Deutsche Literatur - Der literarische Treffpunkt


Autoren

Index
» Autoren
» Enquist Per Olov

Enquist Per Olov - Leben und Biographie



Im umfangreichen Werk von Per Olov Enquist lassen sich vor allem zwei Konstanten erkennen: die Vorliebe für historische Stoffe und authentische Begebenheiten, die in den literarischen Texten ins Exemplarische erweitert werden, sowie die Bevorzugung eines collagehaften Erzählstils, in dem sich die Stimme des Autors mit dokumentarischen Texten mischt. Selten wird dem Leser eine fertige Geschichte dargeboten, vielmehr muss er Unverbundenes zusammenfügen und selbst einen Zusammenhangkonstruieren.
      Per Olov Enquist, als junger Mann ein sehr erfolgreicher Leichtathlet, begann in den 1960er Jahren zunächst mit experimentellen Texten. Seinen Durchbruch als Romanautor hatte er mit dem dokumentarischen Roman DieAusgeliefer-ten, für den er auch den Literaturpreis des Nordischen Ministerrates erhielt. Internationale Bekanntheit errang er als Dramatiker mit Die Nacht derTribaden, einem Stück über August ^Strindberg, das größtenteils aus Originalzitaten besteht. Enquist ist außerdem als Drehbuchautor z.B. von biografischen Eilmen über Strindbergund Knut ^Hamsun hervorgetreten. Seit Mitte der 1970er Jahre lebt er in Kopenhagen.
      Die wichtigsten Bücher von Per Olov Enquist
Der fünfte Winter des Magnetiseurs 1964 Ein Arzt, dessen Tochter von einem Magnetiseur geheilt wurde, wird dessen Mitarbeiter, entlarvt ihn aber später als Scharlatan, als er begreift, welche Macht das Irrationale über Menschen ausüben kann.
      Die Ausgelieferten 1968 Der Dokumentarroman behandelt den authentischen Fall von baltischen Soldaten, die am Ende des Zweiten Weltkriegs vor der Roten Armee nach Schweden geflohen sind, und deren umstrittene Auslieferung an die damalige Sowjetunion.
      DerSekundant 1971 Ein Leichtathlet manipuliert seinen Wurfhammer, um bessere Leistungen zu erzielen. Der Roman kritisiert die Indienstnahme des Sports für kommerzielle und politische Zwecke.
      Die Nacht derTribaden 1975 Schauspiel über den Dichter August Strindberg, der mit seiner Frau und einer weiteren Schauspielerin bei Theaterproben in einen heftigen Streit gerät und sich als wahnhafter Frauenhasser entlarvt.
      Gestürzter Engel 1985 Drei Geschichten über Liebesbeziehungen jenseits der Normalität und des Fassbaren werden kunstvoll miteinander verflochten, um das Wesen der Liebe zu erforschen.
      Kapitän Nemos Bibliothek 1991 Ein Junge, der aus seiner Familie gerissen wird, weil er nach seiner Geburt vertauscht wurde, flüchtet sich in eine Fantasiewelt, um dieses Trauma überstehen zu können.
      Der Besuch des Leibarztes 1999 Der Arzt Struensee gewinnt das Vertrauen des geisteskranken dänischen Königs Christian V

II.

und kann im Alleingang Reformen durchsetzen. Seine Hinrichtung verhindert eine friedliche Revolution.
      Hamsun 2004 Die so genannte Filmerzählung schildert das Leben des norwegischen Literatur- nobelpreisträgers Knut Hamsun in den Jahren 1936 bis 1953.

