Deutsche Literatur - Der literarische Treffpunkt


Deutschsprachigen Krimi-Autoren

Index
» Autoren
» Deutschsprachigen Krimi-Autoren
» Martin, Hansjörg

Martin, Hansjörg



Biografie: 1.11.1920 Leipzig, tll.3.1 Mallorca. H. Martin studierte an der Leipziger Kunstakademie Gebrauchsgrafik und angewandte Kunst. Nach dem Krieg zog er als Maler und Zirkusclown durch Norddeutschland, arbeitete als Leiter des Volksbildungswerks in einer norddeutschen Stadt, war Schaufensterdekorateur und Bühnenbildner. Danach war er als Redakteur einer Mitarbeiterzeitschrift, später als Dramaturg einer Filmproduktion tätig. Ab 1963 lebte er als freier Schriftsteller in Schleswig-Holstein. Das Erscheinen von H. Martins Buch Gefährliche Neugier im Jahre 1965 gilt als Geburtsda-tum des »neuen deutschen Kriminalromans«.

      Kriminalromane: 1965 Gefährliche Neugier, rororo 2069; 1966 Einer fehlt beim Kurkonzert, rororo 2109; 1966 Kein Schnaps für Tamara, rororo 2086; 1968 Bilanz mit Blutflecken, rororo 2138; 1969 Cordes ist nicht totzukriegen, rororo 2146; 1969 Meine schöne Mörderin, rororo 2161; 1969 Rechts hinter dem Henker, rororo 2167; 1970 Blut ist dunkler als rote Tinte, rororo 2190; 1971 Einer flieht vor gestern Nacht, rororo 2218; 1972 Feuer auf mein Haupt, rororo 2256; 1973 Bei Westwind hört man keinen Schuß, rororo 2286; 1973 Mallorca sehen und sterben, rororo 2270; 1974 Schwarzlay und die Folgen, rororo 2303; 1975 Geiselspiel, rororo 2340; 1976 Wotan weint und weiß von nichts, rororo 2386; 1977 Spiel ohne drei, rororo 2428; 1979 Dein Mord in Gottes Ohr, Rowohlt, HC, ; 1979 Der Kammgarn-Killer, rororo 2481; 1980 Betriebsausflug ins Jenseits, rororo 2535; 1980 Herzschlag, Goldmann 3951, NA 1985 Weltkreis; 1981 Das Zittern der Tenöre, Rowohlt HC, ; 1982 Die grünen Witwen von Rotherfelde, rororo 2609; 1984 Gegen den Wind, C. Bertelsmann, HC; 1984 Heiße Steine, rororo 2679; 1987 Süßer Tod, rororo 2877; 1988 Der Rest ist Sterben, rororo 2900; 1996 Mitgegangen, mitgefangen, mitgeh ..., Ha/Heyne 143; 1998 Ein Rabe auf der Schulter: ein Krimi vom Hamburger Abendblatt/ Schwarze Hefte Hamburg Krim.-Erz.: 1972 Tod im Dutzend, , rororo 2237; 1974 Blut an der Manschette, , rororo 2323; 1977 Die große, lange Wut, , rororo 2404; 1979 Dreck am Stecken, , rororo 2505; 1983 Gute Messer bleiben lange scharf, , rororo 2635; 1989 Seine besten Stories, rororo 2911 Funk: 1971 Blut ist dunkler als rote Tinte, ; 1974 Mord aus der Dose, ; 1974 Bei Westwind hört man keinen Schuß, ; 1975 112 Grad Celsius, ; 1975 Blut an der Manschette, ; 1976/77 Bei Lehmanns ist was los, Serie, ; 1982 Cordes ist nicht totzukriegen, ; 1983 Raiber un Schanditz, TV: 1968 Einer fehlt beim Kurkonzert, , Drehbuch: H. Martin nach seinem gleichnamigen Roman, Regie Jürgen Roland; 1970 Gefährliche Neugier, , Drehbuch: H. Martin nach seinem gleichnamigen Roman, Regie: Hans Dieter Schwarze, EA 8.2.1970 ZDF; 1972 Tatort: Der Fall Geisterbahn, , Drehbuch: H. Martin nach seinem gleichnamigen Roman, Regie: Hans Dieter Schwarze, EA 12.3. L972; 1973 Nerze nachts am Straßenrand, , Drehbuch: Bruno Hampel, Regie: Wolfgang Staudte, EA 24.8.1973; 1976 Bei Westwind hört man keinen Schuß, , Drehbuch: H. Martin nach seinem gleichnamigen Roman, Regie Sepp Strubel; 1978-80 Sonne, Wein und harte Nüsse, , Drehbuch: Martin Duschat, H. Martin, Horst Pillau, Hans-Gert Hillgruber, Wolfgang von Chmielewski, Jürgen Froitzheim, Maria Matray, Detlef Müller, Regie: Hermann Leitner, Frank Guthke, Dieter Lem-mel, Hans Peter Kaufmann, Peter Weck; 1981 Tatort: Das Zittern der Tenöre, , Drehbuch: H. Martin, Regie Hans Dieter Schwarze, EA 31.5.1981 ARD; 1985 Es muß nicht immer Mord sein, , Drehbuch: H. Martin, Regie: Michael Mackenroth; EA 30.10.1973 Hamburg Transit: Ãœberfall auf den Baron, , Drehbuch: H. Martin und Arno Alexander, Regie: Claus Peter Witt
Film: 1967 Tamara, Drehbuch: Hansjürgen Pohland nach dem Roman von H. Martin, Regie: Hansjürgen Pohland Sonstige Publ.: Dokumentarfilme, zahlrei-che Jugendbücher, Bühnenstück, Schulfunksendungen und Features Preise: 1986 Bundesverdienstkreuz als »Begründer des neuen deutschen Kriminalromans«


