Deutsche Literatur - Der literarische Treffpunkt


Deutschsprachige Dichter und Schriftsteller vom Mittelalter bis zur Gegenwart

Index
» Autoren
» Deutschsprachige Dichter und Schriftsteller vom Mittelalter bis zur Gegenwart
» Hartmann von Aue

Hartmann von Aue



In der Verslegende Der Arme Heinrich stellt sich der Dichter vor als »ritter« und als »dienstman ze Ouwe«. Als Ritter erscheint er auch auf den Miniaturen der Minnesanghandschriften. Sehr viel mehr als diese knappen Angaben ist über das Leben dieses Dichters nicht bekannt, das zwischen 1160 und 1210 angesetzt wird. Für den Beinamen »Ouwe« hat die Forschung vier Möglichkeiten diskutiert: Obernau bei Tübingen, Eglisau , die Reichenau und Aue bei Freiburg. Ãœbersehen wurde ein Aue, das im Zusammenhang mit H.s Klagen über den Tod seines Herrn in zweien seiner Kreuzlieder Bedeutung erhalten könnte, nämlich Hagenau, die damals herausragende Kaiserpfalz, ein Zentrum des staufischen Hofes, an dem auch Dichter wie Friedrich von Hausen, Reinmar und Walther von der Vogelweide zu vermuten sind. Der »Herr« wäre dann Kaiser Friedrich I., dessen Tod auf dem 3. Kreuzzug tatsächlich eine über einen engeren Lebenskreis hinausreichende Erschütterung ausgelöst hat . So gesehen, wäre die Kaiserpfalz H.s »Dienstort« gewesen.

      Gesichert ist dagegen H.s literarische Anerkennung im Mittelalter: Schon Gottfried von Straßburg rühmt ihn seiner klaren Sprache und Darstellung wegen. Wolfram von Eschenbach beruft sich auf ihn als Gewährsmann in »Artusfragen«: Dies evtl. eine Anspielung darauf, daß H. durch zwei komplementär angelegte Werke, Erec und Iwein, die Artusepik nach dem Vorbild des alttranzösischen Dichters Chrestien de Troyes in der mittelhochdeutschen Literatur begründete. Beide Werke kreisen um das Problem der »mäze«, um die Schwierigkeit, die richtige Mitte zwischen den ritterlichen Pflichten gegenüber der Gesellschaft und denen der Ehefrau zu finden. Während Erec sich »verligt«, seine Aufgaben als Landesherr versäumt, »verritet« sich Iwein, vergißt auf einer Turnierfahrt seine Frau und seine Herrscherpflichten. Beide müssen sich dann in doppeltem Aventiure-Cursus bewähren. Gegenüber den französischen Vorlagen betont H. stärker die didaktischen Implikationen der Fabeln, prangert verantwortungsfreies Aventiure-Rittertum an.
      Von H. stammen außerdem zwei höfische Legendenromane mit einer ins Religiöse ausgreifenden Schuldproblematik: Gregorius, die Geschichte eines doppelten Inzests , stellt die zentrale These auf, daß keine Schuld so groß sei, daß sie bei echter Reue nicht vergeben werden könne: Der »guote sündaere« Gregorius wird nach übermenschlicher Buße schließlich erhöht - zum Papst. Ironisch gebrochen erscheint die Geschichte in Thomas Manns Der Erwählte. - Der Arme Heinrich ist die Geschichte eines Ritters, der über dem Besitz aller Güter dieser Welt Gott vergißt, welcher ihn dafür mit Aussatz schlägt. Die Heilung ist nicht durch Fremdopfer , wie zunächst geplant, sondern erst nach der Ergebung in das auferlegte Schicksal möglich. - H. verfaßte überdies ein minnedidaktisches Verswerk, das sog. Büchlein: ein zweites wird gewöhnlich für unecht angesehen. - Außerdem smd von ihm 18 Lieder überliefert. Neben traditionellen Minneklagen, Frauen- und Kreuzliedern stehen als Neuerungen die Klagen über den Tod seines Herrn, die Absage an die Hohe Minne , die radikale Lösung von irdischer Minne . H.s Nachruhm beweisen im 13. Jahrhundert mehrere Autoren, die sich auf ihn als Artusdichter berufen: Heinrich von dem Türlin, Pleier, Konrad von Stoffeln, Reinbot von Durne u.a. Meist wird er in einer Klassiker-Trias zusammen mit Gottfried von Straßburg und Wolfram von Eschenbach genannt . Als Lyriker ist er nur einmal bei Dem von Gliers als Dichter von Leichs zitiert.
      Wapnewski, Peter: Hartmann von Aue. Stuttgart "1979.
      Neubuhr, Elfriede: Bibliographie zu Hartmann von Aue. Berlin 1977.