      Kapitän Nemos Bibliothek
Kapitän Nemos Bibliothek von Per Olov Enquist thematisiert die Aufarbeitung traumatischer Kindheitserfahrungen, die in der Selbstanalyse eines Ich-Erzählers allmählich zu Tage treten. Entstehung: In Nordschweden wurden in den 1940er Jahren zwei Jungen nach der Geburt verwechselt und, nachdem dieser Vorfall wenige Jahre später bekannt wurde, in die Familien ihrer leiblichen Eltern »zurückgetauscht«. Enquist nimmt den authentischen Fall als Handlungsfolie für seinen Roman, fiktionalisiert diesen jedoch drastisch.
      Inhalt: Ein namenloser Ich-Erzähler berichtet über Ereignisse seiner Kindheit, die über 40 Jahre zurückliegen. Damals lebte er mit seinem gleichaltrigen Freund Johannes in der Abgeschiedenheit und der pietistisch-frommen Enge Nordschwedens in einer kindlichen Traumwelt. Als sich herausstellt, dass die beiden Jungen bei ihrer Geburt verwechselt worden sind, sorgen die Behörden dafür, dass sie ihren leiblichen Müttern übergeben werden. Während die Kinder diesen Schock zu überstehen versuchen, indem sie sich weiter in ihre Fantasiewelt zurückziehen und einen Kapitän Nemo imagi-nieren, der sie als ihr Wohltäter in seinem Unterseeboot Nautilus aus der Welt der Schmerzen befreien soll, geht die Mutter des Ich-Erzählers an dem Kindertausch zu Grunde: Sie verwandelt sich in ein Pferd und wird schließlich in Verwahrung genommen.
      Johannes bekommt zum Trost eine Pflegeschwester, die sechs Jahre ältere Waise Eeva-Lisa. Als die Jungen zehn sind, wird Eeva-Lisa schwanger. Sie bittet den Erzähler um Hilfe, doch dieser muss zusehen, wie das Mädchen bei einer Fehlgeburt verblutet. Er nimmt das tote Kind an sich und versenkt es im See. Später baut er auf Anweisung Kapitän Nemos ein Floß und sucht mit Johannes nach dem Leichnam, wobei Johannes ums Leben kommt. Der Erzähler flüchtet sich in eine Höhle, wo er nach einiger Zeit schließlich aufgefunden und in behördliche Obhut genommen wird. Aufbau: Die fragmentarische und retrospektive Erzählweise des Romans spiegelt den Prozess wider, in dem sich der Erzähler seiner Vergangenheit und den Wunden seiner Kindheit nähert. Erst langsam kristallisiert sich für den Leser aus Erinnerungsfetzen des Erzählers und Aufzeichnungen von Johannes die Geschichte heraus, wobei vieles unklar bleibt. Trotz der Betrachtung des Geschehens aus zeitlicher Distanz wird aus der Perspektive des Kindes erzählt. Die fantastischen Elemente des Romans erge-ben sich daher direkt aus der Fantasiewelt des Kindes, in die der Erzähler eintaucht und die sich über das reale Geschehen legt.
      Die kindliche Erlebniswelt speist sich aus Abenteuerromanen, vor allen aus dem literarischen Kosmos von Jules ^Verne. Das Kind ima-giniert sich Kapitän Nemo als inneren Helfer und die Nautilus als Ort der Geborgenheit, um die traumatischen Erfahrungen in der Wirklichkeit überleben zu können. Die Welt der literarischen Fiktion wird so zur Ersatzreligion. Der christliche Glaube wird dagegen nur als düsteres Evangelium des Schmerzes und der Schuld wahrgenommen, ohne Erlösung von den eigenen Schmerzen geben zu können. Erst die be-wusste Auseinandersetzung mit den Traumata der Kindheit, das erneute Abtauchen in den grausamen kindlichen Kosmos mit seinen erträumten Erlösungsmysterien und die narrative Bewältigung der Vergangenheit ermöglichen dem Erzähler die erlittenen Qualen und die Verstrickung in den Tod Johannes' und Eeva-Lisas seelisch zu verarbeiten.
     


Phasengliederung und periodisierung

Als gesamteuropäisches Phänomen stellt die Aufklärung trotz bestimmter übergrei- fender Ziele und Gedankenmotive keine einheitliche Epoche dar; sie zerfällt viel- mehr in unterschiedliche Phasen, in denen heterogene Tendenzen vorh .....
[ mehr ]
Index » Ideen- und wirkungsgeschichtliche Aspekte der Epoche » Allgemeine Tendenzen

Grundlagen der kopernikanischen astronomie

Wesentlich für das intellektuelle Profil der Aufklärung bleibt zumal in ihrer frühen Phase die rasch sich vollziehende Herausbildung veränderter naturwissenschaftlicher Erkenntnismethoden. Zur Besonderheit der szientifischen Entwicklung gehört nicht nur die Beschleunigung dieses Prozesses, die wiede .....
[ mehr ]
Index » Ideen- und wirkungsgeschichtliche Aspekte der Epoche » Das neue Weltbild der Naturwissenschaften

Kopernikus-rezeption in der frühen neuzeit

Das nur vorsichtig vorgetragene wissenschaftliche Ethos, das Kopernikus' Methodendenken begründet, bildet den Ausgangspunkt für Giordano Brunos produktive Auseinandersetzung mit der neuen Astronomie. In seinen Dialoghi de V infinito uni-verso et mondi aus dem Jahr 1584 begegnet man erstmals dem Vers .....
[ mehr ]
Index » Ideen- und wirkungsgeschichtliche Aspekte der Epoche » Das neue Weltbild der Naturwissenschaften

Sozialhistorische perspektiven

Der eigentliche Höhepunkt des sozialhistorischen Ansatzes zur Erforschung der Aufklärungsliteratur lag in den 70er und frühen 80er Jahren. Ältere Vorläuferstudien, die Maßstäbe setzten, stammten von Leo Balet/Eberhard Gerhard und Arnold Hauser . Auftrieb erhielt das sozialhistorische Forschungsint .....
[ mehr ]
Index » Ideen- und wirkungsgeschichtliche Aspekte der Epoche » Forschungsübersicht

