Deutsche Literatur - Der literarische Treffpunkt


Deutschsprachigen Krimi-Autoren

Index
» Autoren
» Deutschsprachigen Krimi-Autoren
» Lens, Conny

Lens, Conny



Pseud. für: Friedrich Hitzbleck; auch unter dem Pseud. Frank Hillmann
Biografie: "10.3.1 in Essen. F. Hitzbleck absolvierte eine kaufmännische Lehre. Er arbeitete als kaufmännischer Angestellter im Bereich EDV und Organisation. 1986 gründete er den Hitz-bleck-Verlag, in dem seine ersten Kriminalromane erschienen. Seit 1988 ist Lens freier Schriftsteller, außerdem schrieb er Episoden für Fernsehserien wie Wolffs Revier, Soko 5113 und Die Straßen von Berlin. Er lebt in Datteln.

      Kriminalromane: 1986 Roter Fingerhut, Pottwal-Press; 1986 Kobermann, Hitzbleck; 1987 Die Lesbe, Hitzbleck, NA 1994 als Verliebt in den Tod, Haffmans; 1988 Steeler Straße: Die Sonnenbrillenfrau, Hitzbleck, NA 1990 Haffmans 1074; 1989 Steeler Straße: Ottos Hobby, Hitzbleck, NA 1990 Haffmans 1075; 1991 Steeler Straße: Casablanca ist weit, Haffmans 1104; 1992 Silvi und Mokka, Haffmans 1149, NA 1995 Ha/Heyne 114; 1992 Steeler Straße: Endstation Abendrot, Haffmans 1176; 1995 Steele Straße: Die Kattowitz-Connec-tion, Haffmans Entertainer, HC; 1996 Amons Team - Jagd auf Gel, Haffmans, HC, NA 2001, VdC; 1998 Bauer, Springer, Turm und Tod, Klein und Blechinger; 2000 Steeler Straße: Drecksgeschäfte, Klein und Blechinger
Funk: 1990 Alexandra, ; 1991 Zug um Zug, ; 1991 Dreißigtausend, ; 1992 Ostwind, ; 1992 Irenes Schlummertrunk, ; 1994 Der Schleimer, ; 1995 Fluchtversuch,
TV: Mitarbeit bei: Auf Leben und Tod-Polizeiasse im Einsatz, ; 1994 Der Fahnder: Einer für alle, , Drehbuch: C. Lens mit Christian Grögel; 1994 Der Fahnder: Fifty-fifty, , Drehbuch: C. Lens, Regie: Peter Adam; 1994 Der Fahnder: Ein schlimmer Verdacht, , Drehbuch: C. Lens, Regie: Peter Adam; 1995 Wolffs Revier: Silke, 16, , Drehbuch: C. Lens, Regie: Michael Mackenroth, EA
23.2.1995 SAT i; 1996 Wolffs Revier: Das Mädchen Marie, , Drehbuch: C. Lens, Regie: Michael Mackenroth; 1996 Wolffs Revier: Ibrahims Ehre, , Drehbuch: C. Lens, Regie: Ralf Liccini, EA
18.4.1996 SAT i; 1996 Die Partner: Das letzte Spiel, , Drehbuch: C. Lens, Regie: Samir, 17.4.1996 ARD; 1996 Die Partner: Späte Rache, , Drehbuch: Richard Reitinger nach einer Idee von C. Lens, Regie: Joseph Rusnack, EA 3.1.1996; 1997 Koerbers Akte - Kleines Mädchen, großes Geld, , Drehbuch: C. Lens, Regie: Bernd Böhlich, EA
26.4.1997 ZDF; 1997 Soko 5113: Das Ritual, , Drehbuch: C. Lens, Regie: Jürgen Bretzinger, EA 15.11.1997; 1997 Soko 5113: Tod nach Schulschluß, , Drehbuch: C. Lens, Regie: Michael Zens, EA 14.1.1998; 1998 Soko 5113: Kalles Kinder, , Drehbuch: C. Lens, Regie: Klaus Wit-ting, EA 4.2.1998 ZDF; 1998 Soko 5113: Alle mochten Anja, , Drehbuch: C. Lens, Regie: Klaus Wit-ting, EA 25.3.1998; 1998 Soko 5113: Ein klarer Fall, , Drehbuch: C. Lens, Regie: Klaus Witting, EA 8.4.1998; 1998 Soko 5113: Siebzigtausend, , Drehbuch: C. Lens, Regie: Stefan Klisch, EA 14.10.1998; 1998 Soko 5113: Nur 36 Stunden, , Drehbuch: C. Lens, Regie: Stefan Klisch, EA 1998 ZDF; 1998 Soko 5113: Ein Mord wie in Palermo, , Drehbuch: C. Lens, Regie: Stefan Klisch, EA 21.10.1998; 1998 Soko 5113: Tod einer Therapeutin, , Drehbuch: Stefan Kubisch, Bearbeitung: C. Lens, Regie: Stefan Klisch, EA 28.10.1998 ZDF; 1998 Soko 5113: Amour Fou, , Drehbuch: Bernhard Kock u. C. Lens, Regie: Michael Zens; 1999 Soko 5113: ... oder Schickl stirbt, , Drehbuch: C. Lens, Regie: Michael Zens, EA 9.2.1999 ZDF; 1998 Soko 5113: Das Gelübde, , Drehbuch: C. Lens, Regie: Carl Lang; 1999 Soko 5113: Sophias Geheimnis, , Drehbuch: C. Lens, Regie: Stefan Klisch, EA 3.2.1999; 1999 Soko 5113: Der Ãoberläufer, , Drehbuch: C. Lens, Regie: Carl Lang, EA 20.10.1999; 1999 Die Straßen von Berlin: CQ 371, , Drehbuch: C. Lens, Regie: Werner Masten, EA 2.11.1999 Pro 7; 2000 Zimmer mit Frühstück, , Drehbuch: C. Lens, Regie: Michael Verhoe-ven, EA 2000 ZDF; 2000 Soko 5113: Im Namen Gottes, , Drehbuch: C. Lens, Regie: Gloria Behrens, EA 4.3.2000 ZDF; 2000 Soko 5113: Brudermord, , Drehbuch: C. Lens, Regie: Bodo Schwarz, EA 17.5.20

