Deutsche Literatur - Der literarische Treffpunkt


Deutschsprachigen Krimi-Autoren

Index
» Autoren
» Deutschsprachigen Krimi-Autoren
» Kienast, Wolfgang

Kienast, Wolfgang



Biografie: *11.1.1 in Berlin. W. Kienast absolvierte eine kaufmännische Lehre und arbeitete bis 1968 als Angestellter, Theaterbeleuchter und Verlagsdisponent. Daneben studierte er nordische Sprachen und war nebenberuflich als Dolmetscher, Ãœbersetzer und Fremdsprachenredakteur tätig. 1973-76 studierte er Literatur am Johannes-R.Becher-Institut in Leipzig und ließ sich anschließend in Kühndorf bei Meiningen als freiberuflicher Schriftsteller, Theaterkritiker und Regieassistent am Meininger Theater nieder. Mitte


   bis etwa 1986 war W. Kienast »auf Verfügung des damaligen Unterstaatsanwalts der DDR ziemlich kaltgestellt« wegen des Kriminalromans Das Ende einer Weihnachtsfeier, der 1987 in der damaligen DDR nur in einer »geläuterten« Fassung veröffentlicht wurde. 1990 publizierte der Rotbuch Verlag eine rekonstruierte Fassung der Erstausgabe. W. Kienast ist Mitbegründer des Syndikats Zwo, der Vereinigung ostdeutscher Kriminalautoren und seit der Vereinigung Mitglied des Syndikats. 1993-96 fünf Romane für die Jerry Cot-ton-Reihe des Bastei Verlages
Kriminalromane: 1975 Gillermanns Tod, Reihe DIE, Das Neue Berlin, NA 2000 VdC; 1977 Spießrutenlauf, Blaulicht 178; 1978 Warte nur, bis du nach Hause kommst, Blaulicht 185; 1981 Das Ende einer Weihnachtsfeier, Das Neue Berlin, NA 1987, 1988 Das Risiko der Perfektion, Reihe DIE; 1989 Ta-merlan oder die Familienbande, Blaulicht 276; 1999 Die allerletzte Fahrt des Admirals, , Ullstein Krim.-Erz.: 1970 Holmsund Uhr 30, Blaulicht 120; 1971 Kette ohne Ende, Blaulicht 126; 1973 Todesurteil für einen Dieb, Blaulicht 147; 1975 Die letzte Tour. Sammelband, Reihe DIE, Das Neue Berlin; 1984 Beihilfe, Blaulicht 238; 1984 Der Traum des alten Mannes, Blaulicht 242; 1994 Mutmaßungen über Dagobert, in: Phantastische Wahrheiten über Dagobert, Hrsg. von -ky, Argon; 1995 Tag der Republik, in: Deutschland einig Vaterland, Hrsg. von Karen Meyer, DIE Sonstige Publ.: Mehrere Kinderbücher, Theaterstücke, Beiträge für Presse und Rundfunk, Fernsehen sowie Ãœbersetzungen aus dem Schwedischen, Finnischen und Norwegischen.
      Preise: 1978 Blaulicht-Preis für Spießrutenlauf Mitglied: Syndikat


Koeppen, wolfgang

Ein im Alter immer noch schüchterner Prometheus, im Nes- sus-Hemd der Schuldgefühle , in Angst davor, zu versteinern, im Nichts dennoch nicht sterben zu können: so sieht sich der achtzigjährige K. Er verspricht uns immer noch die Veröffentlichung eines letzten großen Romans, der Gegenwartskritik im .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Deutschsprachige Dichter und Schriftsteller vom Mittelalter bis zur Gegenwart

Wolfgang hildesheimer eine größere anschaffung

A Handlungsverlauf Der Handlungsverlauf läßt sich in verschiedene Abschnitte gliedern: I. Kauf der Lokomotive IL Besuch des Vetters III. Zeitungsmeldung IV. Erneutes Kaufangebot I. Kauf der Lokomotive 1. Analyse des ersten Satzes, der schon wesentliche Strukturelemente enthält: 'Eines Abe .....
[ mehr ]
Index » Erzählungen der Gegenwart

