Deutsche Literatur - Der literarische Treffpunkt


Index der Gedichttitel

Index
» Autoren
» Index der Gedichttitel
» Kästner, Erich

Kästner, Erich



Ballade vom Defraudanten
Neis, Edgar. In: Sechsundsechzig Balladen, 1991, S. 156- 158.
      Chor der Fräuleins
C Wir hämmern auf die SchreibmaschineN) Schwarz, Egon. In: Frankfurter Anthologie 2,
1977, S. 163 - 166.

      Das Eisenbahngleichnis

Krejci, Michael. In: Gedichte für Schule, S. 132- 148.

      1993,
Der Handstand auf der Loreley

Hippe, Robert. In: Fünfzig Gedichte, 1980, S. 39 -
40.
      Kreisler, Georg. In: Frankfurter Anthologie 15,

1992, S. 171 - 175.
      Die Ballade vom Nachahmungstrieb

Moritz, Karl. In: Deutsche Balladen, 1972,

S. 199 - 204.
      Freund, Winfried. In: Ballade, 1978, S. 138 -

145.
      Die Zeit fährt Auto

Riha, Karl. In: Deutsche Großstadtlyrik, 1983,

S. 96 - 105.
      Eine Animierdame stösst Bescheid

Hippe, Robert. In: Liebe im Gedicht, 1971, S. 73 -
74.
      Ganz vergebliches Gelächter

Kranz, Gisbert. In: Siebenundzwanzig Gedichte,

1972, S. 50 - 53.
      Jahrgang 18

   Walter, Dirk. In: Gedichte und Interpretationen 5, 1983, S. 309 - 319.
      Kurt Schmidt, statt einer Ballade
Baumgärtner, Alfred Clemens. In: Erzählgedicht, 1979, S. 114-118.

      Moral

Sternberger, Dolf. In: Frankfurter Anthologie 7,
1983, S. 199 - 202.

      Sachliche Romanze
Schneider, Wilhelm. In: Liebe zum Gedicht, 1963, S. 353 - 356.
      Seidler, Manfred. In: Lyrik / Deutschunterricht, 1976, S. 92 - 94.
      Leonhardt, Rudolf Walter. In: Frankfurter Anthologie 2, 1977, S. 167 - 170.

      Sogenannte Klassefrauen
Rotzoll, Christa. In: Frankfurter Anthologie 6, 1982, S. 209 - 213.

      Weltreise durchs Zimmer

Micke, Norbert. In: Lyrische Labyrinthe, 1995,
S. 26 - 28.
      Zur Fotografie eines Konfirmanden
Fetscher, Iring. In: Frankfurter Anthologie 4, 1979, S. 175 - 178.
     


Erich kästner:» und wo bleibt das positive, herr kästner... ?«

In seinem Essay Ringelnatz und Gedichte überhaupt beschrieb Kästner 1930, was den Gebrauchslyriker im Unterschied zum reinen Dichter besonders auszeichne: Die Gebrauchslyriker werden gelesen. Sie werden auch verstanden und überall vorgetragen, sogar geliebt und auswendig gelernt. [...] Die Gebrauchs .....
[ mehr ]
Index » Lyrik des 20. Jahrhunderts (1900-1945) » Lyrik der zwanziger Jahre

Die entwicklung der menschheit - erich kästner

Einst haben die Kerls auf den Bäumen gehockt, behaart und mit böser Visage. Dann hat man sie aus dem Urwald gelockt und die Welt asphaltiert und aufgestockt, 5 bis zur dreißigsten Etage. Da saßen sie nun, den Flöhen entflohn, in zentralgeheizten Räumen. Da sitzen sie nun am Telefon. Und es herrscht .....
[ mehr ]
Index » Gedichte aus sieben Jahrhunderten Interpretationen

Erich kästner (i899-i974)

I. Der Kinderbuchautor Erich Kästner erfreut sich seit dem Erscheinen seines ersten Romans für Kinder, Emil und die Detektive , ungebrochener Beliebtheit, fortlaufend werden seine Werke für Film und Hörspiel neu adaptiert. Dem Lyriker Erich Kästner ist es nicht ähnlich gut ergangen, vielleicht mit .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Lyriker des 20. Jahrhunderts (Deutschsprachige)

Erich kästner (i899-i974): sachliche romanze

Das sentimentale Vokabular hat ausgedient Spricht jemand von »Neuer Sachlichkeit«, der literarischen Richtung, die in den zwanziger Jahren dem Visionären und Utopischen des Expressionismus illusionslose Wirklichkeitsnähe entgegenstellte, so fällt unweigerlich der Name Erich Kästner. »Sachlich« gi .....
[ mehr ]
Index » Stationen der deutschen Lyrik » Sachlich unterkühlt

