Deutsche Literatur - Der literarische Treffpunkt


Deutschsprachigen Krimi-Autoren

Index
» Autoren
» Deutschsprachigen Krimi-Autoren
» Breinersdorfer, Fred

Breinersdorfer, Fred



Biografie: *1 in Mannheim. F. Breinersdorfer studierte in Mainz und Tübingen Jura und Soziologie und promovierte über Gleichheit der Bildungschancen in Deutschland. 17 Jahre praktizierte er in Stuttgart als Anwalt, spezialisiert auf Hochschulrecht, besonders Numerus-Clausus-Prozesse. 1980 erschien sein erster Abel-Krimi bei Rowohlt: Reiche Kunden killt man nicht. Nicht nur bei der Wahl des Titels kam ihm seine anwaltliche Erfahrung zu Gute. Weitere Krimis folgten. Als Drehbuchautor startete er mit dem Tatort-Klassiker Zweierlei Blut. Jeder erinnert sich an den Film, in dem Rocker Schimanski nackt auf den Anstoß-kreis des Wedaustadions legten. Mitautor war Felix Huby, Regie führte Hajo Gies.

      Es folgten zahlreiche Spielfilme, meist Krimis, aber nicht ausschließlich, darunter Der Hammermörder, eine Verfilmung seines gleichnamigen Romansoder Notwehr, Quarantäne, Angst, Duell der Richter oder die Zweiteiler Das tödliche Auge und Der Mann mit der Maske. 1986 startete das ZDF mit F. Breinersdorfers Anwalt Abel eine lose Reihe von Spielfilmen mit Günter Maria Halmer in der Titelrolle; 20 Folgen entstanden bis 2000. Tatort-Produktionen des SWR und des MDR stammen von ihm. Seine Drehbücher wurden von Regisseuren wie Peter Schulze-Rohr, Roland Suso Richter, Nico Hoffmann, Marc Rothemund, Christian Görlitz und anderen inszeniert, seine Rollen haben Schauspieler wie Bruno Ganz, Iris Berben, Gert Voss, Dieter Pfaff, Susanne von Bor-sody, Jürgen Hentsch, Christian Redl, Uwe Ochesenknecht, Nina Petri und viele andere verkörpert. Nach einem Gastspiel in der Politik hängte F. Breinersdorfer 1994 den Anwaltsberuf an den Nagel und widmete sich ganz der Schriftstel-lerei. Seine Romane und Erzählungen wurden vielfach in andere Sprachen übersetzt. Seit 1999 lebt er in München.
      1986 gründete F. Breinersdorfer mit einigen befreundeten Krimiautoren die »Autorengruppe deutschsprachige Kriminalliteratur Das Syndikat«, deren Sprecher er bis 1989 war. F. Breinersdorfer ist Vorsitzender des VS und Mitglied des P.E.N.-Zentrums Deutschland. Später wurde er zum Vorsitzenden des VS gewählt.
      Kriminalromane: 1980 Reiche Kunden killt man nicht, rororo 2517; 1980 Das kurze Leben des Kurt Rusinski, rororo 2538; 1981 Der
Schlangenbiß, , Droe-mer-Knaur 4921; 1981 Frohes Fest, Lucie, rororo 2562; 1983 Noch Zweifel, Herr Verteidiger?, rororo 2621; 1984 Der Dienstagsmann, rororo 2685; 1986 Der Hammermörder, Factor, NA, 1988 rororo 12178 und 2000 VdC; 1986 Notwehr, rororo 2750; 1988 Desperados Kinder, , Thienemann; 1992 Höhenfluch, , Haufe, HC; 1997 Das Biest, Eichborn, HC
Krim.-Erz.: 1982 Kaiserwetter, in: Der moderne deutsche Kriminalroman, Ernst Klett, Ãœberarbeitung in: Dieter Schwanitz u.a., Amoklauf im Audimax, rororo 1998; 1983 Das Netz hat manchmal weite Maschen, rororo 2642; 1983 Bruderliebe, in: Heyne Krimi-Jahresband 1983; 1984 Ich hatt einen Kameraden, in: Heyne Krimi-Jahresband 1984; 1984 Die Orellis, in: Das Rowohlt Lesebuch der Morde; 1985 Drei elegante Herren, in: Volle Pulle, ein Kneipenbuch, Erb; 1985 Ein klarer Fall von Bewährung, in: Heyne Krimi-Jahresband; 1985 Pack schlägt