Deutsche Literatur - Der literarische Treffpunkt


Index der Gedichttitel

Index
» Autoren
» Index der Gedichttitel
» Brentano, Clemens

Brentano, Clemens



Abendständchen
Rüdiger, Horst. In: Deutschunterricht für Ausländer 2, 1952/53, H. 1,S. 9- 12. Hubert, Gerda. In: Abend und Nacht in Gedichten, 1963, S. 227 - 242 und 255 - 256. Killy, Walther. In: Wandlungen, 1971, S. 55 - 58. Schöne, Albrecht. In: Die deutsche Lyrik 2, 1975, S. 11-18.

      Tontsch, Brigitte. In: Deutsche und rumäniendt. Lyrik, 1981, S. 120- 124. Wittmann-Klemm, Dorothee. In: Gestörte Idylle, 1995, S. 13 - 18.
      Am 19. Februar 1818 morgens unter den Linden, da du traurig warst und die Sonne schön schien
Brandstetter, Gabriele. In: Erotik und Religiosität, 1986, S. 150- 155.

      Am Abend
Hubert, Gerda. In: Abend und Nacht in Gedichten, 1963, S. 41 - 48.

      Antonius zur Predig
Mathes, Jürg. In: Euphorion 72, 1978, S. 518 -525.

      Auf dem Rhein

Staiger, Emil. In: Zeit als Einbildungskraft,
1982, S. 23 - 106.
      Hinck, Walter. In: Gedichte und Interpretationen
3, 1984, S. 216-226.
      Kaiser, Gerhard. In: Goethe bis Heine, 1988,
S. 76 - 78.

      Der Jäger an den Hirten
Vordtriede, Werner. In: Colloquia Germanica 10, 1976/77, S. 41 - 47.
      Seidlin. Oskar. In: Vom erwachenden Bewußtsein, 1979, S. 53-77. Simon, Ralf. In: Brentano, 1993, S. 77 - 82.
      Der Spinnerin Lied
Enzensberger, Hans Magnus. In: Brentanos Poetik, 1961, S. 114- 118.
      Schneider, Wilhelm. In: Liebe zum Gedicht, 1963, S. 247 - 255.
      Naumann, Walter. In: Traum und Tradition, 1966, S. 73-79.
      Dolif, Bettina. In: Einfache Strophenformen, 1968, S. 160- 165.
      Klein, Joachim. In: Sprachkunst 5, 1974, S. 16 -26.
      Müller-Seidel, Walter. In: Jb DSG 18, 1974, S. 456-461.
      Kirchberger, Lida. In: Monatshefte 67, 1975, S. 417 - 424.
      Schrimpf, Hans Joachim. In: Wissen aus Erfahrungen. 1976, S. 384-391. Alewyn, Richard. In: Probleme und Gestalten, 1982, S. 198 - 202.
      Frühwald, Wolfgang. In: Gedichte und Interpretationen 3, 1984, S. 268-279.
      Der Traum der Wüste

Enzensberger, Hans Magnus. In: Brentanos Poetik, 1961, S. 55-70.

      Die Abendwinde wehen

Staiger, Emil. In: Deutsche Lyrik, 1978, S. 159 -
172.
      Eibl, Karl. In: Gedichte und Interpretationen 3,
1984, S. 408 - 420.

      Die Einsiedlerin
Rölleke, Heinz. In: Aurora 37, 1977, S. 107 - 114.

      Die Gottesmauer

Pongs, Hermann. In: Das Bild in der Dichtung,
1969, S. 117- 121.
      Freund, Winfried. In: Ballade, 1978, S. 51 - 59.
      Du nötigst mich, ich soll nur schreiben
Brandstetter, Gabriele. In: Erotik und Religiosität. 1986, S. 139 - 148.
      Ein Becher voll von süßer Huld
Enzensberger, Hans Magnus. In: Brentanos Poetik, 1961, S. 73-78.
      Kurzke, Hermann. In: Frankfurter Anthologie 13, 1990, S. 93-97.

      Eine feine reine Myrte

Simon, Ralf. In: Brentano, 1993, S. 87 - 93.
      Eingang

Schmidt-Ihms, Maria. In: Acta Germanica 3,
1968, S. 153- 165.
      Banaschewski, Anne. In: Literaturunterricht,
1969, S. 24 - 27.
      Hienger, lörg. In: Hienger / Knauf, 1969, S. 87 -
89.
      Lübbe-Grothues, Grete. In: Jb FDH, 1982,
S. 262 - 276.
      Tunner, Erika. In: Gedichte und Interpretationen
3, 1984, S. 421 -433.
      Es ist Gebrauch seit langer Zeit

Jung, Wolfgang. In: Jb FDH, 1983, S. 171-212.
      Frühes Liedchen

Killy, Walther. In: Begegnung mit Gedichten,

1977, S. 151 - 153.
      Frühlingsschrei eines Knechtes aus der Tiefe
Haas, Anneliese de. In: Wege zum Gedicht, 1977, S. 203 - 207.
      Hohoff, Curt. In: Wege zum Gedicht, 1977, S. 1


