Deutsche Literatur - Der literarische Treffpunkt


Autoren

Index
» Autoren
» Bergengruen, Werner

Bergengruen, Werner - Leben und Biographie



Die bittere Erfahrung zweier Weltkriege begründete Werner Bergengruens skeptisch-konservative Weltsicht, getragen vom tief gläubigen Christentum. Seine formal strengen, auch beim Volkstümlich-Anekdotischen stets präzise durchkomponierten Dichtungen sind verwur-zelt in den Traditionen der europäischen Kultur. Der oft erhobene Vorwurf des Epigonentums greift ebenso zu kurz wie die Reduktion seines Werkes auf Die heile Welt .
      Im damals noch russischen Riga als Sohn eines Arztes geboren, lebte der bedeutende LyrikeT, Erzähler und höchst gebildete Literaturkenner u.a. in Berlin, München, Achensee , Zürich und Baden-Baden. Seiner baltischen Heimat blieb er stets verbunden und übersetzte mehrere Werke aus dem Russischen. Zu seinen wichtigsten, unter verschiedenen Titeln zusammengefassten lyrischen Arbeiten gehören die Zyklen Die Rose von Jericho und Dies irae . Bergengruens sprachliche Meisterschaft und Fähigkeit zur erzählerischen Verknappung zeigt sich vor allem in den Novellen , die Höhepunkte der Gattung im 20. Jahrhundert sind. Neben Der Großtyrann und das Gerieht gehören Am Himmel wie auf Erden , Das Feuerzeichen und die unterschwellig autobiografische Rittmeister-Trilogie zu seinen großen Romanen.
      Der Großtyrann und das Gericht
Das vorangestellte Motto aus dem christlichen VaterunseT »Ne nos inducas in tentationem« umreißt das Thema des Romans, die folgende Präambel die Handlung. Ein Diktator spielt mit den Schwächen seiner Untertanen und führt die Stadt in Versuchungen, die nur ein Opfer aus christlichem Gemeinschaftssinn in eine höhere Ordnung zurückbindet.
      Inhalt: DeT Mord an dem Mönch Fra Agostino versetzt die norditalienische Renaissance-Stadt Cassano in Aufregung. Der nach langen politischen Kämpfen unumschränkt herrschende Großtyrann verlangt die Aufklärung der Tötung seines Geheimkuriers. Sein langjähriger Polizeichef Nespoli muss den Schuldigen mit seinenbewährten menschlichen Spürhunden schnell finden, um nicht selbst hingerichtet zu werden. Verzweifelt konstruiert er mögliche Täterspuren, an die er selbst nicht glaubt. Seiner Geliebten Vittoria Confini gesteht er die Gefahr. Vittorias deutlich älterer Mann eTkrankt, wird von seiner Schwester Mafalda zu Tode gepflegt und hin-terlässt ein schriftliches Schuldgeständnis, dessen Echtheit bezweifelt wird. Nach vielen Verdächtigungen nimmt der Färber Sperone schließlich die Schuld auf sich, um durch das Opfer seines Lebens die erschütterte Ordnung wiederherzustellen. Bei der Gerichtsverhandlung unter Vorsitz des Großtyrannen gesteht er selbst den Mord. Der Priester Don Luca klagt ihn in einer flammenden Rede an, sich in einem »widergöttlichen Spiel« mit menschlichen Schicksalen ein nur Gott zustehendes Weltenrichteramt angemaßt zu haben. Erschüttert gibt der Herrscher seine Verfehlung zu. Die Versöhnung bleibt jedoch ein Probezustand. Aufbau: Die novellistische Handlung orientiert sich klassisch an einer »unerhörten Begebenheit«, deren Folgen