Deutsche Literatur - Der literarische Treffpunkt


Index der Gedichttitel

Index
» Autoren
» Index der Gedichttitel
» Manz, Hans

Manz, Hans



Die Straßen sind

Micke, Norbert. In: Lyrische Labyrinthe, 1995,
S. 32 - 36.


Sachs, hans

Er steht im achten Lebensjahrzehnt, da macht er Inventur gleich einem redlichen Gewerbetreibenden, pünktlich zum Jahreswechsel 1567. Zu revidieren ist, was er auf

Lager hat an selbstgefertigten Produktionen: »Da inventirt ich meine Bücher.« Jene 34 Bände nämlich, worin er sein eigenes schriftsteller .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Deutschsprachige Dichter und Schriftsteller vom Mittelalter bis zur Gegenwart

Hans magnus enzensberger (geb. i929): ins lesebuch für die oberstufe - mahnung zur wachsamkeit

Das Gedicht ist ein Text des frühen Enzensberger. Weniger als bei anderen Autoren kann bei diesem Proteus unter den Schriftstellern der Gegenwart ein Einzelgedicht stellvertretend für sein lyrisches Gesamtwerk stehen. Viele seiner frühen Gedichte sind Antworten auf Bertolt Brecht. Schon der Titel in .....
[ mehr ]
Index » Stationen der deutschen Lyrik » Erneuerungs- und Warngedicht

H.c. (hans carl) artmann (geb. i92i): seht, die flinke fledermaus ...

Das Fräulein Drakula seht, die flinke fledermaus, wie sie durch die wölken saust, wie sie drin im mondlicht schwebt, s mäulchen ganz von blut verklebt, fängt sie euch an eurem haar, ists geschehen ganz und gar gleich um euch, sie trägt euch fort, durch die luft nach fremdem ort, wo ein schlößlein .....
[ mehr ]
Index » Stationen der deutschen Lyrik » Der Lyriker als Laut-Mime und Sprach-Virtuose

Die emanzipatorische mädchenliteratur

Die Veränderungen, die sich seit etwa Mitte der 70er Jahre vollzogen haben, lassen sich in zwei, ggf. bereits drei Phasen untergliedern. Bestimmt von dem emanzipatorisch-soziologischen Diskurs der 68er-Generation und insbesondere der Frauenbewegung der frühen 70er Jahre verfolgt die Mädchenliteratur .....
[ mehr ]
Index » Taschenbuch der Kinder- und Jugendliteratur » DAGMAR GRENZ

Exemplarische analysen - hans peter richter: damals war es friedrich (i96i)

In diesem Abschnitt sollen einige wenige Kinder- und Jugendbücher genauer vorgestellt werden, die entweder eine besondere Wirkung entfaltet haben oder unter dem Gattungsaspekt Beachtung verdienen. Dieses Buch ist inzwischen millionenfach verkauft und zählt in den 5. und 6. Schuljahren fast zur Ka .....
[ mehr ]
Index » Taschenbuch der Kinder- und Jugendliteratur » GUNTER LANGE

Hans magnus enzensberger - landnahme

das ich gegründet habe mit meinen äugen, das ich mit meinen heutigen bänden halte, mein land, mein sterbliches land, leuchtend von meiner freude, die hat dich zu mir verwünscht für die fremde und die vertraute zeit, für alle Zeiten, die uns geblieben sind. ich sage dir deinen namen, sprich un .....
[ mehr ]
Index » Sonstige

Hans bender ein bär wächst bis zum dach

Schon der erste, nur fünfzeilige Absatz ist aufschlußreich: Ein kurzer Dialog, mit dem der Erzähler den Leser unmittelbar in das Geschehen hineinstößt. Dieses — der Technik des Kriminalromans verwandte — Verfahren dient hier keineswegs nur dem Ziel, den Leser gespannt zu machen. Wäre das beabsic .....
[ mehr ]
Index » Erzählungen der Gegenwart

Hans bender iljas tauben

Die Erzählung ist zweischichtig angelegt, d. h., sie präsentiert eine Begebenheit, eine Handlung, schaltet jedoch zwischen Handlung und Leser einen Ich-Erzähler. Der Leser erlebt die Handlung dadurch bereits in vermittelter, interpretierter, gedeuteter Form. Wenn wir das sprachliche Kunstwerk als Ge .....
[ mehr ]
Index » Erzählungen der Gegenwart