Perspektiven und desiderate

Die neuere Forschung behandelt die Lyrik der Aufklärung entweder im Rahmen von übergreifenden poetologischen oder allgemeinen ideen- bzw. mentalitätsgeschichtlichen Fragestellungen. Studien zu Geschichte der Hymne , Poetik scherzhafter Dichtung im Gattungssystem der Aufklärung oder über die Selbst .....
[ mehr ]
Index » LYRIK UND LEHRDICHTUNG » Klopstocks Oden und Hymnen

Peeperkorn

Durch das Auftreten Peeperkorns wird das verwirrende Gegeneinander des Wortgefechts zwischen Settembrini und Naphta neutralisiert. Das geschieht nun nicht durch eine Intervention auf deren eigenem Feld, dem des begrifflichen Argumentierens, sondern durch die Wirkung einer charismatischen Persönlichk .....
[ mehr ]
Index » 20. Jahrhundert » Thomas Mann: ,Der Zauberberg'

Das lipperland

Da steht er, der Retter des Vaterlandes, Hermann der Befreier Deutschlands, auf seinem Sandsteinsockel auf der Höhe der Grotenburg im Teutoburger Wald. Im Rücken den größten Teil des Landes, dem er Wahrzeichen wurde, richtet er seinen Blick über die karge Senne hinweg stur nach Westen, als interessi .....
[ mehr ]
Index » Deutsche Landschaften

Der rupertiwinkel

Rupertiwinkel — ist das nicht da unten am Königssee?« Der so fragte, war nicht etwa ein norddeutscher Tourist, sondern die Dame im Kur- und Verkehrsverein Traunstein. Die ratlose, falsche Antwort, die sie auf unsere Erkundigung gab, ließ vermuten, daß »Rupertiwinkel« nicht zum Wortschatz der Touri .....
[ mehr ]
Index » Deutsche Landschaften

Figurationen mitteleuropäischer geistigkeit. versuch einer literarhistorischen periodisierung

In den Roman des großen kroatischen Schriftstellers Miroslav Krleza Povratak Filipa La-tinovicza ist auch eine Szene eingebaut, in der Filip, nach längerem Aufenthalt in Paris, der Metropole europäischer Kultur, nun wieder in seine periphere - wie es heißt - ,pannonische Heimat' zurückgekehrt, bei .....
[ mehr ]
Index » Sonstige

Neun bukarester thesen zu literaturentwicklung und forschungsperspektiven: deutschsprachige literatur des auslands

Vorbemerkung Sie haben sich nie getroffen, der italienische Grundschullehrer aus dem Alpendorf V. und der polnische Diplomingenieur Johann Müller aus Warschau. Die erfundenen Figuren, die ihr Leben in der zugewiesenen Welt des Erzählten vollenden, berichten aber gleichermaßen von irritierenden, see .....
[ mehr ]
Index » Sonstige

Der lyriker alfred margul-sperber. ein forschungsbericht. nebst einer kurzen nachrede

I Zu den unumstößlichen Gewißheiten rumäniendeutscher Literaturgeschichtsschreibung gehörte die Ãœberzeugung von der Ranghöhe des Lyrikers Alfred Margul-Sper-ber. Werturteile, wie etwajenes von Hans Liebhardt-'Alfred Margul-Sperber war der bedeutendste Dichter, der in Rumänien in deutscher Sprache .....
[ mehr ]
Index » Sonstige

Im trubel der geschichte - heinrich zillichs briefe an alfred margul-sperber

In einem ausführlichen, dreiteiligen Ãœberblick über Die deutsche Dichtung Siebenbürgens in unserer Zeit hat Harald Krasser schon sehr früh eines der charakteristischen Merkmale der Tätigkeit Heinrich Zillichs treffend erfaßt: 'In Zillich durchdringen sich Dichter und publizistischer Kämpfer." Als H .....
[ mehr ]
Index » Sonstige

Dada in zürich und berlin - experimente mit lauten, buchstaben und dem publikum (i9i6-i920)

I. Die Gruppen und der Name Die bedeutendsten deutschsprachigen Dada-Gruppen existierten in den Jahren 1916 bis 1920. 1916 gründete Hugo Ball , der dem Umkreis des Expressionimus entstammte, mit einer internationalen Gruppe von Weltkriegsemigranten in Zürich das 'Cabaret Voltaire". Die Opposition .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Lyriker des 20. Jahrhunderts (Deutschsprachige)

Entpersönlichung

Die Forschung hat viel geleistet in der Aufdeckung der Zusammenhänge, die zwischen Baudelaire und den Romantikern bestehen. Wir haben hier aber von seiner Andersartigkeit zu sprechen, von dem, was ihn befähigte, romantisches Erbe umzuwandeln in ein Dichten und Denken, das seinerseits die Lyrik der S .....
[ mehr ]
Index » Autoren » BAUDELAIRE