sich, in: Schwarze Beute, Hrsg. Norbert Klugmann u. Peter Mathews, Rowohlt Taschenbuch; 1986 Schweres Wetter, in: Heyne Krimi-Jahresband 1986; 1987 Saujud, in: Schwarze Beute, Hrsg. Norbert Klugmann u. Peter Mathews, Rowohlt Taschenbuch; 1987 Schlemihl und die Narren. Erzählungen von Verbrechen, rororo 2792; 1988 Liebe Marie, in: Heyne Krimi-Jahresband; 1988 Der Hackerbub, in: Soweit die Netze reichen, Fachverlag Schiele und Schön; 1989 Wenn man Fremden traut, in: Heyne Krimi-Jahresband; 1990 Big City in Gefahr, , Text: F. Breinersdorfer und Hans Peter Archner, Zeichnungen: Thilo Rothacker, Delphie/Comicland; 1991 Sisy-phos sieben, in: Die tolle Kiste, Edition Weitbrecht; 1991 Der Fall Elly Hut, in: Heyne Krimi-Jahresband 1991; 1991 Bruderliebe, , Text: F. Breinersdorfer, Zeichnungen: Martin Frei, Delphi/Comicland; 1991 Ein klarer Fall von Bewährung, , Text: F. Breinersdorfer, Zeichnungen: Stefan
Hiller, Delphi/Comicländ; 1992 Zweierlei Blut, , Text: F. Breinersdorfer und Felix Huby, nach dem gleichnamigen Tatort-Drehbuch, Zeichnungen: Martin Frei, Ehapa; 1998 Tote geraten nicht in Verdacht, in: Der Bär schießt los. Criminale-Geschichten aus der Hauptstadt, Hrsg. Karl-Michael Stöppler, Ullstein
Funk: 1993 Wenn Wagner zahlt, , 11.10.1993 TV: 1984 Tatort: Zweierlei Blut, , Drehbuch: F. Breinersdorfer gem. mit Felix Huby, EA 22.7.1984 ARD; 1988 Notwehr, , Drehbuch: F. Breinersdorfer nach seinem gleichnamigen Roman, Regie: Peter Schulze-Rohr, EA 26.10.1988 ARD; 1988 Anwalt Abel: Der Dienstagsmann, , Drehbuch: F. Breinersdorfer nach seinem gleichnamigen Roman, Regie: Frank Guthke, EA ZDF 4.9.1988 oder 5.12.1988; 1990 Der Hammermörder, , Drehbuch: F. Breinersdorfer nach seinem gleichnamigen Roman, Regie: Bernd Schadewald, EA 3.9.1990 ZDF; 1990 Alles Paletti: Paraguay läßt grüßen, , Drehbuch: F. Breinersdorfer, Regie: Roland Suso Richter, EA 19.8.1990 ARD; 1990 Alles Paletti: Erste Klasse, einfach, , Drehbuch: F. Breinersdorfer, Regie: Nico Hoffmann, EA 26.8.1990 ARD; 1991 Anwalt Abel: Noch Zweifel, Herr Verteidiger?, , Drehbuch: F. Breinersdorfer nach seinem gleichnamigen Roman, Regie: Frank Guthke, EA 8.7.1991 ZDF; 1991 Anwalt Abel: Reiche Kunden killt man nicht, , Drehbuch: F. Breinersdorfer nach seinem gleichnamigen Roman, Regie: Frank Guthke, EA 14.10.1991 ZDF; 1992 Frohes Fest, Lucie!, , Drehbuch: F. Breinersdorfer nach seinem gleichnamigen Roman, Regie: Roland Suso Richter, EA 30.9.1992 ARD; 1992 Anwalt Abel: Kaltes Gold, , Drehbuch: F. Breinersdorfer, Regie:
Frank Guthke, EA 14.12.1992 ZDF; 1993 Anwalt Abel: Sprecht mir diesen Mörder frei, , Drehbuch: F. Breinersdorfer, Regie: Frank Guthke, EA
21.6.1993 ZDF; 1993 Das tödliche Auge, , Drehbuch: F. Breinersdorfer, Regie: Detlef Rönfeldt, EA 20./24.1.1993 ARD; 1994 Anwalt Abel: Ihr letzter Wille gilt, , Drehbuch: F. Breinersdorfer, Regie: Frank Guthke, EA 29. und 31.1.1994 ZDF; 1994 Der Mann mit der Maske, , Drehbuch: F. Breinersdorfer, Regie: Peter Schulze-Rohr, EA 15.4. und 17.4.1994 ARD; 1994 Angst, , Drehbuch: F. Breinersdorfer und Bernd Schadewald, Regie: Bernd Schadewald, EA