mit der dramalischen Spannung eines Kriminalromans aufgezeigt werden. Gegliedert ist das Werk in fünf Bücher, die jeweils eine der Hauptfiguren ins Zentrum stellen, ohne perspektivisch die auktoriale, psychologisch zwischen Beobachtung von außen und Nachvollzugvon innen wechselnde Erzählweise aufzugeben. Sprachlich komplex und streckenweise historisierend lebt der Roman vor allem von den politischen und philosophischen Gesprächen und den leitmotivischen symbolischen Orten und Stimmungen.
      Wirkung: Auch wenn der Roman die historische Ferne sucht und gegenüber neueren Strömungen der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts eher altmodisch wirkt, macht ihn die konzentrierte, hoch reflektierte Form zum Meisterwerk. Jenseits seiner allgemeinen Staats- und religionstheoretischen Implikationen wurde er als Schlüsselwerk verstanden gegen die Hybris aller Diktaturen und die Versuchung der Macht, die mit Menschen spielt.
      Hauptfiguren in »Der Großtyrann und das Gericht« von W. Bergengruen
Großtyrann: Der Namenlose ist mit »Herrlichkeit« anzusprechen. Der schöne Mann von kühler, selbstreflexiver Geistigkeit ist auf dem einsamen Gipfel der Macht und will in seinen Bauwerken überleben. Seine Stadt stellt er auf die Probe: »Und Gott will ja auch, dass Versuchungen seien ... Und es ist dem Menschen wohl auch eine besondere Lust an der Verrichtung dieses Auftragseingeboren.«
Massimo Nespoli: Der Leiter der Sicherheitsbehörde des Großtyrannen ist von niederer Herkunft, hat es aber mit scharfer Intelligenz und unbestechlicher Loyalität zur zweitmächtigsten Position in Cassano gebracht. Sein Dienst ist sein Lebensinhalt. Unter den verstörenden Zweifeln an sich selbst und an der bestehenden Ordnung leidet auch seine Liebe zu Vittoria. Vittoria Confini: Der Leitspruch der jungen, kinderlosen Frau von Pandolfo Confini lautet: »Nichts ist vielgestaltiger als die Liebe.« Die Verwirrung ihres Herzens stürzt sie in einen unlösbaren Konflikt zwischen Pflicht und Gefühl.
      Pandolfo Confini: Aus altem Adel, ist er in zweiter Ehe verheiratet mit Vittoria. Die
Geschäfte bestimmen sein Leben, das er nach gleichgültig ertragener kurzer Krankheitverliert.
      Diomede Confini: Pandolfos Sohn aus erster Ehe ist ein geradlinig moralisch denkender Jurastudent, dessen jugendliche Unbefangenheit den Großtyrannen beeindruckt. Umgekehrt fasziniert ihn dessen überragende Persönlichkeit.
      Mafalda: Pandolfos Schwester, reich, gutmütig, aber hässlich, bringt mit ihrer Hilfsbereitschaft und ihren wohlmeinenden Intrigen die Familie in Gefahr. Sperone: Der arme, ungebildete Färber vernachlässigt seinen Beruf zugunsten religiösen Sektierertums. Sein radikales Verständnis christlicher Nächstenliebe treibt ihn dazu, sich als Sündenbock und neuer Christus zu opfern.
      Das Perlhühnchen: Die stadtbekannte, naiv-gutwillige Hure profitiert mit Unterstützung ihrer Familie von den Verwirrungen und ihrem neuen Ruhm. Don Luca: Der ehrliche alte Priester bricht unter massiven Drohungen beinahe das Beichtgeheimnis, stellt jedoch am Schluss den Großtyrannen mutig zur Rede.
     