Saint-john perse - exil (i942) (auszüge)

II A nulles rives dediee, ä nulles pages confiee la pure amorce de ce chant... D'autres saisissent dans les temples la corne peinte des autels: Ma gloire est sur les sables! ma gloire est sur les sables!... Et ce n'est point errer, 6 Peregrin, Que de convoiter l'aire la plus nue pour assembler a .....
[ mehr ]
Index » Gedichte des 20. Jahrhunderts mit Übersetzungen

Saint-john perse - verbannung (auszüge)

II Keinen Ufern zugedacht, keinen Blättern anvertraut die reine Lok-kung dieses Lieds ... Andere greifen in den Tempeln nach dem bemalten Hörn der Altäre: Mein Ruhm ist auf dem Sand! Mein Ruhm ist auf dem Sand!... Und es heißt nicht, daß man irrt, o Fremdling, Wenn man die nackteste Tenne begehr .....
[ mehr ]
Index » Gedichte des 20. Jahrhunderts mit Übersetzungen

Das , gesicht' der epochen: Ãœber nutzen und not von periodisierungen

a) Begriffsbestimmung 'Epoche" und 'Periode": im Titel werden gleich zwei Begriffe verwendet, die die Einteilung eines historischen Kontinuums bezeichnen. Wiederum sind Verbindungen zu früheren Kapiteln erkennbar. Mit der schon behandelten Gattungstypologie teilt die Periodisierung den Anspruch, d .....
[ mehr ]
Index » Literatur im kulturellen Kontext

Periodisierungdes expressionismus

Obwohl sich bereits während der 1910er Jahre mit dem Dadaismus und dem Surrealismus avantgardistische Nachfolge-Bewegungen des Expressionismus formieren und sich mit der Neuen Sachlichkeit eine dezidierte Gegenströmung zu ihm ausbildet , gelten im Allgemeinen die Jahre 1910 und 1925 als die untere u .....
[ mehr ]
Index » Literatur des Expressionismus » Epochenbegriff

Erzählen in der zweiten person

Ein weiterer narratologischer Sonderfall ist das sogenannte Erzählen in der zweiten Person. Solange diese Erzählform in einem Text nur punktuell auftritt, kann sie in vielen Fällen als Homodiegese in der zweiten Person"*5, als Selbstansprache interpretiert werden.18'' Auch ein relativ kurzer Text wi .....
[ mehr ]
Index » Analysen zur Fiktion in der Literatur » Fiktion im Zusammenhang des Erzählens (Fiktionalität)

Von max weber zum kritischen rationalismus: hans albert, karl r. popper, ernst topitsch

Bei Max Weber war die Forderung nach Werturteilsfreiheit nicht der Gleichgültigkeit allen Wertsetzungen und Werturteilen gegenüber entsprungen, sondern einem Engagement für Neutralität und Wissenschaftlichkeit. Dieses Engagement setzt er selbst mit der Unmöglichkeit in Beziehung, sich als Wissenscha .....
[ mehr ]
Index » Ideologie und Theorie » Ideologie und Wertfreiheit: Von Max Weber zum Kritischen Rationalismus

Apercu

Spontan entstehende geistreiche Formulierung, die in wenigen Worten komplexe Zusammenhänge erhellt. —»Aphorismen sind häufig erweiterte Apercus. .....
[ mehr ]
Index » Jugendlexikon Literatur

Biblia pauperum

So nannte man im Mittelalter zunächst lateinische Zusammenfassungen biblischer Texte für den niederen Klerus oder wandernde Scholaren, die für vollständige Bibelhandschriften nicht genug Geld hatten. Später wurde der Begriff auf biblische Bilderzyklen ausgeweitet, in denen die Stationen der christl .....
[ mehr ]
Index » Jugendlexikon Literatur

Erzählperspektive

Franz K. Stanzel unterscheidet in «Typische Formen des Romans» zwei Standpunkte, von denen aus ein Geschehen literarisch dargestellt werden kann: einmal die aukto-riale Erzählsituation; damit ist eine Perspektive des allwissenden Ãœberblicks gemeint; zweitens die personale Erzählsituation; hier er .....
[ mehr ]
Index » Jugendlexikon Literatur

Hyperbel

Rhetorische Figur , die eine Ãœbertreibung darstellt. Im wörtlichen Sinne ist die Hyperbel oft unglaubwürdig, wie die Beispiele in der-» Bibel , aber auch in der Umgangssprache zeigen: «Das dauert ja eine Ewigkeit!» .....
[ mehr ]
Index » Jugendlexikon Literatur

Oper

Mit Oper bezeichnet man seit dem 17. Jahrhundert ein komplexes musikalisch ausgestaltetes Bühnenwerk, das man auch als Musikdrama benennen könnte. Die Oper ist eine Verbindung von Literatur, Musik und Schauspielkunst und war daher prädestiniert, als -♦ Gesamtkunstwerk zu gelten. Die Anteile die .....
[ mehr ]
Index » Jugendlexikon Literatur