24.7.1994 ZDF; 1994 Anwalt Abel: Rufmord, , Drehbuch: F. Breinersdorfer, Regie: Carlo Rola, EA 12.11.1994 ZDF; 1995 Zaubergirl, , Drehbuch: F. Breinersdorfer, Regie: Vivian Naefe, EA 20.9.1995 ARD; 1996 Anwalt Abel: Ihre Zeugin, Herr Abel, , Drehbuch: F. Breinersdorfer, Regie: Josef Rödl, EA 20.1.1996 ZDF; 1996 Tatort: Schneefieber, , Drehbuch: F. Breinersdorfer, Regie: Peter Schulze-Rohr, EA 18.2.1996 ARD; 1995 Operation Medusa, , Drehbuch: Thorsten Näter und F. Breinersdorfer, Regie: Thorsten Näter, EA 3./10.12.1995; 1996 Anwalt Abel: Ein Richter in Angst, , Drehbuch: F. Breinersdorfer, Regie: Josef Rödl, EA 26.1.1996 Arte; 1997 Anwalt Abel: Erpresserspiel, , Drehbuch: F. Breinersdorfer, Regie: Josef Rödl, EA 29.3.1997 ZDF; 1997 Anwalt Abel: Ein schmutziges Dutzend, , Drehbuch: F. Breinersdorfer, Regie: Jösef Rödl, EA 12.4.1997 ZDF; 1997 Der Kindermord, , Drehbuch: F. Breinersdorfer, Regie: Bernd Böhlich, EA
15.4.1997 RTL2; 1997 Jagd nach CM 24, , Drehbuch: F. Breinersdorfer, Regie: Peter Ristau, EA 18.6.1997 ARD; 1998 Mein ist die Rache, , Drehbuch: F. Breinersdorfer, Regie: Thomas Jauch, EA 19.1.1998 ZDF; 1998 Anwalt Abel: Todesurteil für eine Dirne, , Drehbuch: F. Breinersdorfer, Regie: Marc Rothe-mund, EA 7.3.1998 ZDF; 1998 Anwalt Abel: Die Spur des Mädchenmörders, , Drehbuch: F. Breinersdorfer, Regie: Marc Rothemund, EA 14.3.1998 ZDF;
1998 Tatort: Jagdfieber, , Drehbuch: F. Breinersdorfer, Regie: Peter Schulze-Rohr, EA 29.3.1998 ARD; 1998 Tatort: Money Money, , Drehbuch: F. Breinersdorfer. Regie: Peter Ristau, EA 9.8.1998 ARD; 1998 Anwalt Abel: In tödlicher Gefahr, , Drehbuch: F. Breinersdorfer, Regie: Olaf Kreinsen, EA3.4.1 ZDF; 1999 Anwalt Abel: Die Mörderfalle, , Drehbuch: F. Breinersdorfer, Regie: Olaf Kreinsen, EA 24.4.1999 ZDF;
1999 Beckmann und Markowski - Gehetzt, , Drehbuch: F. Breinersdorfer, Regie: Thomas Jauch, EA 26.6.1999 ZDF; 1999 Duell der Richter, , Drehbuch: F. Breinersdorfer, Regie: Jobst Oetzmann, EA 4.8.1999 ARD; 1999 Alphamann, , Drehbuch: F. Breinersdorfer, Regie: Thomas Jauch, EA 8.10.1999/15.10.1999 ARD; 2000 Todesflug, , Drehbuch: F. Breinersdorfer, Regie: Peter Schulze-Rohr, EA 19.4.2000 ARD; 2000 Tatort: Einsatz in Leipzig, , Drehbuch: F. Breinersdorfer, Regie: Thomas Freudner, EA 2.1.2000 ARD; 2000 Anwalt Abel: Das Geheimnis der Zeugin, , Drehbuch: F. Breinersdorfer, Regie: Martin Weinhart, EA 22.4.2000 ZDF;
2000 Anwalt Abel: Der Voyeur und das Mäd-chen, , Drehbuch: F. Breinersdorfer, Regie: Martin Weinhart, EA 13.5.2000 ZDF; 2001 Anwalt Abel: Zuckerbrot und Peitsche, , Drehbuch: F. Breinersdorfer, Regie: Christian Görlitz, EA 28.8.2001 ZDF; 2001 Anwalt Abel: Salut Abel, , Drehbuch: F. Breinersdorfer, Regie: Christian Görlitz, EA 5.5.2001 ZDF Theater: 1993 Der Hammermörder, , UA 6.10.1993, Württembergische Landesbühne Esslingen, 2.12.1993 Mainzer Kammerspiele Sonstige Publ.: 1983 Zur Typologie des modernen Kriminalromans, , in: Buch und Bibliothek Nr. 7/8; 1985 Wider den Polizistenroman, , in: Der neue deutsche Kriminalroman. Beiträge zur Darstellung, Interpretation und Kritik des populären Genres, Loccumer Kolloquien, Band 5, Evangelische Akademie Loccum; 1986 Erzählungen von Verbrechen, , in: die hören, Band 4/1986; darüber hinaus zahlreiche Sachbücher, Fernsehspiele und juristische Fachbücher
Preise: 1985 Walter-Serner-Preis für Pack schlägt sich; 1991 Adolf-Grimme-Preis in Silber für die Verfilmung von Der Hammermörder, ; Ehren-Glauser des Syndikats Mitglied: P.E.N.; Syndikat; VS Kontakt: fred@breinersdorfer.com; www.breinersdorfer.com


