Deutsche Literatur - Der literarische Treffpunkt


Deutschsprachigen Krimi-Autoren

Index
» Autoren
» Deutschsprachigen Krimi-Autoren
» Uecker, Christian

Uecker, Christian



Biografie: *16.1.1 in Rostock. Chr. Uecker floh mit den Eltern 1960 nach Westberlin, wurde nach Hamburg ausgeflogen und lebte ein halbes Jahr im Flüchtlingsau ff anglager in Hamburg-Finkenwerder. Er wuchs in Neumünster auf und studierte Theologie in Bethel, Kiel, München und Hamburg. Nach dem ersten theologischen Examen war er zwei Jahre freiberuflich in der 3. Welt in der Bildungsarbeit tätig. Nach Ab-schluss des Vikariats seit Dezember 1984 Pastor, zunächst in Groß Gronau, ab 1987 in Klein Wesenberg und Ham-berge. Seinen ersten Kriminalroman Wenn der Tod tanzt veröffentlichte er 1993, inzwischen sind fünf weitere Krimis erschienen.

      Kriminalromane: 1993 Wenn der Tod tanzt, Friedrich Wittig; 1994 Wer einmal brennt, Friedrich Wittig; 1995 Gut - besser - tot, Friedrich Wittig; 1996 Wer flucht für alle Ewigkeit, Friedrich Wittig; 1999 Stille Nacht, Friedrich Wittig; 2001 Treibsand, Friedrich Wittig
Sonstige Publ.: Verschiedene Kurzgeschichten, gelegentliche Arbeiten für Studio Hamburg Film- und Fernsehproduktions GmbH Mitglied: Syndikat Kontakt: ev.Kirche-Trave@t-online.de


Weise, christian

»Die Schule ist ein schattichter Ort / da man dem rechten Lichte gar selten nahe körnt«, heißt es bedeutsam in W.s Widmung zu seinem Zittauischen Theatrum Wie solches Anno MDCLXXXII. praesentiret worden . Es hat, schreibt Gotthold Ephraim Lessing am 14. Juli 1773 über das darin enthaltene Stück Von .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Deutschsprachige Dichter und Schriftsteller vom Mittelalter bis zur Gegenwart

Die unmögliche tatsache - christian morgenstern

Palmström, etwas schon an Jahren, wird an einer Straßenbeuge und von einem Kraftfahrzeuge überfahren. 'Wie war" 'möglich, wie dies Unglück, ja —: daß es überhaupt geschah? Ist die Staatskunst anzuklagen in Bezug auf Kraftfahrwagen? 10 Gab die Polizeivorschrift hier dem Fahrer frei .....
[ mehr ]
Index » Gedichte aus sieben Jahrhunderten Interpretationen

Der lattenzaun - christian morgenstern

Es war einmal ein Lattenzaun, mit Zwischenraum, hindurchzuschaun. Ein Architekt, der dieses sah, stand eines Abends plötzlich da - und nahm den Zwischenraum heraus 5 und baute draus ein großes Haus. Der Zaun indessen stand ganz dumm, mit Latten ohne was herum. Ein Anblick gräßlich und gemein .....
[ mehr ]
Index » Gedichte aus sieben Jahrhunderten Interpretationen

Wolff, christian

Immanuel Kant schrieb 1787 über W., er sei »der Urheber des Geistes der Gründlichkeit in Deutschland« gewesen. Er habe bewiesen, »wie durch gesetzmäßige Feststellung der Prinzipien, deutliche Bestimmung der Begriffe, versuchte Strenge der Beweise, Verhütung kühner Sprünge in Folgerungen der sichere .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Philosophen biographisch

Weiße, christian hermann

In seiner alphabetischen Bibliographie der Hegeischen Schule von 1860/61 rechnet Karl Rosenkranz zwar die frühen Schriften W.s zur Philosophie des Hegelianismus, macht dabei allerdings die Einschränkung, daß mit dem System der Philosophie 11832) W. schließlich »Abschied von der Hegeischen Philosophi .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Philosophen biographisch

Morgenandacht - christian knorr von rosenroth

Morgenglanz der Ewigkeit, Licht vom unerschöpften Lichte, Schick uns diese Morgenzeit Deine Strahlen zu Gesichte 5 Und vertreib durch deine Macht Unsre Nacht. Die bewölkte Finsternis Müsse deinem Glanz entfliegen, Die durch Adams Apfelbiß 10 Uns, die kleine Welt, bestiegen, Daß wir, Herr, durch dei .....
[ mehr ]
Index » Gedichte aus sieben Jahrhunderten Interpretationen

