Deutsche Literatur - Der literarische Treffpunkt


Deutschsprachige Dichter und Schriftsteller vom Mittelalter bis zur Gegenwart

Index
» Autoren
» Deutschsprachige Dichter und Schriftsteller vom Mittelalter bis zur Gegenwart
» Piontek, Heinz

Piontek, Heinz



Anläßlich der Verleihung des Büchner-Preises an P. 1976 sprach der Dichter von der »Befreiung des Schönen«, gegen dessen Tabuisierung er sich immer wieder gewandt hat, und von der Wiedergewinnung der Lyrik in unserer Zeit. In seinem weitgefächerten Werk, das Gedichte, Erzählungen, Essays, Romane, Reiseprosa und Hörspiele umfaßt, ging P. früh seinen eigenen Weg jenseits von literarischen Modeströmungen und ungeachtet Theodor W. Adornos Verdikt, daß das Gedicht nach Auschwitz unmöglich sei. Der aus dem Geburtsort Gustav Freytags stammende Sohn eines Fleischers, der seine Kindheit und Jugendzeit in dem 1984 erschienen autobiographischen Roman Zeit meines Lebens schildert, mußte 1943 die Schule verlassen und in den Krieg ziehen. Nach seiner Entlassung aus amerikanischer Gefangenschaft im Bayrischen Wald verrichtete er zunächst Gelegenheitsarbeiten und holte daneben das Abitur nach. Er studierte Germanistik und begann sich seit 1948 als Schriftsteller durchzusetzen. Ausgehend von Naturlyrik beschäftigt sich P. aber schon bald mit Themen aus der ihm vertrauten Arbeitswelt und Zeitgeschichte und findet die ihm gemäße Form des erzählenden, pointierenden Kurzgedichts, von P. »Romanze« genannt. Eines seiner bekanntesten Gedichte, Die Verstreuten, thematisiert die Flucht der ostdeutschen Bevölkerung. Auch in seinen Erzählungen, die sich anfangs formal an der amerikanischen »short story« orientierten, gelingt P. bald sein eigener, chronologisch aufbauender Stil, mit dem er Themen aus Kriegs- und Nachkriegszeit und Jugenderinnerungen aus dem Osten gestaltet, um das Wesen des modernen Menschen erklärbar zu machen. Der Lyriker und der Erzähler in seiner Person, so P., seien nicht streng zu trennen. Dem »Lakonischen, Kurzangebundenen« im Gedicht entsprechen aphoristische Erzählungen {MinimA). Viele von P.s Gedichten haben einen nachdenklich stimmenden Grundton wie z.B. das Riederauer Gedicht, das über das Verhältnis des Individuums zur Gesellschaft, die Tragfähigkeit der Sprache und über den Sinn von Leiden und Tod meditiert.

      In seinem ersten Roman Die mittleren Jahre verarbeitet P. die Dialektik von Freiheit und Fesselung; der Autor legt großen Wert auf die eigene Freiheit. Curt Hohoff sagt, P. sei in erster Linie Autor, erst in zweiter Mensch: »Die Substanz geht in das Werk ein, so daß der Mensch schließlich unfaßbar wird.«
P. lebt acht Jahre lang in kleinen Städten an der Donau, seit 1961 in München. Er arbeitet an mehreren Zeitungen, Zeitschriften und Rundfunksendern mit. Wichtig für ihn ist das Subjektive, Persönliche; er stimmt nicht für soziales oder politisches Engagement des Schriftstellers. In P.s zweitem, 1976 veröffentlichen Roman Dichterleben, in dem die Selbsterfahrung des Schriftstellers Reichsfelder in einer ihm fremden Gesellschaft thematisiert ist, finden sich auch autobiographische Züge.
     