Kubin, alfred

»Lieber Freund,-------fertig!-------gottseidank! -... Schreiben tue ich nichts mehr in meinem Leben hoffe ich! —«, schrieb der knapp 32jährige K. an seinen lebenslangen Freund Fritz von Herzmanovsky-Orlando nach Fertigstellung seines in nur zwölf Wochen niedergeschriebenen phantastischen Romans D .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Deutschsprachige Dichter und Schriftsteller vom Mittelalter bis zur Gegenwart

Wolfenstein, alfred

Abschied Froehlich, Jürgen. In: Liebe, 1990, S. 23 - 29. Fahrt Henel, Heinrich. In: Monatshefte 48, 1956, S. 183 - 195. Glück der Äußerung Holtz, Günter. In: Gedichte und Interpretationen 5, 1983, S. 211 -220. Hingebung des Dichters Bauschinger, Sigrid. In: Menschheitsdämmeru .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Index der Gedichttitel

Steubel, manfred

Zeitansage Weisbach, Reinhard. In: Menschenbild, 1972, S. 255 - 262. .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Index der Gedichttitel

Mombert, alfred

Du frühster Vogel Höpker-Herberg, Elisabeth. In: Gedichte und Interpretationen 5, 1983, S. 90 - 99. Kaiser, Gerhard. In: Heine bis Gegenwart, 1991, S. 218 - 222. Es wölbt sich über mir Seidler, Manfred. In: Lyrik / Deutschunterricht, 1976, S. 21 - 23. .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Index der Gedichttitel

Margul-sperber, alfred

An ein alterndes Antlitz Schuster, Hannes. In: Deutsche und rumäniendt. Lyrik, 1981, S. 296 - 299. Auf den Namen eines Vernichtungslagers Neumann, Peter Horst. In: Frankfurter Anthologie 7, 1983, S. 195 - 198. Bück, Theo. In: Datum und Zitat, 1987, S. 17 - 19. Bück, Theo. In: Celan-Studien I, 1 .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Index der Gedichttitel

