Deutsche Literatur - Der literarische Treffpunkt


Deutschsprachige Dichter und Schriftsteller vom Mittelalter bis zur Gegenwart

Index
» Autoren
» Deutschsprachige Dichter und Schriftsteller vom Mittelalter bis zur Gegenwart
» Liliencron, Detlev von

Liliencron, Detlev von



»Damals war Liliencron mein Gott, / ich schrieb ihm eine Ansichtskarte«, erzählt Gottfried Benn in einem seiner letzten

Gedichte über eine Reise zu Anfang des Jahrhunderts. L. war der lyrische >Gott< auch schon der »Modernen«, der »Jüngstdeutschen« um 1890 gewesen. Im Werk des zwanzig Jahre älteren aristokratischen Royalistcn sahen die Revolutio-
närc verwirklicht, was sie in Drama und Roman anstrebten. Die Familie L.s war 1673 zu Reichsfreiherrn geadelt worden. Der Großvater hatte die Linie des Dichters um das Familien-
vermögen gebracht: Eine Leibeigene erzwang 1800 durchihren Kniefall vor dem dänischen König — dem Landesherrn Schleswig-Holsteins — die Eheschließung, wodurch die Nachkommen von der ungeteilten Erbschaftsfolge ausgeschlossen waren. Auf diesen »schlechte, wilde, wü-ste« Vorfahren, »der wie wahnsinnig hinter den Weibern her war«, führte L. seine »wilde Weiberlust« bis ins Alter zurück. Die fast lebenslange finanzielle Misere Friedrich Adolf Axel v. L.s — »Detlev« war sein »prenom de plume« — begann mit seinem Eintritt 1863 ins Preußische Heer. Vor den Kriegen von 1866 und 1870/71, an denen er mit Auszeichnung teilnahm, häufte er Schulden auf. Adlige Großzügigkeit und Nonchalance in Gelddingen verstrickten ihn in Kleinlichkeiten und Peinlichkeiten im bürgerlichen Sinne. 1875 mußte er als Premierleutnant wegen seiner Schulden den über alles geliebten Dienst quittieren und wanderte — wie sein Vorbild, der adlige Lyriker Nikolaus Lenau — in die USA aus. Nach wechselnden Tätigkeiten als Sprach-und Klavierlehrer, Bereiter, Anstreicher und Barpianist kehrte er im Februar 1877 nach Deutschland zurück. Ihm wurde eine kleine Pension gewährt, er durfte wieder Uniform tragen und wurde später Charakterhauptmann. Als Gesangslehrer gescheitert, strebte er, seit 1878 mit Helene Freiin von Bodenhausen verheiratet, den Staatsdienst an. Nach Verwendungen als Verwaltungschef von 1882 bis 1885 in Pcllworm und Kellinghusen scheiterte er erneut wegen seiner alten Schulden bei Handwerkern, Gastwirten, Vermietern; er quittierte auch den öffentlichen Dienst, wurde geschieden,leistete den Offenbarungseid, seine gesamte Habe wurde gepfändet — die kleine Bibliothek und seinen Schreibtisch behielt er als Leihgaben treuer Freunde. 1883 war sein erster Gedichtband erschienen. Seine Dichtungen entstanden in den folgenden Jahren im größten Elend, auch unter realem Hunger: Kleinste Honorare, geringe Unterstützungen der Schillerstiftung wurden dem Briefträger von den Gläubigem fast aus den Händen gerissen. Unterhaltszahlungen an die zweite Ehefrau — die 1887 mit Auguste Brandt geschlossene Ehe wurde 1892 geschieden - schmälerten die Pension. Die Not wurde so groß, daß 1897 führende Persönlichkeiten des Kulturlebens zu einer öffentlichen Sammlung für L. aufriefen. Mit der dritten Ehefrau Anna Michael konnte er nur zusammenziehen, weil ein Freundeskreis um Elisabeth Förster-Nietzsche die Miete zahlte. 1901 gab L. seinen Namen für eine »Brettlbühne«, ein literarisches Kabarett, her - und mußte auf Gastspielreisen durch die Provinz tingeln. Ab 1903 erhielt er ein Gnadengehalt des Kaisers, die Rettung brachten die zahlreichen Ehrengaben in Form von Geldgeschenken zum 60. Geburtstag, bei dem L. gefeiert wurde wie nie zuvor oder später ein deutscher Dichter aus demselben Anlaß. Kurz nach seinem 65. Geburtstag und der Ehrenpromotion durch die Philosophische Fakultät der Universität Kiel starb er an einer Lungenentzündung. Seine Romane und Dramen waren nie erfolgreich; die von Thomas Mann als »erste Offenbarung des >Realismus