Walser, martin

Geb. 24.3. 1927 in Wasserburg am Bodensee Was haben der Bodensee und der Pazifik gemeinsam? Besonders ähnlich sind sie sich nicht, und doch spielen beide wichtige Rollen im Werk eines Mannes, der auszog, um einer der bedeutendsten Schriftsteller der Nachkriegszeit zu werden. Seiner Herkunft schämt .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Deutschsprachige autoren

Rutilius, martin

Ach Gott und Herr, wie groß und schwer Jauernig, Reinhold. In: Jahrbuch für Liturgik und Hymnologie 1, 1955, S. 107 - 109. .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Index der Gedichttitel

Walser, martin

Großmutters Nase Kopplin, Wolfgang. In: Beispiele, 1969, S. 100 - 103. .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Index der Gedichttitel

Wieland, christoph martin

Doch auch die Weisheit kann Unsterblichkeit erwerben Vollmann, Rolf. In: Jb DSG 14, 1970, S. 580 - 583. Ein bürgerliches Schicksalslied Hinderer, Walter. In: Reiz der Wörter, S. 106 - 109. 1978, Idris und Zenide Menhennet, Alan. In: GLL 18, 1964/65, S. 91 100. .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Index der Gedichttitel

Heidegger, martin

H. gehört jener Generation der in den 80er Jahren geborenen geistigen Avantgarde an. die wie ein Franz Kafka in der Literatur, ein Pablo Picasso in der Malerei dadurch geistig revolutionär im 20. Jahrhundert wirkte, daß sie traditionelle Formen einriß und den eigenen Ansatz von Grund auf neu schuf. .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Philosophen biographisch

Luther, martin

»Lieber freund, ich wevsz wol was ich rede. Aristoteles ist mir i so wol bekant als dir und dcynis gleychen. ich hab yhn auch üeleszen unnd gehöret mit mehrem verstand, dan ; sanct Thomas odder Scotus. des ich mich on hoffart turnen, und wo es nodt ist. wol beweyszen kann.« Das ist die hoch-; muti .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Philosophen biographisch

Martin luther (i483—i546)

Martin Luther wurde am 1. November 1483 in Eisleben als Sohn eines Bergmannes geboren. 1505 wurde er Augustinermönch, 1507 Priester und bereits 1508 Dozent für Dialektik und Ethik in Wittenberg, wo er am 31. Oktober 1517 seine berühmten 95 Thesen an die Pforte der Schloßkirche anschlug, die die Refo .....
[ mehr ]
Index » DIE DICHTUNG DER RITTERLICHEN WELT

