Deutsche Literatur - Der literarische Treffpunkt


Deutschsprachigen Krimi-Autoren

Index
» Autoren
» Deutschsprachigen Krimi-Autoren
» Pederzani, Hans-Albert

Pederzani, Hans-Albert



auch unter den Pseud.: Gert-A. Peter-mann und A. G. Petermann, Biografie: *30. 9.1923 in Berlin. H.-A. Pederzani besuchte die Schauspielschule und hatte Anfängerengagements an verschiedenen Berliner Bühnen. Nach 1945 arbeitete er als Regisseur und Schauspieler , dann als Intendant in Bernburg. Ab 1956 war er freischaffender Schriftsteller, vorwiegend Drehbuchautor und Szenarist. Er schrieb über 50 Spielfilme, Fernseh- und Hörspiele, auch Bühnenwerke, besonders für das Kindertheater. 1957 bis 1959 arbeitete er mit Gerhard Neumann und Heiner Rank unter dem Gemeinschaftspseudonym »A. G. Petermann« zusammen, vorwiegend bei Kriminalstoffen. Nach der Auflösung dieses Teams wandte sich Pederzani ab 1960 vorwiegend historischen Themen zu, im Folgenden werden nur die in diesen Jahren entstandenen Kriminalstoffe aufgeführt.
      Kriminalromane: 1990 Der Angstbeißer, , Reiher, Reiher Crime, Krim.-Erz.: ca. 1990 Mergenthaler und Wirth, in: Neue ostdeutsche Krimis, Hrsg. Astrid Schumacher, Eisbär, Berlin Fernsehspiele: 1960 Die goldene Pauline, , Regie: Erich-Alexander Winds, EA 4.7.1960; 1962 Mord in Gateway, , Regie: Werner W. Wallroth, EA 22.5.1962/24.5.1962; 1963 Mord in Riverport, , Regie: Hans-Joachim Hildebrandt, EA 10.9.1963/12.9.1963; 1974 Maria und der Paragraph, , Regie: Hubert Hoelzke, 6.5.1974; 1982 Emil, der Versager, , Regie: Ge-orgi Kissimov, EA 10.1.1982; 1981 Spinnefix, , Idee und Buch: H.-A. Pederzani, Regie: Hubert Hoelzke, EA 23.12.1983 Sonstige Publ.: Bühnenstücke für Kinder Kontakt: hans-albert@pederzani-berlin.de


 Tags:
Pederzani,  Hans-Albert    





Impressum | Datenschutz

Tags: a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x y z
Kontact Sitemap
Copyright © litde.com