      Günther Schweikle


Hartmann von aue

Um 1200 In der Verslegende Der Arme Heinrich stellt sich der Dichter vor als »ritter« und als »dienstman ze Ouwe«. Als Ritter erscheint er auch auf den Miniaturen der Minnesanghandschriften. Sehr viel mehr als diese knappen Angaben ist über das Leben dieses Dichters nicht bekannt, das zwischen 116 .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Deutschsprachige autoren

Autobiographie im zeitalter des mißtrauens: le miroir qui revient von alain robbe-grillet und livret defamille von patrick modiano

1. Die autobiographischen Texte des Nouveau Roman als Abkehr vom experimentellen Roman? Als traditionelle Gattung wurde die Autobiographie lange von denjenigen Autoren gemieden, die sich zur literarischen Avantgarde zählten. Als 1984 ein "nouveau romancier" wie Alain Robbe-Grillet nahezu gleichz .....
[ mehr ]
Index » Autobiographie

Hartmann von aue

Hartmann von Aue ist neben -^Wolfram von Eschenbach und -» Gottfried von Straßburg der bekannteste deutsche Epiker der Zeit zwischen 1170 und 1250. Gegenüber Wolframs »dunklem« Stil vertritt er das Stilideal der »Klarheil« und »Durchsichtigkeit«, wofür er von Gottfried im Literaturexkurs des Tristan .....
[ mehr ]
Index » Autoren

Die warschauer mauer und die berliner mauer

Die Handlung des Bühnenstücks >Die Mauer < des amerikanischen Autors Miliard Lampell spielt im Warschauer Getto. Die deutsche Erstaufführung fand im November 1961 in München statt. Im Programmheft ist eine »Fußnote« des Ãœbersetzers Hans Sahl zu lesen, in der es heißt: ». . . Welche Mauer ist gemein .....
[ mehr ]
Index » wer schreibt provoziert

Ludwig achim von arnim - von volksliedern â–  an kapellmeister reichardt

[...] Ein schönes Lied in schlechter Melodie behält sich nicht, und ein schlechtes Lied in schöner Melodie verhält sich und verfängt sich, bis es herausgelacht; wie ein Labyrinth ist es: einmal hinein, müssen wir wohl weiter; aber aus Furcht vor dem Lindwurm, der drin eingesperrt, suchen wir gleich .....
[ mehr ]
Index » Textsammlung zur deutschen Literaturgeschichte

Hellmut holthaus wahrhaftige geschichte von der spazierfahrt oder mit dem auto sieht man etwas von der welt

1. Erster Arbeitsschritt: Motivationsphase Methode: Vor Lektüre der Erzählung können die Schüler von Autospazierfahrten, z. B. an Sonntagen, berichten. 1.1. Wie sehen unsere Sonntagsausflüge aus? 1.2. Warum unternimmt man Spazierfahrten mit dem Auto? 2. Zweiter Arbeit .....
[ mehr ]
Index » Erzählungen der Gegenwart

Novelle von heinrich von kleist

Novelle Kleist ist in keinem seiner Stücke Ideendramatiker, sondern immer Wirklichkeitsdichter. Dies trifft genauso für seine Prosawerke zu. 'Es gibt im deutschen Schrifttum keine Novellen, deren Form und Vortrag so konzentriert, so kristallisch sind wie diejenigen Kleists." . Zu einer Zeit, da man .....
[ mehr ]
Index » ZWISCHEN KLASSIK UND ROMANTIK

Faust (teil i: i808, teil 2: i832) tragödie von johann wolfgang von goethe

Zahlreiche Verfilmungen und ständig neue Theateraufführungen seheinen die dauerhafte Aktualität des >Faust< zu beweisen. Als Sage hat das Leben des Doktor Faustus schon vor Goethes Zeit immer wieder Menschen in ihren [Sann gezogen. Goethe hat die Puppenspielversion wahrscheinlich bereits in seiner K .....
[ mehr ]
Index » Literatur & Sprache » Meisterwerke