Paperback

Bücher mit klebegeheftetem Kartonoder Halbkartonumschlag . Paperbacks sind meist etwas größer im —» Format als —»Taschenbücher. In der Regel werden wissenschaftliche Werke, die einigermaßen gut verkauft werden, von den —»Verlagen in billigeren Paperback-Ausgaben produziert. .....
[ mehr ]
Index » Jugendlexikon Literatur

Periode

Dieser Begriff wird synonym mit —> Epoche gebraucht. Weiter steht er in der —» Rhetorik für ein kunstvolles, klares und wohlklingendes Satzgefüge. .....
[ mehr ]
Index » Jugendlexikon Literatur

Peripetie

Dieser Begriff stammt aus der Tragödientheorie des Aristoteles und bezeichnet den meist plötzlich eintretenden Umschlag der dramatischen —»Handlung in der Tragödie. .....
[ mehr ]
Index » Jugendlexikon Literatur

Persiflage

Verspottung durch übertriebene Nachahmung. .....
[ mehr ]
Index » Jugendlexikon Literatur

Grün, anastasius (d.i. anton alexander graf von auersperg)

In Johann N. Nestroys Revolutionsposse Freiheit in Krähwinkel prallen der freiheitlich gesinnte Nachtwächter und der reaktionäre Ratsdiener Klaus zusammen. Jener hatte sich erkühnt zu bemerken: »Wir werd'n so frei sein«, was als »ruchloser Ausdruck« von dem bornierten Amtsbüttel scharf gerügt wird. .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Deutschsprachige Dichter und Schriftsteller vom Mittelalter bis zur Gegenwart

Auersperg, anton alexander von

Siehe: Grün, Anastasius .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Index der Gedichttitel

Kasper, hans

Nachricht Hardt, Marion. In: Lyrische Texte, 1974, S. 151 -155. .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Index der Gedichttitel

Klepper, jochen

Abendlied Gajek, Bernhard. In: Moderne Lyrik, 1964, S. 35 -40. Tappolet, Walter. In: Abendlied Jochen Kleppers, 1968. Neujahrslied Bayer, Oswald. In: Zwischen den Wissenschaften, 1994, S. 203 - 215. Weihnachtslied im Krieg Kuschke, Therese und Friede, Gudrun In: W. Bergengruen, 1981, S. 2 .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Index der Gedichttitel

Margul-sperber, alfred

An ein alterndes Antlitz Schuster, Hannes. In: Deutsche und rumäniendt. Lyrik, 1981, S. 296 - 299. Auf den Namen eines Vernichtungslagers Neumann, Peter Horst. In: Frankfurter Anthologie 7, 1983, S. 195 - 198. Bück, Theo. In: Datum und Zitat, 1987, S. 17 - 19. Bück, Theo. In: Celan-Studien I, 1 .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Index der Gedichttitel

Vesper, guntram

De Long Braune-Steininger, Wolfgang. In: Portraitge-dicht, 1988, S. 184 - 186. Die Gewohnheit zu zittern Ueding, Gert. In: Frankfurter Anthologie 8, 1984, S. 269 - 272. Stark wie der Tod Vesper, Guntram. In: Sprache im techn. Zeitalter 24, 1984, S. 83 - 86. Tagebuch Anfang Febr .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Index der Gedichttitel

Vesper, will

Dem Führer Hippe, Robert. In: Dt. politische Gedichte, 1974, S. 19 - 20. .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Index der Gedichttitel

Jaspers, karl

In einem seiner Hauptwerke, der dreibändigen Philosophie von 1932. hatte er angekündigt: »Ein Philosophieren aus möglicher Existenz, welche sich durch philosophisches Leben zur Wirklichkeit bringen will, bleibt Suchen. Das Ursprungsbewußtsein drängt zu diesem Ursprung als selbstbewußtes Suchen, das .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Philosophen biographisch

Kopernikus, nikolaus

Wollte man die Bedeutung des K. am Ertolg semes Hauptwerkes messen, käme man kaum aut den Gedanken, daß er den radikalsten Umbruch in der Geschichte des Denkens herbeigeführt hat: die Kopemikanische Wende. De revolutionibus orbium coelestium libri 17 erschien 1543. aber die Erstauflage von tausend .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Philosophen biographisch

Popper, karl raimund

P.s Autobiographie beginnt mit den Worten: »Es war einmal ein Tischlermeister, der hieß Adalbert Posch.« Dieser Meister des Handwerks hatte die Angewohnheit, durch seinen eigenen Wissensschatz die Bildungslücken seines studierten Lehrlings aufzudecken. Der Lehrling war P., der hier lernte, was es he .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Philosophen biographisch