Wolfgang borchert das brot

Borchert hat diese Kurzgeschichte 1946 geschrieben. Von der damaligen Zeitsituation und ihren Lebensumständen her wird ihr ernster Gehalt verständlich. Ohne vermittelnde Einleitung versetzt uns der Dichter in die Krisensituation eines Ehepaares, die er sprachlich deuten will. Eine Frau wacht plötzl .....
[ mehr ]
Index » Erzählungen der Gegenwart

Wolfgang bordiert nachts schlafen die ratten doch

Im Januar 1947 schrieb Borchert die Kurzgeschichte 'Nachts schlafen die Ratten doch". Zugleich entstand auch sein Drama 'Draußen vor der Tür" — dieses pak-kende Schauspiel von dem Heimkehrer Beckmann, den der Krieg innerlich zerbrochen hat und der zu Hause nur Unverständnis, keine Ordnung oder zu .....
[ mehr ]
Index » Erzählungen der Gegenwart

Wolfgang bordiert an diesem dienstag

Diese Kurzgeschichte hat den Charakter eines anklagenden Aufrufs gegen den Krieg. Der Inhalt dieses Aufrufs wird allerdings noch nicht in der der Kurzgeschichte vorangestellten Präambel verständlich, so wie das sonst bei Präambeln eines Aufrufs üblich ist. Das Verständnis der Präambel entfaltet sich .....
[ mehr ]
Index » Erzählungen der Gegenwart

Wolfgang bordiert die küchenuhr

Diese 1947 geschriebene Kurzgeschichte wird in ihrem Erzählstrang vor allem von vier Personen getragen: dem jungen Mann, der nur 'Er" genannt wird, einem 'Jemand", der Frau und dem Mann. Der Erzähler der Geschichte fügt diese vier Personen durch ihre wörtlichen Reden zueinander, wobei der junge Mann .....
[ mehr ]
Index » Erzählungen der Gegenwart

Wolfgang weyrauch mein schiff, das heißt taifun

1. Erster Arbeitsschritt: Einleitung im Plenum 1.1. Lautes Lesen der Erzählung oder einzelner Abschnitte, um durch Intonation Satzgrenzen und Satzarten aus dem Kontext zu erschließen und die spezifische Struktur der Erzählung durchsichtig zu machen. 1.2. Zusammenfassung der Erzäh .....
[ mehr ]
Index » Erzählungen der Gegenwart

Johann wolfgang goethe - selige sehnsucht

Sagt es niemand, nur den Weisen, Weil die Menge gleich verhöhnet: Das Lebendge will ich preisen, Das nach Flammentod sich sehnet. In der Liebesnächte Kühlung, Die dich zeugte, wo du zeugtest, Ãœberfällt dich fremde Fühlung, Wenn die stille Kerze leuchtet. Nicht mehr bleibest du umfangen In der Fin .....
[ mehr ]
Index » Sonstige

Johann wolfgang goethe - suleika

In tausend Formen magst du dich verstecken, Doch, Allerliebste, gleich erkenn ich dich; Du magst mit Zauberschleiern dich bedecken, Allgegenwärtige, gleich erkenn ich dich. An der Zypresse reinstem, jungem Streben, Allschöngewachs ne, gleich erkenn ich dich; In des Kanales reinem Wellenleben, Alls .....
[ mehr ]
Index » Sonstige

Johann wolfgang goethe - an den mond (letzte fassung)

Füllest wieder Busch und Tal Still mit Nebelglanz, Lösest endlich auch einmal Meine Seele ganz; Breitest über mein Gefild Lindernd deinen Blick, Wie des Freundes Auge mild Ãœber mein Geschick. Jeden Nachklang fühlt mein Herz Froh- und trüber Zeit, Wandle zwischen Freud und Schmerz In der Einsamkei .....
[ mehr ]
Index » Sonstige