Gansner, hans peter

Biograhe: *20.3.1 in Chur, Graubünden. H. P. Gansner, deutschsprachiger Schweizer, studierte Germanistik, Romanistik, Kunstwissenschaft und Philosophie an der Universität Basel, später in Aix-en-Provence Theater- und Filmwissenschaft. Bis 1984 arbeitete er als Gymnasiallehrer und Theaterkritiker in .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Deutschsprachigen Krimi-Autoren

Hans sahl (i902-i993): charterflug in die vergangenheit - der verlorene sohn

Nicht für alle verbannten Dichter gab es eine Rückkehr, und manchen führte sie ins Verderben. Der rebellische Humanist Ulrich von Hütten starb 1523 im schweizerischen Exil; Nikodemus Frischlin, zu ruhelosem Wanderleben verurteilt und dann an die württembergische Regierung ausgeliefert, kam bei einem .....
[ mehr ]
Index » Stationen der deutschen Lyrik » Exildichtung

Hans carossa (i878-i956): der alte brunnen - heilende welt

In den Volksliedern, so heißt es in Heines Schrift Die Romantische Schule zur Sammlung Des Knaben Wunderhorn, fühle man den Herzschlag des deutschen Volkes. Das Lied Der Lindenbaum in der von Franz Schubert vertonten Winterreise stammt vom Dichter Wilhelm Müller, aber wohl nur in wenigen Liedern gla .....
[ mehr ]
Index » Stationen der deutschen Lyrik » Magie der Natur

An alle fernsprechteilnehmer - hans magnus enzensberger

etwas, das keine färbe hat, etwas, das nach nichts riecht, etwas zähes, trieft aus den Verstärkerämtern, setzt sich fest in die nähte der zeit und der schuhe, etwas gedunsenes, 5 kommt aus den kokereien, bläht wie eine fahle brise die dividenden und die blutigen segel der hospitäler, .....
[ mehr ]
Index » Gedichte aus unserer Zeit - Interpretationen

Hans robert jauß: rezeptionsgeschichte und rezeptionsästhetik

Der wisscnschaftsgeschichtliche Ausgangspunkt der Rezeptionsästhetik lag in der Erkenntnis, daß die bisher vorherrschenden Dar-stellungs- und Produktionsästhetiken keine Lösung der Frage anzubieten hatten, 'wie die geschichtliche Folge literarischer Werke als Zusammenhang der Literaturgeschichte zu .....
[ mehr ]
Index » Literaturtheorien » Literaturwissenschaftliche Rezeptions- und Handlungstheorien

Hans sachs (i494 i576)

Er wurde als Sohn eines Schneiders in Nürnberg geboren, besuchte einige Jahre lang die Lateinschule und erlernte dann das Schuhmacherhandwerk. Fünf Jahre Wanderschaft ab 1512 durch Bayern, Österreich, West- und Norddeutschland brachten ihm schon in jungen Jahren Welterfahrung und Menschenkenntnis e .....
[ mehr ]
Index » DIE DICHTUNG DER RITTERLICHEN WELT

Hans carossa (i878-i956).

Was einer ist, was einer war: Beim Scheiden wird es offenbar. Wir hören s nidit, wenn Gottes Weise summt; Wir sdiaudern erst, wenn sie verstummt singt der in Bad Tölz geborene, lange Zeit in Passau als Arzt tätige Dichter. Carossas Prosawerk ist im wesentlichen eine Gestaltung seines Lebens, ein .....
[ mehr ]
Index » DAS ZWANZIGSTE JAHRHUNDERT » Zwischen den beiden Weltkriegen

Hans magnus enzensberger (geb. i929)

gehört zu den charakteristischsten Vertretern moderner Lyrik. Seine Gedichte zeichnen sich durch eine virtuose Handhabung der Sprache aus. Dabei bedient sich Enzensberger ebenso der 'Weltsprache der modernen Poesie" wie auch der Kunstmittel der Romantik, wie z. B. in dem Gedicht 'april": mein freu .....
[ mehr ]
Index » DAS ZWANZIGSTE JAHRHUNDERT » Nach 1945

Hans fallada: »wolf unter wölfen« (i937) - dramatisierende erzählung

Die Weimarer Republik in der Zerreißprobe »Es ist Berlin, Georgenkirchstraße, dritter Hinterhof, vier Treppen, Juli 1923, der Dollar steht jetzt - um 6 Uhr morgens - vorläufig noch auf 414 Tausend Mark.« Dieser Satz, mit dem der Erzähler nach kurzem Anlauf unmittelbar in die Situation springt, re .....
[ mehr ]
Index » Roman Chronik

