Deutsche Literatur - Der literarische Treffpunkt


Deutschsprachige Dichter und Schriftsteller vom Mittelalter bis zur Gegenwart

Index
» Autoren
» Deutschsprachige Dichter und Schriftsteller vom Mittelalter bis zur Gegenwart
» Murner, Thomas

Murner, Thomas



»Wer die Sitten der damaligen Zeit kennen will, wer die deutsche Sprache in all ihrem Umfange studieren will, dem rate ich, die

Murnerschen Gedichte fleißig zu lesen.« Der gute Rat Gotthold Ephraim Lessings ist seither wenig befolgt, darum aber nicht weniger richtig. Der Franziskaner und Humanist, Doktor der Theologie und beider Rechte kannte das Leben des Volkes und dessen Sprache. Er ist viel herumgekommen, hat an sieben Universitäten — u.a. Paris, Krakau, Wien - studiert, an vielen Orten gepredigt und sich überall, wo er auftauchte, sogleich in die geistigen Auseinandersetzungen der Zeit eingemischt. Das ergab sich aus dem volksnahen und auf das tägliche Leben gerichteten Programm seines Ordens, dem er die Errungenschaften der modernen, humanistischen Bildung zu integrieren suchte. Nicht ohne persönlichen Ehrgeiz, aber zeitlebens bestrebt, dem »gemeinen mann« nützlich zu sein, bemühte er sich vor allem um die Popularisierung von Wissenschaft und Literatur. Er verwirklicht das Vorhaben, die Aeneis des Vergil »zu tütschem leben zu erquicken« , übersetzt die Institutionen des Justinian und andere Rechtsquellen, vermittelt als origineller Universitätslehrer den Lernstoff des Jurastudiums als Kartenspiel. Das trägt ihm die Verfolgung und den Haß der Zunftjuristen ein, vorab des berühmten Ulrich Zasius, der ihn einen »ungewaschenen Mann« nennt und ihn bei den universitären Behörden anschwärzt. Ãœberzeugt von der Geltung der ständischen Hierarchie und fest auf dem Boden kirchlicher Autorität, aber volksverbunden und furchtlos in der Sache tritt M. in seinen erbaulichen Schriften, vor allem jedoch in seinen Narrensatiren gegen feudale und frühkapitalistische Ausbeutung und Unterdrückung auf. In der Verhöhnung feudaler Willkür, bürgerlicher Arroganz und Heuchelei, der von der Kirche mitverantworteten Verrohung des Alltagslebens entfesseln die Narrenbeschwörung und die Schelmenzunft die schlagfertige Bildlichkeit und den sprachkritischen Witz der zeitgenössischen Volkssprache. Es ist diese gesammelte Energie und Ãœberredungskunst der spätmittelalterlichen Volkspredigt, durch welche M.s Satiren sich gleichwertig neben das NarrenschifJ Sebastian Brants oder das Lob der Torheit des Erasmus von Rotterdam stellen. Daß er virtuos über die Fähigkeit der scheinbar naiven Selbstpersiflage und des satirischen Rollenspiels verfügte, haben ihn dann besonders seine konfessionellen Gegner nach 1520 in gehässiger Weise entgel-ten lassen, unter hartnäckiger Ineinssetzung von Autor und literarischer Rolle. Sein publizistischer Einsatz gegen die Reformation eskalierte denn auch rasch: Von der christliche und briederliche ermanung zu dem hoch gelerten doctor Martino luter Augustiner zur exorzistischen Austreibung der Ketzerei in Von dem grossen Lutherischen Narren wie in doctor Murner beschworen hat , in welcher der aufs äußerste Provozierte nun alle Register seiner »schympff red« zieht. Die Mobilisierung seiner ganzen satirischen Phantasie, bei der allein der angestrebte Ãœberredungseffekt und kaum die standesgemäße Zurückhaltung des Geistlichen die Feder führte, hat M. von seiner eigenen Seite langdauerndes Mißtrauen eingebracht. Die der Reformation zuneigende Stadtregierung Straßburgs erteilte ihm 1524 Schreibverbot, und wenig später zwangen ihn empörte Anhänger Martin Luthers zur Flucht aus Oberehenheim, wo er sich zur Fortsetzung des Kampfes für den alten Glauben eine eigene Druckerei eingerichtet hatte. Er ist dann in der Schweiz konfessionspolemisch tätig gewesen und einige Jahre später in seine Vaterstadt zurückgekehrt. Es ist der bestimmende Widerspruch, vielleicht die Tragik dieses engagierten, hochbegabten Schriftstellers, daß er seiner aus den Fugen geratenen Zeit den Spiegel einer religiösen und sozialen Wertordnung vorzuhalten versuchte, die ihrerseits bereits obsolet geworden war.