Johann wolfgang goethe - prometheus

Bedecke deinen Himmel, Zeus, Mit Wolkendunst, Und übe, dem Knaben gleich, Der Disteln köpft, An Eichen dich und Bergeshöhn; Mußt mir meine Erde Doch lassen stehn Und meine Hütte, die du nicht gebaut, Und meinen Herd, Um dessen Glut Du mich beneidest. Ich kenne nichts Ärmeres Unter der So .....
[ mehr ]
Index » Sonstige

Johann wolfgang goethe - heidenrÖslein

Sah ein Knab ein Röslein stehn, Röslein auf der Heiden, War so jung und morgenschön, Lief er schnell, es nah zu sehn, Sahs mit vielen Freuden. Röslein, Röslein, Röslein rot, Röslein auf der Heiden. Knabe sprach: Ich breche dich, Röslein auf der Heiden! Röslein sprach: Ich steche dich, Daß du ewig d .....
[ mehr ]
Index » Sonstige

Johann wolfgang goethe - willkommen und abschied

Es schlug mein Herz, geschwind zu Pferde! Es war getan fast eh gedacht. Der Abend wiegte schon die Erde, Und an den Bergen hing die Nacht; Schon stand im Nebelkleid die Eiche, Ein aufgetürmter Riese, da, Wo Finsternis aus dem Gesträuche Mit hundert schwarzen Augen sah. Der Mond von einem Wol .....
[ mehr ]
Index » Sonstige

Goethes größter bucherfolg - johann wolfgang goethe: die leiden des jungen werthers

Entstehung Die Handlung des Romans fußt z.T. auf Erlebnissen Goethes in Wetzlar und Ehrenbrcitstein; die Hauptfiguren sind nach historischen Personen beschrieben. Goethe war nach Beendigung seines Jurastudiums in Straßburg 1771 in Frankfurt als Anwalt tätig. Hierzu war, wie sich bald herausstellte .....
[ mehr ]
Index » Sturm und Drang Epoche » Lyrik

Die 'erlebnisdichtung johann wolfgang goethe: lyrik

Entstehung In den sieben Jahren zwischen der Abreise aus Leipzig am 28. August 1768 und der Ankunft in Weimar am 7. November 1775 hat Goethe nur etwa siebzig Gedichte geschrieben, wenn man 'die beiläufigen Stammbuchverse, Gelegenheitssprüche, Widmungen, die versifizierten Tagebucheintragungen und g .....
[ mehr ]
Index » Sturm und Drang Epoche » Lyrik

Johann wolfgang goethe: von deutscher baukunst

Analyse Zu den Neubewertungen, die in Kunsttheorie und Sprachgebrauch der 1770er Jahre die Bedeutung vieler Worte veränderten, gehört auch der Bedeutungswandel, den das Wort gotisch erfuhr: Goethe verband zunächst Vorstellungen von 'unbestimmtem, ungeordnetem, unnatürlichem, zusammengestoppeltem, a .....
[ mehr ]
Index » Sturm und Drang Epoche » Die Genieästhetik

Robert wolfgang schnell letzte gedanken vor dem zitronenkauf

I. Vorschläge zum Verständnis des Textes Bei Schnells Erzählung handelt es sich nicht um eine Kurzgeschichte im traditionellen Sinn. Im Mittelpunkt steht nämlich nicht ein Mensch in einer Grenzsituation, an der er scheitert und die mehr oder weniger sein Leben verändert. Hier geht es vielmehr daru .....
[ mehr ]
Index » Erzählungen der Gegenwart

Wolfgang stellmacher: - umfrage - zum erbe in wissenschaft und praxis

Die Literaturgeschichte hat die Aufgabe, wichtige Traditionslinien innerhalb der Nationalliteratur sichtbar zu machen und auf diese Weise einen Beitrag dafür zu leisten, daß sich bei den Lesern ein historisches Bewußtsein und ein ästhetisches Verständnis entwickeln und festigen. Durch die Erhellung .....
[ mehr ]
Index » Textsammlung zur deutschen Literaturgeschichte