Der simplicissimus (i668) - roman von hans jakob christoffel von grimmeishausen

Hans Jakob Christoffcl von Grimmelshausen wird als Begründer des deutschen Prosaromans angesehen, das Werk geht auf Grim-mclshauscns Erfahrungen im Dreißigjährigen Krieg zurück. Im hessischen Gelnhausen wuchs er im einfachen, protestantischen Bürgermilieu auf und geriet mit 15 jähren unter die Söld .....
[ mehr ]
Index » Literatur & Sprache » Meisterwerke

Auersperg, anton alexander von

Siehe: Grün, Anastasius .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Index der Gedichttitel

Im abstände folgt mörike von den lyrikern dieser zeit der unglückliche - deutsch-ungar- nikolaus lenau (niembsch von strehlenau), i802-i850.

Auch Lenau fand den Ausgleich zwischen romantischem Wesen und der wirklichen Welt nur in seiner Dichtung. Er hat den Sprung aus der romantischen Befangenheit seines Wesens in die Realität der Welt um 1840 wohl gewagt und ist nach Amerika gegangen, um Farmer zu werden; aber vor der Wirklichkeit .....
[ mehr ]
Index » VON DER ROMANTIK ZUM REALISMUS

Trauerarbeit der moderne in romanen von francois bon, jean echenoz und marie redonnet

Auch wenn man das Paradigma der Nachmoderne nicht als Epochen-Signum akzeptiert, stellt die jahrzehntelange Debatte um seine Legitimität unter Beweis, daß sich die Moderne tiefgreifenden Veränderungen ausgesetzt sieht, die in vielem Merkmale einer Krise aufweisen. Auf diesen Veränderungsprozeß, der .....
[ mehr ]
Index » Die Generation der 80er Jahre

Frauenverehrung und frauenverachtung

Das Frauenbild der höfischen Dichter wirkt wie ein Gegenentwurf zu der übermächtigen Tradition christlicher Frauenfeindlichkeit, die in der weltverneinenden und weltverachtenden, körper- und sinnenfeindlichen Grundeinstellung des Christentums ihre Wurzel hatte. Nur in der Gestalt unberührter Jungfrä .....
[ mehr ]
Index » Das höfische Gesellschaftsideal

Bauelemente des französischen romans der 80er jahre am beispiel ausgewählter romane von philippe sollers und tahar ben jelloun

1. Philippe Sollers: "homo ludens" oder die subversive Kraft des hyperrealistischen Sprachspiels "Le roman fait, pour ainsi dire, la transition entre la vie reelle et la vie imaginaire. L histoire de chacun est, ä quelques modifications pres, un roman assez semblable ä ceux qu on imprime, et les .....
[ mehr ]
Index » Die Avantgarde der 60er und 70er Jahre

Zur geschichte der hermeneutik von luther bis schleiermacher

Die außerordentliche Bedeutung Martin Luthers für den Fortschritt der Auslegungskunst ist nicht zu bezweifeln und schon von Karl Holl prägnant charakterisiert worden . Gerhard Ebe-ling hat in einer grundlegenden Untersuchung Luthers Schriftprinzip aus dessen exegetischen Schriften abgeleitet . Natür .....
[ mehr ]
Index » Grundfragen der Textanalyse » Hermeneutische Modelle

Heinrich von kleist

Heinrich von Kleists literarische Bedeutung wurde erst Jahre nach seinem Tode erkannt und begriffen. Er war, wie Thomas Mann ihn charakterisiert, 'völlig einmalig, aus aller Hergebrachtheit und Ordnung fallend, radikal in der Hingabe an seine exzentrischen Stoffe bis zur Tollheit, bis zur Hysterie, .....
[ mehr ]
Index » ZWISCHEN KLASSIK UND ROMANTIK

Von der werkinterpretation zur form- und funktionsanalyse im soziokulturellen kontext

Wolfgang Kayser gehört mit Staiger zu den Hauptvertretern der Werkinterpretation. Sein erstmals 1948 erschienenes Buch »Das sprachliche Kunstwerk« war für Generationen von Germanistinnen und Germanisten eine Einführung in die Literaturwissenschaft oder mindestens eine Einführung in die Werkinterpret .....
[ mehr ]
Index » Verfahren der Textanalyse » Formen - textimmanenter - Analyse