Detlev von liliencron

Der Impressionismus war für die Gattungsform der Novelle nicht in dem Maße ertragreich wie der Naturalismus. Man wird in diesem Kapitel den österreichischen Novellisten Arthur Schnitzler - allerdings nur in begrenzter Weise - einbeziehen. An erster Stelle aber ist Detlev von Liliencron zu nennen. Zw .....
[ mehr ]
Index » Die Novelle unter dem Einfluß des Impressionismus

Liliencron, detlev von

An meinen Freund, den Dichter Häntzschel, Günter. In: Gedichte und Interpretationen 4, 1983, S. 419 - 432. Das schönste Mädchen Hippe, Robert. In: Liebe im Gedicht, 1971, S. 58 - 60. Der Handkuß Kaiser, Gerhard. In: Heine bis Gegenwart, 1991, S. 286 - 288. Fetscher, Iring. In: Frankfur .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Index der Gedichttitel

Die musik kommt - detlev von liliencron

Klingling, bumbum und tschingdada. Zieht im Triumph der Perserschah? Und um die Ecke brausend brichts Wie Tubaton des Weltgerichts, 5 Voran der Schellenträger. Brumbrum, das große Bombardon, Der Beckenschlag, das Helikon, Die Piccolo, der Zinkenist, Die Türkentrommel, der Flötist, 10 Und da .....
[ mehr ]
Index » Gedichte aus sieben Jahrhunderten Interpretationen

Detlev von liliencron (i844-i909): der handkuß - frech und salopp

Wie eine frische Brise fuhr die Lyrik des schleswig-holsteinischen Dichters Detlev von Liliencron in die Windstille der Ateliers, in denen Epigonen die klassizistischen und romantischen Formen kopierten. Er selbst, der Sohn eines adligen Zollbeamten und einer amerikanischen Generalstochter, wurde vo .....
[ mehr ]
Index » Stationen der deutschen Lyrik » Ein frischer Ton

Detlev von liliencron (i844-i909)

zu echtem Leben. Er ist seit langem wieder der erste echte deutsche Lyriker, dem die Welt zum lyrischen Erlebnis geworden ist. Ursprünglich preußischer Offizier, mußte er wegen Schulden den Dienst quittieren und lebte bald in München, bald in Berlin oder Altona, abseits der literarischen Kreise, äuß .....
[ mehr ]
Index » VOM NATURALISMUS ÜBER DIE JAHRHUNDERTWENDE » Der Impressionismus

Ludwig achim von arnim - von volksliedern â–  an kapellmeister reichardt

[...] Ein schönes Lied in schlechter Melodie behält sich nicht, und ein schlechtes Lied in schöner Melodie verhält sich und verfängt sich, bis es herausgelacht; wie ein Labyrinth ist es: einmal hinein, müssen wir wohl weiter; aber aus Furcht vor dem Lindwurm, der drin eingesperrt, suchen wir gleich .....
[ mehr ]
Index » Textsammlung zur deutschen Literaturgeschichte

Der simplicissimus (i668) - roman von hans jakob christoffel von grimmeishausen

Hans Jakob Christoffcl von Grimmelshausen wird als Begründer des deutschen Prosaromans angesehen, das Werk geht auf Grim-mclshauscns Erfahrungen im Dreißigjährigen Krieg zurück. Im hessischen Gelnhausen wuchs er im einfachen, protestantischen Bürgermilieu auf und geriet mit 15 jähren unter die Söld .....
[ mehr ]
Index » Literatur & Sprache » Meisterwerke

Novelle von heinrich von kleist

Novelle Kleist ist in keinem seiner Stücke Ideendramatiker, sondern immer Wirklichkeitsdichter. Dies trifft genauso für seine Prosawerke zu. 'Es gibt im deutschen Schrifttum keine Novellen, deren Form und Vortrag so konzentriert, so kristallisch sind wie diejenigen Kleists." . Zu einer Zeit, da man .....
[ mehr ]
Index » ZWISCHEN KLASSIK UND ROMANTIK

Faust (teil i: i808, teil 2: i832) tragödie von johann wolfgang von goethe

Zahlreiche Verfilmungen und ständig neue Theateraufführungen seheinen die dauerhafte Aktualität des >Faust< zu beweisen. Als Sage hat das Leben des Doktor Faustus schon vor Goethes Zeit immer wieder Menschen in ihren [Sann gezogen. Goethe hat die Puppenspielversion wahrscheinlich bereits in seiner K .....
[ mehr ]
Index » Literatur & Sprache » Meisterwerke

Im abstände folgt mörike von den lyrikern dieser zeit der unglückliche - deutsch-ungar- nikolaus lenau (niembsch von strehlenau), i802-i850.

