Deutsche Literatur - Der literarische Treffpunkt


Autoren

Index
» Autoren
» Kühn, Dieter

Kühn, Dieter - Leben und Biographie



Dieter Kühn ist als Verfasser von halbdokumentarischen Biografien, Romanen, Essays, Hörspielen, Kinderbüchern, literaturwissenschaftlichen Arbeiten, Theaterautor, Herausgeber und Ãœbersetzer einer der produktivsten und formenreichsten deutschen Gegenwarlsautoren. In seinem umfangreichen Werk verbindet er historische Fakten und Fiktion mit der Reflexion eigener Arbeitsschritte.
      Kühn studierte Germanistik und Anglistik in Freiburg im Breisgau und promovierte mit einer Arbeit über den Roman Der Mann ohne Eigenschaften von Robert -»Musil. Das Buch führte
Kühn nach eigener Aussage zu seinem Hauptthema: die Absage an die Determiniertheit von Geschichte und individueller Biografie. In seinem Werk, wie etwa der Trilogie des Mittelalters, aber auch in folgenden Werken wie Frau Me-rian! Eine Lebensgeschichte verarbeitet Kühn Reflexion über Sprache, Sprachspiel und Sprachwitz einerseits, Konstruktion und Um-konstruktion von Geschichte und Biografien andererseits. Konsequenterweise arbeitet Kühn eigene Texte oftmals um, so dass manche Arbeit als »work in progress« erscheint. Umgekehrt nimmt er Werkstattberichte in Texte auf und problematisiert dadurch Abgeschlossenheit und Irreversibilität von Literatur ebenso wie im Fall menschlicher Biografien. Seine Form des Schreibens ist hingegen nicht unumstritten.
      Die wichtigsten Bücher von Dieter Kühn
N. 1970 Historisch gesicherten Ereignissen über das Leben Napoleon Bonapartes werden fiktive Alternativen gegenübergestellt.
      Die Präsidentin 1973 Der Roman beschreibt das Leben der Marthe Hanau, die in den 1920er Jahren einen Finanzskandal in Frankreich verursachte.
      Festspiel für Rothäute, 1974 Mit der Erzählung greift Kühn das Motiv der Begegnung verschiedener Kulturen auf und kritisiert den Imperialismus.
      Stanislaw derSchweiger 1975 Die epische Umarbeitung des Hörspiels Große Oper für Stanislaw der?Sc/)we/ger thematisiert politische Entrechtung gleichnishaft am Raub der Sprache.
      Der wilde Gesang der Kaiserin Elisabeth 1982 Die Erzählung entwickelt vor dem Hintergrund historisierender Zitatmontagen ein imaginäres Psychogramm der Gemahlin des österreichischen Kaisers Franz Joseph.
      DerParzivaldes Wolfram von Eschenbach, 1986 Kuhns Porz/Va/-Buch bildet mit Ich Wolkenstein[1977) und Herr/Ve/d/)art die Trilogie des Mittelalters, die in seinem Gesamtwerk einen besonderen Aspekt darstellt.
      Beethoven und der schwarze Geiger 1990 Der abenteuerliche Roman erzählt von einer erfundenen gemeinsamen Schiffsreise des Komponisten mit dem ebenfalls historischen Violinvirtuosen George Bridgetower.
      Das Heu, die Frau, das Messer, 1993 Die Novelle berichtet über eine Episode aus dem Leben des Schriftstellers Karl Philipp —* Moritz.
      Trilogie des Mittelalters
Mit einem Großteil von Dieter Kuhns Ojuvre teilt die Trilogie des Mittelalters die Verbindung von Historischem, Biografischem und Reflexion über Sprache und sprachkünstlerische Existenz. Ãœber das Thema des Mittelalters bildet sie im Gesamtwerk des Autors einen Schwerpunkt. Inhalt: Alle Bände der Trilogie enthalten - in wechselnder Zusammenstellung und in unterschiedlichem quantitativem Verhältnis zueinander - vier Hauptelemente: Biografisches zu den Titelfiguren, historische Hintergrundinformationen, poetologische Reflexionen des Autors über die von ihm dargestellten Figuren sowie Ãœbersetzungen. Auch ein wissenschaftliches Beiwerk fügt der Autor an.
      In Ich Wolkenstein beschreibt Kühn das Leben des Südtiroler Adligen Oswald von Wolkenstein 1*1376/78-1445), der in vielen seiner ca. 130 Lieder Bestandteile seines abenteuerlichen Lebens verarbeitet und dadurch die Rollenlyrik des Minnesangs weiterentwickelt hat.
      Mit Minnesangtraditionen gebrochen hat auch der in der ersten Hälfte des 13. Jahrhunderts dichtende Neidhart, indem er das Repertoire der Lieder um satirische Elemente und Bauernfiguren erweitert hat; über sein Leben ist nichts bekannt, die Liederinhalte biografisch zu deuten, gilt heute als rein spekulativ.
      Eine ebenfalls historisch unbekannte Persönlichkeit ist der Dichter -^Wolfram von Eschenbach, dessen großepisches Hauptwerk Parzival den Anstoß für die literarische Beschäftigung von Kühn bildete. Das Nebeneinander von »dunkler Rede« und Sprachwitz scheint dabei für ihn das Hauptfas-zinosum an Wolfram dargestellt zu haben.
      Wirkung: Die Bände der Trilogie des Mittelalters gehören zu den Werken Kuhns, die nicht nur unter Literaturwissenschaftlern, sondern auch unter Laien bekannt geworden sind. Hierfür war die Existenz eines mittlerweile gut 25 Jahre andauernden »Mittelalterbooms« nicht ohne Bedeutung. Kühn hat mit seiner Trilogie aber auch auf die Altgermanistik eingewirkt, weil diese sich zunehmend für die Nachwirkung mittelalterlicher Texte zu interessieren begann. Schon während der Arbeit am ersten Buch, Ich Wolkenstein, wurde Kühn daher an Universitäten eingeladen, wobei sich der Kontakt zu Eachleuten oft dadurch ergeben hatte, dass Kühn für wissenschaftliche Details gem die Hilfe von Spezialisten in Anspruch nimmt. Auf der anderen Seite grenzt Kühn sich auch häufig prononciert von der Wissenschaft ab.
     