Mai. manfred

Bettgeflüster Roesch, Claudia H. In: Bild des Kindes, 1989, S. 58 - 60. Detlev und Thorsten Roesch, Claudia H. In: Bild des Kindes, 1989, S. 54 - 56. .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Index der Gedichttitel

Lichtenstein, alfred

Abschied Grimm, Reinhold. In: Frankfurter Anthologie 5, 1980, S. 181 - 184. Der Morgen Demetz, Peter. In: 1995, S. 135 - 138. Frankfurter Anthologie 18, Die Dämmerung Höllerer, Walter. In: Theorie / Lyrik, 1969, S. 261 -263. Paulsen, Wolfgang. In: Menschheitsdämmerung, 1971, S. 70-80. .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Index der Gedichttitel

Adler, alfred

A. war neben Freud und hing einer der drei Begründer der Tietenpsvchologie. A.s Bemühungen galten nicht nur der Heilung, sondern vor allem der Verhinderung von psychischen Krankheiten. In diesem Zusammenhang sind seine Beiträge zur Erziehung sowie sein soziales Engagement zu sehen. Die Titel seiner .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Philosophen biographisch

Kolleritsch, alfred

Gegen die Anmaßung Neumann, Peter Horst. In: Literatur in Graz, 1989, S. 60-61. Unbeschreibbarer als der Mittelpunkt der Erde Krechel, Ursula. In: Lesarten / Gedichte, 1982, S. 211-215. .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Index der Gedichttitel

Kittner, alfred

Kasper-Hauser-Lied Motzan, Peter. In: Deutsche und rumäniendt. Lyrik, 1981, S. 308 - 312. Traumferne Moll, Michael. In: Lyrik in entmenschlichter Welt, 1988, S. 188 - 192. Unterwegs Moll, Michael. In: Lyrik in entmenschlichter Welt, 1988, S. 192 - 194. .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Index der Gedichttitel

Wolken, karl alfred

Zu früh fanden wir Wolken, Karl Alfred. In: Pausen zwischen den Worten, 1986, S. 107-111. .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Index der Gedichttitel

Whitehead, alfred north

W. wird zusammen mit Bertrand Russell durch die Veröffentlichung der Principia Mathematica berühmt. Der junge Russell war W. aufgetallen, als er ihn wegen der Vergabe eines Stipendiums prüfen mußte. Russell erwies sich schnell als sein begabtester Schüler und wurde zum ebenbürtigen Mitarbeiter. W.. .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Philosophen biographisch

Alfred mombert (i872-i942)

ist der älteste Lyriker unter den Expressionisten. Der Wille zur Vergeistigung des Lebens in einer mechanisierten Welt ist die Leitidee seiner Dichtung: Mich aber drängt es, mit weiten Schritten über den Wolken fortzuwandern ins Nie-Betretene. Schon die Titel seiner Werke verdeutlichen den groß .....
[ mehr ]
Index » DAS ZWANZIGSTE JAHRHUNDERT » Der Expressionismus

Die vorliebe für ich-erzählungen

Die meisten im Jahr 1963 erschienenen Romane deutschsprachiger Autoren der jüngeren und mittleren Generation sind Ich-Erzählungen. Das trifft auf die neuen Bücher von Böll, Grass und Lenz ebenso zu wie auf die Erstlinge von Thomas Bernhard, Peter Faecke, Hermann Moers und Paul Nizon. Das gilt für di .....
[ mehr ]
Index » wer schreibt provoziert

Manfred naumann - gesellschaft — literatur - lesen. literaturrezeption in theoretischer sicht

[•••] Man kann sich die Beziehungen zwischen literarischer Produktion und Rezeption, zwischen den Autoren, den Werken und den Lesern so vorstellen: Die Autoren schaffen Werke, diese durchlaufen in der Gestalt des Buches eine Sphäre der Zirkulation und des Austauschs, um dann in der Rezeption .....
[ mehr ]
Index » Textsammlung zur deutschen Literaturgeschichte

Manfred hahn/dieter schlenstedt/ frank wagner - thesen zum deutschen roman im 20. jahrhundert