Rumäniendeutsche lyrik der 70er bis 90er jahre: 'aktionsgruppe banat - richard wagner - franz hodjak - werner söllner - rolf bossert - klaus hensel (i973-i997)

I. In der zweiten Hälfte der 60er Jahre glitt ein Lichtstrahl Hoffnung über die kahl geschlagene und verödete Kulturlandschaft Rumäniens. 1965 war aus der Riege der kommunistischen Spitzenfunktionäre ein geradezu unorthodox junger, 47-jähriger Mann namens Ni-colae Ceausescu zum Ersten Parteisekretä .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Lyriker des 20. Jahrhunderts (Deutschsprachige)

Werner bergengruen

In einer Novellengeschichte des 20. Jahrhunderts ist es nicht möglich, Werner Bergengruen unberücksichtigt zu lassen. Schon allein der Umfang des von ihm vorgelegten Werkes würde eine solche Unterlassung unverständlich machen. Kein Novellist des 20. Jahrhunderts - Paul Ernst ausgenommen - kann auf e .....
[ mehr ]
Index » Novellenschaffen in christlicher Tradition

Werner bergengruen

Als Kinder einer Zeit, die verlernt hat, an Stetigkeit zu glau= ben, finden wir nur noch in Werk und Persönlichkeit einiger Dichter die lebendige Gewähr für eigenständige Entwick» lung. Es werden ihrer immer weniger. Bergengruen hat in seinem Buch 'Der Letzte Rittmeister" die Persona des Autors mit .....
[ mehr ]
Index » DIE DEUTSCHE LITERATUR » DER ROMAN DER GEGENWART

Bergengruen, werner

Mitte Oktober 1937 erhält B. die offizielle Bestätigung seiner Entfernung aus der Reichsschrifttumskammer des Hitler-Staates zugestellt. »Anlaß, ihn als politisch unzuverlässig anzusehen«, hatte er davor schon genug geboten. In einem »dringlich« angeforderten Gutachten des »Gaupersonalamtes« Mün-che .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Deutschsprachige Dichter und Schriftsteller vom Mittelalter bis zur Gegenwart

Bergengruen, werner

Abendschwermut Friede, Gudrun und Kuschke, Therese. In: W. Bergengruen, 1981, S. 146 - 151. Am Himmel wie auf Erden Friede, Gudrun und Kuschke, Therese. In: W. Bergengruen, 1981, S. 191 - 195. Anrufung um das Wort Preuß, Helmut. In: Lyrik in der Zeit, 1971, S. 100- 108. Auf ein Grab .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Index der Gedichttitel

Kraft, werner

Lied Blöcker, Günter. In: Frankfurter Anthologie 8, 1984, S. 165 - 167. .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Index der Gedichttitel

Söllner, werner

Liebende Hieber, Jochen. In: Frankfurter Anthologie 16, 1993, S. 221 - 224. Was bleibt Kunert, Günter. In: Frankfurter Anthologie 17, 1994, S. 249 - 252. .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Index der Gedichttitel

Werner, carl

Ist ein Unglück in der Stadt Deinert, Wilhelm. In: Literaturwiss. Jb 26, S. 367 - 390. .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Index der Gedichttitel

Werner, walter

Die verspäteten Züge Franz, Michael. In: Besprechungen, S. 513-514. 1988, Ellenbogen Linke, Heinz. In: Landschaft als Aktionsraum, 1985, S. 43 - 49. Hölderlin auf dem Gleichberg Berbig, Roland-Günther. In: Formen des Erbens, 1981, S. 62-88. Johannes Schlaf am Rhöner Fischberg .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Index der Gedichttitel

Heisenberg, werner

Eines der wichtigsten geistigen Ereignisse im 20. Jahrhundert ist die Entstehung der Atomtheorie mit Namen Quantenmechanik. Von ihr gibt es zwei gleichwertige mathematische Fassungen. Die erste Formulierung gelang dem jungen H. 1925. Sem Durchbruch wurde möglich, weil er in seiner Arbeit Ãœber quant .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Philosophen biographisch

Werner bergengruen (i892—i964).

in seinen Erzählungen mit Vorliebe mystischen Gedankengängen nach. Neben meisterhaften Novellen stehen große historische Romane, die meist das Verhältnis des Menschen zu "Welt und Gott vor dem Hintergrund geschichtlicher Ereignisse zeichnen. In dem gedankentiefen Roman 'Der Großtyrann und das Geri .....
[ mehr ]
Index » DAS ZWANZIGSTE JAHRHUNDERT » Zwischen den beiden Weltkriegen