Jakob van hoddis (hans davidsohn, i887-i942): weltende - die wilden meere hupfen

Weltende, im ersten Monat des Jahres 1911 erschienen, war ein Fanal. Das Gedichtwurde zum Erkennungszeichen des Frühexpressionismus, für Johannes R. Becher wie für Gottfried Benn. Und nicht von ungefähr eröffnete Kurt Pinthus seine berühmte Anthologie Menschheitsdämmerung mit den beiden Strophen di .....
[ mehr ]
Index » Stationen der deutschen Lyrik » Der Sturm ist da

Erich kästner (i899-i974): sachliche romanze

Das sentimentale Vokabular hat ausgedient Spricht jemand von »Neuer Sachlichkeit«, der literarischen Richtung, die in den zwanziger Jahren dem Visionären und Utopischen des Expressionismus illusionslose Wirklichkeitsnähe entgegenstellte, so fällt unweigerlich der Name Erich Kästner. »Sachlich« gi .....
[ mehr ]
Index » Stationen der deutschen Lyrik » Sachlich unterkühlt

Goyke, frank hans van

auch unter dem Pseud.: Hans von Gulden Biografie: *24.11.1 in Rostock. F. Goyke studierte von 1983 bis 1988 Theaterwissenschaften in Leipzig. Tätigkeiten als Redakteur und Lektor in Berlin. Von 1991 bis 1996 Dramaturg an einem Berliner Off-Theater. Seit 1997 freier Schriftsteller, Lektor und Heraus .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Deutschsprachigen Krimi-Autoren

Gruhl, hans

Pseud. für: Hans Gruhl-Braams Biografie: *25.12.1 in Bad Altheide/Schlesien, tll.10.1 in München. H. Gruhl promovierte zum Dr. med. und Dr. phil. und arbeitete als Röntgenfacharzt. In seiner Freizeit wandte sich dem Schreiben zu, ver-fasste zunächst Hundebücher und beschäftigte sich später mit dem K .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Deutschsprachigen Krimi-Autoren

Siebe, hans

Biografie: *12. 2.1919 in Berlin. Der gelernte Landwirt H. Siebe war vor dem Zweiten Weltkrieg Kontrolleur des Rinderzuchtverbandes. Im Krieg wurde er als Fallschirmjäger eingesetzt. Nach dem Krieg übte er verschiedene Tätigkeiten aus, er war u.a. Inhaber einer Leihbücherei, Pächter eines landwirtsc .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Deutschsprachigen Krimi-Autoren

Hans-dietrich dahnke - literarische prozesse in der periode von i789 bis i806

Die Französische Revolution eröffnete die Gesellschaftsformation des Kapitalismus im weltgeschichtlichen Maßstab. Sie führte nicht nur den Umsturz der feudalen Ordnung zugunsten bürgerlichkapitalistischer Verhältnisse in Frankreich herbei, sondern beeinflußte zutiefst die politische und soziale Entw .....
[ mehr ]
Index » Textsammlung zur deutschen Literaturgeschichte

Hans kaufmann - geschichte der deutschen literatur von i9i7—i945

[...] Betrachten wir es vielleicht als 'Axiom", daß die Oktoberrevolution als weltgeschichtlicher Wendepunkt, die Novemberrevolution als Beginn eines neuen Abschnitts der deutschen Geschichte 'automatisch" eine neue Literaturepoche einleiten 'müssen"? - Es handelt sich weder um Axiomatik noch um Au .....
[ mehr ]
Index » Textsammlung zur deutschen Literaturgeschichte

Hans richter - die ballade in der sozialistischen dichtung

[...] Um die Mitte der zwanziger Jahre zeigte sich in Deutschland ein kräftiges Aufblühen der sozialen und politischen Poesie, und zwar insbesondere einer dem revolutionären Proletariat verpflichteten Poesie. Dieser Prozeß, der sich mehr und mehr zu einer umfassenden Literaturbewegung ausweitete, h .....
[ mehr ]
Index » Textsammlung zur deutschen Literaturgeschichte

 Tags:
Manz,  Hans    





Impressum | Datenschutz

Tags: a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x y z
Kontact Sitemap
Copyright © litde.com