   Sonstige Publ.: Verschiedene Fortsetzungsromane und Kurzkrimis Mitglied: Syndikat Kontakt: hitzbleck.lens@t-online.de


Vergleichsgrundlage: einige spezifika faktualen erzählens

Bevor unterschiedliche Realisierungen der internen Sprachhandlungssituation fiktionaler Texte in Abgrenzung zum faktualen Erzählen beschrieben werden können, müssen als Vergleichsgrundlage einige allgemeine Merkmale von Erzähl-Texten vorgestellt werden. Erzählen als komplexe ßehauptungshandlung .....
[ mehr ]
Index » Analysen zur Fiktion in der Literatur » Fiktion im Zusammenhang des Erzählens (Fiktionalität)

Manfred hahn/dieter schlenstedt/ frank wagner - thesen zum deutschen roman im 20. jahrhundert

Die proletarische Epik entwickelte sich zunächst in zwei Schüben, an deren jeweiliger stofflicher Orientierung sich allgemeinere Veränderungen ablesen lassen : 1927-1930 sind Krieg und revolutionäre Nachkriegskrise wichtig. Unter dem Aspekt der Klassenkämpfe am Ende der relativen Stabilisierung und .....
[ mehr ]
Index » Textsammlung zur deutschen Literaturgeschichte

Silvia schlenstedt - lyrik

In der Lyrik, die während der Revolution und in den Jahren der revolutionären Nachkriegskrise entstand, herrschten die Hymne und das Gedankengedicht vor, das heißt die weltanschauliche Auseinandersetzung mit den großen neuen Ereignissen. Das Hymnische der Lyrik entsprach der historischen Situatio .....
[ mehr ]
Index » Textsammlung zur deutschen Literaturgeschichte

