Deutsche Literatur - Der literarische Treffpunkt


Deutschsprachigen Krimi-Autoren

Index
» Autoren
» Deutschsprachigen Krimi-Autoren
» Pei, Lisa

Pei, Lisa



Pseudonym
Biografie: *1 in Köln. L. Pei studierte Sozialpädagogik und ist seit 1970 als Diplomsozialpädagogin im Schuldienst tätig. Schon im Alter von elf Jahren entdeckte sie ihre Freude am Schreiben und schrieb Märchen und Geschichten; im Alter von 18 und 22 Jahren folgten dann zwei - unveröffentlichte - Romanversuche. In den beiden nächsten Jahrzehnten legte sie das Schreiben auf Eis, entwickelte sich aber zu einer leidenschaftlichen Leserin. Dem Krimigenre wandte sie sich erst relativ spät zu. Die erste Veröffentlichung erschien 1995 als Ariadne-Krimi im Argument Verlag, Hamburg.

      Kriminalromane: 1995 Die letzte Stunde, Argument; 1996 Annas Umweg, Milena-Ver-lag Wien, NA 2000 VdC; 1997 Weibersommer, Heyne; 1998 Drei Chinesen mit dem Kontrabass, Heyne; 2001 Die Kandidatin, Rütten und Loening, HC Krim.-Erz.: 1995 Rousseaus natürliche Strafen, in: Der Mörder bittet zum Diktat, Hrsg. Leo P. Ard, Grafit; 1996 Man tut, was man kann, in: Der Mörder würgt den Motor ab, Hrsg. Leo P. Ard; 1997 Fahrkünste, in: Der kleine Mord zwischendurch. 52 üble Kurzkrimis, Hrsg. Manuela Kessler, Scherz; 1999 Wasser ist ein kaltes Element, in: Zehn mörderische Wege zum Glück, Hrsg. Irma Vep, Rowohlt
Sonstige Publ.: 1999 Im Namen des Enkels, , Heyne; bislang 17 Bücher für die Gerichtssendung des ZDF Streit um Drei Mitglied: Syndikat


Bildung als sozialisation

Hans Unwirrschs Bildungsgang zielt primär auf sein Ankommen in der Wirklichkeit. Zu Anfang seiner Entwicklung ist er, so versichert der Erzähler, eine 'völlig subjektive Natur" , eine Eigenschaft, die nicht etwa, wie es für einen romantischen Roman geradezu erforderlich gewesen wäre, positiv gewerte .....
[ mehr ]
Index » Bürgerlicher Realismus » Wilhelm Raabe: Der Hungerpastor (1863/64)

Elisabeth langgässer (i899-i950)

aus der Bedrückung der modernen Angst mit ihrem Roman 'Das unauslöschliche Siegel" , in welchem der Glaube an Gott und die Nachfolge Christi als letzte Plattform eines sinnerfüllten Lebens erscheint. Die 'Märkische Argonautenfahrt" behandelt ein ähnliches Thema: Menschen, die sich der Wirklichkeit .....
[ mehr ]
Index » DAS ZWANZIGSTE JAHRHUNDERT » Nach 1945

Technische speichermedien um i900

Der Unterschied zwischen Goethes Eckermann und dem 1877 von Edison vorgestellten Phonographen ist banal, aber medienhistorisch folgenreich: der Phonograph kann weder lesen noch schreiben. Erstmals speichert ein Notationssystem schlicht Signifikanten, akustische Wellen, ohne sie nach Tönen und Geräus .....
[ mehr ]
Index » Voraussetzungen und Grundfragen der Literaturwissenschaft » Literatur und Medien

Herrenspeise

»Rüben und Sauerkraut brachte man nicht auf den Tisch. Wildbret und edler Fisch, gut gewürzt, war für die Herren zubereitet. Es gab da einen Ãœberfluß an Speisen; und dazu tranken die Recken den besten Wein, den es auf Erden gibt.« Ãœberall wur- de im hohen Mittelalter zwischen Herrenspeise und .....
[ mehr ]
Index » Sachkultur und Gesellschaftsstil

Elisabeth langgässer (i899-i950): frühling i946 - heimkehr ins leben

Wie nur wenige Schriftsteller und Autorinnen hatte Elisabeth Langgässer die Widersprüche und Absurditäten einer Epoche auszuhalten. Tochter eines katholisch getauften Kreisbaurats jüdischer Herkunft, fiel sie im »Dritten Reich« als sogenannte »HalbJüdin« unter die Nürnberger Rassegesetze und erhielt .....
[ mehr ]
Index » Stationen der deutschen Lyrik » Erneuerungs- und Warngedicht