Martin walser: »brandung« (i985) - ein campus- und liebesroman

Einwanderer in Amerika auf Zeit Helmut Halm, den Protagonisten des Romans »Brandung«, kennt der Leser vorhergehender Erzählbände Walsers bereits aus der Novelle »Ein fliehendes Pferd« . Solche Verkettungen waren im Werk Walsers nicht neu. Die Gestalt des Anselm Christlein durchwandert gleich drei .....
[ mehr ]
Index » Roman Chronik

Martin luther (i483-i546): aus tiefer not schrei ich zu dir

Lieder wurden schon vor 1500 im Gottesdienst gesungen und bereits im Spätmittelalter traten an die Stelle lateinischer Hymnen auch deutsche Lieder. Aber erst mit der Reformation erhält das Kirchenlied seinen festen Platz im Gottesdienst und im Gemeindeleben. Als Bitte, Ermahnung oder Lobgesang, als .....
[ mehr ]
Index » Stationen der deutschen Lyrik » Lieder zur Glaubensstärkung

Der liebsten augenschein - martin opitz (i597-i639): jetzund koempt die nacht herbey

Jetzund kompt die Nacht herbey / Vieh und Menschen werden frey / Die gewünschte Ruh geht an; Meine Sorge kompt heran. Schone glänzt der Mondenschein; Und die güldnen Sternelein; Froh ist alles weit und breit / Ich nur bin in Trawrigkeit. Zweene mangeln überall An der schonen Sterne Zahl; Diese Ste .....
[ mehr ]
Index » Stationen der deutschen Lyrik » Die deutsche Sprache gewinnt Eleganz

Kurtmartin magiera in den sand geschrieben

Analyse Die Geschichte ist nur auf dem Hintergrund der europäischen wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Verhältnisse zu verstehen. Die Industriestaaten brauchen mehr Arbeitskräfte, als ihre eigene Bevölkerung stellen kann. Einige Staaten haben einen Ãœberschuß an arbeitsfähigen Menschen, die nu .....
[ mehr ]
Index » Erzählungen der Gegenwart

Martin opitz - deutsche poemata

Ãœber des hochgelehrten und weitberühmten Danielis Heinsii Niederländische Poemata Die deutsche Poesie war ganz und gar verloren, Wir wußten selber kaum, von wannen wir geboren, Die Sprache, vor der vor [1] viel Feind erschrocken sind, Vergaßen wir mit Fleiß und schlugen sie in Wind. Bis Euer[2] .....
[ mehr ]
Index » Textsammlung zur deutschen Literaturgeschichte

Martin opitz - buch von der deutschen poeterei

Das I. Kapitel Vorrede [...] Wiewohl ich mir von der deutschen Poeterei, auf Ersuchung vornehmer Leute und dann zu besserer Fortpflanzung unserer Sprachen, etwas aufzusetzen vorgenommen, bin ich doch solcher Gedanken keineswegs, daß ich vermeine, man könne jemanden durch gewisse Regeln und Gesetz .....
[ mehr ]
Index » Textsammlung zur deutschen Literaturgeschichte

Luther, martin

Im Jahre 1521 trat L., ein 38jähriger Mönch, in Worms vor den Kaiser und die Reichsstände. Als Wortführer in eigener Sache verteidigte er seine Wirksamkeit und seine Schriften, dazu die Gewissensfreiheit, ohne zu widerrufen. Ein Akt öffentlichen Widerstands, der in der deutschen Geschichte seinesgle .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Deutschsprachige Dichter und Schriftsteller vom Mittelalter bis zur Gegenwart

Opitz, martin

Er müsse sich »hefftig verwundern«, schreibt O. in der Vorrede zu seinen Teutschen Poemata , »daß / da sonst wir Teutschen keiner Nation an Kunst und Geschickligkeit bevor geben/doch biß jetzund niemandt under uns gefunden worden/so der Poesie in unserer Muttersprach sich mit einem rechten fleiß und .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Deutschsprachige Dichter und Schriftsteller vom Mittelalter bis zur Gegenwart