Auch Lenau fand den Ausgleich zwischen romantischem Wesen und der wirklichen Welt nur in seiner Dichtung. Er hat den Sprung aus der romantischen Befangenheit seines Wesens in die Realität der Welt um 1840 wohl gewagt und ist nach Amerika gegangen, um Farmer zu werden; aber vor der Wirklichkeit .....
[ mehr ]
Index » VON DER ROMANTIK ZUM REALISMUS

Autobiographie im zeitalter des mißtrauens: le miroir qui revient von alain robbe-grillet und livret defamille von patrick modiano

1. Die autobiographischen Texte des Nouveau Roman als Abkehr vom experimentellen Roman? Als traditionelle Gattung wurde die Autobiographie lange von denjenigen Autoren gemieden, die sich zur literarischen Avantgarde zählten. Als 1984 ein "nouveau romancier" wie Alain Robbe-Grillet nahezu gleichz .....
[ mehr ]
Index » Autobiographie

Hellmut holthaus wahrhaftige geschichte von der spazierfahrt oder mit dem auto sieht man etwas von der welt

1. Erster Arbeitsschritt: Motivationsphase Methode: Vor Lektüre der Erzählung können die Schüler von Autospazierfahrten, z. B. an Sonntagen, berichten. 1.1. Wie sehen unsere Sonntagsausflüge aus? 1.2. Warum unternimmt man Spazierfahrten mit dem Auto? 2. Zweiter Arbeit .....
[ mehr ]
Index » Erzählungen der Gegenwart

Heimito von doderer (i896—i966)

dar. Er steht deutlich unter dem Einfluß von Robert Musil. Die Gestalten seiner Romane sind Repräsentanten einer untergehenden Gesellschaft, der ehemaligen k. u. k. Monarchie Österreich. Vor diesem historischen Hintergrund spielt sich in seinem wohl bedeutendsten Roman 'Die Strudlhofstiege" das Sc .....
[ mehr ]
Index » DAS ZWANZIGSTE JAHRHUNDERT » Nach 1945

Robert walser: »jakob von gunten. ein tagebuch« (i909) - bericht eines künftigen dieners

Von Vorschriften umstellt Den literarischen Rang des 1878 im schweizerischen Biel geborenen Robert Walser haben Autoren wie Robert Musil, Hermann Hesse, Walter Benjamin und vor allem Franz Kafka früh erkannt. Doch läßt sich Walser, bei seinem ständigen Rollenwechsel, in seinem Werk und im Wandel .....
[ mehr ]
Index » Roman Chronik

Heimito von doderer: »die strudlhofstiege oder melzer und die tiefe der jahre« (i95i) - eine wien-legende

Bühne des Lebens Anderen Rang und andere Färbung als in der Literatur Deutschlands und der Schweiz haben Vergangenheit und Geschichte in der österreichischen Literatur des 20. Jahrhunderts. Ãœbernimmt in der Schweiz das Jahrhundert eine gefestigte demokratische Staatsform und reicht sie an das nä .....
[ mehr ]
Index » Roman Chronik

Alfred döblin: »hamlet oder die lange nacht nimmt ein ende« (i956) - ein füllhorn von geschichten

Die bohrende Frage nach der Schuld »Es lebe der Döblinismus!« So schreiben im Jahre 1913 auf der Rückreise nach Paris Guillaume Apollinaire und Robert Delaunay, die Wortführer der avantgardistischen Literatur und Malerei in Frankreich, an Döblin. In den Hauptstädten der europäischen Kultur hatte .....
[ mehr ]
Index » Roman Chronik

Gertrud von le fort (geb. i876).

