Deutsche Literatur - Der literarische Treffpunkt


Deutschsprachige Dichter und Schriftsteller vom Mittelalter bis zur Gegenwart

Index
» Autoren
» Deutschsprachige Dichter und Schriftsteller vom Mittelalter bis zur Gegenwart
» Ehrenstein, Albert

Ehrenstein, Albert



Tubutsch ist der Titel des ersten Buches, mit dem der 24jährige Dr. phil. Albert Ehrenstein 1911 im talentsüchtigen Wiener Literaturbetrieb begeisterte Aufnahme findet. Es ist unbestritten auch das einzige Werk seiner im wesentlichen das expressionistische Jahrzehnt umfassenden Publikationszeit, das unbeschadet der Wandlungen des Zeitgeschmacks, für die gerade der Expressionismus Symptom ist, künstlerischen Rang behaupten kann. In der bitter-ironischen Selbstreflexion eines mit sich und der Welt zerfallenen Ich, das Wirklichkeit nur mehr in einer sinnlosen Folge skurriler bis grotesker Impressionen erfährt, und dessen Selbstvergewisserung allein noch der Name Karl Tubutsch garantiert, gelingt E. ein ebenso nuanciertes wie eindringliches Bild modemer Entfremdungszustände. Die hier gewonnene poetische Dichte erreichen die späteren Erzählungen und Prosaskizzen , die mehr oder weniger alle dieses Grundmuster der Welt-und Selbstentfremdung variieren, nicht wieder.

      Tubutsch ist aber auch die Maske des Menschen E., der mit dem Doppelmakel, arm und jüdisch geboren, im antisemitischen Wien schon früh sein Anderssein, seine Nichtzugehörigkeit erfährt. Diese frühe Erfahrung der Desintegration, das Verwiesensein auf das eigene Ich, das Leiden an und der Haß gegen eine sich versagende Welt prägen sein Lebensgefühl und gehen in die mit Leidenschaft betriebene Teilnahme am literarischen Leben ein, dem er sich, nirgendwo lange seßhaft, als Lektor, Kritiker und schließlich freier Schrittsteller verschreibt. Davon zeugen auch Thematik und Stimmung seiner ab 1910 in verschiedenen expressionistischen Periodika — u. a. in Herwarth Waldens Sturm — veröffentlichten Gedichte, die sein erster Lyrikband Die weiße Zeit versammelt. Sind ichzentrierte Expression, kühne Bildlichkeit und »wilder« Ton auch gängige Zeit- und Stiltypen, so radikalisiert E. diese in der verzweifelten Klage und Anklage eines stets und hoffnungslos am Widerstand der Welt scheiternden Ichs jenseits bloßer Salonsentimentalität zu den »bittersten Gedichten deutscher Sprache« .
      Die Erfahrung des Ersten Weltkriegs verändert seine Lyrik; das Ich der früheren Stimmungs- und Erlebnislyrik öffnet sich einem mitmenschlichen Wir, der individuelle Weltschmerz wird zu einem universellen . Mit wachsender Skepsis gegenüber der Wirksamkeit des poetischen Worts in einem fortwütenden »Barbaropa« werden seine Gedichte erbitterter und politisch entschiedener, das expressionistische Bruderschaftspathos schlägt um in die Utopie der sozialistischen Revolution .
      Der Zusammenbruch der Novemberrevolution , von der er sich eine Zeitenwende erhofft hat. bedeutet auch das Ende seines produktivsten Jahrzehnts. In den zwanziger Jahren zieht er sich aus dem literarischen Tagesgeschehen zurück und kehrt Europa in Reisen wie in den Nachdichtungen chinesischer Lyrik und Prosa den Rücken.
     
1932 emigriert er in die Schweiz, von dort 1941 in die USA. wo er. isoliert und längst vergessen, 1950 in einem Armenhospital stirbt.
      Drews, Jörg: Die Lyrik Albert Ehrensteins: Wandlungen in Thematik und Sprachstil von 1910—1931. Ein Beitrag zur Expressionismusforschung. München 1969.

      Hans Jansen


Ehrenstein, albert

Anbetung Froehlich, Jürgen. In: Liebe, 1990, S. 67 - 75. Der Kriegsgott Kaiser, Gerhard. In: Heine bis Gegenwart, 1991, S. 886 - 887. Du mußt zur Ruh Engel, Peter. In: Frankfurter Anthologie 12, 1989, S. 165 - 168. So schneit auf mich die tote Zeit Jacoby, Frank Rainer. In: Mens .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Index der Gedichttitel

Albert ehrenstein (i886-i950)

'Zerrüttung" und Aufschrei gehören für viele Expressionisten eng zusammen; das Motiv des Schreis zählt daher fast zum kollektiven poetischen Repertoire der gesamten Generation. Eine besondere Bedeutung kommt ihm bei Albert Ehrenstein zu. Der Dichter, in einem Armenbezirk Wiens geboren, erfuhr von fr .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Index der Gedichttitel