Kästner, erich

Erich Kästner zählt zu den erfolgreichsten deutschen Kinderbuchautoren. Er verfasste jedoch auch satirische Romane für Erwachsene sowie zahlreiche, zum großen Teil ebenfalls satirische Gedichte, die er als »Gebrauchslyrik« bezeichnete. Kästner selbst verstand sich stets als Moralist, der mit seinen .....
[ mehr ]
Index » Autoren

Erich honecker - aus: bericht des zentralkomitees an den viii. parteitag der sed, berlin i97i

[...] Eines der edelsten Ziele und eine der größten Errungenschaften der sozialistischen Gesellschaft ist die allseitig entwickelte Persönlichkeit. Dabei handelt es sich nicht um ein Ziel, das erst in ferner Zukunft erreicht wird. Wenn wir hier von 'Persönlichkeit" sprechen, meinen wir eine besonde .....
[ mehr ]
Index » Textsammlung zur deutschen Literaturgeschichte

Remarque, erich maria (d.i. erich paul remark)

»Irgend etwas fehlt mir an seinem gesicht, wahrscheinlich ein monokel« . In Berhn hatte sich R. noch Auge geklemmt, mit Spazierstock, Melone plus ge-kauftem Adelstitel in der Pose des Dandys paradiert, um sich von den kleinbürgerlichen Verhältnissen abzusetzen, aus denen er stammte. Buchbin .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Deutschsprachige Dichter und Schriftsteller vom Mittelalter bis zur Gegenwart

Die entwicklung der menschheit - erich kästner

Einst haben die Kerls auf den Bäumen gehockt, behaart und mit böser Visage. Dann hat man sie aus dem Urwald gelockt und die Welt asphaltiert und aufgestockt, 5 bis zur dreißigsten Etage. Da saßen sie nun, den Flöhen entflohn, in zentralgeheizten Räumen. Da sitzen sie nun am Telefon. Und es herrscht .....
[ mehr ]
Index » Gedichte aus sieben Jahrhunderten Interpretationen

Kästner, erich

Zu K.s 50. Geburtstag schrieb Wolfgang Harich folgende Zeilen über die K.-Lektüre seiner Jugendzeit: »Mit seinen Kinderbüchern hatte K. mir, als ich sieben oder acht Jahre alt war, in vorsichtiger, unaufdringlicher, aber äußerst wirksamer Dosierung jene moralisch-humanistischen Gegengifte verabreich .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Deutschsprachige Dichter und Schriftsteller vom Mittelalter bis zur Gegenwart

Sachliche romanze - erich kästner

Als sie einander acht Jahre kannten , kam ihre Liebe plötzlich abhanden. Wie andern Leuten ein Stock oder Hut. 5 Sie waren traurig, betrugen sich heiter, versuchten Küsse, als ob nichts sei, und sahen sich an und wußten nicht weiter. Da weinte sie schließlich. Und er stand dabei. Vom Fenster aus k .....
[ mehr ]
Index » Gedichte aus sieben Jahrhunderten Interpretationen

Kästner, erich

Erich Kästner zählt zu den erfolgreichsten deutschen Kinderbuchautoren. Er verfasste jedoch auch satirische Romane für Erwachsene sowie zahlreiche, zum großen Teil ebenfalls satirische Gedichte, die er als »Gebrauchslyrik« bezeichnete. Kästner selbst verstand sich stets als Moralist, der mit seinen .....
[ mehr ]
Index » Autoren

Sachliche romanze - erich kästner

Als sie einander acht Jahre kannten , kam ihre Liebe plötzlich abhanden. Wie andern Leuten ein Stock oder Hut. 5 Sie waren traurig, betrugen sich heiter, versuchten Küsse, als ob nichts sei, und sahen sich an und wußten nicht weiter. Da weinte sie schließlich. Und er stand dabei. Vom Fenster aus k .....
[ mehr ]
Index » Gedichte aus sieben Jahrhunderten Interpretationen

Erich kästner (i899-i974)

I. Der Kinderbuchautor Erich Kästner erfreut sich seit dem Erscheinen seines ersten Romans für Kinder, Emil und die Detektive , ungebrochener Beliebtheit, fortlaufend werden seine Werke für Film und Hörspiel neu adaptiert. Dem Lyriker Erich Kästner ist es nicht ähnlich gut ergangen, vielleicht mit .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Lyriker des 20. Jahrhunderts (Deutschsprachige)

Erich kästner (i899-i974): sachliche romanze

Das sentimentale Vokabular hat ausgedient Spricht jemand von »Neuer Sachlichkeit«, der literarischen Richtung, die in den zwanziger Jahren dem Visionären und Utopischen des Expressionismus illusionslose Wirklichkeitsnähe entgegenstellte, so fällt unweigerlich der Name Erich Kästner. »Sachlich« gi .....
[ mehr ]
Index » Stationen der deutschen Lyrik » Sachlich unterkühlt