Brentano, clemens

Geb. 9.9.1778 in Ehrenbreitstein; gest. 28.7.1842 in Aschaffenburg »Seit fünfzehn Jahren lebt Herr Brentano entfernt von der Welt, eingeschlossen, ja eingemauert in seinen Katholizismus ... Gegen sich selbst und sein poetisches Talent hat er am meisten seine Zerstörungssucht geübt ... Sein Name ist .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Deutschsprachige autoren

Clemens brentano - abendstÄndchen

Hör, es klagt die Flöte wieder, Und die kühlen Brunnen rauschen, Golden weh n die Töne nieder; Stille, stille, laß uns lauschen! Holdes Bitten, mild Verlangen, Wie es süß zum Herzen spricht! Durch die Nacht, die mich umfangen, Blickt zu mir der Töne Licht. Das Lied leitete ursprünglich den vierte .....
[ mehr ]
Index » Sonstige

Clemens brentano (i778-i842): ich wollt ein sträußlein binden ... betrüben, das auf lieben reimt

Ich wollt ein Sträußlein binden, Da kam die dunkle Nacht, Kein Blümlein war zu finden, Sonst hätt ich dir s gebracht. Da flössen von den Wangen Mir Tränen in den Klee, Ein Blümlein aufgegangen Ich nun im Garten seh . Das wollte ich dir brechen Wohl in dem dunklen Klee, Doch fing es an zu spreche .....
[ mehr ]
Index » Stationen der deutschen Lyrik » Der lange Atem des Volkslieds

Die hochromantik - clemens brentano (i778-i842)

Der von einem italienischen Vater und einer deutschen Mutter stammende, ruhelose und zerrissene, gemütvolle, aber auch beißend-witzige Clemens Brentano war eine echt romantische Natur. 'Dein Reich ist in den Wolken und nicht von der Erde", schrieb Goethes Mutter in sein Stammbuch, und er selbst, der .....
[ mehr ]
Index » DIE DEUTSCHE ROMANTIK

Abendständchen - clemens brentano

Hör , es klagt die Flöte wieder, Und die kühlen Brunnen rauschen. Golden wehn die Töne nieder, Stille, stille, laß uns lauschen! Holdes Bitten, mild Verlangen, 5 Wie es süß zum Herzen spricht! Durch die Nacht, die mich umfangen, Blickt zu mir der Töne Licht. Von Anbeginn — Hör! — .....
[ mehr ]
Index » Gedichte aus sieben Jahrhunderten Interpretationen

Clemens von alexandria (d.i. titas flavius clemens)

Ãœber keinen der frühchristlichen Denker wissen wir so wenig wie über C Geboren in einem paganen Elternhaus, wird er später Christ. Auf langen Reisen durch Unteritalien, Syrien und Palästina hört er verschiedene christliche Lehrer. In Alexandria schließlich begegnet er dem zum Christentum konvertier .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Philosophen biographisch

Brentano, clemens

»Seit fünfzehn Jahren lebt Herr Brentano entfernt von der Welt, eingeschlossen, ja eingemauert in seinen Katholizismus.. . Gegen sich selbst und sein poetisches Talent hat er am __________meisten seine Zerstörungssucht geübt... Sein Name ist in der etzten Zeit fast verschollen, und nur wenn die Re .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Deutschsprachige Dichter und Schriftsteller vom Mittelalter bis zur Gegenwart

Brentano, clemens

Clemens Brentano zählt zu den Hauptvertretern der jüngeren Romantik. Seinen Ruhm begründen vor allem die Volkslied-Sammlung Des Knaben Wunderhorn , seine klangvolle Lyrik sowie seine Erzählungen und Märchen. Brentano entstammte einem deutsch-italienischen Elternhaus. Nach dem Tod seines Vaters , ei .....
[ mehr ]
Index » Autoren

Arnim, achim von/ brentano, clemens

Jünger als die erste Romantikergeneration, waren Achim von Arnim und Clemens -> Brentano von deren Dichtungen begeistert. Anstelle der Wiedererweckung des Hochmittelalters wandten sie sich jedoch dem Sammeln »alter deutscher Lieder« zu. Der preußische Student Arnim und der studierte Kaufmannssohn B .....
[ mehr ]
Index » Autoren

Brentano, brecht, horst wessel und johnson

Wenn das deutsche Volk in der Welt weniger als das Volk der Dichter und Denker, sondern eher als das »der Richter und Henker« gilt, so ist das nicht zuletzt darauf zurückzuführen, daß in diesem Land die Machthaber mit besonderer Vorliebe eben die Dichter und Denker bekämpft und ver- folgt haben .....
[ mehr ]
Index » wer schreibt provoziert

 Tags:
Brentano,  Clemens    





Impressum | Datenschutz

Tags: a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x y z
Kontact Sitemap
Copyright © litde.com