Elisabeth borchers (geb. i926): die große chance - schönheit mit widerhaken

Die grosse Chance Abends entspannen uns eilfertige Bilder, die Story der Gerechtigkeit, das Epos zu dritt. Da geht mit dem Killer das Unrecht des Tags. Da wird Sehnsucht gelehrt und gestillt. Da sind wir nach Maß. Wenn alles vorbei ist und die Schöne am verwilderten Grab des Vaters ihr Hau .....
[ mehr ]
Index » Stationen der deutschen Lyrik » Sackgassen der Naturlyrik

Elisabeth langgässer saisonbeginn

Analyse Die Erzählerin scheint zunächst eine alltägliche, ganz belanglose Begebenheit darzustellen. Zum erstenmal wird der Leser stutzig, als das neue Schild ausgerechnet bei dem Kruzifix errichtet werden soll. Doch vergißt er das schnell wieder, da das Beratschlagen und Arbeiten der Männer den Bli .....
[ mehr ]
Index » Erzählungen der Gegenwart

Elisabeth langgässer untergetaucht

Die Auseinandersetzung mit der Gegenwart reicht nicht aus, die Zukunft zu bewältigen. Es gehört zu unseren wichtigsten Erziehungsaufgaben, der jungen Generation Erfahrungen und Wissen zu vermitteln, das ihr ermöglicht, sich geschichtlich zu interpretieren. In mancher Hinsicht sind Erfahrungen wirksa .....
[ mehr ]
Index » Erzählungen der Gegenwart

Kinder- und jugendliteratur in der literarischen sozialisation

Kinder- und Jugendliteratur als ein Medium literarischer Sozialisation zu betrachten, wie dies im Folgenden geschehen soll, setzt eine bestimmte Konzeptio-nalisierung sowohl von Kinder- und Jugendliteratur als auch von literarischer Sozialisation voraus. Darauf will ich zum Zweck der begrifflich .....
[ mehr ]
Index » Taschenbuch der Kinder- und Jugendliteratur » BETTINA HURRELMANN

Kinder- und jugendliteratur in vermittlungskontexten -instanzen der literarischen sozialisation

Welches Gewicht der Lesefähigkeit gesellschaftlich beigemessen wird, erkennt man schon daran, dass mit ihrer Vermittlung traditionell eine Institution beauftragt ist, die Schule. Lange ehe Kinder in der Schule das Lesen lernen, machen sie jedoch entwicklungsbedeutsame Erfahrungen mit Schriftsprache .....
[ mehr ]
Index » Taschenbuch der Kinder- und Jugendliteratur » BETTINA HURRELMANN

Elisabeth simons - der sozialistische realismus — eine neue weltkunst

[...] Die junge Sowjetmacht war als Heimat des Weltproletariats Ziel der Hoffnungen und der Aufmerksamkeit der fortschrittlichen und revolutionären Werktätigen aller Länder. Die sozialistischrealistische Literatur und Kunst der Sowjetunion gestaltete als erste das neue Menschenbild des revolutionär .....
[ mehr ]
Index » Textsammlung zur deutschen Literaturgeschichte

Schrift als gedächtnisspeicher

Der Literaturwissenschaftler konzentriert sich weitgehend auf Schriftzeugnisse. Er befindet sich jedoch nicht in der gleichen Situation wie der Schreibende. «Texte gehören zwei zeitlich getrennten Situationen an und sind von situationsunabhängiger Dauer» . An diesem Tatbestand der «zerdehnten Sprech .....
[ mehr ]
Index » Kontextualisierung von Literatur

Peirce, charles sanders santiago

Der Geburtsort des Pragmatismus war der »Metaphysiker-Klub«. der Anfang der 70er Jahre des 19. Jahrhunderts in der Nähe von Harvard in Alt-Cambridge alle zwei Wochen tagte. Hier legten vor allem P. und William James die Grundlage für eine neue Pachtung innerhalb der Philosophie. Während James einer .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Philosophen biographisch

Plessen, elisabeth

Dank dir dank euch Gnüg, Hiltrud. In: Aufbrüche, 1979, S. 34 - 35. .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Index der Gedichttitel

Sozialisation als reterritorialisierung der frau

Die Schwedische Gräfin ist nicht nur wiederholt als "Familienroman" bezeichnet worden, sondern gilt geradezu als Paradigma eines bürgerlichen "Erziehungsromans". Die Selbstdarstellung der Lebensgeschichte der Gräfin wird dementsprechend als Phasenmodell der Erziehung gelesen: Erwerb von Tugenden dur .....
[ mehr ]
Index » Die Abwesenheit der Kindheit

Elisabeth langgässer (i899-i950)

Mit zehn Jahren verlor Elisabeth den jüdischen Vater; kurz vor der Eheschließung war sie katholisch getauft worden. Sie zog mit der Mutter aus dem rheinhessischen Alzhey nach Darmstadt, wo sie nach dem Abitur 1918 sich zur Lehrerin ausbilden ließ. Das Milieu eines durch Assimilierung gesteigerten Pa .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Lyriker des 20. Jahrhunderts (Deutschsprachige)