Werner klose am roten forst

1. Erste Arbeitsphase: Erstellen eines realitätsbezogenen Kontexts Ziele: Vermittlung a) eines Problembewußtseins , b) von Verständnis für die Situation des Schreibers der Kurzgeschichte Methode: gelenktes Unterrichtsgespräch im Plenum Die Zeitungsmeldung von Unfall und Fahrerflucht wird vorge .....
[ mehr ]
Index » Erzählungen der Gegenwart

Höber, heinz werner

Auch unter den Pseud.: Heinz Werner Müller, Karin van Zeyck, Sam Längster, King Gold Sammelpseudonyme: Jerry Cotton, James Falker Biografie: *20.5.1 in Bärenstein/ Fichtelgebirge, tl5.5.1 in Berlin. H. W. Höber arbeitete als Gleisbauarbeiter und Buchhandlungsgehilfe. Nach dem Abitur schrieb er The .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Deutschsprachigen Krimi-Autoren

Kettenbach, hans werner

Biografie: *20.4.1 in Bendorf. H. W. Kettenbach studierte Zeitungsund Theaterwissenschaft, Germanistik, Geschichte und Philosophie in München, Hamburg, Köln und Bonn. Seit 1955 arbeitet er als Journalist und war u. a. zehn Jahre Zeitungskorrespondent in Bonn und New York, von 1988 bis 1992 stellvert .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Deutschsprachigen Krimi-Autoren

Kließ, werner

Biografie: *24.12.1 in Stosnau/ Ostpreußen. W. Kließ studierte in Hamburg Germanistik und Theaterwissenschaft. Anschließend war er zunächst als Filmkritiker, danach bis 1980 Dramaturg und Produzent für die Bavaria in München, schließlich Redaktionsleiter beim ZDF, zuständig für die Serien Derrick, D .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Deutschsprachigen Krimi-Autoren

Schmitz, werner

Biografie: *3.6.1 in Bochum. W. Schmitz arbeitete bei der Bochumer Stadtverwaltung, als Verlagsangestellter und schließlich als Reporter. Kriminalromane: 1984 Nahtlos braun, Weltkreis; 1985 Dienst nach Vorschuß, Weltkreis; 1987 Auf Teufel komm raus, Pahl-Rugenstein, NA Grafit; 1994 Mord in echt, , .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Deutschsprachigen Krimi-Autoren

Waldhoff, werner

auch unter dem Pseud.: Claude Ericsson Biografie: *16.10.1 in Breslau, +1997. W. Waldhoff war zunächst als Berufssoldat in der Bundeswehr. Anschließend arbeitete er als Seemann und studierte später einige Semester Physik, Wirtschaftswissenschaften und Informatik, wobei er sich mit Gelegenheitsjobs .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Deutschsprachigen Krimi-Autoren

Werner, annelie

Biografie: V.11.1 in Itzehoe. A. Werner studierte in Hamburg und Göttingen Germanistik, Philosophie und Skandinavistik. Nach dem Magisterexamen arbeitete sie in Hannover in einem Schulbuchverlag als Verlagsredakteurin. Seit 1980 lebt sie mit ihrem Sohn in Stuttgart und arbeitet als Redakteurin und L .....
[ mehr ]
Index » Autoren » Deutschsprachigen Krimi-Autoren

Heinz entner/werner lenk - literatur und revolution im i6. jahrhundert - zu einigen aspekten der renaissancekultur

Die sozialistische Kultur gründet sich auf die Ideologie des revolutionären Proletariats, die sich 'alles, was in der mehr als zweitausendjährigen Entwicklung des menschlichen Denkens und der menschlichen Kultur wertvoll war, aneignete und es verarbeitete" [2]. Diese Aneignung und Verarbeitung ist a .....
[ mehr ]
Index » Textsammlung zur deutschen Literaturgeschichte