Der widerstreit von ich und gesellschaft

Der Österreicher Robert Musil hatte zwar mit seiner Schülergeschichte Die Verwirrungen des Zöglings Törless beim Publikum und bei der Kritik einen frühen Erfolg, aber dieser Erfolg wiederholte sich nicht für die späteren Werke. Die Diskussion um die Bedeutung des Musilschen Romanwerks insgesamt s .....
[ mehr ]
Index » Gegenströmungen zum Naturalismus (ca. 1890-1918)

Erster teil: literatur in der weimarer republik von der republik in die diktatur

In der kurzen Zeitspanne zwischen dem 3. und 9. November 1918 war die Monarchie verschwunden und Deutschland eine Republik geworden, zumindest dem Namen nach. Am 3. November weigerten sich in Kiel über 40 000 Matrosen, auf Befehl der Heeresleitung - ohne Zustimmung der Reichsregierung - gegen Engla .....
[ mehr ]
Index » Von der Weimarer Republik bis zum Ende des Dritten Reiches

Frauenliteratur

Konflikte werden uns erst bewußt, wenn wir uns leisten können, sie zu bewältigen. Unsere Lage als Frau sehen wir differenzierter, seitdem wir die Gelegenheit gehabt haben, sie zu verändern. Wir befinden uns alle auf unerforschtem Gebiet und sind noch weitgehend uns selbst überlassen. Wir suchen nach .....
[ mehr ]
Index » Exkurs über die Literatur der DDR (1949-1990)

Zur geschichte der auslegung von den anfängen bis zu luther

Jeder Versuch einer Skizze der hermeneutischen Positionen und Modelle könnte den falschen Eindruck hervorrufen, es gebe eine kontinuierliche Entwicklung von den Ursprüngen der griechischen Philosophie bis zu den >Zielformen< der zeitgenossischen Hermeneutik von Hans-Georg Gadamer und Paul Ricceur. G .....
[ mehr ]
Index » Grundfragen der Textanalyse » Hermeneutische Modelle

Heimito von doderer (i896—i966)

dar. Er steht deutlich unter dem Einfluß von Robert Musil. Die Gestalten seiner Romane sind Repräsentanten einer untergehenden Gesellschaft, der ehemaligen k. u. k. Monarchie Österreich. Vor diesem historischen Hintergrund spielt sich in seinem wohl bedeutendsten Roman 'Die Strudlhofstiege" das Sc .....
[ mehr ]
Index » DAS ZWANZIGSTE JAHRHUNDERT » Nach 1945

Frauen in der romantik

In dem Gespräch über die Poesie hatte Friedrich Schlegel eine Darstellungsweise gewählt, die sehr genau das Leben in den literarischen Zirkeln wiedergab. Man traf sich dort, um über seine eigenen Werke zu sprechen und sich gegenseitig anzuregen. Auch wurde die Freundschaft in einem ausgiebigen Brie .....
[ mehr ]
Index » Romantik (1795-1835)

Hugo von hofmannsthal (i874-i929)

verbindet in bewundernswerter Weise die Kultur des alten Österreich mit weltmännisch-abendländischer Bildung. Achtzehnjährig schrieb er den 'Tod des Tizian" und ein Jahr darauf das dichterische Kleinod 'Der Tor und der Tod". Die Stoffe der späteren Werke entlehnte Hofmannsthal vielfach älteren Di .....
[ mehr ]
Index » VOM NATURALISMUS ÜBER DIE JAHRHUNDERTWENDE » Der Symbolismus

Fritz von unruh (geb. i885)

brachte nach früheren erfolgreichen Bühnenwerken erst der Krieg die tiefste Erschütterung, aus der heraus er ein neues Menschenbild gewann. In der ergreifenden Erzählung 'Opfergang" klingt die Hoffnung auf eine neue Menschheit an. In den Dramen 'Ein Geschlecht" , 'Platz" und 'Dietrich" rechnet de .....
[ mehr ]
Index » DAS ZWANZIGSTE JAHRHUNDERT » Drama

 Tags:
Hartmann  Aue    




Impressum | Datenschutz

Tags: a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x y z
Kontact Sitemap
Copyright © litde.com