Morus, thomas (d.i. thomas more)

Es zählt zu den Paradoxa der Literaturgeschichte, daß das heutzutage bekannteste und meist diskutierte Werk in lateinischer Sprache nicht von einem alten Römer stammt, sondern von einem Londoner Sheriff. geschrieben nicht unter Caesar oder Augustus, sondern unter Heinrich VIII.. zehn Jahre nach dem .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Philosophen biographisch

Ziegler, thomas

Pseud. für: Rainer Zubeil; auch unter den Pseud.: Helmut Horowitz, Tommy Z., Henry Quinn, , Robert Quint, John Spider Biografie: *18.12.1956. T. Ziegler arbeitete in diversen Berufen. Seit 1980 ist er freier Schriftsteller. Kriminalromane: 1988 Ãœberdosis, Bastei 19524; 1990 Koks und Karneval, Gold .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Deutschsprachigen Krimi-Autoren

Thomas von kempen

Die Bürger von Kempen verehren in Th. den größten Sohn ihrer Stadt. Das im Jahre 1659 gegründete Gymnasium der Stadt erhielt nach ihm den Namen »Thomaeum«. 1836 wurde in Kempen der Thomasverein gegründet. Dessen Mitglieder wollten Th. ein Denkmal setzen. Dies wurde 1901 in der Nähe seines Geburtshau .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Philosophen biographisch

Thomas von aquin

Th. gehört zu den bedeutendsten Gestalten der Pbilosophie-geschichte. Man zählt ihn zu den großen Svstematikem, die wie Aristoteles oder Hegel eine Epoche des Denkens zusammenfassen und diese auf einen abschließenden Höhepunkt bringen. In der Tat umfaßt das Werk des Th. eine große Breite der Fragest .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Philosophen biographisch

Paine, thomas

Nicht nur die Gebeine verschwinden, sondern auch der gesamte Nachlaß. Seine Gedanken, sein Werk werden schon gegen Ende seines Lebens totgeschwiegen. Kein Historiker im angloamerikanischcn Bereich wagt es, sich mit ihm außer in Schmähschriften auseinanderzusetzen. Der Mann ist im gesamten 19. Jahrhu .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Philosophen biographisch

Hobbes, thomas

Als H. als Sohn eines Landvikars und einer Bauerntochter einfachster Herkunft in Wiltshire geboren wurde, hätte niemand davon geträumt, daß dieses geistig frühreife Wunderkind später einmal als »der unbequemste politische Denker Englands« gehandelt werden würde. Die Lehre von H. war und ist ausgespr .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Philosophen biographisch

Rosenlöcher, thomas

Des Kreischens Brummbass Mickel, Karl. In: Frankfurter Anthologie 14, 1991, S. 287 - 290. Kraftwerk Jegensdorf, Lothar und Geierhos, Wolfgang. In: Deutsche Studien 23, 1985, S. 132 - 135. Vierzigstes Jahr Engler, Jürgen. In: NDL 37, 1989, H. 6, S. 79 - 84. .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Index der Gedichttitel

