Deutsche Literatur - Der literarische Treffpunkt


Deutschsprachigen Krimi-Autoren

Index
» Autoren
» Deutschsprachigen Krimi-Autoren
» Schau, Albrecht

Schau, Albrecht



Biografie: *19.1.1 in Gleiwitz. A. Schau studierte nach dem Abitur in Frankfurt/Main an der Johann Wolfgang Goethe-Universität Germanistik und Sport im Hauptfach, Theologie, Philosophie und Pädagogik im Nebenfach. Nach dem Referendariat an Frankfurter Gymnasien promovierte er über Märchenformen bei Eichendorff. Von 1968-1971 war er Assistent an der PH Freiburg i.Br., hatte ab 1971 eine Dozentur und Professur an der PH Esslingen für Deutsche Sprache und Literatur und deren Didaktik inne, ab 1984 an der PH Ludwigsburg. Seit 2001 ist er emeritiert. A. Schau bildet als Rezitator zusammen mit dem Jazzpianisten Rüdiger Hein das »duo wortklang«, das mit literarischen Revuen aufwartet.

      Kriminalromane: 2001 Der Prof, eine verwilderte Criminal-Groteske, nachlässig erzählt, Peter Valentin; 2002 Five - Zero - Out. Mit fünfzig bist du draußen. Blitzlichter auf eine nicht enden wollenden Kriminalfall, Peter Valentin
Krim.-Erz.: 2001 Ein Satz sucht einen Täter, in: Eremitage 2, Peter Valentin Sonstige Publ.: 1985 Von AWACS bis Zwangsanleihe. ABC aktueller Schlagwörter, Steidl; 1995 Szenisches Interpretieren. Ein literaturdidaktisches Handbuch, Klett; zahlreiche wissenschaftliche und didaktische
Beiträge in Essay- und Buchform, Funkessays, satirische und kulturpolitische Beiträge für Wochenenzeitschriften, Lyrik Mitglied: Syndikat


Ãœbersetzungen belletristischer texte in der zeitschrift ,die karpathen (i907-i9i4) und in der wochenschrift ,karpatenrundschau (i980-i989)

Mankos und Frustrationen der Literatur von nationalen Minderheiten sind mit Bezug auf die siebenbürgisch-sächsische, banat-schwäbische und nicht zuletzt auf die sogenannte rumäniendeutsche Literatur bereits öfters und kompetent untersucht und nachgewiesen worden. Die Jahrestagung des Arbeitskreises .....
[ mehr ]
Index » Sonstige

Bewältigungsstrategien: schauerliteratur und verschwörungstheorien

Zwei Bewältigungsstrategien der durch die zunehmenden Aufklärungsbemühungen induzierten Ängste lassen sich vorderhand feststellen: Zum einen die Thematisierung der Angst in der Literatur und zum anderen die radikale Rationalisierung, die in sämtliche Bereiche des Lebens mit unerschütterlichem Aufkl .....
[ mehr ]
Index » Rationalismus und Irrationalismus - Sichtweisen der Moderne I

Schauerliteratur

Die Fiktionalisierung individueller und gesellschaftlicher Ängste im Zeitalter der Aufklärung - die literarische Verarbeitung des Irrationalen in Form von Geister- und Schauergeschichten, die Popularität der gothic novel und der fiktiven Geheimbundliteratur - erfüllte dabei ihrerseits zweierlei Fun .....
[ mehr ]
Index » Rationalismus und Irrationalismus - Sichtweisen der Moderne I

Schauerroman und kriminalgeschichte: rationaler irrationalismus und irrationaler rationalismus

Schillers Geisterseher wurde zum Vorbild für zahlreiche Nachahmer. Die Mischung aus gesellschaftskritischem Zeitkolorit, abenteuerlichen Verstrickungen und philosophischen Apercus fand eine große Leserschaft; die Atmosphäre des Unheimlichen und die literarische Verarbeitung aktueller Phänomene wie d .....
[ mehr ]
Index » Friedrich Schiller: Der Geisterseher » Schauerroman und Kriminalgeschichte: Rationaler Irrationalismus und irrationaler Rationalismus

Schillers geisterseher in der tradition der schauerliteratur

'Der Geisterseher ", so Varney in seiner Studie über die Prosawerke Schillers, 'atmet ganz den Geist des Schrecklichen, und das schon deshalb, weil über dem Ganzen die Schatten des Helldunkels lagern". Dieses Helldunkel, in dessen Zwielicht sich mysteriöse Dinge abspielen, macht den Roman zu einem .....
[ mehr ]
Index » Friedrich Schiller: Der Geisterseher » Schauerroman und Kriminalgeschichte: Rationaler Irrationalismus und irrationaler Rationalismus