Shaftesbury, anthony ashley cooper, third earl of

»Und dennoch«, erwiderte er, »ist, was wir alle im allgemeinen tun, etwas anderes als Philosophieren? Wenn die Philosophie, wie wir sie auffassen, das Studium der Glückseligkeit ist, muß dann nicht jeder, auf die eine oder die andere Art, geschickt oder ungeschickt, philosophieren? Muß nicht jede Ãœ .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Philosophen biographisch

Sprachliche aspekte der indifferenz - oder das glasperlenspiel

Die Konstruktion einer Problematik, einer Periode oder Epoche kommt ohne Schematisicrungen und Ãœbertreibungen nicht aus. Von ihr könnte behauptet werden, was Adorno von Freuds Psychoanalyse sagt: an ihr sei »nichts wahr als ihre Ãœbertreibungen«. Stets wird der Nominalist oder der mit ihm verwandte .....
[ mehr ]
Index » Moderne / Postmoderne Literatur » Von der modernen zur postmodernen Literatur: Ambivalenz, Indifferenz und Ideologie

Die semiotische perspektive: literarizität und konstituenten literarischer diskurse in zeichentheoretischer sicht

Ein Minimalkonsens unter Semiotikcrn besteht darin, ihre Disziplin als Wissenschaft von den Zeichen bzw. Zeichenprozessen zu definieren. Doch bereits die Frage nach der Beschaffenheit dieser Zeichen und dem Relationsgefüge ihrer Konstituenten läßt Differenzen zwischen einer eher linguistisch-Stru .....
[ mehr ]
Index » Literaturtheorien » Semiotik und Interdiskursanalyse

Die interdiskurstheoretischc perspektive

Im Zuge der sozialen Evolution hin zu immer differenzierterer Arbeitsteilung läßt sich eine parallele Tendenz zu wachsender Diskursspezialisierung konstatieren. Unter Diskurs soll dabei mit Foucault das geregelte Ensemble von Redeformen, Genres, Ritualen usw. innerhalb einer historisch ausdifferenz .....
[ mehr ]
Index » Literaturtheorien » Semiotik und Interdiskursanalyse

Edzard schaper (geb. i908).

Die Frage des geheimnisvollen Eingriffs Gottes in unsere entgöttlichte Welt steht im Mittelpunkt seines Schaffens. Berühmt geworden ist der Dichter durch seine Romane 'Die sterbende Kirche" , 'Die Freiheit des Gefangenen" und 'Der Gouverneur" . Von größter Dichte ist seine Erzählung 'Der große off .....
[ mehr ]
Index » DAS ZWANZIGSTE JAHRHUNDERT » Nach 1945

Elfriede jelinek: »die ausgesperrten« (i980) - eine erzählerische moritat

Jugendrevolte Der Auftakt könnte Anfang eines Kriminalromans sein. Gegen Ende der fünfziger Jahre wird bei einem Ãœberfall im Wiener Stadtpark ein Spaziergänger beraubt und schwer mißhandelt; die Täter können in der Unübersichtlichkeit der belebten Straßen untertauchen. Die Aufklärung des Krimin .....
[ mehr ]
Index » Roman Chronik

Geburt und existenz von buchpersonen sowie einige bemerkungen zum stil

In dem Gedicht »Der Zauberlehrling« von Johann Wolfgang Goethe erlebt ein Nachwuchsmagier eine Katastrophe. Erst geht noch alles gut: Mit einem Zauberspruch verwandelt er einen Besen in einen Wasserträger, obwohl er noch nicht ohne Hilfe seines Meisters zaubern darf. Als der Besen aus dem nahen Flu .....
[ mehr ]
Index » Schreiberlust und Dichterfrust » Eigenwillige Figuren

Erzählperspektiven: konstruktion einer verschwörung

Die narrative Gestaltung des Romans trägt wesentlich zur Ästhetisierung des Geheimnisses in der literarischen Fiktion bei. Die Brechung und Staffelung der Erzählperspektiven fällt dabei besonders auf. Nicht ein Erzähler gibt aus seiner individuellen Sicht die Geschichte des Prinzen von ** wieder, s .....
[ mehr ]
Index » Friedrich Schiller: Der Geisterseher » Ästhetisierung des Geheimnisvollen: Rätselstrukturen und Spurensuche

Periodische und serielle literatur - zeitschriften und jahrbücher

Eine bedeutende Rolle bei der Erweiterung und Umschichtung des jungen Lesepublikums muss den Zeitschriften zugesprochen werden. Bei der Durchsetzung neuer Formen der Textherstellung und des Textvertriebs kommt ihnen genauso eine innovative Funktion zu wie bei der Erprobung kleiner und offener Prosaf .....
[ mehr ]
Index » Taschenbuch der Kinder- und Jugendliteratur » OTTO BRUNKEN