Einer ihrer tiefsten Romane ist die 'Magdeburgische Hochzeit", in der das Schicksal der von Tilly eroberten Reichsstadt in symbolischem Zusammenhang steht mit der auseinandergerissenen und erst im Elend wieder vereinigten Liebe eines jungen Paares. Ihr Hauptwerk, 'Das Schweißtuch der Veronika", sch .....
[ mehr ]
Index » DAS ZWANZIGSTE JAHRHUNDERT » Zwischen den beiden Weltkriegen

Fritz von unruh (geb. i885)

brachte nach früheren erfolgreichen Bühnenwerken erst der Krieg die tiefste Erschütterung, aus der heraus er ein neues Menschenbild gewann. In der ergreifenden Erzählung 'Opfergang" klingt die Hoffnung auf eine neue Menschheit an. In den Dramen 'Ein Geschlecht" , 'Platz" und 'Dietrich" rechnet de .....
[ mehr ]
Index » DAS ZWANZIGSTE JAHRHUNDERT » Drama

Hugo von hofmannsthal (i874-i929)

verbindet in bewundernswerter Weise die Kultur des alten Österreich mit weltmännisch-abendländischer Bildung. Achtzehnjährig schrieb er den 'Tod des Tizian" und ein Jahr darauf das dichterische Kleinod 'Der Tor und der Tod". Die Stoffe der späteren Werke entlehnte Hofmannsthal vielfach älteren Di .....
[ mehr ]
Index » VOM NATURALISMUS ÜBER DIE JAHRHUNDERTWENDE » Der Symbolismus

August graf von platen-hallermünde (i796-i835)

Wer je die Schönheit angeschaut mit Augen, Ist dem Tode schon anheimgegeben, Wird für keinen Dienst auf Erden taugen, Und doch wird er vor dem Tode beben, Wer je die Schönheit angeschaut mit Augen! Gleich dem ihm befreundeten Rückert war Platen ein Sprach- und Formkünstler hohen Grades. Schon di .....
[ mehr ]
Index » DIE DEUTSCHE ROMANTIK

Von der romantik zum realismus

Trotz aller Gegensätzlichkeiten hatten Klassik und Romantik etwas sehr Wesentliches gemeinsam: die Bindung an bestimmte Ideen . In der Klassik dominierten die Ideen der Freiheit, der Menschlichkeit und der Sittlichkeit; in der Romantik traten die Ideen der Sehnsucht, der Frömmigkeit, der Vaterlandsl .....
[ mehr ]
Index » VON DER ROMANTIK ZUM REALISMUS

Annette von droste-hülshoff (i797-i848)

Spät wuchs der Ruhm der größten Dichterin Deutschlands, aber er wuchs ständig, und während die glänzenden Sterne am Dichterhimmel ihrer Zeit wie Heine, Geibel und Freiligrath verblaßten, stieg leuchtend ihr Gestirn empor. In ihrem äußeren Leben noch ganz der biedermeierliche Mensch - von sorgfältig .....
[ mehr ]
Index » VON DER ROMANTIK ZUM REALISMUS

Aug. heinrich hoffmann von fallersleben (i798-i874)

ließ 'Unpolitische Lieder" erscheinen, die ihn den Lehrstuhl für Germanistik kosteten, den er an der Universität Breslau innegehabt hatte. Als Verfasser der deutschen Nationalhymne 'Deutschland, Deutschland über alles", deren Text er am 26. 8. 1841 auf Helgoland schrieb und die er zuerst als Flugbl .....
[ mehr ]
Index » VON DER ROMANTIK ZUM REALISMUS

Marie von ebner-eschenbach (i830-i9i6).

Schon in den 'Neuen Erzählungen" mit der Geschichte von drei adeligen Originalen 'Die Freiherrn von Gemperlein" erreichte Marie von Ebner-Eschenbach künstlerische Vollendung. 1881 folgte die meisterhafte Geschichte vom Schicksal eines alternden Mädchens, das seinen liebsten Besitz, eine Uhrensammlu .....
[ mehr ]
Index » VON DER ROMANTIK ZUM REALISMUS

Ludwig achim von arnim (i78i-i83i)

In 'Des Knaben Wunderhorn" sammelten Brentano und Arnim eine Fülle von Liedern, die sowohl aus dem Volke stammten wie auch für das Volk gedacht waren. Gerade die Tatsache, daß sie selbst auch einige Strophen und ganze Gedichte einstreuten, verlieh der Sammlung ihr eigenes Gepräge. Goethe, dem die be .....
[ mehr ]
Index » DIE DEUTSCHE ROMANTIK

 Tags:
Liliencron,  Detlev    





Impressum | Datenschutz

Tags: a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x y z
Kontact Sitemap
Copyright © litde.com