Kinder zur schau gestellt

Eine besonders bizarre Form des Kindertheaters wurde von der Mitte des 18. Jahrhunderts bis zum Beginn des 19. Jahrhunderts von reisenden Schauspieltruppen gepflegt. In deren Vorstellungen, die auch als Kinderpantomimen bekannt geworden sind, traten Kinder meist in den Kostümen der Commedia dell art .....
[ mehr ]
Index » Taschenbuch der Kinder- und Jugendliteratur » GERD TAUBE

Wolken aus dem meerschaumkopf

Ein anderer phantasiebegabter Erzähler lebte in Preußen; wegen seiner wild schweifenden Einfälle wurde der Baron von Münch-hausen auch »Lügenbaron« genannt. Ein Zeitgenosse schildert uns Folgendes: »Nachdem sein kolossaler Meerschaumkopf mit kurzem Rohr in Gang gesetzt war und die Wolken aus seiner .....
[ mehr ]
Index » Kreatives schreiben » Das letzte Geschenk der Götter

Haus und weg als die schauplätze des erlebten raums

Das Ich-Hier-Jetzt hat entweder im Haus seinen Standort, oder es bewegt sich auf einem Weg zu einem Ziel. So hat der erlebte Raum nur zwei Schauplätze: einen festen, geschlossenen und einen wechselnden, offenen. Allerdings können beide Schauplätze miteinander identisch werden, denn was sind Kutsche, .....
[ mehr ]
Index » Sonstige

Der poetologische zuschauer

Doch nun zurück zur Lehre vom vierfachen Schriftsinn, die aufgrund ihrer hier vorgenommenen Ausrichtung in der poetologischen Rekonstruktion des einzelnen literarischen Textes ihre Vollendung findet: als Literaturwissenschaft im strengen Sinne. Zusammenfassend ist erneut zu betonen: Im aktuellen Ko .....
[ mehr ]
Index » Sonstige

Die veranschaulichungen des schmerzes und deren geltungsbereiche

Wunde und Schmerz sind paradox als höchst lebendige Privation des Lebens. Sie zeigen uns gefährdetes Leben, das sich gegen seine Gefährdung wehrt. Als Zwischenbilanz ist an dieser Stelle festzuhalten: Schmerz als literarisches Thema kann als körperliche oder seelische Wunde veranschaulicht werden o .....
[ mehr ]
Index » Sonstige

Joachim g. boeckh, gÜnter albrecht, kurt bÖttcher, klaus gysi, paul gÜnter krohn, hermann strobach

Geschichte der deutschen Literatur. Bd. 5: 1600-1700 [...] Die innerhalb der Literaturentwicklung des 16. und 17. Jahrhunderts - die sich insgesamt als Ãœbergangsepoche vom Feudalismus zum Kapitalismus darbietet - kurz vor 1600 gesetzte Zäsur bezeichnet den Anfang einer neuen gesellschaftlichen un .....
[ mehr ]
Index » Textsammlung zur deutschen Literaturgeschichte

Friedrich schiller - was kann eine gute stehende schaubühne eigentlich wirken?

[Die Schaubühne als eine moralische Anstalt betrachtet] Die Gerichtsbarkeit der Bühne fängt an, wo das Gebiet der weltlichen Gesetze sich endigt. Wenn die Gerechtigkeit für Gold verbündet und im Solde der Laster schwelgt, wenn die Frevel der Mächtigen ihrer Ohnmacht spotten und Menschenfurcht den .....
[ mehr ]
Index » Textsammlung zur deutschen Literaturgeschichte

Die warschauer mauer und die berliner mauer

Die Handlung des Bühnenstücks >Die Mauer < des amerikanischen Autors Miliard Lampell spielt im Warschauer Getto. Die deutsche Erstaufführung fand im November 1961 in München statt. Im Programmheft ist eine »Fußnote« des Ãœbersetzers Hans Sahl zu lesen, in der es heißt: ». . . Welche Mauer ist gemein .....
[ mehr ]
Index » wer schreibt provoziert

Reinhold schneider (i903-i958): entfremdet ist das volk mir ... -albrecht haushofer (i903-i945): schuld

Selbstgericht Einige der Autoren, die dem Hitlerregime den Beifall versagt, aber das Land nicht verlassen hatten, erhoben nach dem Krieg in ihren Angriffen auf Exilschriftsteller die Literatur der sogenannten »Inneren Emigration« zur Literatur des »besseren« Deutschlands. Auf solche Anmaßung antw .....
[ mehr ]
Index » Stationen der deutschen Lyrik » Lyrik in Henkerszeit

Das dritte auge- vogelschau und strajienbahn

Heinrich Mann hat in seiner literarischen Kritik der „Gierigsten-Herrschaft" der Industriellen, die den Untergang der Republik betrieben, immer wieder auf die Industriefiirsten und die soge-nannten Schlotbarone der Ruhr zuriickgegriffen, insbesondere auf die legendăren Figuren Stinnes und Krupp .....
[ mehr ]
Index » Romane der Weimarer Republik » UNION DER FESTEN HAND