Realisation

Die folgenden Ausführungen zur Realisation beruhen auf Erfahrungen und Beobachtungen, die bei der Erprobung dieses Unterrichtsmodells gewonnen wurden. Nicht in jedem Kurs/jeder Klasse werden sich dieselben Ergebnisse und Abläufe wiederholen; dazu müßten die Unterrichtsentwürfe mehrmals durchgeführt .....
[ mehr ]
Index » Deutsche Novellen » Arthur Schnitzler: Traumnovelle

Fiktion und drama - das drama: text, partitur, bühnenrealisation

Die Großgattung Drama wird häufig ganz selbstverständlich zusammen mit der Fpik als liktionale Gattung bezeichnet: man spricht von epischer und dramatischer Fiktion oder unterscheidet zwischen Drama als pragmatischer Fiktion und Epik als semantischer Fiktion. So wird der Eindruck erweckt, als ha .....
[ mehr ]
Index » Analysen zur Fiktion in der Literatur » Literatur und Fiktion

Langgässer, elisabeth

Im Zentrum der Werke von Elisabeth Lang-gässeT steht der um Erlösung ringende Mensch, der - verstrickt im Kampf von Gut gegen Böse -Heil und Gnade durch ein erneuertes christlich-katholisches Weltbild findet. Vom ekstatisch-mystischen Erühwerk [Der Wendekreis des Lammes, 1924) bis zum surreal-magisc .....
[ mehr ]
Index » Autoren

Noelle-neumann, elisabeth

Elisabeth Noelle-Neumann gründete 1947 mit ihrem ersten Ehemann, dem CDU-Bundestagsabgeordneten und Journalisten Erich Peter Neumann , nach US-amerikanischem Vorbild in Allensbach am Bodensee das Institut für Demoskopie, das erste deutsche Meinungsforschungsinstitut. Unter ihrer Leitung wurden jährl .....
[ mehr ]
Index » Autoren

Peines konzept der hypothese bzw. abduktion

Peirce hat die Schlußform der Hypothese oder Abduktion als zentralen Baustein seines Pragmatismus ausgearbeitet . Als ein "Vorgang, in dem eine erklärende Hypothese gebildet wird" , unterscheidet sich die Abduktion von der Deduktion wie von der Induktion. Die Deduktion wendet eine allgemeine Regel a .....
[ mehr ]
Index » Literaturwissenschaft und Systemtheorie » Liebe als Medienrealität - Georg Jäger

Überlegungen zu innerlitcrarischen sozialisationsmodellen im roman seit dem

Jahrhundert Es ist gegenwärtig modern, in der Literaturwissenschaft den Sysiembegriff zu benutzen, um Probleme des Gegenstandsbereichs darzustellen, zu beschreiben und um literarische Probleme mit nicht-literarischen zu verbinden1. Daran, daß die Begriffslyrik einer solchen sozialphilosophischen .....
[ mehr ]
Index » Literaturwissenschaft und Systemtheorie » Selbstbezügliches Handeln? - Reinhold Viehoff

Courths-mahler, hedwig (d. i. ernestine friederike elisabeth, pseudonyme: relham, hedwig brand)

Obschon als »Fourths-Malheur« und »Kotz-Mahler« verspottet und parodiert. Superlative ringsum: über zweihundert Romane hat sie geschrieben , allein vierzehn Titel im Jahr 1920: ca. 30 Millionen Exemplare betrug die Gesamtauflage, als sie starb; über Jahrzehnte war sie die Nr. 1 aller Leihbüchereien; .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Deutschsprachige Dichter und Schriftsteller vom Mittelalter bis zur Gegenwart

Borchers, elisabeth

chagall Wapnewski, Peter. In: Gedichte und Interpretationen 6, 1982, S. 241 - 250. Das Begräbnis in Bollschweil Domin, Hilde. In: Frankfurter Anthologie 2, 1977, S. 221 - 224. Die große Chance Hinck, Walter. In: Frankfurter Anthologie 5, 1980, S. 235 - 238. eia wasser regnet schlaf .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Index der Gedichttitel

Langgässer, elisabeth

Daphne Vieregg, Axel. In: Gedichte und Interpretationen 5, 1983, S. 348 - 359. Daphne an der Sonnenwende Blöcker, Günter. In: Frankfurter Anthologie 2, 1977, S. 171 - 175. Der Laubmann und die Rose Schmidt-Ihms, Maria. In: Acta Germanica 1, 1966, S. 99- 116. Frühling 1946 Krüger, Horst .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Index der Gedichttitel

 Tags:
Pei,  Lisa    





Impressum | Datenschutz

Tags: a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x y z
Kontact Sitemap
Copyright © litde.com