Heinz piontek (geb. i925)

das klassische Gefäß der Sprache unverletzt, füllt es aber mit modernem Gehalt. Die Gedanken des Dichters kreisen vor allem um die Gefährdung der modernen Existenz. Als Beispiel diene sein bekanntes Gedicht 'Die Furt": Schlinggewächs legt sich um Wade und Knie, dort ist die seichteste Stelle. Wolke .....
[ mehr ]
Index » DAS ZWANZIGSTE JAHRHUNDERT » Nach 1945

Lauingen an der donau - heinz piontek

Ãœber die Brücke holpert ein Ochsenfuhrwerk, wohin? Ich weiß nur, daß ich am Wasser der Ewigkeit näher bin. Der Angler auf den Steinen, 5 er wird mich nicht verstehn und im Laub der Uferkastanien die himmlischen Zeichen nicht sehn. Vorüberziehende Herde. — Nun bin ich mit m .....
[ mehr ]
Index » Gedichte aus unserer Zeit - Interpretationen

Die furt - heinz piontek

Schlinggewächs legt sich um Wade und Knie, dort ist die seichteste Stelle. Wolken im Wasser, wie nahe sind sie! Zögernder lispelt die Welle. 5 Waten und spähen - die Strömung bespült höher hinauf mir die Schenkel. Nie hab ich so meinen Herzschlag gefühlt. Sirrendes Mückengeplänkel. Schwimmende Rud .....
[ mehr ]
Index » Gedichte aus sieben Jahrhunderten Interpretationen

Piontek, heinz

Alte Meister Piontek, Heinz. In: Handwerk, 1982, S. 142 - 147. Bei den Brunnenbauern Neis, Edgar. In: Welt der Arbeit, 1975, S. 86 - 87. Bootsfahrt Gerth, Klaus. In: Westermanns Päd. Beitr. 16, 1964, S. 338 - 339. Kosler, Alois M. In: Wege zum Gedicht, 1977, S. 392 - 394. Das Mahl d .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Index der Gedichttitel

Berger, karl-heinz

auch unter den Pseud.: K. Heinz, Charles P. Henry Biografie: *28.7.1 in Köln, +25.11.1 Berlin. K.-H. Berger studierte Germanistik, Geschichte und Anglistik an der Humboldt-Universität in Berlin. Von 1952 bis 1957 arbeitete er als Verlagslektor in Berlin, 1957/58 folgte ein Studium am Literaturin .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Deutschsprachigen Krimi-Autoren

Heinzerling, jürgen

auch unter dem Pseud.: Neil H. Zinger Biografie: * 10.3.1959 in Bottrop. J. Heinzerling wuchs im Ruhrgebiet und im Rheinland auf. Der notorische Studienabbrecher ist seit 1986 endgültig überzeugter Autodidakt. 1983 veröffentlichte er erste fachjournalistische Texte, der Schwerpunkt lag auf Lautspre .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Deutschsprachigen Krimi-Autoren

Baecker, heinz-peter

auch unter dem Pseud. Peter Brighton Biografie: *1 in Trier. H.-P. Baecker erhielt eine Ausbildung als Fotografenmeister, Kameramann und Journalist und arbeitete viele Jahre wechselweise in allen drei Berufen. Dabei sammelte er Stoffe für Romane und Drehbücher, denen er sich - nach 25 Jahren Aufenth .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Deutschsprachigen Krimi-Autoren

Höber, heinz werner

Auch unter den Pseud.: Heinz Werner Müller, Karin van Zeyck, Sam Längster, King Gold Sammelpseudonyme: Jerry Cotton, James Falker Biografie: *20.5.1 in Bärenstein/ Fichtelgebirge, tl5.5.1 in Berlin. H. W. Höber arbeitete als Gleisbauarbeiter und Buchhandlungsgehilfe. Nach dem Abitur schrieb er The .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Deutschsprachigen Krimi-Autoren

Willschrei, karl-heinz

Biografie: *18.3.1 in Homberg. K.-H. Willschrei studierte Theaterwissenschaft, Germanistik, Philosophie und Zeitungswissenschaft. Nach Studium und Promotion arbeitete er als Drehbuchautor und Produzent bei der Münchener Bavaria, wo er von 1970 bis 1973 als Abteilungsleiter für internationale Co-Prod .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Deutschsprachigen Krimi-Autoren