Rolf dieter brinkmann (i940-i975)

Before I sink into the big sleep / want to hear the scream of the butterfly Durch den frühen Tod Rolf Dieter Brinkmanns auf einem Londoner Boulevard im April 1975 erlitt die jüngere deutsche Literatur einen tragischen Verlust. Müßig zu spekulieren, welche Rolle er, schon zu Lebzeiten im Ruf des En .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Lyriker des 20. Jahrhunderts (Deutschsprachige)

Brinkmann, rolf dieter

»Wenn dieses Buch ein Maschinengewehr wäre, würde ich Sie über den Haufen schießen.« Diese Aggressivität, mit der B. 1968 auf einer Tagung den Literaturkritikern entgegentrat, verdeutlicht den Haß, mit dem er allgemein den Literaturbetrieb in der Bundesrepbulik verfolgte, sowie die Verachtung und de .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Deutschsprachige Dichter und Schriftsteller vom Mittelalter bis zur Gegenwart

Bellmann, dieter

Ik do, as wenn nix wüür Schutt, Jochen. In: Reuter, 1975, S. 192 - 196. .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Index der Gedichttitel

Brinkmann, rolf dieter

Bild Zeller, Michael, In: Gedichte haben Zeit, 1982, S. 205 - 209. Die Dunkelheit als ein Dunst für meine Frau Zeller, Michael. In: Gedichte haben Zeit, 1982, S. 216-218. Die Orangensaftmaschine Hügel, Hans-Otto. In: Deutsche Gegenwartslyrik, 1982. S. 44 - 68. Einen jener klassischen .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Index der Gedichttitel

Krusche, dieter

Wiedersehen Krusche, Dieter. In: Pausen zwischen den Worten, 1986, S. 59 - 63. .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Index der Gedichttitel

Leisegang, dieter

Einsam und allein Härtung, Harald. In: Frankfurter Anthologie 9, 1985, S. 245 - 248. Hoffmann am Fenster Braune-Steininger, Wolfgang. In: Portraitge-dicht, 1988, S. 168- 184. .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Index der Gedichttitel

Einen jener klassischen - rolf dieter brinkmann

schwarzen Tangos in Köln, Ende des Monats August, da der Sommer schon ganz verstaubt ist, kurz nach Laden Schluß aus der offenen Tür einer dunklen Wirtschaft, die einem 5 Griechen gehört, hören, ist beinahe ein Wunder: für einen Moment eine Ãœberraschung, für einen Moment Aufatmen, f .....
[ mehr ]
Index » Gedichte aus unserer Zeit - Interpretationen

Dieter wellershoff: »der liebeswunsch« (2000) - der liebesroman an der jahrhundertwende

Im Konflikt mit der gesetzestreuen Ehemoral Mythologie und Geschichte haben die Stoffe der großen Liebesgeschichten überliefert, die Literatur hat die archetypischen Liebespaare unsterblich gemacht: Dido und Äneas, Hero und Leander, Tristan und Isolde, Abälard und Heloise, Romeo und Julia. Und i .....
[ mehr ]
Index » Roman Chronik

Rolf dieter brinkmann (i940—i975): einen jener klassischen ...