Der lange weg der fremden in die gemeinschaft: von 'till eulenspiegel über das volksbuch vom 'dr. faust bis zu 'irgendwie anders

Die ersten großen Außenseiter, die die Kinder- und Jugendliteratur bis in die Gegenwart begleiten - wenn auch in Adaptionen unterschiedlicher Art -, sind die Helden der klassischen Sagen des Altertums, wie Prometheus und Herakles. Sie stehen auf wider die Götter bzw. den Göttervater Zeus. Sie vollbr .....
[ mehr ]
Index » Taschenbuch der Kinder- und Jugendliteratur » GUDRUN SCHULZ

Die zeit des erzählens

Ein Zeitzeichen: mit perfektem Gleichklang gefällt sich die Literaturkritik darin, die Kraft und die klar ausgeprägten Konturen einer neuen literarischen Landschaft anzuerkennen. In schöner Einhelligkeit finden sich schon lang Überzeugte und erst jüngst Konvertierte zusammen. Und jeder schwingt heu .....
[ mehr ]
Index » Die Generation der 80er Jahre

Über den reiz unendlichen erzählens

Wenn mein Bruder Hans-Hermann anruft, weiß ich, es wird wieder eine Stunde dauern. Mindestens! Denn er hat immer etwas zu erzählen. Dabei fängt er innerhalb von zwei Sätzen mindestens drei Geschichten an. Beim Erzählen fallen ihm dann weitere ein. Ich denke oft, er hätte als Märchenerzähler im Orien .....
[ mehr ]
Index » Schreiberlust und Dichterfrust » Umleitung

Wolfgang koeppen: »tauben im gras« (i95i) - im sog atemlosen erzählens

Galoppierende Geschichte Eine Großstadt in Deutschland, München, einige Jahre nach dem Untergang des Hitlerregimes. Noch brennen die Wunden des Mammutkrieges, von dem kein Erdteil verschont blieb, und schon flammen die Kämpfe, rüsten die Staaten wieder auf. »Krieg um Ã-l«, »Wehrbeitrag gefordert, .....
[ mehr ]
Index » Roman Chronik

Sprachliche aspekte der indifferenz - oder das glasperlenspiel

Die Konstruktion einer Problematik, einer Periode oder Epoche kommt ohne Schematisicrungen und Ãobertreibungen nicht aus. Von ihr könnte behauptet werden, was Adorno von Freuds Psychoanalyse sagt: an ihr sei »nichts wahr als ihre Ãobertreibungen«. Stets wird der Nominalist oder der mit ihm verwandte .....
[ mehr ]
Index » Moderne / Postmoderne Literatur » Von der modernen zur postmodernen Literatur: Ambivalenz, Indifferenz und Ideologie

Einleitung des erzählens

Erzählen ist eine Sprachhandlung, die in der Regel nicht uneingeleitet vollzogen wird: 'Eine Kommunikationssituation, in der ein Sprecher ohne Einleitung und Motivation eine Erzählrede von sich gibt, ist im praktischen Redegebrauch nicht üblich und entspricht nicht der Norm menschlichen Verhaltens." .....
[ mehr ]
Index » Analysen zur Fiktion in der Literatur » Fiktion im Zusammenhang des Erzählens (Fiktionalität)

Arnold gehlens kraut und rüben

Im Mitteilungsblatt des Rheinisch-Westfälischen Verleger- und Buchhändler-Verbandes wurde unlängst ein Festvortrag veröffentlicht, den der Soziologe Arnold Gehlen, Professor an der Technischen Hochschule in Aachen, vor den Mitgliedern dieses Verbandes gehalten hat. Thema: »Soziologische Beiträge .....
[ mehr ]
Index » wer schreibt provoziert

 Tags:
Lens,  Conny    





Impressum | Datenschutz

Tags: a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x y z
Kontact Sitemap
Copyright © litde.com