Die proletarische Epik entwickelte sich zunächst in zwei Schüben, an deren jeweiliger stofflicher Orientierung sich allgemeinere Veränderungen ablesen lassen : 1927-1930 sind Krieg und revolutionäre Nachkriegskrise wichtig. Unter dem Aspekt der Klassenkämpfe am Ende der relativen Stabilisierung und .....
[ mehr ]
Index » Textsammlung zur deutschen Literaturgeschichte

Alfred kittner - kaspar-hauser-lied

Was sollen mir die Tage, Was soll ich in der Welt? Ich trage meine Klage, Zertrümmert und zerschellt. Ich stehe bang und frage Und staun, wie alles flieht. Das Leben ist wie Sage, Das Blühen ist wie Lied. So staun ich blau und trage Tief innen sanften Traum. Mir starben Wort und Waage, Ich wachse .....
[ mehr ]
Index » Sonstige

Alfred margul-sperber - an ein alterndes antlitz

Ich kann den Abend nicht zu Ende denken Und nicht die Landschaft, die dein Lächeln trug. Du wolltest mir das Herz der Wiese schenken, Und unser Pfad war Traums genug. Verstöbertes Gefild! Die Flocken sprühen. Hier war es irgendwo: wo war es nur? Ich muß mich über weiße Wege mühen Und suche noch im .....
[ mehr ]
Index » Sonstige

Alfred andersch: »sansibar oder der letzte grund« (i957) - existentialistische parabel

Entscheidung zur Selbstverantwortlichkeit Die Sehnsucht nach dem Abenteuer hat das erste Wort. »Der Mississippi wäre das Richtige«. Der sechzehnjährige Schiffsjunge, der dies denkt, hat sich auf dem Speicher einer alten Gerberei in der Ostsee-Hafenstadt Rerik ein Versteck geschaffen, in dem er se .....
[ mehr ]
Index » Roman Chronik

Alfred döblin: »hamlet oder die lange nacht nimmt ein ende« (i956) - ein füllhorn von geschichten

Die bohrende Frage nach der Schuld »Es lebe der Döblinismus!« So schreiben im Jahre 1913 auf der Rückreise nach Paris Guillaume Apollinaire und Robert Delaunay, die Wortführer der avantgardistischen Literatur und Malerei in Frankreich, an Döblin. In den Hauptstädten der europäischen Kultur hatte .....
[ mehr ]
Index » Roman Chronik

Manfred hausmann (geb. i898)

begann mit anmutigen Romanen , stieg aber in seinen späteren Romanen zum Lob echter menschlicher Würde auf, wie etwa in 'Einer muß wachen" und 'Liebende leben von der Vergebung" . .....
[ mehr ]
Index » DAS ZWANZIGSTE JAHRHUNDERT » Zwischen den beiden Weltkriegen

Alfred döblin (i878-i957)

Einmal führt er uns nach China in dem Roman 'Die drei Sprünge des Wang-Lun" , dann wieder in die historische Welt des 17. Jahrhunderts mit dem Roman 'Wallenstein" . Sein vielgelesener Roman 'Berlin Alexanderplatz" schildert die Geschichte eines straffällig gewordenen Transportarbeiters, der den Weg .....
[ mehr ]
Index » DAS ZWANZIGSTE JAHRHUNDERT » Roman und Novelle

Kerr, alfred

Wir wollen in den Tagen Neis, Edgar. In: Politisch-soziale Zeitgedichte, 1971, S. 51-52. .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Index der Gedichttitel

Jendryschik, manfred

Ein Anfang. Für Pjotr Gosse, Peter. In: Mundwerk, 1983, S. 99 - 106. .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Index der Gedichttitel

Andersch, alfred

Alfred Andersch war als Autor und Publizist eine treibende Kraft der deutschen Literatur der Nachkriegszeit. Stets deT gesellschaftlichen Realität verpflichtet, prägte der Glaube an die existentielle Entscheidungsfreiheit der Menschen sein Werk. Andersch wuchs in München in bürgerlichen Kreisen auf .....
[ mehr ]
Index » Autoren

 Tags:
Breinersdorfer,  Fred    





Impressum | Datenschutz

Tags: a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x y z
Kontact Sitemap
Copyright © litde.com