Der fall wolfgang koeppen

Das literarische Talent ist nicht eine wunderliche Pflanze, die plötzlich aus geheimnisvollen Gründen erblüht, später aus ebenso unerklärlichen Gründen verdorrt und sich nach einiger Zeit höchst unerwartet abermals entfaltet. Wie alle Menschen ist natürlich auch der Schriftsteller den Einflüssen sei .....
[ mehr ]
Index » wer schreibt provoziert

Johann wolfgang goethe - Ãœber weltliteratur

Le Tasse, drame historique en cinq Sctes, par M. Alexander Duval [•••] Ãœberall hört und liest man von dem Vorschreiten des Menschengeschlechts, von den weiteren Aussichten der Welt- und Menschenverhältnisse. Wie es auch im Ganzen hiermit beschaffen sein mag, welches zu untersuchen und näher .....
[ mehr ]
Index » Textsammlung zur deutschen Literaturgeschichte

Johann wolfgang goethe - Ãœber das lehrgedicht

Es ist nicht zulässig, daß man zu den drei Dichtarten: der lyrischen, epischen und dramatischen, noch die didaktische hinzufüge. Dieses begreift jedermann, welcher bemerkt, daß jene drei ersten der Form nach unterschieden sind und also die letztere, die von dem Inhalt ihren Namen hat, nicht in derse .....
[ mehr ]
Index » Textsammlung zur deutschen Literaturgeschichte

Johann wolfgang goethe - noten und abhandlungen zu besserem verständnis des westöstlichen divans

Eingeschaltetes Die Besonnenheit des Dichters bezieht sich eigentlich auf die Form, den Stoff gibt ihm die Welt nur allzu freigebig, der Gehalt entspringt freiwillig aus der Fülle seines Innern; bewußtlos begegnen beide einander, und zuletzt weiß man nicht, wem eigentlich der Reichtum angehöre. Ab .....
[ mehr ]
Index » Textsammlung zur deutschen Literaturgeschichte

Johann wolfgang goethe - winckelmann und sein jahrhundert in briefen und aufsätzen

Antikes Der Mensch vermag gar manches durch zweckmäßigen Gebrauch einzelner Kräfte, er vermag das Außerordentliche durch Verbindung mehrerer Fähigkeiten; aber das Einzige, ganz Unerwartete leistet er nur, wenn sich die sämtlichen Eigenschaften gleichmäßig in ihm vereinigen. Das letzte war das glück .....
[ mehr ]
Index » Textsammlung zur deutschen Literaturgeschichte

Johann wolfgang goethe - 'lyrische gedichte von johann heinrich voß

[...] Und hier ist wohl der Ort, zu bemerken, welchen Einfluß auf Bildung der unteren deutschen Volksklasse unser Dichter haben könnte, vielleicht in einigen Gegenden schon hat. Seine Gedichte bei Gelegenheit ländlicher Vorfälle stellen zwar mehr die Reflexion eines dritten als das Gefühl der Geme .....
[ mehr ]
Index » Textsammlung zur deutschen Literaturgeschichte

Johann wolfgang goethe - Ãœber roman und drama

Im Roman wie im Drama sehen wir menschliche Natur und Handlung. Der Unterschied beider Dichtungsarten liegt nicht bloß in der äußeren Form, nicht darin, daß die Personen in dem einen sprechen und daß in dem andern gewöhnlich von ihnen erzählt wird. Leider viele Dramen sind nur dialogierte Romane, un .....
[ mehr ]
Index » Textsammlung zur deutschen Literaturgeschichte

 Tags:
Kienast,  Wolfgang    





Impressum | Datenschutz

Tags: a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x y z
Kontact Sitemap
Copyright © litde.com