Das glück auf der schaukel - Ãœber theodor fontane

Der alte Herr mit den listig-gütigen Augen und dem buschigen, weißen Schnurrbart saß an seinem Schreibtisch, vor sich ein leeres Blatt. Seit einiger Zeit fühlte er sich nicht recht wohl, das Schreiben wollte nicht recht von der Hand gehen. Kr hatte eine üble Grippe hinter sich, von der er sich noc .....
[ mehr ]
Index » EINE LITERATURGESCHICHTE IN GESCHICHTEN

Geschichte als einheitsschau

Wird äußere Geschichte durch Meditation innerlich wieder= holt, so tritt zweierlei ein. Erstens verwandelt sich das vor= dem blinde Geschehen in Sinnfigur. Zweitens bleibt die so entstehende Sinnfigur auf den Erlebenden als Sinnträger bezogen. So ließe sich aufs kürzeste die religionsgeschicht= lieh .....
[ mehr ]
Index » DIE DEUTSCHE LITERATUR » WANDLUNGEN DES ROMANS

Weltanschauung

Ähnlich wie zwischen Ideologie, Religion, Kultur und Mythos, können zwischen Weltanschauung und Ideologie häufig Interferenzen aufgezeigt werden. Einerseits ist oft von religiösen, metaphysischen oder philosophischen Weltanschauungen die Rede; andererseits wird der von Wilhelm Dilthey in die philo .....
[ mehr ]
Index » Ideologie und Theorie » Ideologie: Versuch einer Begriffsbestimmung

Schauspiel

Der Begriff Schauspiel wird in verschiedenen Bedeutungen verwendet. 1. Seit dem Barockdichter Georg Philipp Harsdörffer ist er gleichbedeutend mit Sprechdrama und dient zur Unterscheidung vom Musikdrama , aber auch von —»Pantomime und Puppentheater. 2. Bezeichnung einer dramatischen —» Gattun .....
[ mehr ]
Index » Jugendlexikon Literatur

Zuschauer

Im Gegensatz zu der im Wort Zuschauer ausgedrückten Passivität, spielt das Publikum bei Theateraufführungen, aber auch indirekt bei Film und Fernsehen eine große Rolle. In Befragungen und Einschaltquotentests werden die Reaktionen der Fernsehzuschauer regelmäßig ausgewertet. Beim Film entscheidet di .....
[ mehr ]
Index » Jugendlexikon Literatur

Goes, albrecht

Aber im Winde das Wort Preuß, Helmut. In: Lyrik in der Zeit, 1971, S. 59 - 62. Allerseelentag Preuß, Helmut. In: Lyrik in der Zeit, 1971, S. 70 - 72. Der Dorfpfarrer Preuß, Helmut. In: Lyrik in der Zeit, 1971, S. 67 - 70. Die Apfelschälerin Goes, Albrecht. In: Dichter, 1983, S. 90 .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Index der Gedichttitel

Haushofer, albrecht

Die Mücke {Ein leises Gesurr) Neis, Edgar. In: Tiergedichte, 1976, S. 79 - 81. Maschinensklaven Buch, Hans Christoph. In: Frankfurter Anthologie 9, 1985. S. 183- 186. Schuld Harig, Ludwig. In: Frankfurter Anthologie 19, 1996, S. 183 - 186. .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Index der Gedichttitel

Schaeffer, albrecht

Ruinenlied Lennert, Rudolf. In: Sammlung 13, 1958, S. 286 -292. .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Index der Gedichttitel

Vogelschau - stefan george

Weisse schwalben sah ich fliegen Schwalben schnee- und silberweiss • Sah sie sich im winde wiegen • In dem winde hell und heiss. 5 Bunte häher sah ich hüpfen • Papagei und kolibri Durch die wunder-bäume schlüpfen In dem wald der tusferi. Grosse raben sah ich flattern • 10 Dohlen schwarz un .....
[ mehr ]
Index » Gedichte aus sieben Jahrhunderten Interpretationen

Die schritte - albrecht goes

Klein ist, mein Kind, dein erster Schritt, Klein wird dein letzter sein. Den ersten gehen Vater und Mutter mit, Den letzten gehst du allein. Seis um ein Jahr, dann gehst du, Kind, 5 Viel Schritte unbewacht, Wer weiß, was das dann für Schritte sind Im Licht und in der Nacht? G .....
[ mehr ]
Index » Gedichte aus sieben Jahrhunderten Interpretationen

 Tags:
Schau,  Albrecht    





Impressum | Datenschutz

Tags: a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x y z
Kontact Sitemap
Copyright © litde.com