Albert ehrenstein: tubutsch

Biographischer Kontext Albert Ehrenstein, 1886 als Sohn eines jüdischen Brauerei-Kassierers ge boren, wird im Wiener Arbeiterbezirk Ottakring sozialisiert. Trotz der ärmlichen Verhältnisse im Elternhaus kann er das Gymnasium besuchen und ein Studium der Geschichte, Geographie und Kunstgeschichte a .....
[ mehr ]
Index » Literatur des Expressionismus » Einzelanalysen repräsentativer Werke

Albertus magnus

Der Nachwelt ist er nicht ganz geheuer. Schon bald nach seinem Tod im Alter von »achtzig und mehr fahren« ranken sich phantastische Gerüchte um seine Fähigkeiten. In ihnen erscheint er als Zauberer, der über die verborgenen Naturkräfte gebietet. Im Besitz des Steins der Weisen soll er etwa gewesen s .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Philosophen biographisch

Camus, albert

Er stellt in unserem lahrhundert. und zwar gegen die Geschichte, den wahren Erben jener langen Ahnenreihe von Moralisten dar. deren Werke vielleicht das Echteste und Ursprünglichste an der ganzen französischen Literatur sind. Sein eigensinniger Humanismus, in seiner Enge und Reinheit ebenso nüchtern .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Philosophen biographisch

Einstein albert

"Eine neue Größe der Weltgeschichte: Albert Ernstem, dessen Forschungen eine völlige Umwälzung unserer Naturbetrachtung bedeuten und den Erkenntnissen eines Kopernikus. Kepler und Newton gleichwertig sind.« So lauteten die Schlagzeilen der Zeitungen im Dezember 1919. Die Messung der Raumkrümmung dur .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Philosophen biographisch

Schirnding, albert von

Bitte um Heimsuchung Rasch, Wolfdietrich. In: Frankfurter Anthologie 4, 1979, S. 237 - 240. Epitaph Schirnding, Albert von. In: Pausen zwischen den Worten, 1986, S. 94 - 97. Nach dem Schlaf Schirnding, Albert von. In: Kinder, 1979, S. 66 - 68. .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Index der Gedichttitel

Scholl, albert arnold

Retrospektiv Ried, Georg. In: Interpretationen moderner Lyrik, 1981, S. 103- 111. .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Index der Gedichttitel

Stifter, ädalbert

Das Freudenfest am Trauerdenkmale Kienesberger, Konrad. In: Stifters Freudenfest, 1968, S. 51-75. .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Index der Gedichttitel

Thelen, albert vigoleis

An meine Totenmaske Gruenter, Rainer. In: Duitse Kroniek 37, 1987, Nr. 3 - 4, S. 101 - 104. .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Index der Gedichttitel

Schweitzer, albert

Als er. mit einjähriger Verspätung, Anfang November 1954 den Friedensnobelpreis entgegennahm, mag neben ehrlicher Bewunderung bei vielen auch eine Art von wohliger Sentimentalität aufgekommen sein. Jedenfalls spiegelte die noch junge, dafür überschwengliche Popularität des greisen Urwalddoktors mit .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Philosophen biographisch

Adalbert von chamisso (i78i-i838)

Chamisso, der auf Schloß Boncourt in der Champagne geboren wurde und mit seinen vor der Revolution flüchtenden Eltern in Berlin eine zweite Heimat fand, war einer der meistgelesenen Schriftsteller seiner Zeit. In seiner Lyrik, so in dem von Robert Schumann vertonten Zyklus 'Frauenliebe und -leben" i .....
[ mehr ]
Index » DIE DEUTSCHE ROMANTIK

Adalbert stifter (i805-i868)

Was Grillparzer auf dem Gebiete des Dramas, das bedeutet Stifter auf dem Gebiete der Erzählung für die Zeit des Biedermeier. In dem Flecken Oberplan an der Moldau in Böhmen geboren und aufgewachsen inmitten der unberührten großartigen Natur des Böhmerwaldes und im vertrauten Umgang mit dessen Mensc .....
[ mehr ]
Index » VON DER ROMANTIK ZUM REALISMUS

Jeremias gotthelf (albert bitzius, i797-i854)

wurde als Sprößling einer altbernischen Familie im Pfarrhaus zu Murten geboren und starb als Pfarrer zu Lützelflüh am 22. Oktober 1854. Jahrzehntelang lebte Gotthelf im Schatten seines Landsmannes Gottfried Keller, ehe er die Würdigung fand, die er verdiente. Keller selbst hat ihn, bei aller Gegensä .....
[ mehr ]
Index » VON DER ROMANTIK ZUM REALISMUS