Mann, thomas

Monolog Mayer, Hans. In: Frankfurter Anthologie 1, 1976, S. 79 - 82. .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Index der Gedichttitel

Kling, thomas

Finnland-Flug Minde, Fritz. In: Wahrnehmungen, 1993, S. 136 - 145. .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Index der Gedichttitel

Brasch, thomas

Der schöne 27. September Wittstock, Uwe. In: Frankfurter Anthologie 11, 1988, S. 259-262. Lied Atabay, Cyrus. In: Frankfurter Anthologie 6, 1982, S. 267-269. Rimbaud in Marseille Braune-Steininger, Wolfgang. In: Portraitge-dicht, 1988, S. 205-211. Schlaflied für K. Kunert, Günter .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Index der Gedichttitel

Thomasius, christiati

»Von der Geschicklichkeit, die Wahrheit durch eigenes Nachdenken zu erlangen«, handelt das erste Hauptstück der Vernunftlehre, die Th. 1691 in Halle veröffentlichte. Der Horizont seines philosophischen Denkens ist damit präzise umrissen. Eine aut die praktischen Erfordernisse des Lebens ausgerichtet .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Philosophen biographisch

Thomas mann (i875-i955)

begründet seinen Ruhm 1901 mit dem Generationenroman 'Buddenbrooks", dem 'Verfall einer Familie", worin breit und peinlich genau der langsame Niedergang eines Lübecker Kaufmannsgeschlechtes geschildert wird. Die Entwicklung der Buddenbrooks läßt die Weltanschauung des Dichters deutlich werden, die à .....
[ mehr ]
Index » VOM NATURALISMUS ÜBER DIE JAHRHUNDERTWENDE » Der Symbolismus

Thomas mann: »königliche hoheit« (i909) - der schmelz der ironie

Frischzellenkur für die Monarchie Als sich in einem namenlosen - von Thomas Mann also ins Reich der Fabel, der Fiktion verwiesenen - deutschen Land die Geschwister des Herrscherhauses im Palais der Prinzessin Ditlinde treffen, faßt der Regierende Großherzog Albrecht II. seinen ganzen Amtsüberdruß .....
[ mehr ]
Index » Roman Chronik

Thomas, sabine

Biografie: *10.7.1 in Olehing. S. Thomas studierte an der Uni München und an der Bayer. Akademie der Werbung . Sie ist freischaffend tätig im Medienbereich, u.a. schrieb und fotografierte sie für ein exclusives Lifestyle-Magazin, war Assistentin des Dichters Wolfgang Koeppen und Musikredakteurin b .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Deutschsprachigen Krimi-Autoren

Przybilka, thomas

Biografie: *19.3.1 in Berlin. Th. Przybilka siedelte 1957 in die Bundesrepublik über. Er lebt seit 1960 in Bonn. Er arbeitete als Buchhändler und machte sich in diesem Bereich selbstständig. 1989 gründete er das Bonner Krimi-Archiv Sekundärliteratur . Er ist als Jury-Mitglied des Syn- dikats für de .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Deutschsprachigen Krimi-Autoren

Prinz, thomas

Biografie: *7.6.1 in Wetzlar. Th. Prinz studierte Politikwissenschaft, Geschichte und Germanistik an den Universitäten Gießen und Heidelberg und arbeitete als freier Journalist. Zahlreiche Studienaufenthalte in Südasien. Nach dem Studium war er wissenschaftlicher Mitarbeiter im Deutschen Bundestag, .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Deutschsprachigen Krimi-Autoren

Pfanner, thomas

Biografie: *9.1.1 in Bonn. T. Pfanner studierte Paläontologie. Er machte eine Ausbildung zum examinierten Altenpfleger mit einer Zusatzausbildung zum Heimleiter und war lange Jahre als Heimleiter und Dozent im Gesundheitswesen tätig. Seine ersten Veröffentlichungen ab 1990 waren Beiträge in Fachzeit .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Deutschsprachigen Krimi-Autoren