Werner krauss - studien zur deutschen und französischen aufklärung

[...] In der [...] Literaturepoche des achtzehnten Jahrhunderts wird der Begriff und die Bedeutung der Literatur in einer bis dahin unvorstellbaren Weise erweitert: Die Literatur hat nunmehr den Nenner für alle Bestrebungen des geistigen Lebens zu bilden. Die Aufklärung hat damit die Großmachtstell .....
[ mehr ]
Index » Textsammlung zur deutschen Literaturgeschichte

Werner rieck - literarische prozesse in der ersten phase der deutschen frühaufklärung

Am Ende des 17. Jahrhunderts bildete sich in der literarischen Situation Deutschlands zunehmend der Gegensatz zwischen der höfisch-feudalapologetischen Repräsentationsliteratur und einer von bürgerlichen Schichten getragenen Literatur mit aufklärerischem Gedankengut heraus, und dieser Prozeß führte .....
[ mehr ]
Index » Textsammlung zur deutschen Literaturgeschichte

Werner rieck - die zweite oder gottsched-phase der deutschen aufklärung...

[...] Die zweite oder Gottsched-Phase der deutschen Aufklärung, die von der Mitte der zwanziger Jahre bis zur Jahrhunderthälfte reichte, ist durch einen Prozeß der Konsolidierung und Stabilisierung in der Literatur, der Ästhetik und der nationalen Rezeption gekennzeichnet. Dabei wird die ständisch .....
[ mehr ]
Index » Textsammlung zur deutschen Literaturgeschichte

Werner rieck - die höhepunkts- oder lessing-phase der deutschen aufklärung ...

Die nationalliterarisch bedeutsamste Entwicklungsstufe der Aufklärungsliteratur, die einen Zeitraum von etwa 1750 bis 1770 umfaßt und die wir als Höhepunkts- oder Lessingphase bezeichnen, ist vor allem dadurch charakterisiert, daß die gesamte Aufklärungsbewegung in Deutschland auf Grund größerer ges .....
[ mehr ]
Index » Textsammlung zur deutschen Literaturgeschichte

Werner rieck - aus: die höhepunkts- oder lessing-phase der deutschen aufklärung ...

Diese Tendenz, die weit größere Berücksichtigung des bürgerlichen Individuums als Autor, Held oder Symbolfigur läßt sich auch in Klopstocks Dichtungen feststellen, da sich hier das lyrische Subjekt als bürgerliches Subjekt empfand. [...] Im kritisch-distanzierten Rückgriff auf die Anakreontik, auf d .....
[ mehr ]
Index » Textsammlung zur deutschen Literaturgeschichte

Werner mittenzwei - das bild des revolutionärs in der sozialistischen literatur

Die sozialistische Weltliteratur spiegelt nicht nur das Bild des Revolutionärs wider, sie selbst wurde zu einem revolutionären Faktor. Gerade, weil sie die Befreiung des Menschen zu ihrer Sache machte, weil sie mit dem neuen Menschen begann, mußte sich mit dem neuen Inhalt auch ihre Funktion ändern. .....
[ mehr ]
Index » Textsammlung zur deutschen Literaturgeschichte

Werner mittenzwei - der expressionismus. aufbruch und zusammenbruch einer illusion

[•••] Die Wesensbestimmung des Expressionismus kann weder aus einem bestimmten, fest fixierten weltanschaulichen und literarischen Programm noch aus einer einheitlichen Kunstform erklärt werden. Das Wesen des Expressionismus muß man vielmehr aus den eigenartigen gesellschaftlichen Bedingungen .....
[ mehr ]
Index » Textsammlung zur deutschen Literaturgeschichte

 Tags:
Bergengruen,  Werner    


Impressum

Tags: a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x y z
Kontact Sitemap
Copyright © litde.com