Segal, erich

Erich Segal trat als Literaturwissenschaftler vor allem mit Arbeiten über die lateinische Komödiendichtung hervor, weltberühmt wurde er jedoch als Autor des Trivialromans Love Story. Segal studierte ab 1955 an der Harvard-Universität in Cambridge klassische Sprachen und Literatur und promovierte d .....
[ mehr ]
Index » Autoren

Scheurmann, erich

Erich Scheurmann ist vor allem als Autor des Buchs Der Papalagi bekannt. Seine Schriften sind geprägt von einer Zivilisationskritik, die letztlich in Kulturfeindlichkeit gipfelte. Scheurmann studierte Malerei, führte diese Ausbildung aber nicht zu Ende. 1903 ließ er sich auf der Bodenseehalbinsel H .....
[ mehr ]
Index » Autoren

Fried, erich

»Ich schreibe Gedichte, wie ein Karnickel Junge kriegt«, äußerte F. einmal über die fast unheimliche Produktivität seines lyrischen Schaffens, und man stelle sich ihn vor, den kleinen, humorigen Mann mit den vielen, hebenswert skurrilen, unbürgerlichen Zügen, wie er spitzbübisch durch seine schwarz .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Deutschsprachige Dichter und Schriftsteller vom Mittelalter bis zur Gegenwart

Arendt, erich

Als A. als schon alter Mann einmal darüber nachdachte, wie eine Sammlung seiner Lieblingsgedichte aussehen könne, da war er sich dessen sicher, daß in ihr ein Schlachtgedicht von August Stramm und Johann Wolfgang von Goethes Willkommen und Abschied stehen müßten. Damit sind Energien bezeichnet, die .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Deutschsprachige Dichter und Schriftsteller vom Mittelalter bis zur Gegenwart

Remarque, erich maria

Ein einziges Buch machte Erich Maria Remarque schlagartig bekannt: Mit seinem 1929 erschienenen Roman Im Westen nichts Neues traf er den Nerv einer Generation, die vom Krieg um ihre Jugend gebracht worden war. Aus einfachen Verhältnissen stammend, besuchte Remarque nach der Schule das katholische L .....
[ mehr ]
Index » Autoren

Nossack, hans erich

Hans Erich Nossack gilt als Außenseiter der deutschen Nachkriegsliteratur, in die er sich gleichwohl als wichtiger Chronist der Nachkriegsgesellschaft eingeschrieben hat. Nossack stammte aus einer Kaufmannsfamilie. Nach einer Bankausbildung trat er 1933 in die väterliche Firma ein, die er bis 1956 .....
[ mehr ]
Index » Autoren

Loest, erich

Erich Loest repräsentiert wie kaum ein anderer Autor mit seinem Leben und Werk die Nachkriegsgeschichte des geteilten Deutschland. 1944 zur Wehrmacht eingezogen, war Loest nach dem Krieg zunächst als Hilfsarbeiter und Journalist tätig. Als Romanautor gelang es ihm schnell, sich einen Leserkreis in .....
[ mehr ]
Index » Autoren

Weltgericht

S. J. hat hier so oft auseinandergesetzt, wer und was Karl Kraus ist, daß mir zu tun fast nichts mehr übrig bleibt. Kraus hat nun zwei Bände erscheinen lassen: — dieselben, die in Nummer 17 Eduard Saenger besungen hat. Er wird mich keineswegs hindern, es auch zu tun. Hier ist das gesammelt, was .....
[ mehr ]
Index » Komparatistik » Literaturkritik

Erichsen, uwe

auch unter den Pseud.: Jerry Cotton, Andrew McKay, Jim Sheridan, Gil Ham-mon Biografie: *9.8.1 in Rheydt. U. Erichsen war bereits während seiner Schulzeit journalistisch tätig, später schrieb er als Ausgleich zu seinem kaufmännisch-technischen Beruf, den er erlernt hatte. Als sich die ersten Erfolg .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Deutschsprachigen Krimi-Autoren

Fromm, erich

Aut die Frage nach einer Selbstdefmirion antwortete F. einmal, er sei »ein atheistischer Mystiker, ein Sozialist, der sich im Gegensatz zu den meisten sozialistischen und kommunistischen Parteien befindet, ein Psychoanalytiker, zugleich ein sehr unorthodoxer Freudianer«. Diese Selbsteinschätzung nim .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Philosophen biographisch

Was es ist - erich fried

Es ist Unsinn sagt die Vernunft Es ist was es ist sagt die Liebe Es ist Unglück 5 sagt die Berechnung Es ist nichts als Schmerz sagt die Angst Es ist aussichtslos sagt die Einsicht 10 Es ist was es ist sagt die Liebe Es ist lächerlich sagt der Stolz Es ist l .....
[ mehr ]
Index » Gedichte aus unserer Zeit - Interpretationen

 Tags:
Kästner,  Erich    





Impressum | Datenschutz

Tags: a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x y z
Kontact Sitemap
Copyright © litde.com