Kredelbach, thomas

Biografie: *1 in Köln. Th. Kredelbach machte eine Ausbildung als Bankkaufmann und studierte Erziehungswissenschaften. Er veröffentlichte seine ersten Kurzgeschichten Anfang der 90er-Jahre im Bastei Lübbe Verlag. Aus dieser Zeit rührt seine Leidenschaft für das Krimigenre. Beeinflusst von den Werken .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Deutschsprachigen Krimi-Autoren

Brezina, thomas

Biografie: * 10.1.1963 in Wien. Th. Brezina war zunächst Marionettenspieler, Redakteur, Regisseur und schließlich Präsentator für Kinder- und Jugendsendungen beim ORF. Er übersetzte internationale Zeichentrickserien und schrieb mehr als 350 Hörspiele. Seit 1990 ist er im ORF mit eigenen Radio-und TV .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Deutschsprachigen Krimi-Autoren

Andresen, thomas

auch unter dem Pseud.: Chris Martin Biografie: *19.9.1 in Flensburg, t20.1.1 in Flensburg. Th. Andresen war Facharzt für innere Medizin und arbeitete als Oberarzt an einer Flensburger Klinik. Bereits während des Studiums schrieb er Kurzgeschichten für Zeitungen und Zeitschriften, nebenbei verfasste .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Deutschsprachigen Krimi-Autoren

Thomas valentin die puppe

I. Hinweise zum Verständnis des Textes Die Erzählung zeigt drei wesentliche Merkmale der klassischen Kurzgeschichte: 1. unmittelbares Einsteigen in die Situation ; 2. eine im Mittelpunkt stehende Hauptperson , die eine negative Extremsituation erlebt, ohne daß diese zum Schluß einer den Leser befri .....
[ mehr ]
Index » Erzählungen der Gegenwart

Thomas bernhard: »amras« (i964) - verstörungs-prosa

Der Mensch nur Bruchstück Starke Energien verdankt die Literatur, zumal in den Perioden des Sturm und Drang, des Expressionismus und der Achtundsechziger-Generation, dem Aufruhr gegen die Diktate der Väterwelt, wobei die Welt der Großväter wie selbstverständlich mitgemeint ist. Schillers Trauersp .....
[ mehr ]
Index » Roman Chronik

Wolfe, thomas

Thomas Wolfe, dessen literarisches Werk stark autobiografisch geprägt ist, gehört neben John -»Steinbeck und Ernest -»Hemingway zu den meistgelesenen US-amerikanischen Schriftstellern der 1920 und 1930er Jahre. Wolfe, als Sohn eines Steinmetz in Asheville geboren, besuchte 1916-20 die University of .....
[ mehr ]
Index » Autoren

Thomas von aquin

Thomas von Aquin beeinflusste als Lehrer der katholischen Kirche und als gerühmter Theologe und Philosoph nachhaltig bis heute Theologie und Kirche. Seine Lehre wuTde am 4.8.1879 zur Richtschnur der katholischen Kirche erklärt und 1917 im kirchenrechtlichen Gesetzbuch, dem Codex Iuris Canonici, zur .....
[ mehr ]
Index » Autoren

Das 'allegorische märchen von thomas mann

Als der Roman 'Königliche Hoheit" zum Hörspiel gemacht wurde, schrieb Thomas Mann dazu ein rückblickendes Vor= wort. Es heißt darin: 'Die anspielungsreiche Analyse des fürstlichen Daseins als eines formalen, unsachlichen, über= sachlichen, mit einem Worte: artistischen Daseins und die Erlösung der H .....
[ mehr ]
Index » DIE DEUTSCHE LITERATUR » WANDLUNGEN DES ROMANS

 Tags:
Murner,  Thomas    





Impressum | Datenschutz

Tags: a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x y z
Kontact Sitemap
Copyright © litde.com