Explained supernatural

Der thematische Zugriff auf die Rationalismus-Irrationalismus-Problematik erweist sich nicht selten als elementares Sujet der modernen Schauerliteratur und erhebt sich in dieser Funktion sogar zu einem strukturellen Aspekt, der die Erzählform und deren hermeneutische Bedeutung insgesamt beeinflußt. .....
[ mehr ]
Index » Sichtweisen der Moderne II: Phantastik und Schrecken » Phantastik und Rationalismus

Heinrich heine - enfant perdu

Verlorner Posten in dem Freiheitskriege, Hielt ich seit dreißig Jahren treulich aus. Ich kämpfte ohne Hoffnung, daß ich siege, Ich wußte, nie komm' ich gesund nach Haus-Ich wachte Tag und Nacht — Ich könnt' nicht schlafen, Wie in dem Lagerzelt der Freunde Schar — . In jenen Nächten hat Langweil .....
[ mehr ]
Index » Sonstige

Strukturen des angebots in der gegenwart - periodika

Unter den Kinderzeitschriften sind Comic-Magazine und Comic-Serienhefte mit Abstand die verbreite tsten und beliebtesten. Während unter den Angeboten für die Jugendlichen solche Periodika weit oben rangieren, die wie Bravo mit einer Mischung aus Mode, Starkult, Pop-Musik und altersspezifischer Leben .....
[ mehr ]
Index » Taschenbuch der Kinder- und Jugendliteratur » BERND DOLLE-WEINKAUFF

Alfred margul-sperber - an ein alterndes antlitz

Ich kann den Abend nicht zu Ende denken Und nicht die Landschaft, die dein Lächeln trug. Du wolltest mir das Herz der Wiese schenken, Und unser Pfad war Traums genug. Verstöbertes Gefild! Die Flocken sprühen. Hier war es irgendwo: wo war es nur? Ich muß mich über weiße Wege mühen Und suche noch im .....
[ mehr ]
Index » Sonstige

Heinz küpper sebastian oder verführung durch vernunft

Vordergründig betrachtet, handelt es sich um eine betulich und humorig erzählte Geschichte aus dem Genre der Unterhaltungsliteratur, etwa für das Feuilleton der Lokalzeitung bestimmt: Es wird eine harmlose Beunruhigung des Lesers erzeugt, indem er einige weit weg vom eigenen Alltag spielende Ereigni .....
[ mehr ]
Index » Erzählungen der Gegenwart

Georges perec, stendhal und die zukunft der literatur

1978, vier Jahre vor seinem Tod, hat Georges Perec erklärt, [e]n fait, [...] mon ambition d'ecrivain serait de parcourir toute la litterature de mon temps sans jamais avoir le sentiment de revenir sur mes pas ou de remarcher dans mes propres traces, et d'ecrire tout ce qui est possible ä un homme d' .....
[ mehr ]
Index » Die Avantgarde der 60er und 70er Jahre

Den persönlichen einstieg finden

Ein Grundkonzept meiner Arbeit ist es, wegzukommen von dem unpersönlichen Aufsatzstil, wie er in den Schulen gelernt wird, und hinzuführen zum persönlichen Erzählen. So etwas wie eine »objektiv-sachliche« Darstellung eines Sachverhalts gibt es überhaupt nicht. Dies ist sogar ein zentraler Lehrsatz d .....
[ mehr ]
Index » Kreatives schreiben » Aller Anfang ist

Das »persönlichste« und das »allgemeinste«

Wenden wir uns nun einer modernen Form des Schreibens und des kreativen Geschehens zu: dem Schreiben in einer Gruppe, wie es typisch für Creative Writing ist. Eines möchte ich allerdings noch klarstellen: Die Teilnahme an einer Schreibgruppe ist eigentlich nur zum Teil Selbsterfahrung , insofern der .....
[ mehr ]
Index » Kreatives schreiben » Erinnern - Wiederholen - Durcharbeiten

Ein einfaches experiment

Wir verbinden mit dem Begriff »Meditation« gewöhnlich ziemlich exotische Vorstellungen. Mönche, die in einem Zen-Kloster zehn Stunden am Boden sitzen, ohne sich zu bewegen, nur ab und zu vom Stockschlag des Meisters aus der - unerwünschten - Trance gescheucht: Klares und helles Bewusstsein wird ange .....
[ mehr ]
Index » Kreatives schreiben » Schreiben als Meditation

Küpper, michaela

Biografie: *3.11.1 in Alpen/Kreis Moers. M. Küpper ist in Bonn aufgewachsen und studierte in Marburg Soziologie, Psychologie, Politik und Pädagogik. Sie arbeitet als Autorin, Redakteurin und Illustratorin und lebt in Königswinter am Rhein. Kriminalromane: 1997 Wintermorgenrot, Eugen Salzer, HC Kri .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Deutschsprachigen Krimi-Autoren