Heinz küpper sebastian oder verführung durch vernunft

Vordergründig betrachtet, handelt es sich um eine betulich und humorig erzählte Geschichte aus dem Genre der Unterhaltungsliteratur, etwa für das Feuilleton der Lokalzeitung bestimmt: Es wird eine harmlose Beunruhigung des Lesers erzeugt, indem er einige weit weg vom eigenen Alltag spielende Ereigni .....
[ mehr ]
Index » Erzählungen der Gegenwart

Heinz czechowski (geb. i935): am bahndamm - ratlos stehe ich

Im Jahr 1966 erwies Heinz Czechowski mit vielen anderen Autoren noch der DDR seine Reverenz, in der von Adolf Endler und Karl Mickel herausgegebenen Anthologie In diesem besseren Land. Zwei Jahrzehnte später, in seinem Band Kein näheres Zeichen , gesteht sein Credo die große Enttäuschung ein: »Nicht .....
[ mehr ]
Index » Stationen der deutschen Lyrik » Dichtung im Schatten der Mauer

Heinz risse

In Romanen und Erzählungen von Heinz Risse ist dieser Vorgang am deutlichsten abzulesen. Risse begann mit Er* Zählungen, die offensichtlich von der Lektüre Hamsuns in= spiriert waren. Der Hamsun sche Held ist Nonconformist schlechthin. Doch ist er nicht — wie z. B. Bernard Shaw — kritischer Oppo .....
[ mehr ]
Index » DIE DEUTSCHE LITERATUR » DER ROMAN DER GEGENWART

Weder, heinz

Sodoma malte die Geißelung al fresco Kranz, Gisbert. In: Siebenundzwanzig Gedichte, 1972, S. 30-32. .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Index der Gedichttitel

Kahlau, heinz

Autounglück Kahlau, Heinz. In: Eröffnungen, 1974, S. 187 - 194. Fürstenberger Ballade Franz, Michael. In: Besprechungen, 1988, S. 511 -512. Gedicht über Hände Greiner, Bernhard. In: Arbeitswelt, 1974, S. 50 - 54. .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Index der Gedichttitel

Erhardt, heinz

Der Maulwurf Rüter, Hubert. In: Lyrische Labyrinthe, 1995, S. 66 - 70. .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Index der Gedichttitel

Czechowski, heinz

Ewald Christian von Kleist Maiwald, Peter. In: Frankfurter Anthologie 17, 1994, S. 217 - 220. Ferner Osten Althaus, Thomas. In: ZDP 113, 1994. S. 620 - 624. Flußfahrt Engler, Jürgen. In: Lesarten, 1982, S. 255 - 256, S. 263 - 266. Gelegentlich Hölderlins Berbig, Roland-Günther. In: .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Index der Gedichttitel

Konsalik, heinz g

Heinz G. Konsalik, eigentlich Heinz Günther, wurde 1921 in Köln geboren. Schon während seiner Schulzeit begeisterte er sich für das Schreiben. Er studierte in München und Wien zunächst Medizin, wechselte dann aber zu Theaterwissenschaft, Germanistik und Literaturgeschichte. Während des Zweiten Weltk .....
[ mehr ]
Index » Autoren

Heinz entner/werner lenk - literatur und revolution im i6. jahrhundert - zu einigen aspekten der renaissancekultur

Die sozialistische Kultur gründet sich auf die Ideologie des revolutionären Proletariats, die sich 'alles, was in der mehr als zweitausendjährigen Entwicklung des menschlichen Denkens und der menschlichen Kultur wertvoll war, aneignete und es verarbeitete" [2]. Diese Aneignung und Verarbeitung ist a .....
[ mehr ]
Index » Textsammlung zur deutschen Literaturgeschichte

 Tags:
Piontek,  Heinz    





Impressum | Datenschutz

Tags: a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x y z
Kontact Sitemap
Copyright © litde.com