Die welt - christian hofmann von hofmannswaldau

Was ist die Welt und ihr berühmtes Glänzen? Was ist die Welt und ihre ganze Pracht? Ein schnöder Schein in kurzgefaßten Grenzen, Ein schneller Blitz bei schwarzgewölkter Nacht, Ein buntes Feld, da Kummerdisteln grünen, Ein schön Spital, so voller Krankheit steckt, Ein Sklavenhaus, da alle .....
[ mehr ]
Index » Gedichte aus sieben Jahrhunderten Interpretationen

Wernicke, christian

An den Leser Beetz, Manfred. In: Gedichte und Interpretationen 2, 1983, S. 23-39. .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Index der Gedichttitel

Weisse, christian friedrich

Klagen Kranefuss, Annelen. In: Wandsbecker Bote, 1973, S. 63-70. .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Index der Gedichttitel

Wagner, christian

Auf dem Rigi Pfeiffer, Johannes. In: Wege zur Dichtung, 1969, S. 69 - 70. Blühender Kirschbaum Goes, Albrecht. In: Dichter, 1983, S. 58 - 64. m Garten des Albergo del Sole Kleßmann, Eckart. In: Frankfurter Anthologie 18, 1995, S. 95 - 98. Ostersamstag Härtling, Peter. In: Frankfurter .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Index der Gedichttitel

Christian dietrich grabbe (i80i-i836) und georg büchner(i8i3-i837)

Grabbe, Sohn eines Detmolder Zuchthausverwalters, war eine unglückliche Natur. Er scheiterte sowohl als Schauspieler wie auch als Rechtsbeamter, verkam schließlich in Trunksucht und ging an Tuberkulose zugrunde. Er war ein genialer Nachfahre des Sturm und Drang und ein entschiedener Gegner der Roman .....
[ mehr ]
Index » VON DER ROMANTIK ZUM REALISMUS

Christian morgenstern (i87i-i9i4),

ein geborener Münchner, suchte als Dichter der 'Galgenlieder" und ähnlicher Sammlungen hintergründigen Humor mit mystischer Gläubigkeit zu einen. Aber auch als ernster Lyriker wollte Morgenstern die Kluft zwischen Mensch und Kosmos überbrücken, schuf er zarte Gedichte der Sehnsucht und der Beseligu .....
[ mehr ]
Index » VOM NATURALISMUS ÜBER DIE JAHRHUNDERTWENDE » Der Symbolismus

Schubart, christian friedrich daniel

»Ohne Recht und Urteil schmachtete er viele Jahre im Felsenkerker; das Auge seines Fürsten weidete sich an ihm, seine späte Entlassung ward Gnade, und nie bekam er die Ursache seines Gefängnisses zu wissen, bis an den Tag seines Todes. Wahre Begebnisse dieser Art müßten von Munde zu Munde, von Tageb .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Deutschsprachige Dichter und Schriftsteller vom Mittelalter bis zur Gegenwart

Reuter, christian

»Weiln aber hierdurch meine Fortun Zeit meines Lebens gehindert würde, und ich als ein Landes Kind hier in Sachßen nicht fortkommen könte, Alß falle ich Zu Euer Königl. Majestät Füßen, allerunterthänigst bittende, diese beschehene relegation al-lergnädigst auff zu heben, und dißfalls an die löbl. Un .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Deutschsprachige Dichter und Schriftsteller vom Mittelalter bis zur Gegenwart

Morgenstern, christian

Als der Einundzwanzigjährige die Zeitschrift Deutscher Geist herausgab, stellte er ihr Oliver Cromwells: »Der kommt oft am weitesten, der nicht weiß, wohin er geht«, als Motto voran. Der Sohn des Landschaftsmalers Carl E. Morgenstern und Enkel der Landschaftsmaler Christian E. Morgenstern und Josef .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Deutschsprachige Dichter und Schriftsteller vom Mittelalter bis zur Gegenwart

Kleist, ewald christian von

Am Sonntag, dem 12. August 1759 wurde Preußens Friedrich II. von den Russen und Östreichern in der Schlacht von Kunersdorf vernichtend geschlagen. Mitgefochten hatte als Major der deutsche Dichter Ewald Christian von K., ein enger Freund Gotthold Ephraim Lessings. Dieser schreibt am 25. August an J .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Deutschsprachige Dichter und Schriftsteller vom Mittelalter bis zur Gegenwart