Leppert, norbert

Biografie: *27.8.1 in Lübeck. N. Leppert war zunächst als Redakteur bei verschiedenen Regionalzeitungen tätig und ist seit 1971 Gerichtsreporter bei der Frankfurter Rundschau. Was dem Autor im Tagesjournalismus zu kurz kommt, stellt er in seinen Justizkrimis dar. Seit 1996 arbeitet er auch als Drehb .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Deutschsprachigen Krimi-Autoren

Müller-piper, renate

Biografie: *in Braunschweig. R. Müller-Piper ist verheiratet und hat zwei Kinder, Tochter und Sohn. Sie studierte Pädagogik in Göttingen, arbeitete als Komparsin und Lehrerin. L machte sie ein Fernstudium der Literarischen Moderne an der Universität Tübingen. Sie ist Organisatorin und Leiterin zahlr .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Deutschsprachigen Krimi-Autoren

Sapper, hans-joachim

Biografie: *27.5.1 in Berlin. H.-J. Sapper wuchs bis zur Flucht der Eltern 1956 in Falkensee auf. Er ist heute als Dezernent im Bereich Innere Kommunikation der BfA tätig. H.-J. Sapper schrieb zahlreiche Kurzgeschichten von Schulzeiten an. Nach einem Unfall 1997 für nahezu zwei Jahre ans Haus gefe .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Deutschsprachigen Krimi-Autoren

Hans-dietrich dahnke - literarische prozesse in der periode von i789 bis i806

Die Französische Revolution eröffnete die Gesellschaftsformation des Kapitalismus im weltgeschichtlichen Maßstab. Sie führte nicht nur den Umsturz der feudalen Ordnung zugunsten bürgerlichkapitalistischer Verhältnisse in Frankreich herbei, sondern beeinflußte zutiefst die politische und soziale Entw .....
[ mehr ]
Index » Textsammlung zur deutschen Literaturgeschichte

Ingmar dreher - 20 jahre kinder- und jugendliteratur der ddr -ergebnisse, probleme, perspektiven

[•••] Der historische Ausgangspunkt der Kinder- und Jugendliteratur der Deutschen Demokratischen Republik Die objektiv-geschichtliche Grundlage für Entstehen und Entwicklung der Kinder- und Jugendliteratur der DDR bildet der weltumfassende Ãœbergang vom Kapitalismus zum Sozialismus und die .....
[ mehr ]
Index » Textsammlung zur deutschen Literaturgeschichte

Perspektiven in literaturwissenschaft und rezeptionsforschung

Zahlreiche Untersuchungen literarischer Typen und Motive berücksichtigen zwar die sozial- und kulturgeschichtlichen Aspekte der jeweiligen Themenstellung, geben sich aber kaum Rechenschaft über die literarischen Kriterien und methodischen Grundlagen. So liefern sie Materialien und Bausteine zur hist .....
[ mehr ]
Index » Grundbegriffe der Texterschließung

Die ereignishaftigkeit figurenperspektivischer erfahrungen

Um eine in Worten gestaltete literarische Figur wie den «jungen Mann » methodisch zu beschreiben, sei gefragt, ob die Autoren ihren Figuren das Merkmal zuschreiben, in der textinternen Welt Erfahrungen zu machen. Die Antwort ergibt: Offenbar ist es ein zentrales Anliegen epischer und dramatischer Au .....
[ mehr ]
Index » Grundbegriffe der Texterschließung

Perspektiven der versentwicklung im i9. und 20. jahrhundert

Das Ergebnis der skizzierten Entwicklungen ist, daß beim Ãœbergang vom 18. ins 19. Jahrhundert der deutschen Dichtung eine bis dahin nicht vorhandene Fülle von Versformen zur Verfügung stand. Diese Formenvielfalt umfaßte - die vormals als vulgär geltenden gereimten Verse germanisch-deutscher Tradi .....
[ mehr ]
Index » Grundbegriffe der Texterschließung

Lohenstein, daniel casper von

Die Kunst des »Schlesischen Marin«, schrieb Johann Jacob Bodmer 1734 über Christian Hoffmann von Hoffmannswal-dau, »steckte Teutschland an«, »der hochgefärbte Schein Nahm bald das junge Volck von leichten Sinnen ein«. Zu den Angesteckten gehörte nicht zuletzt L., bei dem die entschiedenste Steigerun .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Deutschsprachige Dichter und Schriftsteller vom Mittelalter bis zur Gegenwart

Vesper, bernward

Als im Sommer 1977, wenige Wochen vor dem »deutschen Herbst« und den bis heute ungeklärten Ereignissen in Stuttgart-Stammheim, V.s Fragment gebliebener Romanessay Die Reise erschien, ahnten wohl wenige, daß diese nachgelassene Autobiographie zum Schlüsselwerk für das Verständnis einer ganzen Generat .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Deutschsprachige Dichter und Schriftsteller vom Mittelalter bis zur Gegenwart

 Tags:
Enquist    Per  Olov    


Impressum

Tags: a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x y z
Kontact Sitemap
Copyright © litde.com