Michael albert - bauernstube

Draußen rieselt der Regen; Dem Dorf entgegen Schlägt aus dem Walde der Wind. November ist es, der Abend beginnt Zu dunkeln nach kurzer Tageszeit. Da werden die Dächer weiß â€” es schneit. Vom Lutherofen um Bank und Schrein Strahlt gaukelnd der Flamme rötlicher Schein. Die Katze, die glatt sich .....
[ mehr ]
Index » Sonstige

Alberts, jürgen

Biografie: *4.8.1 in Kirchen/Sieg. J. Alberts studierte nach dem Abitur in Tübingen und Bremen Germanistik, Politik und Geschichte und promovierte 1973 mit einer Arbeit über die Bild- Zeitung am Fachbereich Kommunikation und Ästhetik der Universität Bremen. Er arbeitete als freier Mitarbeiter für .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Deutschsprachigen Krimi-Autoren

Stifter, adalbert

Geb. 23.10.1805 in Oberplan/ Böhmerwald; gest. 28.1.1868 in Linz Albert St. entstammt einer Handwerkerfamilie, in der man Leinen webte und mit Flachs handelte. St.s Leben hat sich im wesentlichen in der europäischen Kernlandschaft zwischen Prag, Passau, Linz und Wien abgespielt; diese Landschaft z .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Deutschsprachige autoren

Stifter, adalbert

Adalbert Stifter ist der bedeutendste österreichische Erzähler des Realismus. Seinem Gesamtwerk liegt das Prinzip der Ordnung zu Grunde: Der Mensch kann nur Glück und Zufriedenheit erlangen, wenn sein Denken, Fühlen und Handeln von Maß und Ordnung bestimmt werden. Stifter verbindet einen unpsycholog .....
[ mehr ]
Index » Autoren

Michael albert

Michael Albert wurde 1836 in Trappold geboren. Mit elf Jahren kam er auf das Gymnasium nach Schäßburg. Um sich auf den Beruf eines Lehrers und Pfarrers vorzubereiten, reiste Albert im September 1857 nach Jena. 1858 ging er nach Berlin, um sich dort vor allem der deutschen Sprache und Literatur zu .....
[ mehr ]
Index » Autoren

Michael albert

Ebenso wie für die anderen Verfasser historischer Prosa gilt auch für Michael Albert die Feststellung, daß die geschichtlichen Erzählungen aus dem letzten Drittel des 19. Jh. auf dem — von ihm, mit der Novelle Herr Lukas Seiler , um die Mitte des Jahrhunderts mitgelegten — Fundament der geschich .....
[ mehr ]
Index » Autoren

Albert amlacher

Der 1847 in Broos geborene Albert Amlacher besuchte die Gymnasien in Hermannstadt und Schäßburg. Durch seine Lehrer am Schäßburger Gymnasium, besonders durch Josef Haltrich, erhielt er bereits entscheidende Impulse für seine spätere schriftstellerische Tätigkeit. Seit Herbst 1868 widmete er sich in .....
[ mehr ]
Index » Autoren

Michael albert - das dramatische werk

Die Hinwendung Michael Alberts zur Dramatik ist gleichermaßen auf persönliche und geschichtliche Beweggründe zurückzuführen. Zunächst war es der Erfolg, den sein Dichterfreund Traugott Teutsch mit der Schwarzburg gehabt hatte, der Albert dazu bewog, selbst heimische Stoffe aufzugreifen und dramatis .....
[ mehr ]
Index » Sonstige

Fanny und amalia - Ãœber adalbert stifter

Spät am Abend zog es ihn in einen Ballsaal. Kr trank Wein, sang, tanzte, aß mindestens sechs Korellen und war noch immer hungrig, rauchte Zigarren und gab Geld aus, das er sich nur geborgt hatte. Gewiss, er war durchaus in Geldnöten, aber in dieser Augustnacht überließ er sich nur dem Augenblick. .....
[ mehr ]
Index » EINE LITERATURGESCHICHTE IN GESCHICHTEN

Adalbert stifter

Adalbert Stifter wird in Oberplan im südlichen Böhmen geboren. Der Vater, Johann Stifter, ist Leinweber und -händ-ler. Das Flternhaus ist ein karges, schindelgedecktes Gebäude mit Brunnen und Hof. Die Stifters leben einfach, haben aber ihr Auskommen. Adalbert ist das älteste Kind. Da er kurz nach de .....
[ mehr ]
Index » EINE LITERATURGESCHICHTE IN GESCHICHTEN

Ehrenstein

Bereits 1911 kommt eine der signifikantesten frühen prosaischen Leis- tungen der expressionistischen Dichtung auf den Markt, die Erzählung Tubutsch von Albert Ehrenstein . Dieser Text teilt mit den folgenden Veröffentlichungen des Autors, unter anderem dem Prosaband Der Selbstmord eines Katers sowi .....
[ mehr ]
Index » Literatur des Expressionismus » Aspekte und Geschichte der Literatur

 Tags:
Ehrenstein,  Albert    





Impressum | Datenschutz

Tags: a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x y z
Kontact Sitemap
Copyright © litde.com