Christian emmrich - die sozialistische kinderliteratur und die aufgaben der siebziger jahre

[...] Die Herausarbeitung unseres sozialistischen Menschenbildes in der Dialektik von Kontinuität und Diskontinuität unseres geschichtlichen Werdens verlangt von der Kinderliteratur, unserer jungen Generation ein umfassendes und differenziertes Geschichtsbild zu vermitteln. Die großen Leistungen, d .....
[ mehr ]
Index » Textsammlung zur deutschen Literaturgeschichte

Christian geißler kalte zeiten, i und iii

1. Vorbemerkung zum Text Der vorliegende Text ist keine geschlossene Kurzgeschichte, sondern Teil I und III einer längeren Erzählung, die aus 28 solcher aneinandergereihter Abschnitte besteht. Es geht um die kritische Schilderung der Probleme im Alltag einer Arbeiterfamilie, in ihrem Privatleben, .....
[ mehr ]
Index » Erzählungen der Gegenwart

Christian maurer - herbstlich von ungefÄhr

So wie es Herbst wird im Nußbaum, im Licht, in den Winden, an Straßenkreuzungen, in den Verkehrsampeln, so wie es Herbst wird im Hause, im Holz der Stühle und Kästen — so wirst du selber dich finden herbstlich von ungefähr, voll zögernder Gesten, Stroh in den Haaren, Kletten am Hemd über m Herzen .....
[ mehr ]
Index » Sonstige

Johann christian günther - abschiedsaria

Schweig du doch nur, du Hälfte meiner Brust; Denn was du weinst, ist Blut aus meinem Herzen. Ich taumle so und hob an nichts mehr Lust Als an der Angst und den getreuen Schmerzen, Womit der Stern, der unsre Liebe trennt, die Augen brennt. Die Zärtlichkeit der innerlichen Qual Erlaubt mir kaum, ein .....
[ mehr ]
Index » Sonstige

Christian hofmann von hofmannswaldau (i6i7-i679): die welt - alles ist blendwerk

Die Welt Was ist die Welt, und ihr berühmtes Gläntzen? Was ist die Welt und ihre gantze Pracht? Ein schnöder Schein in kurtz-gefaßten Grenzen, Ein schneller Blitz bey schwartz-gewölckter Nacht; Ein buntes Feld, da Kummer-Disteln grünen; Ein schön Spital, so voller Kranckheit steckt. Ein Sclav .....
[ mehr ]
Index » Stationen der deutschen Lyrik » Unter dem Damoklesschwert der Zeit

Garve, christian

Als G. wemge Wochen vor seinem Tod Bilanz zieht über seine philosophische Lebensleistung. scheint er ein deutliches Bewußtsein davon zu haben, daß die Zeit und die philosophische Entwicklung über ihn und sein Philosophieverständnis bereits hinweggegangen sind. »Es gibt Philosophen«, so rechtfertigt .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Philosophen biographisch

Schubart, christian friedrich daniel

Der Kupferstecher nach der Mode Härtling, Peter. In: Frankfurter Anthologie 9, 1985, S. 33-36. Die Aussicht Eigenwald, Rolf. In: Projekt Deutschunterricht 8, 1974, S. 133 - 135. Sowinski, Bernhard und Schuster, Dagmar. In: Sturm und Drang, 1992, S. 112 - 116. Die Forelle Jäger, Hans-Wolf .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Index der Gedichttitel

Grabbe, christian dietrich

»Wie Plato den Diogenes sehr treffend einen wahnsinnigen Sokrates nannte, so könnte man unsern Grabbe leider mit doppeltem Recht einen betrunkenen Shakespeare nennen.« Heinrich Heines Vergleich charaktensiert treffend die innere Zerrissenheit der Dichterbiographie. Das Leben des Dramatikers G. glich .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Deutschsprachige Dichter und Schriftsteller vom Mittelalter bis zur Gegenwart

Geliert, christian fürchtegott

»An Geliert, die Tugend, und die Religion glauben, ist bey unserm Publico beynahe Eins« — so faßten die Frankfurter Gelehrten Anzeigen drei Jahre nach G.s Tod die besondere Bedeutung des Dichters zusammen. Tatsächlich gab es kaum einen Schriftsteller in der ersten Hälfte des 18. Jahrhunderts, der .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Deutschsprachige Dichter und Schriftsteller vom Mittelalter bis zur Gegenwart

 Tags:
Uecker,  Christian    





Impressum | Datenschutz

Tags: a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x y z
Kontact Sitemap
Copyright © litde.com