verstanden werden. Der König suchte in allen wichtigen Fragen den »Rat und Beistand« der Großen im Land, ohne deren Mitwirkung keine effektive Regierung möglich war. Ohne feste Residenz, versammelte der Kö .....
[ mehr ]
Index » Höfische Feste - Das Protokoll der Umgangsformen

Die rolle der kirche

Nach den deutschen Quellen gehörte zur Schwertleite fast immer auch eine kirchliche Feier. »Am Morgen, als der Tag erschien, ging ein Bischof daran, ein sehr schönes Meßamt zu singen, und segnete sogleich dem jungen König von Tandarnas das Schwert.« Meistens wurde es so dargestellt, daß zunächst in .....
[ mehr ]
Index » Höfische Feste - Das Protokoll der Umgangsformen

Von droste-hülshoff (i797-i848): im grase - alle poren zur natur geöffnet

Im Grase Süße Ruh', süßer Taumel im Gras, Von des Kraures Arom' umhaucht, Tiefe Flut, tief, tief trunkne Flut, Wenn die Wolke am Azure verrauchr, Wenn aufs müde schwimmende Haupt Süßes Lachen gaukelt herab, Liebe Stimme säuselt und träuft Wie die Lindenblüt' auf ein Grab. Wenn im Busen die Toten d .....
[ mehr ]
Index » Stationen der deutschen Lyrik » Die Wirklichkeit der Landschaften

Hilde domin (geb. i909): abel steh auf - dennoch die hoffnung

»Das A und O ist für mich«, sagt Hilde Domin in den Frankfurter Poetik-Vorlesungen , »der immer mögliche Neuanfang: die zweite Chance«. Davon spricht auch das Gedicht Abel steh auf, das die Autorin als ihr »zentrales Wort« versteht. Abel steh auf Abel steh auf es muß neu gespielt werden täglich .....
[ mehr ]
Index » Stationen der deutschen Lyrik » Kain und Abel

Volker braun (geb. i939): das eigentum - die hoffnung - eine falle

Der Text von 1990 ist wohl das eindringlichste Klage- und Selbstanklagegedicht zur politischen »Wende« von 1989/90, ein Dokument der Zerrissenheit. Volker Braun, ein Autor der DDR, der den »Arbeiter- und Bauernstaat« nie auf der Höhe seiner Möglichkeiten sah und sich auch durch Zurechtweisungen im e .....
[ mehr ]
Index » Stationen der deutschen Lyrik » Dichtung im Schatten der Mauer

Günter kuriert (geb. i929): atlas - ein paar fetzen hoffnung

Atlas Zwar noch gebeugt aber die Arme schon leer und herabgesunken Die sonst steinerne Miene gesprungen vor Schreck über den Verlust der Last auf dem mythischen Weg irgendwohin durch die Zeit Plötzlich überflüssig ein nackter Überlebender seiner Aufgabe die ohne die Kugel mißlungen: der er folg .....
[ mehr ]
Index » Stationen der deutschen Lyrik » An den Scheidewegen der Zeit

Exkurs: heinrich hoffmann und wilhelm busch

Das Werk zweier Autoren fällt - trotz aller Traditionsbezüge - aus diesem kinderliterarischen Mainstream völlig heraus: Es sind zunächst H. Hoffmanns unter dem Titel 'Struwwelpeter" berühmt gewordene Lustige Geschichten und drollige Bilder mit 15 schön kolorierten Tafeln für Kinder von 3 bis 6 Jahre .....
[ mehr ]
Index » Taschenbuch der Kinder- und Jugendliteratur » OTTO BRUNKEN

Hoffmann, friedrich

Biografie: *1 in Nusbaum. F. Hoffmann ist gelernter Maurer und Tiefenbauingenieur. Kriminalromane: 1963 Was geschah im Steinbruch, Goldmann 1264; 1965 Sie war erst zwanzig, Goldmann 2132 Sonstige Publ.: Ein Roman Preise: 1963 Edgar Wallace Preis für Was geschah im Steinbruch? .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Deutschsprachigen Krimi-Autoren

Waldhoff, werner

auch unter dem Pseud.: Claude Ericsson Biografie: *16.10.1 in Breslau, +1997. W. Waldhoff war zunächst als Berufssoldat in der Bundeswehr. Anschließend arbeitete er als Seemann und studierte später einige Semester Physik, Wirtschaftswissenschaften und Informatik, wobei er sich mit Gelegenheitsjobs .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Deutschsprachigen Krimi-Autoren

Wellershoff, dieter

»Ich hätte vieles andere werden können: Arzt, Psychotherapeut, Tanzlehrer, Philosophieprofessor, Architekt, Verbrecher, Kriminalbeamter, Geisteskranker, und vielleicht bin ich das auf mittelbare Weise alles geworden, indem ich Schriftsteller geworden bin. Das, was man schließlich wird, begrenzt und .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Deutschsprachige Dichter und Schriftsteller vom Mittelalter bis zur Gegenwart

 Tags:
Kirch  hoff,  Bodo    





Impressum | Datenschutz

Tags: a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x y z
Kontact Sitemap
Copyright © litde.com