Aufatmen für einen Moment Rolf Dieter Brinkmann war um 1970 in Deutschland der Prophet der amerikanischen Underground-Literatur, mit der Anthologie Acid. Neue amerikanische Szene , aber auch mit den eigenen Gedichtbänden Die Piloten und Westwärts 1 & 2 . Von Frank O Hara übernahm er die Technik .....
[ mehr ]
Index » Stationen der deutschen Lyrik » An den Scheidewegen der Zeit

Bauer, dieter

Biografie: *14.9.1 in Köln. D. Bauer studierte Zeitungswissenschaft, Germanistik, Philosophie, Psychologie, Ab-schluss mit der Promotion. Er arbeitete als Journalist und Redakteur bei Tageszeitungen und Zeitschriften und war Referent und Auslandsmitarbeiter der Friedrich-Ebert-Stiftung, wo er derzei .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Deutschsprachigen Krimi-Autoren

Bromund, dieter

Biografie: *9.4.1 in Bromberg/ Westpreußen. D. Bromund wuchs in der Nähe von Stade an der Niederelbe auf. Er studierte Germanistik und Anglistik und ist seit 1964 in der Werbebranche tätig. Schon als Schüler und Student schrieb er Reportagen und Sto-ries. Die erste Reise war angenehm ist sein Krimi- .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Deutschsprachigen Krimi-Autoren

Hombach, dieter

Biograhe: 28.2.1953 in Köln. D. Hom- bach studierte Philosophie und Germanistik in Düsseldorf und promovierte dort zum Dr. phil. über Jean-Paul Sartre. Zehn Jahre war er Angestellter in einem mittelständischen Unternehmen in Berlin, zuletzt mit Prokura, danach einige Jahre freischaffend. Seit Septe .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Deutschsprachigen Krimi-Autoren

Schwarze, hans dieter

iograhe: *1 in Münster, tl in Reisbach. H. D. Schwarze arbeitete als Schriftsteller, Schauspieler, Dramaturg und Regisseur für Theater, Hörfunk und Fernsehen und war Intendant des Westfälischen Landestheaters. Kriminalromane: 1994 Ich mag keinen, Neues Literaturkontor Sonstige Publ.: Gedichte, .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Deutschsprachigen Krimi-Autoren

Dieter schiller - unser traditionsverhältnis und das klassische erbe

Doch zeigen schon die Debatten der dreißiger Jahre, daß [...] ein sozialistisches Verhältnis zu den Traditionen des progressiven bürgerlichen Humanismus, zum Erbe der bürgerlichen Emanzipationsbewegung nicht bei einer bloßen Identifikation stehenbleiben kann. Seine schöpferische Aneignung verlangt d .....
[ mehr ]
Index » Textsammlung zur deutschen Literaturgeschichte

Manfred hahn/dieter schlenstedt/ frank wagner - thesen zum deutschen roman im 20. jahrhundert

Die proletarische Epik entwickelte sich zunächst in zwei Schüben, an deren jeweiliger stofflicher Orientierung sich allgemeinere Veränderungen ablesen lassen : 1927-1930 sind Krieg und revolutionäre Nachkriegskrise wichtig. Unter dem Aspekt der Klassenkämpfe am Ende der relativen Stabilisierung und .....
[ mehr ]
Index » Textsammlung zur deutschen Literaturgeschichte

Kühn, dieter

»Im bisherigen Buchentwurf herrscht die Ich-Perspektive eines Autors vor, der den Leser am Auswählen und Auswerten von Material teilnehmen läßt; auch kann ihm der Leser beim Schreiben zuschauen, sozusagen über die Schulter.« Was der Erzähler in Die Präsidentin als Ziel seines Schreibens charakteris .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Deutschsprachige Dichter und Schriftsteller vom Mittelalter bis zur Gegenwart

Wellershoff, dieter

»Ich hätte vieles andere werden können: Arzt, Psychotherapeut, Tanzlehrer, Philosophieprofessor, Architekt, Verbrecher, Kriminalbeamter, Geisteskranker, und vielleicht bin ich das auf mittelbare Weise alles geworden, indem ich Schriftsteller geworden bin. Das, was man schließlich wird, begrenzt und .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Deutschsprachige Dichter und Schriftsteller vom Mittelalter bis zur Gegenwart

 Tags:
Kühn,  Dieter    


Impressum

Tags: a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x y z
Kontact Sitemap
Copyright © litde.com