Walser, martin

W. ist ein freundlicher Mensch mit einem unbestechlichen Blick, für den das Schreiben einem Mittel zum Ãœberleben gleichkommt. Wenn er nicht selbst redet, dann ist seine Hand fast immer in Bewegung, macht Striche, zeichnet Figuren, notiert Sätze, Gedanken, Beobachtungen. Dieses Sichbewegen — »wer .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Deutschsprachige Dichter und Schriftsteller vom Mittelalter bis zur Gegenwart

Pohl, martin

Josephs Zisternengebet Kienecker, Friedrich. In: Lieder, 1978, S. 70 - 75. .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Index der Gedichttitel

Opitz, martin

Ach Liebste, laß uns eilen Segebrecht, Wulf. In: Gedichte und Interpretationen 1, 1982, S. 136 - 147. An eine Jungfraw Fechner, Jörg-Ulrich. In: Euphorion 62, 1968, S. 54-71. Auff Herrn Doctor Johann Geisseis Hochzeit Kühlmann, Wilhelm. In: Daphnis 7, 1978, S. 199-214. Das Fie .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Index der Gedichttitel

Gottfried keller: martin salander (i886)

In seinem letzten Roman, dem 1886 im Vorabdruck erschienenen Martin Salander, greift Gottfried Keller im Anschluss an die Ideale der 1848er Revolution noch einmal das Thema der bürgerlichen Ordnung und einer liberal demokratischen Gesellschaft auf. Damit diskutiert er zugleich die Krage nach der Erz .....
[ mehr ]
Index » Bürgerlicher Realismus » Der späte Realismus (1870-1900)

Wieland, christoph martin

Geb. 5.9.1733 in Oberholzheim bei Biberach; gest. 20.1.1813 in Weimar »W. war in der Nähe von Biberach, einer kleinen Reichsstadt in Schwaben, 1733 geboren. Sein Vater, ein evangelischer Geistlicher, gab ihm eine sorgfältige Erziehung und legte bei ihm den ersten Grund der Schulkenntnisse. Hierauf .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Deutschsprachige autoren

Andersen nexo, martin

Martin Andersen Nexo gehört zu der ersten Schriftstellergeneration Nordeuropas, die das soziale Problem aufgriff. Gleichermaßen geprägt vom Humanismus des evangelischen dänischen Theologen Nicolai Grundtvig und der marxistischen Ideologie, betrachtete Andersen Nexo den Sozialismus als Lösung für ei .....
[ mehr ]
Index » Autoren

Buber, martin

Der bekannteste jüdische Religionsphilosoph des 20. Jahrhunderts verbrachte seine Kindheit im Haus seines Großvaters in Lemberg. 1896 bis 1904 studierte Buber in Wien, Leipzig, Zürich und Berlin. 1898 trat er der zionistischen Bewegung bei und begründete 1901 gemeinsam mit Freunden den Kulturzionism .....
[ mehr ]
Index » Autoren

Heidegger, martin

Martin Heidegger, einer der wichtigsten deutschen Philosophen des 20. Jahrhunderts, ist der wirkungsmächtigste Vertreter der Existenzial-philosophie, deren Mittelpunkt die menschliche Existenz bildet. Im Zentrum seiner philosophischen Arbeiten stehen die Fragen nach dem »Sinn des Seienden« und dem » .....
[ mehr ]
Index » Autoren

Luther, martin

Martin Luther ist die wichtigste Gestalt der Reformationsbewegung zu Beginn der Neuzeit. Ihm ging es darum, die biblischen Texte verstehbar zu machen und auf ihren Grundsinn zurückzuführen, statt sie in Traditionen und Dogmen festgelegt zu sehen. Besonders durch seine Ãœbersetzung der -* Bibel ins D .....
[ mehr ]
Index » Autoren

Suter, martin

Martin Suter ist einer der erfolgreichsten Schweizer Schriftsteller der Gegenwart. Er reüssierte mit drei Romanen, die um das Thema der menschlichen Identität, ihrer Krisen und De-konstruktion kreisen und von ihm selbst als »neurologische Trilogie« bezeichnet wurden. Suter war Werbetexter und Creati .....
[ mehr ]
Index » Autoren

 Tags:
Martin,  Hansjörg    





Impressum | Datenschutz

Tags: a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x y z
Kontact Sitemap
Copyright © litde.com